4. Mai 2013

Warum nicht alle korrupten, wulffenden Selbstbedienungspolitiker aufgedeckt werden können

Foto: www.eva-maria-griese.at
"... jo so sand`s die oiden Riddersleid" hatte mal ein Volksmusiksänger vor Jahrzehnten gesungen. Aber man sollte und muss das Thema wohl auch mal auf andere Dialekte ausweiten.


Eigentlich wollte ich ja nichts mehr über Politik hier bringen aber diese Politiker machen es einem schwer das einzuhalten. Und da das ein Thema des Bewusstseins oder bei den betroffenen Politikern des fehlenden Bewusstseins ist, muss ich doch noch was schreiben, weil es die Menschen, die tagtäglich um ihren Job und ihre Miete kämpfen oder bangen müssen, einfach ankotzt! 

Leute, diese nur langsam aber immer sicherer auftauchende Selbstbedienungsmentalität über gefakte Doktorentitel und Bobbycars mit Gratisurlauben bis zur ausgewachsenen Korruption eines Teils der VolksVERTRETER langt uns langsam und wird im Herbst bitterböse abgestraft werden müssen. Wer ist eigenlich noch so blöd und glaubt, das sei nur in Bayern so? Halloo! Nun, da wurde es gerade mal hochgekocht und wer weiss schon von wem initiiert? Es soll ja subtile Kräfte in der Regierung geben, die gerne mal unbequeme Minister abschiessen, die das sicher in ihrer Jugend gelernt und praktiziert haben, wie man sowas macht. Aber so weit will ich gar nicht gehen. (oder muss man das doch mal fragen?) 



Ich denke, es muss ein spezielles Gen sein, ohne das man nicht ErfolgREICH in der Politik aufsteigen kann, vermuten mittlerweile viele Bürger (das sind die, die für alles bürgen müssen). 
Interessant finde ich auch, daß das alles so überraschend und entrüstend für einen Ministerpräsidenten ist. Hatte der nie in den Büros der AbGEORDNETEN angerufen und gemerkt, dass sich dort immer Ehefrauen oder sonstwer melden? Wie auch immer, man muss davon ausgehen, daß das selbstverständlich weder ein CSU noch ein bayerisches Problem ist, sondern bundesweit Schule gemacht hat. Aber mal ehrlich, wer würde denn nicht zuerst seine Familie versorgen bevor er sich um den Mob da draußen schert? 

Was aber, wenn nun ein böser investigativer Journalist auf die Idee käme alle Politiker in öffentlichen Ämtern zu überprüfen? Müssten wir dann damit rechnen, dass nach all den Rücktritten viele Landesregierungen und vielleicht auch die Bundesregierung nicht mehr handlungsfähig wären? (was man eben so Handlungsfähig nennt) und die Pensionskassen explodieren?

Wir sollten doch auch mal besonders in den Krisen mit unseren verehrten Politikern etwas großzügiger sein, insbesondere da einige der altbackenen, etablierten aus den Standardparteien nach der Wahl im Herbst eh keinen Job mehr haben werden. Die Zeiten ändern sich, liebe "Freunde". Ich hoffe, die Quittung bekommen alle, auch wenn es vielleicht nicht rechtswidrig ist, so erscheint es ethisch dennoch verwerflich und sorgt nicht für das Vertrauen, das Poltiker so dringend nötig hätten. 


Aber, sind wir nicht alle ein bischen Politiker?


Wenn stimmt, was man mir in der Schule versucht hat zu erklären, sollte ja die Politiklandschaft ein Querschnitt der Bevölkerung sein. Wenn das stimmt und tatsächlich die Herrscher durch Wahlen an die Macht kommen (was zu beweisen wäre), wenn das stimmt, sind wir dann nicht alle ein bischen Politiker und haben als Volk die Politiker die wir verdienen! Und wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeissen. Jedenfalls nicht mit großen! - Aber ich weiss, Ehrlich währt am längsten und Lügen haben lange Nasen. Also obacht mit den Augen, wenn sich ein Politiker zu Euch umdreht.


Aber dennoch liebe Politiker (ich meine nur die, die sich gerne mal selbst bedienen), Eure Arroganz kotzt uns alle an! Und wieder muss ich meine Großmutter mit ihren oberschlauen Zitaten bedienen: "Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht"  



Hier der erste Überblick: Ich bin sicher weitere, auch in allen anderen Bundesländern, werden folgen. Quelle der folgenden Liste: B5 aktuell - dort ist auch aufgeführt wer wen beschäftigt hat/hatte

CSU 
Helmut Brunner
Gerhard Eck
Kurt Eckstein
Albert Füracker
Robert Kiesel
Alexander König
Christa Matschl
Beate Merk
Walter Nadler
Eduard Nöth
Franz Josef Pschierer
Tobias Reiß
Eberhard Rotter
Heinrich Rudrof
Berthold Rüth
Georg Schmid
Peter Schmid
Bernd Sibler
Ludwig Spaenle
Max Strehle
Joachim Unterländer
Manfred Weiß
Georg Winter
Otto Zeitler

SPD 
Susann Biedefeld
Maria Noichl

Grüne 
Thomas Gehring
Maria Scharfenberg

Freie Wähler
Hubert Aiwanger
Günther Felbinger
Jutta Widmann 

UPDATE Freitag Abend: 
Mittlerweile sind 79 Namen aud Bayern bekannt. Das entspricht bei 187 Abgeordneten ca. 43%. Da man fest davon ausgehen muss, dass dies nicht nur ein Bayerisches Thema ist, rechnet sich das jeder einmal auf ganz Deitschland hoch!! Und da wundert sich nor irgendeiner der Politikmarionetten, dass die Bürger die Schnautze voll haben!!!

Kommentare:

  1. Herrschaftssprache
    http://www.youtube.com/watch?v=0Ba1wLScygg
    http://www.youtube.com/watch?v=5CwNO1ptyWU

    AntwortenLöschen
  2. Mir kommt da ein fast schon bitterböses Zitat in den Sinn: Jedes Volk hat die Regierung, die sie verdient... Das stammt von einem französischen Diplomaten und Philosophen aus dem 18. Jh.

    Vielleicht lohnt es sich auch mal darüber nachzudenken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halllooo, hast du den Text überhaupt gelesen? Das steht da drin!

      Löschen
  3. Was mich an der ganzen Geschichte am meisten anko..... Ich höre und lese immer nur Rücktritt, Rücktritt, Rücktritt! Die lassen sich auch noch für ihr Unrecht belohnen. Macht das Otto Normalverbraucher, dann hat er mächtig Ärger mit der Justiz und ist seinen Job fristlos und ohne Einkommen los.
    Von mir aus dürfen sie Immunität genießen solange sie Politiker sind. Doch sobald sie zurücktreten, ist die Immunität aufgehoben, da müsste sofort und automatisch die Justiz sich der Sache annehmen und die entsprechenden Gesetze durchsetzen.
    Politiker beanspruchen die Rechte der Beamten für sich. Dann sollten sie aber auch deren Pflichten übernehmen. Pflichten gegen die sie verstoßen haben und dafür müssten sie Diziplinarrechtlich belangt werden.
    Gewöhnliche Beamte müssten für das eine oder andere Vergehen dieser Leute den Hut nehmen und ohne Bezüge und Pension weiterleben.
    Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tamara, das ist ein riesenthema, worauf i h keine Antwort habe, wie es wirklich aussieht. Und das laesst nicht fast zum aufschäumen kommen. Die meisten Bürger wohl auch wenn sie es wussten. Dass Minister und Bundestagsabgeordnete nach einer gewissen zeit ( ich glaube 4 Jahre) anspruchnhaben weiss ich . Aber wer weiss, was mit den anderen Mitläufern ist!

      Das ist mir alles sehr suspekt, wenn einer der Trottel abdankt, was will so einer dünnmachen? Ich habe mir die Woche schon gedacht, es musste doch nun viele ex Politiker als Hartz IV geben?? Denn wer bitte in der Industrie wurde si einen einstellen!

      Wer weiss da genaues( mit Quelle) denn das messen die Buerger - die schliesslich mit ihrem gesamten vermoegen ( nicht nur dem materiellen) dafuer buergen wissen um auf die Barrikaden zu gehen. - was aber bedeuten wurde, sie mussten ihren Arsch aus dem Sofa erheben, und da sehe ich rabenschwarz.

      Die Lethargie ist der Meister des Fleisches. Oder wieder mit einem Zitat meiner Oma: " der Wille ist da, nur das Fleisch ist faul"

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen