24. März 2013

Unerwarteter Weltraumbesucher: Meteor schreckt US-Ostküste auf

Der Meteoritenhagel Mitte Februar über Russland hat die Menschen erneut auf die Gefahr aufmerksam gemacht, die der Erde von einem großen Einschlag drohen könnte. Jetzt hat wieder eine Himmelserscheinung viele Menschen in Aufruhr gebracht, diesmal an der Ostküste der USA. Doch trotz einiger pansicher Twitter-Meldungen versichert die Nasa, dass keine Gefahr droht. http://www.n-tv.de/panorama/Meteor-schreckt-US-Ostkueste-auf-article10351731.html

Kommentare:

  1. Eine Schreckensmeldung jagt die andere. Die große Gefahr aus dem All. Interessant ist auch, wie mann solche Meldungen aufpuscht, und wie schnell sie wieder weg sind. So schnell wie der Meteor, den keiner gesehen hat,außer die Nasa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was aber noch schlimmer ist, sind Kommentatoren, die das, was sie kommentieren ganz offensichtlich NICHT gelesen haben, sondern nur mal schnell was rauskotzen. Sowas ist genauso daneben wie eine Presse die Meldungen verfälscht.

      Im Artikel steht nirgendwo dass nur die NASA Sichtungen hatte:

      Ein gleißender Meteor hat die Menschen an der US-Ostküste aufgeschreckt - und für reges Treiben bei Twitter gesorgt. " Wahnsinn", lautete das wohl am häufigsten verwendete Wort nach der Himmelserscheinung

      Und dass Meldungen irgendwann aus dem sichtend der Leser verschwinden, ist wohl normal, wenn neue Nachkommen.

      Solche Kommentare sind auch der Grund, weshalb ich immer wieder die anonymen Kommentare ausschalte, dann fallen besonders dumme aussagen sofort weg.

      Löschen
    2. Ob Anonym oder Name, ich schreibe meine Meinung. Meinungsfreiheit scheint dir anscheinend nicht so zu bekommen. Daß du alles glaubst, was so Nasatypen und andere NACHrichten so erzählen und zeigen, ist für mich völlig in Ordnung. Es zählt MEINUNGSFREIHEIT. Und wenn du löscht, dann lösche die Kommentare. In einer "Demokratie" darf man das.
      Gruß, Natas

      Löschen
  2. mein lieber Natas, Meinungsfreiheit bekommt mir sehr, aber wenn falsche Dinge einfach behauptet werden hat das nichts mit meinungsfreiheit zu zun sondern einfach mit Fehlern, die sich auf Dinge beziehen, die in den Artikeln nicht beinhaltet sind.

    Es ist einfach an mangel an Lesefleiss und ärgert mich einfach, weil nicht nötig und nicht clever.

    Auch mein Kommentar fällt somit in die Kategorie Meinungsfreiheit, die der auch sie offenbar auf kriegsfuss stehen :-) aber egal....

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen