11. August 2011

NO COMMENTS - ... auch ein Sturm, wenn auch kein Sonnensturm!!

Kommentare:

  1. Hat der Dieter Broers nicht erwähnt, dass erhöhte Sonnenaktivität zu mehr Kriminalität führt und die Leute aggressiver werden?

    http://www.frbatlanta.org/filelegacydocs/wp0305b.pdf

    AntwortenLöschen
  2. Das meine ich auch, nur muss man sich schon fragen, wer zuerst die Kontrolle verloren hat. Die Aufständischen haben wohl mehr aggressivität an den Tag gelegt, als Sie die Innenstadt demolierten und brandschatzten... Auch wenn mir der Velofahrer leid tut, ich kann die Polizisten begreiffen. Das ist Frust pur!

    AntwortenLöschen
  3. Diese auschreitungen sind ganz normale ereignisse die wahrscheindlich auch durch die sonnenaktivität ausgelöst worden ist. Das heisst die propleme wollen angesehen werden, sie kommen jetzt hoch mehr und mehr. Wenn sie immer verdrängt wurden kommen halt mit plötzlicher gewalt hoch.

    kurz gesagt ganz normale erscheinungen in der jetzigen des zeit umbruchs!

    AntwortenLöschen
  4. visionaire - was heisst "Frust pur" Polizisten sind nicht dazu dam um Ihren Frust abzulassen. Das ist eine Frage der Relationen und Verhältnismässigkeiten, die hier außer Kontrolle geraten sind.

    Neben dem Radfahrer und den anderen Jugendlichen tun mir euch die Polizisten leid, die eine verfehlte Politik durchsetzen müssen, die sie nicht zu verantworten haben.

    Die Sonne tut Ihr übriges dann dazu und gibt Ihnen den Rest. Den Polizisten kann ich nur rateh, den Job hinzuschmeissen.

    AntwortenLöschen
  5. Beoabachter - wohl wahr. Ich vermute auch, dass der Börsenabsturz von Freitag dadurch einen guten Schub erhalten hat. Das sind zu viele Zufälle :-)

    AntwortenLöschen
  6. aus einem gesellschaftskritischen krawall wurden reine, gewalttätige raubzüge.
    aus einer ordnungsmacht wurde ein schlägertrupp.
    kleiner vorgeschmack für die zeit wenn es nicht um frust geht sonder ums überleben

    AntwortenLöschen
  7. vergesst nicht, daß bei solchen ausschreitungen immer jemand dahinter steht, wer das ist kann ich nicht sagen, aber es ist leider so. so wie kriege inszeniert werden, werden auch aufstände und revolten von langer hand geplant. die sonne mag schon einen teil dazu beitragen, aber mind controll ist in meinen augen der gefährlichere teil.

    AntwortenLöschen
  8. @anonym:
    so ein Quatsch! Mind control gibt es nicht, jedenfalls nicht so wie du das hinstellst. Das würde bedeuten, dass manche "mächtiger" sind als andere, und solch eine Machtverteilung ist ein Trugschluss. Wenn sich jemand "mind-controllen" lässt, dann weil er seine Eigenmacht abgegeben hat, indem er unbewusst und fern von sich durch sein Leben schlafwandelt, sein Thema.
    Zu der obigen Umfrage, dass morgens keine Vögel mehr singen...das fällt mir schon seit einigen Tagen auf, es ist gespenstisch ruhig früh morgens, das ist nicht normal. Nach der Vogeluhr müssten noch bis Ende August, Anfang September ein paar Vögel zwitschern z.B. der Spatz, der Star, die Rauchschwalbe...klar, sind nur noch ein paar Vogelsänger unterwegs, aber so gar kein Gezwitscher morgens, das ist seltsam.

    AntwortenLöschen
  9. ElaS. - woher weisst Du so genat, was Quatsch ist und was nicht??

    ich verliere langsam den Ueberblich und halte viel für möglich

    AntwortenLöschen
  10. Schon bei der französischen Revolution wurde die Masse manipuliert und aufgestachelt!

    AntwortenLöschen
  11. Mr. Flare,

    das kann ich gut verstehen, dass du langsam den Überblick verlierst, aber das ganze Gerede von Manipulation usw. kann ich langsam nicht mehr hören, weil es die Bewusstseinsentwicklung zum Stillstand bringt.
    Solange wir glauben, dass uns etwas manipulieren kann, wir quasi die "Opfer" dieser Manipulation sind, solange bleiben wir dumme Schafe, die blökend eine neue Welt herbeisehnen, jedoch die alte beständig mit unseren Gedanken fixieren.
    Wir können die Transformation, die Zeitenwende nicht ohne den multidimensionalen Aspekt und das Bewusstsein darüber erlöst angehen, ALLES was wir im Außen wahrnehmen sind wir. Es gibt keine Instanz, die außerhalb von uns ist. Wir schieben nur gerne die Schuld anderen zu, das hat sich in unserer Kultur eingeprägt, dies jedoch verhindert eigenverantwortliches Leben. Es gibt keine Trennung zwischen Außen und Innen, es ist alles eins.

    Alles Liebe!
    Ela

    AntwortenLöschen
  12. Und wenn wir über die Vergangeheit schreiben, uns an dieser ausrichten, dann machen wir uns abhängig von der Zeit, die genauso ein illsuionäres Gebilde ist und auf Trennung beruht wie die Dualität. Wahre Freiheit kennt nur den Moment, sie ist frei von Gestern und Morgen, ebsno ist sie frei von Projektionen im Außen.

    AntwortenLöschen
  13. fein, dann hat es den aufstand in england nicht gegeben und kein erdbeben in japan unsw unsf.
    super! aber wir leben noch in unserem körper und spüren ihn auch, wenns weh tut oder?
    auch ich bin für die weiterentwicklung und für meine eigenmacht die ich nicht abgeben will.
    aber blauäugig durchs lebe gehe möcht ich auch nicht.
    angenommen ab morgen sperren die banken zu, ich glaube du wärst ganz schön überrascht,wenn es kein brot, kein ja garnichts mehr zu kaufen gäbe, oder es ist winter und keine heizung geht mehr und die kleinen kinder schreien vor hunger und kälte.sag ich dann zu meinen kindern, lebe im moment,das ist nicht die realität!alles nur einbildung? alles nur hängenbleiben in der 3. dimension, ja vielleicht, ich weiß es nicht. aber was machen wir dann?abwarten bis der hl. irgendwer kommt?
    ich frag es ehrlich und bitte gib mir darauf eine gute antwort.
    glg

    AntwortenLöschen
  14. @Anonym...warum eigentlich anonym?
    Wohl hat es diese Dinge gegeben, jedenfalls hab ich die Bilder auch gesehen, und ja, ich spüre es, wenn ich mir weh tue, ja und?
    Willst du dich jetzt auf diese Dinge die waren oder werden könnten einrichten und sie damit fixieren? Das kannst du tun, nur wird sich so eben nichts verändern, und die Ängste und Bilder kreieren deine Realität.
    Alles ist Bewusstsein, die Materie folgt den Gedanken und dem Gefühl, nicht andersrum. Und es wird kein Heiliger irgendwer kommen, der "Heilige" bist du. „Wir sind jene, auf die wir gewartet haben“. Das ist für manche eine ganz herbe Erkenntnis, obwohl sie soviel Er-Lösung beinhaltet. Sich selbst als Verursacher der Welt zu betrachten, ist eine zunächst verstörender Gedanke, welcher aber letztlich die Illusione von Schuld und Opferdenken und dergleichen auflösen. Was du zu deinen Kindern sagts, wenn es nichts zu essen gibt weiß ich nicht, das musst du selbst wissen, weil es deine Schöpfung ist. Wahrscheinlich werden dich eher deine Kinder trösten, weil sie oft noch näher im Moment sind. Es ist viel mehr die Frage, welchem Etwas schiebst du's diesmal in die Schuhe, wenn nicht dir? Wer steht den über dir und kreiert die Welt um dich herum? Gott? die vielen bösen anderen Menschen? Aliens?
    Nein mein Lieber, das bist DU!

    Lieben Gruß,
    Ela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen