30. April 2011

Gekaufte Wahrheit - Gentechnik im Magnetfeld des Geldes

Dies ist nicht nur gängige Praxis bei der Gentechnik. Auch in den Bereichen der Energie, Mobilfunk, Finanzmärkte, Politik und Medizin, ja in fast allen Wissenschafts- und Lebens- bereichen scheint es nicht viel anders zu sein. Einzig, was hilft: Augen und Ohren auf, vielfältig informieren und auf seine innere Stimme hören. Die sagt Ihnen, was richtig oder falsch ist. Gehen sie in die Themen hinein und sehen Sie, wie es sich anfühlt..


Kommentare:

  1. Ja, Jürgen, es ist an der Zeit, dass alle sehen und hören und in sich hineinfühlen.

    Genau darum geht es doch Dir und uns hier in diesem Blog, um ein Bewusstmachen unserer tatsächlichen Situation und Lage, um dann endlich Stop sagen zu können, und gleichzeitig auf das zu focussieren, was kommen wird:
    eine Menschheit, die sich zum Wohle der Erde und all ihrer Geschöpfe und Mitbewohner im Sinne des großen Ganzen einsetzt.

    Ich lese gerade ein sehr schönes Buch von Diethard Stelzl „Die Entwicklung des Lichtkörpers“ und möchte auch gern etwas daraus zitieren:

    „Der Übergang in eine neue Zeit muss verbunden werden mit einer weitreichenden Veränderung des Denkens in der gesamten Gesellschaft, Politik, Wirtschafts- und Finanzwelt. Das bisherige, auf Gier, Macht, Manipulation, Ausbeutung und Unterdrückung ausgerichtete, egoistische Haie-Denken muss global einem ethischen und gerechten, sozialen Miteinander im Sinne eines kollektiven Delfin-Bewusstseins weichen. Jeder Einzelne muss sich als Teil des großen Ganzen erfahren. Dann, und nur dann, ist 'alles gut für mich, was auch gut ist für das große Ganze'.

    Mit der Bewusstseinserweiterung, die Herz und Verstand wieder stärker miteinander verbinden soll, wird auch die Erkenntnis zunehmen, dass wir alle eins sind und unsere naturgegebene Göttlichkeit endlich anerkennen und leben müssen. Dann finden wir auch wieder Glückseligkeit in unserem eigenen Inneren.“

    In diesem Sinne einen schönen Tag
    und alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Bezüglich Gentechnik hier zwei Infos:

    1) das Buch von Marie-Monique Robin ... MIT GIFT UND GENEN ... sehr empfehlenswert
    2) die Seite unter http://www.i-sis.org.uk/GE-agriculture.php

    Aber auch die Entwicklung der Gentechnik ist ein bildhafter und somit logischer Teil der energetischen Expansion:
    http://www.gold-dna.de/ziel17.html

    Gruß IP

    AntwortenLöschen
  3. @ petra

    ich bin der gleichen meinung wie du daß sich die menschheit entwickeln muß aber es funktioniert nicht mal in der kleinsten zelle , der familie ,.der großteil der menschheit lebt nur das eigene ego ohne nächstenliebe oder liebe zu tieren und der gesamten schöpfung. und momentan habe ich das gefühl daß die dunkle seite stärker ist als die lichte. wie sollen sich milliarden menschen hin zhur liebe entwickeln wenn es nach wie vor so viel hass neid machtmißbrauch und mißgunst gibt, ich in meinem kleinen umfeld lebe in liebe mit meiner familie und mit tieren. ecke schon wieder an da manche menschen keine tiere mögen und mir das leben schwer machen. wenn man dann an praktischen beispielen erlebt wie engstirnig und verbohrt menschen sind kann ich mir absolut nicht vorstellen daß sich global viel ändern wird. da kann ich mich noch so liebevoll entwickeln ich denke in den hochentwickelten wirtschaftsstaaten wird sich nicht viel ändern da jeder auf sein eigenes wohlergehen konzentriert ist. eher in armen ländern weil dort menschen aufeinander angewiesen sind und eine andere einstellung zum leben haben.

    außerdem haben wir ab eben einen geomantischen sturm !! super fürs wohlbefinden !

    liebe grüße eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,

    ja Du hast Recht, es erscheint, als wenn es sich zum Schlechteren wendet und sieht tatsächlich schon sehr krass aus im Moment aus. Mir fällt ebenso auf, wo überall noch Egoismus , Ignoranz und Gleichgültigkeit sowie Verblendet-Sein die Hauptrolle im Spiel übernimmt.
    Doch wenn man weiß, was diese Frequenzveränderungen mit uns machen, dann sieht man auch, dass gerade diese Eigenschaften noch mal zum Vorschein kommen müssen, damit sie gesehen und erkannt werden um dann gehen zu können..
    Und manchmal passiert dann etwas ganz plötzlich, wie zum Beispiel der Mauerfall oder das Ende einer Diktatur.
    Ich sehe es wie eine Kurve, die irgendwann am tiefsten Punkt, einfach eine Aufwärtsbewegung machen muss. Es werden gerade viele Menschen wach. Das darf man nicht unterschätzen.
    Ich bin auch manchmal sehr ungeduldig und würde mir wünschen, dass schwupp alle Menschen den Wandel sofort vollzogen haben.
    Dem ist aber noch nicht so, und was ich auch häufig merke, ich kann die Menschen nicht gegen ihren Willen dazu zwingen, es genauso zu sehen wie ich. Es muss von Ihnen selbst ausgehen.
    Wenn es einem gelingt seine eigene Schwingungsfrequenz zu erhöhen, durch Liebe, dann passieren manchmal auch Wunder, ganz plötzlich. Also, so nach dem Motto, auch wenn es gerade be... ist, liebe und achte ich mich . Ich will einfach in der Liebe sein, gehe einfach nur in dieses tiefe Gefühl weil es mir dann besser geht. Das spüren andere und gibt ihnen wiederum selbst einen positiven Kick. Auch das Meditieren ist eine gute Hilfe, um wieder zur Ruhe zu kommen. Es gibt so viele schöne Sachen da.

    Und von einer Sache bin ich auch noch überzeugt. Es ist wie mit dem Hundertsten Affen. Wenn man von morphogenetischen Feldern ausgeht, was ich tue, dann ist es nur noch eine kleine Frage der Zeit, bis alles kippt..

    Diese Magnetstürme und auch die Sonnenstürme und Ausbrüche machen ja nicht nur mir (so wie jetzt im Übrigen auch) zu schaffen, sondern allen anderen auf die eine oder andere Weise ebenso. Also versuche ich geduldiger zu sein mit ihnen, aber vor allen Dingen auch mit mir selbst!

    Ich hoffe, ich habe Dir ein bischen Mut machen können.

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Eva, Petra, wie recht Ihr habt, aber ich nutze gerne das Zitat:

    "Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht"

    Manche Menschen kann man eben nicht mitnehmen weil sie nicjht wollen. Manche haben sich so an Ihren Schmerz gewöhnt, dass sie deisen missen würden wenn er weg ist und ertwas zu verlieren ist für den Menschen das schlimmste, und wenn es der Schmerz ist.

    Es gibt meiner meinung nach sowieso nur 2 Motivationsfaktoren:
    1) hoffnung auf Gewinn
    2) angst vor verlust
    (das meine ich nicht nur materiell)

    Die Geomagnetischen Aktivitäten können uns nützen oder schaden, auch das ist eine Frage der Sichtweise und des eigenen Standpunktes.

    Wie wasser, es kann Dir nützen wenn du 2 liter trinkst und es kann Dir schaden wenn 50.000 ltr über Dir sind.

    Bedingt können wir es uns aber aussuchen.

    Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen
  6. Ein interessanter Film scheint auch „Die 4. Revolution“ zu sein.

    Vielleicht hat ihn schon jemand gesehen?

    http://www.youtube.com/watch?v=-WU8QThVEEE

    http://www.youtube.com/watch?v=kmK2zwrB53E&feature=related

    Liebe Grüße

    Petra

    AntwortenLöschen
  7. "Gekaufte Wahrheit - Gentechnik im Magnetfeld des Geldes" kann man übrigens in voller Länge bei onlinefilm.org sehen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen