5. November 2012

Franchise Terrorismus 2012 und Bewusstsein 2.0

Ken Jebsen, den man im letzten Jahr aus dem rbb in Berlin mit Nazivorwürfen rausgemobbt hat, bringt es auf den Punkt. Ja, es geht in dem Video um Syrien, aber nur als Beispiel, denn er zeit auf, was in unserer Welt alles so schief läuft und regt massiv zum nachdenken an. 
Viele Dinge könnten wir beeinflussen, wenn wir nur wollten. Da ich viel auf Autobahnen unterwegs bin, war es oft früher sehr verlockend, mal ganz schnell zu McDoof zu springen, da man flott wieder weiter konte. Ich möchte aber gar nicht wissen was ich damals in meinen Körper reistopfte und bin sicher, der Sprit, der in meinem Tank landete war vergleichsmäßig von höherer Qualität als der Müll in meinem Magen. Seitdem boykottiere ich McDoof und alle Kings und esse im Rasthof nebenan einen Salat, der hoffentlich manchmal aus der Region kommt oder wenn es ganz schnell gehen soll eine Bockwurst aus Bayern in der Tanke. Wir können mehr macht ausüben als wir glauben. 

Wir können zum Beispiel auch alternative Produkte kaufen wenn mal wieder bekannt wird, dass APPLE Produzent Foxconn Kinder ans Fließband stellt um Dein neues EiFon produzieren zu lassen. Als Unternehmensberater weiss ich, dass Umsatzverlust duch Kundenboykott der größte hebel ist, der Unternehmen zwingen kann etwas zu ändern. Es liegt an uns allen. Jeder kann im Kleinen bei sich beginnen. Nun aber zu den 29 Minuten von KenJebsen, der in zürzester Zeit auf den Punktz bringt was Politiker in Jahren ihres Tuns oder wie unsere Statisten hier, des Nichtstuns zustande bringen.



Das erste, was in einem Krieg stirbt, ist die Wahrheit. Das stimmt. Fast. Die Wahrheit stirbt schon VOR dem Krieg, damit dieser überhaupt stattfinden kann. Das war immer so und ist im aktuellen Fall Syrien nicht anders. Ebenfalls unverändert ist die Tatsache, dass eine Supermacht Krieg aus taktischen Gründen auch "outsourced". Nennen wir das "Franchise Terrorismus". In der Tat sind diese mit McDonald´s berühmt gewordene Geschäftsidee und die moderne, verdeckte Kriegsführung miteinander verwand. Eine Analyse dieser Taktik und des Status quo der gesamten Kampfzone.

http://www.kenfm.de/wordpress/unterstutze-kenfm

Kommentare:

  1. hallo lieber mr. flare,

    da sie in diesem artikel schon apple erwaehnen, wuerde ich ihnen gerne ans herz legen, auch ihre dauernde schleichwerbung fuer apple zu ueberdenken. mit schleichwerbung meine ich ihre oft benutzte floskel: "von meinem ipad gesendet", anstatt koennte man auch schreiben: von meinem tablet gesendet...

    mfg
    ein begeisterter leser ihres blogs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm, erstmal danke für den hinweis, auf sowas habe ich noch nie geachtet. Das aber iszt keine schleichwerbung von meiner seite(sobald aein anderer Anbieter ein sinnvoll handhabbares system - nicht von google - auf dem markt bringt verkaufe ich mein iPad)

      wenn ich erwas davon sende steht der satz automatisch drin und der bleibt auch, da ich meine geräte vorwiegend vür den geschäftlichen einsatz nutze und dann sollte eine mit fehlern gespickte mail für meine kunden den hinweis erhalten, dass es von einem mobilen gerät gesendet wurde. und deshalb bleibt es drin. :-)
      meist lösche ich es ja manuell raus, und wenn ich es mal vergesse,,,,, ja mein gott. da gibts aucvh wichtigeres, oder?

      Löschen
    2. Nachsatz: was mich aber ärgert ist wenn dann geschrieben wird: dauernde schleichwerbung...

      unter dauernd verstehe ich was anderes. in den letzten 30 einträgen steht es 1x noch drin

      übrigens jetzt von meinem Notebook marke Toshiba aus einem pano cafe gesendet. (nur so zum Werbeausgleich) :-)

      Löschen
    3. Der Leser wollte wahrscheinlich nur darauf hinweisen, dass es etwas widersprüchlich ist, Apple im Artikel der Kinderarbeit zu bezichtigen und aufgrund dessen (mehr oder weniger) zum Apple-Boykott aufzurufen und dann selbst ein Ipad zu verwenden. Andere "handhabbare" Systeme gibt es btw. immer, das ist ja das Totschlagargument schlechthin: "Ich kann nicht ohne Apple, weil die anderen so Scheiße sind!" - muss man halt gegebenenfalls ein paar Abstriche machen. Es muss ja nicht immer der neueste Stand der Technologie sein.

      Löschen
    4. das mit dem Widerspruch sehe ich ein. Dass es aber derzeit eine alternative auf dem Markt gibt muss ich leider für den Businessbereich zurückweisen.

      Ein Gerät mit Androiden Betriebssystemen, ist für den Business Bereich derzeit aus diversen Sicherheitsgründen nicht akzeptabel. Das Gerät von BlackBerry ist viel zu klein, völlig unpraktisch und der Bildschirm reagiert nur bei 70 % der Betätigungen.

      Meine Hoffnungen lagen bisher auf dem neuen Microsoft System, jedoch auch das scheint nach dem ersten Anschein noch lange nicht so ausgereift, dass ich es nutzen kann.

      Für den Privatbereich hast Du recht, da muss es nicht der Stand der neuesten Technologie sein, für den privaten Gebrauch bräuchte ich jedoch auch gar keinen tablett.
      Wenn ich jedoch als Berater wie ich bei Großkunden mit Schwerpunkt ein Kilo und Telekommunikation unterwegs bin, kann ich auch nicht mit altem Gerät aufschlagen. Das wäre in etwa das gleiche, wenn ein Verkäufer für edle Anzüge in einer Hose mit Löchern vor Dir steht und die einen Anzug für 800€ verkaufen will.

      Jahr: auch das ist ein Widerspruch in sich, da ich diesen Job eigentlich nicht mehr machen dürfte mit dem was ich heute weiß. Aber ich arbeite kräftig daran, andere Wege zu finden meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Das geht jedoch nicht von heute auf morgen will man auch noch eine Familie ernähren muss (will) Leider müssen wir alle noch mit Kompromissen leben.

      Löschen
  2. Nichts für schwache Nerven … Vorsicht!!!

    334 promille lüge ( Im Netz gefunden )

    http://wetterhampelmann.wordpress.com/2011/09/04/334-promille-luge/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen