10. Juni 2011

Bilderberg St.Moritz Tag 5

Alles Schall und Rauch: Bilderberg St.Moritz Tag 5

Es herrscht absolutes Stillschweigen der deutschen Medien zum Thema. Es ist nicht zu glauben, das ein solches konspiratives Treffen kein Medieninteresse erweckt. Der Verdacht einer Medienzansur mitten in Deutschland drängst sich förmlich auf. Hier der einzige Bericht eines öffentlichen Mediums. Die wenigen Berichte aus der Schweiz und Österreich finden Sie HIER Eigentlich unglaublich wie das möglich ist, wenn Paris Hilton ohne Slip die Treppe rauf geht, finden wir sicher mehr als 100 Berichte. Oder liegt es daran, dass die grose Masse der Leser sich gar nicht dafür interessieren würden, selbst wenn berichtet wird? Ich sehe ja auch das geringe Feedback hier. Haben sich alle schon so für dumm verkaufen lassen oder habt Ihr nur die Hosen voll? Was ist hier eigentlich los in der Gesellschaft? 

Mich wundert eigentlich nichts mehr und kann sogar ein bischen nachvollziehen, wenn einige eine Weltregierung anstreben, da sie glauben, die meisten Menschen sind eh zu blöd um selbst über sich zu bestimmen.




Was wäre eigentlich, wenn plötzlich 20.000 Besucher dort auftauchen und demonstrieren würden statt nur 20? Das wäre doch ein Wochenendspass!! Oder? Kapiert Ihr nicht was dort abgeht? Oder warum traut sich dazu wieder keiner Kommentare zu schreiben? Armes Deutschland.

Tagesaktuelle Informationen findet Ihr z.B. hier: www.wearechange.ch

Kommentare:

  1. Die Medien in Österreich berichten ein bisschen mehr davon....

    AntwortenLöschen
  2. Es ist für viele schwer zu verkraften, in diesen Abgrund zu blicken @ Mr.Flare ... da sind Sonneneruptionen deutlich entspannter. Die Schraube wird soweit angezogen, bis es auch dem letzten weh tut und erst dann bequemt sich auch der Genussbürger oder Freizeitastronom aus dem Sessel und tut was (erhebt seine Stimme). Ein irgendwie suspektes Treffen in einem Schweizer Skiort reicht da leider noch nicht. Es reicht ja nicht mal, dass z.B. in USA jeder 8. mittlerweile von Lebensmittelmarken lebt und in jedem Staat mehrere stacheldrahtumzäunte Camps gebaut wurden inkl. tausenden von Plastiksärgen und ferig ausgehobenen Gräbern, bei Walmart mittlerweile mobile Wachtürme auf den Parkplätzen stehen, Marines Übungen in den Straßen abhalten usw. usf. ... das alles reicht noch nicht, weil die Leute immer noch glauben, sie würden von den Guten regiert. Zumindest ich kann es ihnen nicht übelnehmen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönlich find es sehr schade das bei der "anti NWO Party" nur so wenig Aktivisten zu sehen sind..Ich meine ich bin auch zuhause aber wohne auch in Sachsen Anhalt und bekomm im mom leider nur alg1 knapp 160eus im Monat da geht sowas schlecht zu finanzieren.. ich frag mich sind die Leute nur zu faul oder sind echt alle so Medien Verseucht und kennen die bilderberger garnicht..

    AntwortenLöschen
  4. ich bin eigentlich auf dieser seite um infos zur sonne zu bekommen. diese politische asr sache, och nöö, da klick ich ebend auf andere seiten wenn ich es denn so will.

    hoffe es wird nicht alzu politisch hier.

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Ehrlich gesagt hoffe ich auch nicht das nicht allzu viel über Politische Sachen diskutiert wird, klar die gehören dazu zum ganzen keine Frage.

    Aber was auf uns zukommt bis 2012/13 was die Sonne angeht, glaubt mir das wird alles andere politischen Themen und Ansichten von Haarp bis Bilderberger in den Hintergrund drücken bis zur Unwichtigkeit!

    AntwortenLöschen
  6. @ Beobachter - Jedem ist freigestellt, zu lesen was er möchte. Neben Sonnenstürmen (ich könnte ja jeden tag das gleiche Bild einstellen wenn nichts geschieht) geht es hier auch um das Thema

    "Bewusstseinserweiterung und Auswirkungen auf uns"

    Das ist sicherlich kein poilitisches Thema, auch wenn dort einige Politiker dabei sind. Es geht dabei um Unsere - Eure und die Zukunft Eurer Kinder. Das habt Ihr vielleicht noch nicht ganz begriffen. Lest doch bitte einmal einiges zu dem Thema und informiert euch.

    Das ist übrigens das schöne an einem Blog mit dem man kein Geld verdient, Man kann schreiben was man möchte und nicht was Leser lesen wollen oder Werbetreibende Hören wollen. DEshalb werden diese Themen ebenfalls weiterhin Bestandteil des Blogs bleiben.

    Nicht scheren werde ich mich um die "Kindergartenpolitik" in Deutschland. Außer es trägt zur Erweiterung des Bewusstseins bei.

    Gruss Jürgen

    AntwortenLöschen
  7. @Mr. Flare: Selbstverständlich kein Problem, war nur eine Bemerkung :-) Bin ja froh um dein Blog und Arbeit die du hast damit, dafür bin ich dir Dankbar.

    Ps. Schönes Aktuelles Sonnenbild :-)

    AntwortenLöschen
  8. Natürlich muss man hier auch über solche Themen wie die "Bilderberger" diskutieren , das gehört auch für mich zur Bewusstseinserweiterung dazu.
    Die Bilderberger tun durch ihre Geheimniskrämerei wirklich alles, um unser Bewusstsein zu vernebeln.
    Ich habe viel über die Bilderberger gelesen und glaube nicht, dass sie ihre Konferenzen abhalten, um über das Wohlergehen der Menschheit zu diskutieren .....
    Gruß von Henriette

    AntwortenLöschen
  9. Für Panikmache und Aktionismus ist es bereits ein wenig zu spät, denke ich mir mal so! Andere dürfen das natürlich anders sehen. Natürlich ist es auch "Bewusstseinserweiterung", sich über Bilderberger" zu informieren - aber über was informiere ich mich den da? In welche Richtung erweitere ich den da mein Bewusstsein? Nicht in die von mir gewünschte hin zur Mitte sondern hin zum Maya, zur Welt und ihrem Trug. Wer weiß überhaupt, was dort so geredet wird? Vielleicht regiert dort ja mittlerweile auch die nackte Panik, weil die Dinge eine Eigendynamik jenseits aller Kontrolle bekommen haben - deren Kontrolle jedenfalls.

    Die Titanic ist bereits am Sinken. Jetzt auf die Ursachen zu schauen und sich über das Schiffskommando zu ärgern - nun ja, wer es nötig hat! Ich schau mich derweil schon mal nach einem Rettungsboot um, welches ich am wahrscheinlichsten in meiner Mitte finde. Mögen sich die Bilderberger am Roulett-Tisch derweil um die letzten runtergefallenen Chips balgen. Tschüssikowski, die werten Damen und Herren.

    Warum sollte ich eigentlich so sehr um mein Leben und das der Kinder zittern? Jeder, der sich in dieser Zeit auf dieser Showbühne (Erde) rumtreibt WOLLTE DAS SO! Und sterben dürfen wir alle einmal (und das ist gut so), was kümmert dies das Leben? Das geht munter weiter, wenn nicht hier, dann anderswo.

    Allerdings ist Todesangst anscheinend das einzige, mit der die "Nachtseite des Bewusstseins" uns zu fangen in der Lage ist. Soll ich da nun ausrufen. "OH ihr Kleingläubigen! Wo ist euer Vertrauen (in Gott z.B.)? "? Das Ding läuft streng nach Plan, da können ein paar Bilderberger wollen was auch immer sie wollen, sie werden den Ablauf der Geschehnisse nicht mehr ändern können, den all ihr Kleingeist war schon lange offenbar und ist im Plan enthalten. Die Bewusstseinserweiterung, die ich für angebracht hielte, wäre es, sich einmal zu fragen, wieso ich eigentlich solche Todesangst habe, wieso ich mich eigentlich so Krampfhaft an Dinge und das Leben auf der Erde klammere. Das Leben endet nicht mit dem Tod und auch unser Bewusstsein nicht, den, wie u.a. auch Einstein sagte – letztendlich gibt es nur ein Bewusstsein und das ist Ewig da Zeitlos.

    Macht euch Frei von der Illusion und den Gaukeleien der „Materie“, das ist Bewusstseinserweiterung!

    Namaste, der Francular

    Irgendwie fällt es mir einfach schwer, mich Kurz zu fassen. :-)

    AntwortenLöschen
  10. @ Francular - Es geht natürlich nicht um Todesangst oder das leibliche Leben der Kinder, sondern die Art und Weise, in welches Leben man künftig hineingepresst wird oder auch nicht.

    Vielleicht habe ich mich da unklar ausgedrückt.

    Durch Maßnahmen der Bilderberger und ähnlichen Institutionen werden wir (vielleicht) nicht direkt mit dem Leben bedroht, jedoch ist die Chance relativ hoch, dass die Freiheit unserer Lebensweise drastisch eingeschränkt wird.

    Ich finde es nur bezeichnend, dass diese Themen so wenig Anklang finden und die meisten sich dabei vorkommen wie das Kaninchen vor der Schlange.

    AntwortenLöschen
  11. @Jürgen:

    V spricht: "Grausamkeit und Ungerechtigkeit, Intoleranz und Unterdrückung. Wo man einst die Freiheit zu Widersprechen besaß, zu denken und zu reden wie man es für richtig hielt, hat man nun die Zensoren und Überwachungssysteme, die einen zu Konformität zwingen und zur Unterwerfung führen. Wie konnte es dazu kommen? Wer hat schuld? Nun, sicherlich hat manch einer mehr zu verantworten als Andere und der wird auch zur Rechenschaft gezogen. Doch um ehrlich zu sein, wer einen Schuldigen sucht, der muss nur in den Spiegel sehen."

    Aus "V wie Vendetta" (übrigens einer meiner Lieblingsfilme)

    Schon richtig, die meisten kümmern sich um nichts als ihren "erbärmlichen, kleinen Alltag"! Könnte man jedenfalls so sehen. Kennst du die "Möwe Jonathan" von R.Bach? Die Menschheit ist der Schwarm, der sich um nichts anderes kümmert, als den Fischkuttern hinterher zu jagen und sich um die Abfallbrocken zu streiten. Fliegen ist für sie nur Mittel zum Zweck. Jonathan ist anders. Für ihn ist Fliegen sein Ausdruck von Freiheit. Er widmet seinen Tag der Perfektionierung seines Fliegens, wird dafür aus dem Schwarm ausgestoßen aber gibt nie auf. Eines Tages wird er von zwei strahlend hell leuchtenden Möwen in eine andere Welt, eine höhere Welt geleitet. Dort stellt er fest: Es gibt immer noch mehr zu lernen. Die Möwen dort sind zwar anders wie jene auf der Erde. Keine dort fliegt einem Fischkutter hinterher. Alle wollen nur ihre Freiheit durch die Perfektionierung ihres Fliegens erweitern - doch anders als Jonathan, der dafür alles geopfert hat, haben jene Möwen den "bequemen" breiten Weg gewählt und mussten von Leben zu Leben gehen, um nur annähernd so weit zu kommen wie Jonathan in einem. Jeder darf entscheiden, wie lange er für seine Bewusstseinserweiterung braucht hin zu Erkenntnis seiner absoluten Freiheit. Die einen verplempern Leben um Leben mit Nichtigkeiten, die anderen, deutlich die wenigsten, sind voller ungebändigten Freiheitsdrang und scheuen kein Risiko und keine Konsequenzen, ihre Freiheit zu erlangen. Jeder darf selbst wählen, wie lange er brauchen will. Aber wer fasziniert dem Treiben des Schwarmes zusieht und sich darüber aufregt anstatt dem Schwarm den Rücken zuzudrehen, wird immer ein Teil des Schwarmes bleiben. Von Leben zu Leben. Jeder entscheidet, mit welcher Geschwindigkeit er auf seinem Weg vorankommt, ob er sich auf dem Weg vom eigentlichen Thema seines Hier-Seins immer wieder ablenken lässt oder den steinigen Weg zielstrebig und unbeirrbar voran schreitet. Niemand aber hat das Recht, auf einen anderen ob dessen trödeln auf dem Weg mit dem Finger zu zeigen, den genau in diesem Moment bleibt er selbst stehen auf seinem Weg!

    Für viele Menschen wird es ein böses Erwachen geben, aber damit haben die Bilderberger nur als Randerscheinung zu tun. Immerhin: Sie werden erwachen, ob sie wollen oder nicht. Sie tun mir leid. Nicht über sie schimpfen! Liebe geben! Sie tun sich so unendlich schwer auf ihrem Weg, die Armen.

    Namaste, der Francular

    AntwortenLöschen
  12. Francular sehr gut geschrieben, dem kann ich folgen.
    Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  13. ...allein das Startbild, des ersten Filmes, hällt und in der "kindlichen Beobachtung". "Unsere Position ist die von unten, dann kommt die Grenze / Isolation - hinter der sich die (Staats-)Macht befindet, und dann dsa Haus, mit geschmückter Härte in (Form von Granit)...
    Spannend sind auch die Farben, des gut gekeideten Mannes, mit dnen ich mich nicht auskenne...

    Tatsache ist, wenn "wir" die Position des Kindes annehmen, haben die, hinter den "Mauern" noch weiterhin die Macht...

    Mit freundlichen Grüßen,
    Marc

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen