19. April 2011

Atomunfall Japan in den News fast komplett verschwunden...

Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass seit einigen Tagen sich die Presse- berichterstattung über den Atomunfall in Japan und die weiteren Folgen, von einem auf den anderen Tag fast auf Null reduziert haben? Ist dort alles wieder im Lot? Zufälliger Einklang aller Medien?  Oder hat die Politik am Schalter gedreht? Holzauge sei Wachsam!!

Kommentare:

  1. Lieber Mr.Flare,
    auch mir ist das ganze aufgefallen. Ebenfalls aufgefallen ist mir, das nach den Berichten das es mindestens noch 9 Monate Ausnahmezustand sein wird bzw. min. noch 9 Monate dauert bis man dort evtl. alles einigermassen repariert hat immer Stiller und Stiller geworden ist.
    Schon interessant?!
    Bin schon sehr gespannt welchen Medienreisser nun ins Tagebewusst-Sein geschleust wird um vom Wesentlichen abzulenken um die Welt mit was andrem in Atem zu halten, wäre ja nicht das Erste-Mal. Es ist wie mit dem Ego das auch immer versucht einem vom Wesentlichen abzulenken, daher gehe ich vollkommen konform:
    SEI WACHSAM

    AntwortenLöschen
  2. @rengeshin

    die nächsten news sind doch schon gemacht ;)

    mexiko in flammen
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,757311,00.html

    extreme stürme in amerika

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,757573,00.html

    http://www.accuweather.com/blogs/news/story/48503/historic-tornado-outbreak-3-da-1.asp

    so schlimm wie seit jahrzehnten nicht mehr heist es.
    vielleicht etwas das nur alle ~11 jahre so schlimm passiert? *g*

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  3. Hier gibt's täglich neue Berichte:

    www.rense.com

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt zwar eine Menge Presseagenturen im Mainstream, aber nur 3-4 davon haben die "Lufthoheit"! Die anderen schreiben dann bei denen ab. Deshalb liest man überall im MS fast das gleiche, weil viele bei Reuters schauen und nichts weiter hinterfragen. Die sind praktisch der Taktgeber!

    AntwortenLöschen
  5. ...Es ist ja eine lang eingeübte Technik, was da, im Babylonsystem läuft. Verschiedene "wichtige" "Experten" wissen um die Dinge, das Problem wurde erörtert, im wirschaftlich finanziellen Kontext erklärt. Jeder weiß bescheid, jede Meinung wurde vertreten... Man weiß wo man hingehört, wer der Schuldige ist... Und das heftigste, was ich gehört habe: Deutschland wehrt sich - und die ganze Welt schaut auf Deutschland... - so oder so ähnlich... Jaja, die Deutschen... werden sie wieder schuldig gesprochen...
    All die Mach er/t ...


    Das spielt sich alles im Kopf und in einer gewillten Ordnung ab. Hier geht es nicht darum, in der Betroffenheit der (menschlichen) Welt Bezug zu nehmen, und aus dem Herzen, des Verständnisses und Mitgefühls neue Entscheidungen zu treffen. Diese sind ja eigentlich eindeutig: SOFORTIGER AUSSTIEG, damit einhergehend: AUFHÖREN A-WAFFEN ZU BAUEN... Letztendlich alle Waffen sofort fallen zu lassen!!! - Wie oft könnten wir mittlerweile den Bollen in die Luft Jagen? "Ein dickes Bravo!!!"

    Die Motivationen sind vielschichtig und je größer die Entbehrungen waren (in der Ertziehung usw) "Übeleben zu können" je größer ist der Halt an die Gruppe/Strukturen, es als falsch zu sehen, dass es da noch was anderes - richtigeres geben könnte...

    Menschliche Strukturen zu erkennen ist eigentlich ganz einfach... Und werden auch in diesem Zusammenhang (noch!!!) gerne genutzt.

    Klar braucht es Unterhaltung (Nach-richten) und einen Schuldigen im Aussen, um nicht nach innen, die eigene Menschlichkeit begegnen zu müssen... Selbst unfehlbar zu sein, sich aufzugeben den m/elitären System. Nur dadurch kann es sich selbst halten...

    Noch was zum Nachdenken. In einer inneren Kommunikation soll ich Grüße an John Luke picard
    ausrichten... (bekomms nicht mehr ganz zusammen):
    "... möchte ich in dem Zusammenhang mitteilen, dass die oberste Deriktive nicht euren neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen übereinstimmt. Von da her bitte ich zu überdenken, ob die Föderation, auf Grund von einem anderen System der Wirk-lichkeit entspricht. - Und ob dann auch weiteres überdacht / überarbeitet werden sollte..."

    Unter anderem als Botschafter der GF und eigentlicher Vertreter der Menschheit gegenüber der GF.
    Marc

    AntwortenLöschen
  6. Notabschaltung von zwei US-Atomreaktoren

    Ein Tornado der am Wochenende den US-Bundesstaat Virginia traf, hat die externe Stromversorgung von zwei Atomreaktoren unterbrochen und eine automatische Notabschaltung verursacht. Ohne Strom fielen die Wasserpumpen für den Kühlkreislauf aus, also das gleiche Problem wie in Fukushima fand statt. Die Notstromgeneratoren mussten einspringen, um die Kühlung zu gewährleisten. Es handelt sich um die Anlagen der Dominion Virginia Power in Surry. Angeblich soll keine Radioaktivität entwichen sein und die Arbeiter versuchen die Stromleitungen wieder zu reparieren.

    Eine Serie von Tornados traf Oklahoma und North Carolina, mit einer Windgeschwindigkeit von über 160 km/h, verursachte grossen Schaden und tötete 45 Menschen. Tausende Arbeiter der FEMA (Federal Emergency Management Agency) sind in die betroffenen Gebiete entsandt worden, um die Zerstörung zu begutachten.

    Das Atomkraftwerk von Surry befinden sich im Südosten von Virginia in der Nähe des James River. Es hat zwei Westinghouse Druckwasser- reaktoren die 1972 und 1973 in Betrieb gingen. Jeder Reaktor produziert 800 Megawatt an Strom. Am 9. Dezember 1986 fand eine Dampfexplosion statt, die vier Arbeiter tötete. Es war der tödlichste Unfall in der Geschichte der amerikanischen Atomindustrie. Im Jahre 2003 hat die Atomaufsichtbehörde die Laufzeit von 40 auf 60 Jahre erhöht.

    An diesem Ereignis vom 16. April sieht man, es sind keine Erdbeben oder Tsunamis notwendig, um die so wichtige Kühlung der Reaktoren zu unterbrechen. Ein Sturm genügt und die können jederzeit auch bei uns passieren.

    AntwortenLöschen
  7. @topic

    http://derstandard.at/1302745545059/Fukushima-Regierung-Gefahr-totaler-Kernschmelze-weitgehend-gebannt

    paar neuere news.


    @anonym
    wohl ein weiterer asr leser hier *g*

    leider gibt es ausser dem artikel von freeman (der immer gute leistungen bringt) keine weiteren quellen dazu. (zumindest keine die ich gefunden habe)
    alle anderen beziehen sich auf seinen artikel.

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  8. @Alle:

    Dabei haben wir mit der Raumenergie seit TESLA "DIE ALTERNATIVE" - ich weiss aus eigener Erfahrung, das diese Energie da ist. Menschen, Pflanzen, Tiere brauchen diese Energie und geben sie selber ab. Sensitive nehmen mit den blossen Händen diese Energie wahr.

    In Deutschland rennen Menschen wie Prof. Meyl und Prof. Turtur offene Türen ein, wahrscheinlich werden wir den Karren beinahe 100% in den Dreck fahren, bevor die Öffnung kommt. Einige wenige Superreiche spielen Gott und vernichten dabei alles, was sich Ihnen in den Weg stellt - das nennt man dann Psychopath.

    Bei nexworld.TV gab es mehrere Berichte mit Konstantin Meyl und einen mir bekannten mit Prof. Turtur. Prädikat: Sehr sehenswert.

    Meine persönliche Empfehlung zum Lesen ist das Buch "Neutrinopower" mit Prof. Meyl. Für mich ein sehr schön geschriebenes Werk als Einführung zum Thema Kosmische Energie, Tesla, Sonneneinwirkung und neue Energietechnologie.

    Nur wenn wir als Verbraucher diese Dinge einfordern, werden wir alles zum Guten verändern. Ansonsten bekommen wir die finale AK (mit der Technik und Denkweise der Steinzeit!)

    AntwortenLöschen
  9. Gerade jetzt, nach den Geschehnissen in Japan, steht die Atomenergie erneut auf dem Prüfstand. Alternativen werden gesucht. Das Konzept der Freien Energie erlebt eine weitere Blütezeit. Neue Internetseiten zu diesem Thema entstehen. Der Name TESLA und Begriffe wie Zero-Point-Energy, Nullpunktenergie und Skalarenergie, sowie die kalte Fusion, erleben ihren nächsten Frühling auf dem nährstoffreichen Boden des Internets. Sogar das Gold mischt hier wieder mit, sollen mit seiner Hilfe doch Energiespeicher realisierbar sein, die alles Bisherige in den Schatten stellen. ...

    Den weiteren Text zum Thema Energie findet man unter http://www.gold-dna.de/update1.html

    Absolut lesenswert ... auch Japan und Atomkraft werden mal anders dargestellt.

    Josh

    AntwortenLöschen
  10. Hier ein Text, den ein Mädchen aus Fukushima geschrieben hat. Ein must für alle Lehrer:

    Helft-mir,
    Ich bin eine Schülerin aus Minami-Soma bei Fukushima.
    Ich habe meine Freunde durch den Tsunami verloren,
    meine Freunde haben ihre Eltern verloren.
    Meine beste Freundin ist in Minami-Soma hängen geblieben, weil es nicht mehr genug Benzin gab um zu fliehen.
    Um sie aufzumuntern, habe ich nur das Telefon und die E-Mails.
    Meine Freunde und ich kämpfen nun mit unserer Angst vor der Radioaktivität.
    Aber wir verlieren den Mut.
    Im Alter von 16 Jahren bereite ich mich auf den Tod vor.
    Ich spüre wie er näher kommt.
    Selbst, wenn ich davon kommen sollte, die Angst vor der Radioaktivität wird mich immer begleiten.
    Die Politiker, der Staat, die Massenmedien ,die Experten, die „Bosse“ des Atomkraftwerkes,
    alle sind unsere Feinde,
    alle sind Lügner.
    Das Fernsehen spricht immer weniger vom Atomkraftwerk.
    Immer nur dieselben Fotos vom Tsunami und die Interviews der Massenmedien ohne Herz.
    Beileidsbezeugungen auf den Lippen bezeichnet ein Politiker den Atomunfall als „Naturkatastrophe“.
    Ihr Herren Politiker,
    helft uns mit eurem Einkommen und mit euren Ersparnissen,
    hört auf im Luxus zu leben und helft den Opfern zu überleben.
    Hört auf nur Anweisungen zu geben,
    hört auf damit uns von einem sichern Ort aus zu zuschauen,
    kommt her, ihr selbst und helft uns.

    Wir….man hat uns fallen lassen.
    Fukushima wird ohne jeden Zweifel isoliert.
    Man hat uns einfach aufgegeben,
    es ist der Staat, der uns tötet.
    Wir die Opfer der Katastrophe,
    wir werden es dem Staat nie verzeihen, dass er uns aufgegeben hat,
    wir werden es ihm immer vorwerfen.
    Das ist es was ich denen mitteilen möchte, die diesen Brief lesen.
    Ihr wisst nicht, wie es ist wenn eine Person, die ihr lieb habt, verschwindet,
    stellt euch vor, die Person mit der ihr gerade lacht, verschwindet im nächsten Augenblick.
    Seid deshalb aufmerksamer auf eure Umgebung.
    Die Schule, in der wir unsere Jugend verbracht haben, ist jetzt ein Leichenschauhaus.
    Die Menschen, die sich nie mehr bewegen werden, liegen in dem Saal, in dem wir Sport hatten und unseren Clubaktivitäten nachgingen.
    Was kann ich tun, um die grösste Anzahl Menschen von dieser Realität zu informieren?
    Ich bin schon glücklich, wenn nur ein Mensch diese Nachricht liest.
    Verzeiht mir und ich danke Euch.

    AntwortenLöschen
  11. die raumenergie-wende wird NICHT kommen.

    zumindest nicht in naher zukunft. über 5000 patente (laut tutur)über effekte und nutzbarmachung der raumenergie gibt es schon, teilweise schon jahre und jahrzehnte alt und nichts davon wird benutzt.
    die inhaber der patente wollen nicht, oder können nicht.
    die existenz dieser patente bedeutet aber das all diese ideen und techniken auf unbestimmte zeit blockiert sind. niemand kann einen raumenergiegenerator bauen und der öffentlichkeit zugänglich machen ohne eines dieser partente zu verletzten.
    solange unser rechtssystem besteht wird es KEINE nutzung der raumenergie geben.
    die bewahrer und profiteure des konventonellen energieversorgungs systems haben schon gewonnen.
    sie werden auf kosten unserer zukunft, und der unserer kinder, den letzten cent an gewinn herausschlagen bis zur letzten sekunde.

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    AntwortenLöschen
  12. Stephan , vielleicht hast Du rechtm dass es noch eine Weile dauert, vielleicht geht es aber ganz schnell, wenn die Natur [Erde] so wie jedes Lebewesen seinen Selbsterhaltungstrieb einsetzt und um sich beisst. Dann wird es unser Rechtssystem nicht mehr geben. Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  13. ein weiteres bespiel der blockierung ökologisch sinnvoller techniken:
    merzedes ist absoluter technologieführer in wasserstoffmotor technologie mit jahrzehnten an test und entwicklungserfahrung.
    meiner meinung nach schon fertig zur markteinfürung. immer wieder las man berichte über fortschritte dann vor einiger zeit: nichts mehr!
    was war passiert? technische probleme? das ungelöste problem der ökonomischen wasserstoff erzeugung?
    nichtsdergleichen, was passiert war ist: letztes jahr bekam daimler benz einen neuen großaktionär..... saudi arabien!!!!
    irgendwie ist daimerbenz dabei der wille zur markteinführung einer erdölersatztechnologie abhanden gekommen.....

    AntwortenLöschen
  14. Ja Stephan. Die Energie der Vertreter, dass die Erde eine Scheibe ist, scheint noch groß.

    2 Argumente hab ich noch:
    1. Wie sieht es aus, wenn der "Nachbar wieder zu laute Musik hört"? Gibt es nicht auch noch die Energie, dann "unangemessen zureagieren". Ich mein, es gibt ja viele Geschichten z.B. über HAARP - wenn Du verstehst, was ich meine... Und wie weit sind wir wirklich?

    2. Hatte ich heute wieder ein nettes Gespräch, in dem wir auch über die alte Energie / Konzepte sprachen. Es ist auf einer Ebene noch wichtig, dass es die alten Systeme noch gibt und umgesetzt werden. Sie stabieliesieren den Wandel auf eine gewisse Art!
    Wenn (auch meine) Ungeduld es nun zulässt, dass es alles - schwups - umgesetzt wissen, wir alle komplett verbrennen...?!
    Und 3. Ist Deine (wie auch so oft meine) Position, die des Kindes... Mein Tipp: Entwickle selbst zum Thema, und verteile dies im Freundeskreis. Zu denen, die Deiner Meinung schon reif sind. Wir sind dabei, neues zu entwickeln - besonders in den Gedanken. Und eines Tages ist es soweit. Und wer nicht mitzieht darf gehen... Drum meiner Meinung:
    Nutze den Tag! Egal wie!

    In Liebe,
    Marc

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen