30. Oktober 2012

Gedanken und Kommentar am Morgen

+++ LIVETICKER +++
+++ Licht der Freiheitsstatue ist erloschen +++
 +++ Wasser an der Wall Street einen Meter hoch +++
+++ Im Hafen von Xingcheng am Chinesischen Meer fehlt 1 Liter Wasser +++

Quelle: www.hpc.ncep.noaa.gov/national_forecast/natfcst.php
Wen interessiert das hier bei uns eigentlich, frage ich mich? Die Newsseiten von Google & Co. platzen schier vor lauter Liveticker, die uns alle hier nicht betreffen. 

Außer dem Investmentbanker unter uns der an der Lower East Side von Manhattan um die Fenster seines Appartements nach der Explosion bangt, das er gerade von der Provision Ihrer gescheitereten Aktiengeschäfte bezahlt hat. Oder Ihre Kinder die sie irrtümlicherweise in einem Land wie den USA studieren lassen. 

Vielleicht auch noch den Chef der Bundesbank, der schnell mal auf Google Earth nachsieht wie weit die Lower East Side von der FED entfernt liegt, sich dann aber wieder beruhigt im Bett zur Seite dreht, da ihm unser Goldlager dort ja sowieso scheissegal zu sein scheint und wenn es absäuft oder in die Luft fliegt hätte man ja wenigstens einen Diskussionspunkt weniger. (nur mal so böse gedacht)

Da ja immer viel von Symbolik geredet wird, und die Illus, Templer, Skulls und Maurer das ja geil finden, ist es vielleicht ein Symbol, dass an der Freiheitsstatue das Licht erloschen ist? Aber ist das Licht der Freiheit dort nicht schon längst erloschen und keiner hat`s gemerkt?

Wieso ist das was besonderes, wenn das Wasser in der Wallstreet einen Meter hoch steht? Hat noch niemand gemerkt, dass dort schon seit 2008 jedem das Wasser bis zum Halse steht? Offenbar brauchen wir "Sandy" um zu schnallen? Könnte mir manchmal sogar sympathisch werden, wenn nicht Unschuldige  betroffen wären. Vielleicht ist das ja auch die Quittung für HAARP, gesendet von Woodpecker oder andern High Frequency Projekten, mit denen das Wetter beeinflusst werden kann. Oder vielleicht hat man sich mit den eigenen Antenne ins Knie geschossen?

Ich denke, es gibt darauf heute keine Antwort, aber es war es vielleicht wert, 1 Minute darüber nachzudenken, mehr jedoch nicht. Würde aber die US Administration einen Teil ihres Militärhaushalts für das kehren vor der eigenen Haustüre verwenden, anstatt das Klima der Erde manipulieren zu wollen und fremde Länder zu überfallen, wäre den Einwohnern der USA vielleicht auch geholfen.

Es braucht offensichtlich nicht immer einen Sonnensturm um unsere hochtechnisierte Gesellschaft aus der Bahn zu kippen und es kommt oft schneller als manche hoffen!

Die Katastrophenspanner unter uns (diejenigen, die bei einem Unfall auf der Autobahnimmer zum glotzen bremsen), aber auch jeder Besorgte können sich
HIER beim Stromversorger Con Edison zeitnah ansehen wo die Bevölkerung im Dunkeln sitzt.

Ja und nun wieder zum Anfang meiner Gedanken; also muss ja nun im Chinesischen Meer genau der Liter Wasser im Hafen fehlen, den die Amis nun zuviel haben? Oder? Aber was interessiert schon der fehlende Liter Wasser in China. - Angenehme und sturmfreie Bude wünsch ich dann! Mr. Flare

Kommentare:

  1. Sind solche Katastrophen auch durch HAARP ausgelöst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer das weiss, könnte multimillionär werden oder sterben.

      Möglich ist sowas wie ich ja oben bereits geschrieben hatte, aber ob es hiermit was zu tun hat oder unterstützt hat, weiss wohl von uns niemand. und wer es behauptet zu wissen ist ziemlich garantiert ein Schwätzer!

      Löschen
  2. Auch ich hatte ähnliche Gedanken wie Sie Mr. Flare. Vielleicht ist dieses Ereignis auch im Sinne von Obama. Er kann sich als fürsorgender Präsident darstellen. Ich habe damit gerechnet, dass noch vor den Wahlen in den USA oder sonst wo auf der Welt etwas passiert. Welche bösen Mächte stehen hinter allem?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wie im Sinne?

      Löschen
    2. liebe spanienanna - das glaub ich nicht, dass sich obama das leben schwer macht - bleibt ja noch zeit, um auch zu überprüfen, WIE fürsorglich er darstellt zu sein.

      Löschen
  3. Ich habe in letzter zeit die Bibel mit anderen Augen studiert.
    Ich kam darauf, dass die Bibel überhaupt nicht, wie viele absolut zu UNRECHT behaupten, einfach erfunden ist!

    Ich fand, wenn man sie nicht nur liest, sondern sich mit den Zusammenhängen befasst und mit dem Gedanken, dass die Bibel zu einer anderen Zeit als heute geschrieben wurde, sehr Interessantes auch gestützt auf das Platonische-Höhlengleichnis beinhaltet.

    zum Beispiel werden enorm viele Aussagen, wenn man sie richtig auslegt, in Zusammenhang mit dem wo Dieter Broers sagt, gebracht.

    Ich bin wirklich ein religiöser Mensch aber ich finde es schön und spannend, wie alles immer mehr einen gemeinsamen Sinn bekommt.

    LIEBE GRÜSSE.
    Das waren meine Gedanken heute morgen!
    MFG
    --

    Für alle die bis heute glaubten die Bibel sei ein nur Religiöses Werk und beinhalte eh nur Quatsch, empfehle ich sehr dringend folgendes Buch:

    http://www.amazon.de/Mut-zum-Leben-Biblische-Einladungen/dp/3451611279

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollte oben eigentlich sagen, dass ich nicht der typisch Religiöse mensch bin.

      Löschen
    2. Die Bibel ist manipulierter Quatsch hoch 10 aber wie unsere Verfassung ist alles nach Belieben interpretierbar.

      Darauf kommt man wenn man sich WIRKLICH genauer mit der Bibel befasst...

      Melissa

      Löschen
    3. Darauf kommt man wenn man sich WIRKLICH genauer mit der Bibel befasst...

      Ich habe mich nicht damit befasst, wohl aber einige Menschen aus meinem engen Umfeld die bei mir einen sehr hohen Glaubwürdigkeitfaktor besitzen und die kommen genau zu einem anderen Ergebnis.

      Melissa, Du weisst aber schon, daß es diverse Versionen gibt?

      Löschen
    4. Diverse Versionen von WAS .. von den aramäischen Urschriften..genau das sind ja die Manipulationen.
      Aber selbst diese Urschriften sind nach Belieben philosophisch interpretierbar und auch unvollständig.

      Ich habe inzwischen mindestens 10 verschiedene Interpretationen vom alten Testament gelesen. Hoch interessant was man mit Logik alles rauslesen kann und zu völlig anderen Schlussfolgerungen kommen kann....

      Sorry das Thema ist für mich durch, da nichtzu klären und nicht hilfreich .... aber jedem seine ureigne Ablenkung, ich habe auch noch genügend davon... Ablenkendes...

      Melissa

      Löschen
  4. Das wissen ob sie mit Haarp oder natürlich ausgelöst, ändert nichts an der jetzigen Zeitenwende. Ausser das Menschen sich mühsam damit beschäftigen anstatt mit sich selber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wenn es mit HAARP ausgelöst ist brauchen wir uns theoretisch wenigstens keine Sorgen um die Atomkraftwerke zu machen denn die Manipulation mit ELF oder anderen Frequenzen wäre nur mit einer immensen Stromversorgung duch freie Energie möglich...damit könnte man dann auch die AKWs aufrecht erhalten... allerdings bräuchten wir dann auch keine AKWs mehr !

      Vielleicht muss dann endlich die Atomlobby abtreten.

      Melissa

      Löschen
  5. passt nicht zum Thema, aber lesen Sie doch einmal das Buch von "Antonio M. Dorado"
    "Das Märchen vom gerechten und freien Staat"

    AntwortenLöschen
  6. Ok, werde ich mal anschauen, aber was meinen Sie damit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dass wir so wenig wissen was in unserem eigenen Staat vorsich geht

      Löschen
  7. Wow, Sandy hat Windgeschwindigkeiten bis zu 140km/h - Kyrill in Europa hatte bis 225 km/h - hmmmmm??
    --------------------------------
    Kyrill ist der Name des Orkans, der am 18./19. Januar 2007 das öffentliche Leben in weiten Teilen Europas beeinträchtigte und in Böen Windgeschwindigkeiten bis zu 225 km/h erreichte. Er forderte 47 Todesopfer und führte zu erheblichen Sachschäden, zur vorzeitigen Schließung von Kindergärten, Schulen, Universitäten, Behörden und Betrieben sowie zu erheblichen Beeinträchtigungen im Energie- und Verkehrssektor. Über eine Million Menschen waren an diesem Donnerstag zeitweilig ohne Strom, es mussten Flüge gestrichen, Fährverbindungen eingestellt, Straßen gesperrt und der Bahnverkehr in einigen Teilen Mitteleuropas nahezu vollständig eingestellt werden, so dass zehntausende Reisende betroffen waren.

    AntwortenLöschen
  8. ... tja... die Illuminaten haben so deren Gott ... wieso hilft er hier in solche Situationen nicht?




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Illuminaten sind Schwarzmagier.. die haben keinen "Gott" die machen das selbst.

      Melissa

      Löschen
    2. hallo melissa, arbeitet nicht jede magie mit einer übergeordenten kraft, also sozusagen gott?

      Löschen
  9. natürlich kommen auch mir solche gedanken, dass sich alles wohl anders verhält als es uns scheint. viel ist aber dem studium von sogenannten VTs zuzuschreiben und wenn ich dann weiter von einer steuerung ausgehe, also programmierung und davon bin ich überzeugt denke ich, wer will, dass ich was über diese VTs weiss. vllt ist ja ALLES ganz anders.......**gg

    Ich glaube, und das ist alles was mir bleibt in diesen unruhigen zeiten, dass alles einer höheren fügung zugrundeliegt und deshalb vertrau ich.
    ich glaube weiterhin, dass wir in der gesamten weltpolitik ein wenig driften, weil nichts mehr irgendwie sicher ist, also ohne kapitän.
    und vllt sehnen sich die menschen dann nach einem weltführer, auf dem weg dahin sind wir deutlich.
    das was mich beunruhigt ist vielmehr, ich kann nicht viel dafür tun, dass sich was ändert, aber änderungen im kollektiven bewusstsein, dauern wohl länger, es sei denn die sonne hilft vllt.

    viel spass sowie licht und liebe Ganjaman

    AntwortenLöschen
  10. Ein Kommentar von unserem US-Korrespondenten Josef Joffe*

    Der schreckliche Monstersturm Sandy hat Amerika gestern von Grund auf zerzaust. Für Präsident Obama die Chance, Führungsstärke zu zeigen: Er muß jetzt das Momentum nutzen, die Feuerwehr anrufen und die Sturmabteilung losschicken. Und: den Schuldigen des Unwetters finden und bestrafen. "We'll catch him", hat ein entschlossener Barack Obama gestern versprochen. Informationen des Geheimdienstes zufolge wohnt der Täter in Japan, besitzt Facettenaugen, ist bis zu 100 Millimeter groß, hat eine Flügelspannweite von 25 Zentimetern und oszilliert ins Hellblaue mit weißem Fleckmuster. Derzeit werden 15 Navy Seals trainiert, den Terroristen aufzuspüren, samt seinen Raupen zu töten und im Indischen Ozean zu versenken. Mit einem Erfolg ist wohl nicht vor 2020 zu rechnen.

    * Josef Joffe ist ein Sammelpseudonym verschiedener anonym bleiben wollender Autoren, die sich größtenteils gar nicht in den USA befinden.

    Quelle und Zitat:
    http://www.titanic-magazin.de/newsticker.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen