26. November 2011

Bängg - Die Sonne kommt nicht zur Ruhe.

Quelle: http://sohodata.nascom.nasa.gov
In den Morgenstunden des heutigen Samstag (ca. 09:00 Uhr MEZ) hat es einen massiven CME gegeben, der sofort danach den Protonenfluss ansteigen lies [siehe Grafik unten]

Quelle: http://www.n3kl.org/sun/images
Da ich noch unterwegs bin kann ich derzeit nicht feststellen ob dieser zur Erde gerichtet war. Es sieht jedoch danach aus. Lassen wir uns in den kommenden Stunden überraschen. 

Lesen Sie dazu jedoch ungedingt auch den Bericht von Heute zum Thema Zirbeldrüse und deren Beeinflussung unten!


Bisher hat es nur einen Radiation-STORM ausgelöst. Die Protonen dieses Sturmes lösten Schockwellen in Richtung der Erde aus. Dies kann sich auf den Funkverkehr in hohen Breitengraden auswirken.










  


UPDATE: Sonntag 27.11.2011
zur Animation HIER klicken
Der CME war erdgerichtet und wird voraussichtlich am Montag den 28.11. gegen 17:00 Uhr (+-7 Stunden) auf die Erde treffen. Im Moment ist der Sturm noch geringfügig und hat wenig Einfluss auf unseren Planeten außer eine Beeinträchtigung der HF-Radio-Übertragung in hohen Breiten. Größere Effekte können jedoch noch am Montag kommen, denn der gleiche Blast, der den Strahlungssturm verursachte schleuderte auch einen CME in den Weltraum mit etwa 930 km/s (3,3 Mio km/h).
Die Auswirkungen der Wolke könnte einen geomagnetischen Sturm an den Poolen auslösen.

Kommentare:

  1. Gab es bislang nicht ein einziges Exemplarisches Beispiel einer Erdgerichteten Flare?

    Danke ,wenn mir einer das beantworten würde.

    AntwortenLöschen
  2. ja das würde ich auch gerne mal wissen/sehen

    AntwortenLöschen
  3. Also mich hat´s heute um die Mittagszeit fast umgehauen, so schwindelig war mir urplötzlich. Meine Gedanken waren sofort bei einem CME, darum hab ich jetzt auch hier nachgeschaut... ;)

    AntwortenLöschen
  4. @Kibar:

    Die NASA liefert Dir hier die Antworten (sogar die 2012 Thematik wird dort behandelt - abgefahren oder?):

    http://www.nasa.gov/mission_pages/sunearth/spaceweather/index.html

    AntwortenLöschen
  5. aber klar gab es viele Flares/CMEs die erdgerichtet waren, jedoch glücklicghwerweise nicht die stärksten.

    in google eingeben "solarflare earth directed" da kommen genügend Berichte

    AntwortenLöschen
  6. @Bernd
    Die Seite existiert schon länger, ist aber interessant.
    Zitate:
    "21 Dezember 2012, wird nicht das Ende der Welt wie wir sie kennen. Es wird jedoch eine andere Wintersonnenwende werden."
    "Das nächste solare Maximum wird im 2012-2014 Zeitrahmen auftreten und es wird vorhergesagt, dass ein durchschnittlicher solarer Zyklus, nicht anders als in früheren Zyklen im Laufe der Geschichte werden wird."
    Und ich erkenne darin, dass sie ja auch nichts anderes beschreiben, als wir wissen. Die stärksten Sonneneruptionen können zwar die Erde nicht zerstören, aber .....unser gewohntes Leben.
    http://www.nasa.gov/topics/earth/features/2012-superFlares.html

    Es bleibt also dabei - Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! lg

    AntwortenLöschen
  7. @Flugkörper:

    Mit gesundem Menschenverstand durch das Leben zu gehen ist immer eine gute Wahl -:)

    Aber dennoch finde ich es mehr als bemerkenswert, dass die NASA den 2012 Ball in das Tor tritt. Das zeigt doch klar auf, das viele Menschen sich mit diesen Themen beschäftigen und damit selbst die Desinformationsakademie mit dem Namen NASA zu Antworten zwingt...

    AntwortenLöschen
  8. @Bernd
    Es braucht vor mir keiner jumjaulen, dass er ständig belogen wird.
    Ich bin viel und gern in der Natur und genieße es, das Wetter vorhersagen zu können. Meine "Antennen" reichen aber inzwischen nicht, um das Weltraumwetter mit einzubeziehen, das muss kommen, ich schärfe meine Sinne.
    Sieh nur mal, welchen Zusammenhang sich heute zwischen der Sonneneruption und el Hierro bzw. anderen Vulkanen ergibt. Da verwette ich inzwischen meinen Hund drauf, das dies so bleibt. Und weil mein Hund klug ist, verkriecht er sich. Sich ständig zwischen diesen beiden Eruptionsfronten zu bewegen ist nicht gut. Dieter Broers hatte in seinem Buch auch empfohlen, zu Hause zu bleiben, wenn es richtig zu stürmen beginnt.

    AntwortenLöschen
  9. @ Mr. Flare
    ich hab da mal ne, Frage. Gibt es eigentlich irgendwelche Messungen, Aufzeichnungen von vorhergegangenen Sonneneruptionen zB. vor 11 oder 22 Jahren, so das man einen Vergleich hat.
    Oft habe ich den Eindruckes wird viel hinein interpretiert, ich selbst erwische mich auch dabei alles mögliche auf die Sonne zu schieben, denn irgend einer (in diesem Fall die Sonne) muss ja schuld sein. Würde mich freuen wenn jemand etwas genaueres weiß.
    Gruss Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. dazu hätte ich allgemein eine Frage, ich kenne mich auf diesem Gebiet nicht so aus. Könnte dieser geomagnetische Sturm Folgen für uns haben?
    Vielen Dank und Grüße

    AntwortenLöschen
  11. @ Dagmar -


    @ theinvaderfromearth
    ja, auf alle Fälle. Viele Menschen Reagieren auf diese Elektromagnetischen Felder siehe

    http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/2011/05/ich-mutiere-der-lichtkorperprozess-auf.html

    Wenn es heftiger kommt, was bei dieser Eruption nicht zu erewarten ist können für Monate die Lichter ausgehen. siehe

    http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/p/sonnensturm-stromausfall-was-tnun.html

    ich empfehle auch dazu die beiden Filme in der rechten Seitenleiste anzusehen.
    - Was sind Geomagnetische Stürme und Polarlichter
    - Was ist ein Sonnensturm?

    dort sind auch noch weitere Links hinterlegt

    AntwortenLöschen
  12. @ Jürgen, das weiß ich doch schon alles, ich wollte doch nur wissen ob es Aufzeichnungen aus der Vergangenheit gibt.Ich verfolge deinen Blog schon fast ein Jahr, und bin froh das ich ihn gefunden habe. Habe mich gerade auf der neuen Seite von D.B. angemeldet, bin sehr gespannt.
    Liebe Grüsse Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Dagmar
    zu: Habe mich gerade auf der neuen Seite von D.B. angemeldet,..
    => hast du hier eienn Link für mich/uns? Würde mich auch gern anmelden! Danke LG Marco

    AntwortenLöschen
  14. Neue Seite von D. B.? Wo findet man die? Gibt es dahin einen Link? Würde mich und vielleicht andere auch mal interessieren ...

    Danke!

    AntwortenLöschen
  15. @dagmar
    es gibt aufzeichnungen aber viele der aufnahmen und messungen die wir heute verwenden stammen von sateliten die es in vergangenen solarmaxima nicht gab.
    stereo startete 2006, SDO 2010
    was im letzten solarmaximum um 2000-2003 verfügbar war ist das soho system(start 1995).
    hier:
    http://sohodata.nascom.nasa.gov/cgi-bin/soho_movie_theater
    findest du den zugang zum soho archiv und kannst die aufzeichnungen vom letzten solarmaximum einsehen.

    die messkurven wie du sie hier rechts im blog findest( elektron flux kp index, proton flux etc.) gibt es auch schon seit mitte der 90er
    du findest das archiv hier:
    http://www.swpc.noaa.gov/ftpmenu/warehouse.html

    AntwortenLöschen
  16. @Danke Stephan.
    @ Merkur Wird Mr Flare schon noch bekannt geben.
    Liebe Grüsse an alle Dagmar

    AntwortenLöschen
  17. Was sagt ihr zu dieser Info???
    Ist das realistisch ??
    http://www.siegfriedtrebuch.com/sonne/schwerer-sonnensturm-erreicht-morgen-die-erde/

    AntwortenLöschen
  18. @ Merkur: Schau vielleicht mal da:
    https://www.facebook.com/dieter.broers

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  19. Gemma
    Das deckt sich mit dieser Info von Gold-DNA:
    "Vorspiel zum shut down"
    http://www.gold-dna.de/update6.html#up103

    Das Interessante ist, dass ich selbst etwas spüre, was ganz in Richtung "Glückseeligkeit" geht. Das hat nichts mit den Weihnachtsmärkten zu tun. Das Erfüllt sein von einer tieferen Wahrheit ist es eher. Ich hoffe, Ihr seid BESONNEN genug, um das zu verstehen. bye

    AntwortenLöschen
  20. http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/index.html


    CMA kommt langsam an ! Das wird eine schöne Nacht !

    AntwortenLöschen
  21. Das war wirklich eine schöne Nacht. Zunächst war es etwas kalt, dann kam ein lauer Wind auf. Der Himmel war wolkenlos und ich konnte gegen 2 Uhr sogar eine Sternschnuppe sehen, die Bewegung ins Firmament brachte.
    Ich hatte Glück, ich kam gerade von der Arbeit..... ciao bella

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen