24. November 2012

Kaskadeneffekte bei Stromausfall, die bisher niemand für möglich gehalten hatte

Wussten Sie, daß der Ausfall der gesamten Frankfurter Straßenbeleuchtung am 15. November am Abend als Kaskadeneffekt des Stromausfalls am 15. November in München seine Ursache findet?

Das Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH  schreibt in seiner Pressemitteilung vom 23.11.2012 Zitat:
"Diese so genannten Kaskadeneffekte sind aufgrund der hohen Systemvernetzung nicht ausschließlich regional begrenzt, sondern können sich deutschlandweit auswirken. Ein prägnantes Beispiel: Mit dem Versagen der zentralen Funksteuerung in München fiel auch die öffentliche Beleuchtung in Frankfurt am Main zum Feierabendverkehr aus."

 
In München fällt am Morgen des 15. November der Strom aus und stürzt die Bayernmetropole innerhalb einer Stunde in ein Chaos. [siehe] und am Abend des 15. wird als Folge des Münchner Stromausfalles die gesamte Frankfurter Straßenbeleuchtung lahmgelegt. Dieses kleine Beispiel zeigt wieder einmal, als kleines Warnsignal, wie verletztlich unsere heutige Infrastruktur ist und wie sich die Dinge ungeplant ausweiten. Es ist in diesem Falle nicht viel Schlimmes geschehen, aber es waren auch regional beschränkte Events von kurzer Dauer. Sie sollten also über eine Vorbereitung einmal nachdenken und Handeln.

Was aber auch geschehen kann, hat uns New York in den letzten Wochen vor Augen geführt. Auch das war ein regional beschränktes Ereignis von recht kurzer Dauer, aber mit heftigen Ergebnissen. Millionen waren für wenige Tage ohne Strom, Tausende für fast 2 Wochen, ca. 800 Häuser müssen abgerissen werden und seine Einwohner wurden von heute auf Morgen zu Obdachlosen. Kämpfe um Lebensmittel, Kraftstoff sowie das eigene Heim um es gehen Plünderungen zu schützen haben stattgefunden. Die FEMA, als verantwortliche Katastrophenschutzbehörde war tagelang nicht in der LageWasser für die Bevölkerung beizuschaffen.

Kann bei uns nicht passieren, sagen Sie?  
Testen wir es aus?

Lieber nicht, denn alle Verantwortlichen in unseren Behörden, die sich mit den Themen beschäftigen, schlagen Alarm, da auch Deutschland nicht darauf vorbereitet ist. Ob BBK, Feuerwehr, KIT oder KKI, alle kommen zu dem gleichen Schluss: Regierungsstellen und Katastrophendienste wären bei einem großflächigen Stromausfall nicht in der Lage die Situation zu retten sondern könnten lediglich lokale "Brandherde" löschen. 

Sie alle bauen auf die eigene Vorsorge der Bevölkerung, doch da sieht es mau aus! Kaum jemand ist wirklich vorbereitet, noch nicht einmal mit der Minimalausstattung von 2 Wochen Lebensmittel und Wasservorrat wie vom BBK empfohlen. Selbstverantwortung Fehlanzeige! "Der Deutsche" verlässt sich wie so oft mal wieder auf die "Obrigkeit" und ist verlassen.

Es ist eigentlich Alles dazu alleine hier im Blog geschrieben und es ist alles gesagt! Mit fällt, wenn ich in den täglichen Gesprächen mit Menschen hier bei uns (nicht im Dschungel von Kongo) nur noch ein Satz ein, mit dem ich die meisten meiner Gespräche mittlerweile beende:

"Wer seine Augen jetzt nicht zum sehen benutzt,
wird sie bald zum weinen brauchen!"

Es gibt viele Informationen, Bücher und Vorträge wie den, den ich gestern Abend von Herrn Spannbauer in Ingolstadt besucht hatte; Alle haben jedoch eines gemeinsam, sie beleuchten immer nur einen kleinen Teil  des Szenarios, das möglicherweise auf uns zukommt, lassen jedoch immer wieder wesentliche Teile außer acht. Spannbauer hat nichts falsches in seinem Vortrag gesagt, jedoch haben auch hier wieder leider viele Elemente gefehlt und dann ist das wie das fehlende Glied in einer Kette!

Daher habe ich bereits begonnen, einmal alles in einem E-Book zusammenzufassen, was ich in den letzten beiden Jahren hier geschrieben habe und auf meinen Seminaren gebracht habe, um es euch in den kommenden Wochen (ca. 100 Seiten sind bereits fertig) zur Verfügung zu stellen. Es ist 5 vor 12 und die "Granateinschläge" kommen nicht nur im Gaza Streifen näher. 

Erkennt die Zeichen der Zeit,
 sonst werden sie Euch mit der Zeit zeichnen!
(das Zitat ist tatsächlich von mir und mir gerade eingefallen) 

Informationen was zu tun ist, finden Sie vorab hier in der Atrikelserie, die nun im E-Book in kürze vollendet wird. Hilfsmittel und weitere Infos finden Sie HIER

1 Kommentar:

  1. anbei ein Video zur Demonstration eines Free Energy Generator an der Universität in Delft / Niederlande, sehr gutes Beispiel, der Erfinder ist ein Dr. Yildiz aus der Türkei (wenn jeder so ein Teil zu Hause stehen hätte, dann bräuchte man keine Befürchtungen zu einem Stromausfall zu haben:

    kuckst Du:

    http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=XGj6kr2r2Z0&feature=endscreen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen