9. April 2013

Kanzlerin bestätigt: Bank-Guthaben über 100.000 Euro sind nicht sicher

Kommentare:

  1. Hallo, wenn Frau Merkel etwas immer wieder betont, weiß ich dass sie lügt. Warum heute keine anderen Kommentare? Ihr seid doch nicht überrascht über das was da auf uns zukommt. Oder doch?
    Seht Euch einmal die Seite von Frau Christiane Durer an, dann wird Euch nichts mehr überraschen.
    Wir werden alle gerupft und das nicht wenig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, ich finde dazu nichts auf der Seite von Frau Durer, kannst Du das verlinken oder sagen wo da was zu finden ist? Danke Dir!

      Löschen
    2. Hallo,
      die Seite von Frau Durer ist
      www.astro-seiten.de
      Ich kann Dir aber auch gerne einen Infobrief weiterleiten,
      der sehr informativ ist.
      Dazu bräuchte ich nur Deine E-Mail Adresse

      Löschen
  2. wenn das hier stimmt, dann haben weltweit die "Mächtigen" keine Macht mehr und es gibt auch keine Schulden mehr !

    http://revealthetruth.net/2013/02/21/der-one-peoples-public-trust-pfandet-rechtmasig-unternehmen-banken-und-regierungen-da-sie-sklaverei-und-private-geldsysteme-betreiben/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich nur wüsste, was ich davon halten sollte...
      Ich habe nicht alles gelesen, aber was ich gelesen habe hat mir gefallen. Trotz allem bin ich davon überzeugt, dass sowas wie ein Umsturz nur zustande kommt, wenn massenhaft Menschen ihr Kaufverhalten ändern, sowie ihre Essgewohnheiten. Um nur ein paar Dinge zu nennen.

      Wenn Geld die Welt regiert, kann man sein Geld für sich sprechen lassen. Es wird so viel über die weltweiten Scheindemokratien geschimpft, aber die derzeit mächtigste Stimme, das Geld, wird für allerlei Dreck abgegeben und nicht sinnvoll genutzt. Das Geld ist nicht das Problem, sondern derjenige, der es für Dinge ausgibt, die unterm Strich nur Probleme machen. Das heißt: Eigentlich hätten wir zu jeder Zeit eine intakte Demokratie, mit bunten Stimmzetteln, aber das scheint die Masse nicht zu kapieren. Und einem solchen Haufen von Dumpfbacken soll die Politik irgendeine Entscheidungsfähigkeit zutrauen? Dass ich nicht lache.

      Mittlerweile weiß so ziemlich jeder, wo die Klamotten diverser "Trend-Läden" erzeugt werden und unter welchen Umständen. Sogar die großen Hirnwäschereien, gewisse Fernsehsender, haben darüber berichtet. Und dennoch steht die trendige, aufgeklärte und demokratieliebende Jugend freiwillig an der Kasse diverser Läden Schlange. Und gibt dabei ihre Stimme ab, für Ausbeutung, Oberflächlichkeit und Umweltverschmutzung.

      Sobald alle das Hirn einschalten, kann das, was geistigen Tiefschlaf und mangelnde Spiritualität (damit meine ich nicht irgendeine Religionszugehörigkeit) voraussetzt, nicht länger über allem stehen. Das "System" würde sich ändern. Aber meine Zuversicht geht gegen 0%, dass es rechtzeitig Hirn vom Himmel regnet. Wir werden die Lektion anders lernen müssen. Aua!

      - OZELOT

      Löschen
    2. Stimmt - man ist hin und hergerissen. Es hört und fühlt sich richtig und gut an. Und stimmt auch - es müssten wirklich alle oder zumindest die überwiegende Mehrheit mitmachen (und u.a. auf viele Gewohnheiten verzichten). Und diese Mehrheit zu mobilisieren dürfte, milde ausgedrückt, schwer werden. Habe mir die Mühe gemacht und den Text komplett gelesen. Irgendwie hat es für mich den Anschein, als würden sich wieder mal einige Wenige mit einer Übermacht anlegen. Und egal, ob diese Wenigen nun im Recht sind, stehen die Chancen auf Erfolg erfahrungsgemäß eher schlecht. Mit wenigen Unbequemen hat das bestehende System doch eigentlich immer kurzen Prozess gemacht. Von diesem Thema mal abgesehen ist es, meiner Meinung nach, immer nur die Masse die eine grundlegende Veränderung herbeiführen oder gleich ein ganzes System weltweit abschaffen kann. Und ich gebe offen zu, ich möchte, schon aus Rücksicht auf meine Familie, nicht der Erste oder einer der Ersten sein die sich diesem unerbittlichen und ungerechten System widersetzen. Ich denke, es gibt mittlerweile genügend Menschen die auch "durchblicken" aber sich nicht trauen. Eine offene Konfrontation ist deshalb vielleicht nicht unbedingt das Beste.
      Tendiere auch eher dazu dem System sein Geld zu entziehen. Soll keine Kritik sein. Ich finde es auch mutig und gut, was diese Menschen in den USA machen.

      Fichtenheimer

      Löschen
    3. weniger Text, dafür konkreter :-)

      http://www.kanzlei-gva.com/

      Löschen
    4. ja schon aber .... nicht ganz billig. Wie soll sich ein Hartz4-Empfänger (werden ja konkret angesprochen auf der Seite) das nur leisten?? Hab schon wieder so ein mulmiges Gefühl im Bauch bei dieser Seite ;-) Na ja, wär schön wenn das alles korrekt wäre und langsam die Runde machen würde. Dann würden sich evtl. auch genügend Fachkundige zusammenschließen und für unser aller Rechte kämpfen. Dann würde ich in meinem Rahmen auch gerne finanziell oder sonst wie unterstützend tätig werden. Keine Frage.
      LG und danke für den Link
      Fichtenheimer

      Löschen
  3. Ja aber nicht ganz billig - oder? Bekomme da schon wieder so ein mulmiges Gefühl im Bauch. Wie soll sich das ein Hartz4-Empfänger denn jemals leisten können (die werden ja immerhin konkret angesprochen auf dieser Seite). Auch für Leute, die noch das Glück haben über einen Job zu verfügen wärs ne Stange Geld. Ich weiß nicht...;-) Angenommen, es gelten seit Mitte 2012 wirklich so viele relevante Gesetze nicht mehr - müsste da nicht schon viel mehr passiert sein?? Kenn mich nicht mehr aus :-(
    LG Fichtenh.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen