27. April 2013

Das SEMCO System - gelebte Bewusstseinserweiterung in der Wirtschaft

In Zeiten schwerer weltweiter wirtschaftlicher Krisen besinnen sich immer mehr Unternehmen auf ihre Mitarbeiter, obwohl sie jahrzehntelang nur von "menschlichen Ressourcen" (HR=human resources) geredet haben. Im Zeitalter des um sich grassierenden BurnOut Syndroms jedoch kommt vielen Unternehmenslenkern in den Sinn, dass immer höher, schneller, weiter bei einem Großteil der Mitarbeiter an die leistbaren Grenzen gestoßen ist. Bei allen möglichen Varianten der BurnOut-be- kämpfung jedoch kann es nur einen einzigen Weg geben: den der Humanisierung der Wirtschaft. Naturkonform!

Einen Weg, den Ricardo Semmler, Vorzeigeunternehmer aus Brasilien längst erfolgreich beschritten hat. Ein Modell, das auch in Europa Verbreitung finden sollte. Ich bin sicher, die Menschen sind dazu bereit diese Verantwortung mit zu tragen und es ist der einzigste Weg zu einer Wirtschaft die überhaupt noch funktionieren kann. Der Rest ist dem Tod geweiht und nur noch eine Frage der Zeit bis das Kartenhaus mit riesigem Getöse zusamenklappt. 

Die Finanzbranche mit den Staatenkonstruktionen und Teflonpolitikern im Schlepptau haben damit begonnen, der Rest wird zwangsweise folgen sofern keine schnelle Umkehr erfolgt. 

Ich sehe Licht am Ende des Tunnels...

... aber ich bin nicht sicher, ob es vielleicht nicht doch eine Lokomotive ist. Dennoch...
www.sein.de schreibt: Weltweit starren Manager fassungslos auf die brasilianische Firma Semco, eine sehr breit aufgestellte Dienstleistungsfirma, die von Industrieequipment bis zu Postlösungen in diversen Feldern tätig ist: Was dort passiert, widerspricht allem, an was sie glauben.

Was für heutige Personalchefs klingen mag, wie ein anarchischer Alptraum, ist in Wirklichkeit eine Erfolgs-geschichte. Seit das Unter-nehmen von Inhaber Ricardo Semler umgestellt wurde, stiegen die Gewinne von 35 Millionen auf 220 Millionen Dollar. Und nicht nur die Zahlen geben Semler recht, sondern vor allem die Mitarbeiter: Die Fluktuationsrate bei Semco liegt unter einem Prozent.

Die 3000 Mitarbeiter wählen ihre Vorgesetzten, bestimmen ihre eigenen Arbeitszeiten und Gehälter. Es gibt keine Geschäftspläne, keine Personalabteilung, fast keine Hierarchie. Alle Gewinne werden per Abstimmung aufgeteilt, die Gehälter und sämtliche Geschäftsbücher sind für alle einsehbar, die Emails dafür strikt privat und wie viel Geld die Mitarbeiter für Geschäftsreisen oder ihre Computer ausgeben, ist ihnen selbst überlassen.

Das Rezept ist einfach: Behandele deine Mitarbeiter wie Erwachsene, dann verhalten sie sich auch so. Je mehr Freiheiten du ihnen gibst, desto produktiver, zufriedener und innovativer werden sie. Ein Unternehmen besteht aus erwachsenen gleichberechtigten Menschen, nicht aus Arbeitskräften. Jeder hat das Recht, sich frei zu entfalten und eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben zu finden. Entgegen allem, was man aktuell zu glauben scheint, machen Druck und Stress Menschen nicht produktiv, sondern ganz einfach nur kaputt. Und dabei verliert das Unternehmen letztlich genauso wie der Mensch. ...den gesamten Artikel lesen Sie bei: www.sein.de
Das Semco System - Management ohne Manager
 




Übrigens: BurnOut ist jetzt behandelbar. Eine Therapie – weltweit einzigartig und klinisch getestet mit diversen Doppelblindstudien Info www.sanoson-prevent.com

Ich kenne die Forscher die in mehr als 10jähriger Forschungsarbeit diese Leistung vollbracht haben persönlich und kann diese für Unternehmen und ihre Mitarbeiter nur empfehlen. 

Kommentare:

  1. Wenn der Mensch anfängt zu Leben gegen jede Alternativlosigkeit . Gegen alle Zwänge und aufgedrängte Ängste. Einen eigenen Gerechtigkeitssinn auch im Privatleben entwickelt. Dann könnten wir es schaffen. Es wird vielleicht noch ein paar Generationen dauern. Aber der Artikel macht Hoffnung.
    Wir könnten ausbrechen und nicht mehr " Unterm Rad " leben.
    Ein Traum ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch etwas ion diese Richtung :)

      http://besserleben.ch/wissenswert/geld-zu-verschenken/

      Löschen
    2. Die Revolution des Bewusstseins.
      http://www.youtube.com/watch?v=dTH6Xfz74lg

      Löschen
  2. ... Ich mein Brasilien und noch ein Land haben nicht das Zins System wie wir hier...?!

    :-)

    Die letzten werden die ersten sein.

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marc, das kann stimmen, weiss ich aber nicht. Es ist aber auch völlig unabhängig vom Zinssystem wie ich die MITarbeiter meines Unternehmens behandle. - Das geht auch mit einem scheiss Zinssystem.

      Um wieder m it den Worten meiner Oma zu reden:
      "Wie es in den Wald hineinschallt, schallt es auch wieder heraus"

      Löschen
    2. Und meine Oma: Wer anderen eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät :-)

      Alle, die Krieger der alten Gesetze sind, alle, die Eroberer der alten Gesetze sind, die die Menschen versklavt haben — ihre Tage sind zu Ende. Siehe da, es wird ein großer Schrei ertönen. Er wird von der Seele des Menschen kommen, denn der Mensch, der unter der Tyrannei bedrohlicher Gesetze lebt, wird frei sein

      Löschen
  3. Meine Rede, SELBSTERMÄCHTIGUNG. Verantwortung für sich selbst übernehmen. Und anders nicht mehr mitspielen. Nicht in dem Regelwerk wie bisher. 'Behandle Mitarbeiter wie Erwachsene, dann werden sie sich auch so benehmen'. Richtig. Ich würde das sogar auf alle zwischenmenschlichen Interaktionen ausweiten wollen. Auch die Politiker und Bankster sollte man so behandeln - z.B. auch, indem man deutlich Grenzen setzt. Sie haben den Karren blind oder wissentlich in den Dreck gefahren, jetzt sollen sie auch selbst die Konsequenzen tragen! Wenn wir das Volk als Team sehen, kann das Team entscheiden, ob weitere Mitarbeit Sinn macht oder destruktiv für alle ist. Denn wie wir jetzt unschwer erkennen können, fährt die große 'Weltwirtschaftsfirma' ein Minus nach dem anderen ein. Was also wäre die Alternative? :-)
    ...fragt Mara

    Mögliche Ansätze:
    https://soundcloud.com/rainermandler/alles-in-diesem-system

    http://www.myvideo.de/watch/7088605/Xavier_Naidoo_Raus_aus_dem_Reichstag

    AntwortenLöschen
  4. Respekt vor jedem Lebewesen ist die Basis für Harmonie. Der Mensch muß mit der Natur respektvoll umgehen, nur so wird er sein wares Sein entfallten können. Solange er keinen Respekt gegenüber der Natur hat, wird er weiter sich selber quälen und sinnlos dahinvegetieren. Und die Respektlosigkeit unter den Menschen und Sklaverei wird kein Ende haben.
    Lest im Buch der Natur. Die Tiere und Pflanzen haben genau so das Recht solange zu Leben, wie es ihnen zusteht. Die Ursache für eine Konflikt liegt darin weil der Mensch die Natur mißhandelt, und sie nicht zum Wohle lenken kann. Meine Frage: Wo wollt ihr Überleben, wenn die Natur tot ist? im Überlebensrucksack? in einer Höhle? Wo? Glaubt ihr vielleicht, die Natur läßt euch Überleben, wenn ihr sie weiter nur mißhandelt und quält? Wenn ihr schon Seminare macht, dann sucht euch welche wo gezeigt wird, wie man mit der Natur im Einklang lebt. Das bringt euch weiter.

    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natos, völlig richtig, jedoch beginnt das bereit etwas früher. Wenn der Mensch noch nicht einmal mit sich selbst respektvoll umgeht wie soll er dann mit der Natur respektvoll umgehen? Hier Gil das Ego zuerst. ( wie im Flugzeug, erst sich selbst die Maske aufsetzen, dann den Nachbarn helfen, macht man das andersrum überlebt vielleicht der Nachbar, aber du nicht. ) übrigens: alle Seminare die ich bisher seit2011 gemacht habe, hätten einen tiefen Bezug zur Natur unw waren immer in der Natur

      Löschen
    2. Natos, Mr. Flare, da stimme ich euch unumwunden zu. Wer Respekt vor sich selbst hat, sich selbst liebt, kann sich mitnichten in einem Sklavensystem/-dasein wiederfinden. Und mit einem solchen abfinden. Dann wäre er rücksichtslos und brutal gegen sich selbst. In unmittelbarem Anschluss gilt der Satz: 'Behandle deinen Bruder wie dich selbst' - als 'Bruder' sehe ich da neben den Mitmenschen das Tier und die Pflanze, die gesamte Erde. Erst dann kann man von SELBST-Verantwortung sprechen, denn die schließt ALLES ein, das im Universum IST. Alles hängt mit allem zusammen - auch wenn der satz vielen schon zum Halse raushängt, so ändert es nichts an dessen Wahrheit. Und dann 'klappt's auch mit dem Nachbarn...' (und zwar mit jedem!) :-)
      Mara

      Löschen
    3. Alles was ist, ist nur, weil es mit allem kommuniziert. Nichts ist für sich selbst, ein jedes hat seine Existenz im anderen!

      Löschen
  5. Ich finde wir sprechen vom gleichen. Wie könnte ich mehr zurück verlangen, auch wenn die Verträge So sind, als ich selbst gebe. Dieses gierige maßlose verhalten - ausgeschlossen in der besagten Firma in Brasilien - bringt doch schuld, verladen und Nötigung...

    Das Recht zu versklaven. Und der ärgste Feind ist, wenn das Volk die Wichtigkeit - wie die neue EU Richtlinie nicht anerkannt und ignoriert wird.... Es ist wichtiger dem keine Aufmerksamkeit mehr zu schenken, als dagegen zu kämpfen.... ;-)

    In Verbindung mit der Vielfalt, als einem größeren ganzen zu dienen, als blind zu folgen. Durch das Internet haben wir ja die Möglichkeit, das ganze zu erkennen, und tun nicht nur das worauf wir selbst angelegt worden sind....


    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht um meinen Bruder zu besiegen, suche ich Kraft,sondern meinen größten Feind, mich selbst.

      Löschen
  6. Interessantes Konzept .. Letztlich hat man nur die Wahl zwischen Hundeleine oder Halsband.

    Spiel der Jahrtausende
    http://www.youtube.com/watch?v=7p4_p2udCw0

    AntwortenLöschen
  7. "Gefangene im eigenen Haus".

    Es ist die Wahrheit, die dich frei macht, nicht deine Anstrengung, frei zu sein. http://www.youtube.com/watch?v=bVvZCisUuzc&feature=related

    Nur ein Gast bin ich in dieser Welt vergänglicher Dinge,durch nichts in ihr gebunden. Keinem Land gehöre ich an. keine Grenzen schließen mich ein.

    AntwortenLöschen
  8. Warum ist die Welt in Chaos ?
    http://www.youtube.com/watch?v=A_gMLDszA9I

    AntwortenLöschen
  9. find ich echt gut, einfach Klasse!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen