28. Februar 2011

Riesenplanet Tyche

WELT Online schreibt am 18.02.2011 Riesenplanet Tyche – geheimnisvoll und übersehen.

Astronomen glauben, einen neuen Planeten im Sonnensystem entdeckt zu haben. Doch wieso wurde der Planet bisher übersehen? Ein Weltraumteleskop soll Klarheit schaffen. Er ist so riesig, dass man sich fragt, wie die Astronomen ihn bisher übersehen konnten: 

Vier Mal so groß wie unserer bislang größter Planet, der Jupiter, und mit einem Durchmesser von knapp 150.000 Kilometern fast zwölfmal größer als die Erde, kreist er am Rande unseres Sonnensystems.[mehr]

Die Frage wurde von verschiedenen Seiten kontrovers diskutiert. Ist es PlanetX (na also 9, denn Pluto zählt nicht mehr zu den Planeten) Existiert er überhaupt? Wie sieht seine Flugbahn aus? Ich denke, derzeit haben wir naheliegendere Probleme, aber wer weiss, was noch alles geschieht.

Kommentare:

  1. verfolge diskusionen über diesen möglichen planeten ebenfals schon länger auf diversen seiten.

    was es nicht alles für theorie darüber gibt ^^

    das ist ein mutterschiff von außerirdischen. (däniken würde wohl sagen ein generationenschiff)
    ebenfals diese theorie. mutterschiff aber eins das wurmlöcher erschaffen kann.

    nibiru

    neuer planet

    nichts ^^

    das sind wohl die gängigsten theorien.


    alles was wir derzeit wissen ist das wir garnichts wissen. frühstens april/mai wird es ein richtiges statement dazu geben.

    witzig ist sein angeblicher standort die oortsche wolke. wenn dort ein planet(?) rumschwirren würde müsste er dank seiner masse dort alles aufsaugen und binden. dieses konnte aber nicht nachgewiesen werden.

    aber selbst wenn er derzeit als planet bezeichnet wird so ist dieses noch lange nicht gesichert.
    man bedenke das auch sedna einst als planet galt.

    die meisten beweise dafür das sich dort ein planet befindet wird wegen der pioneer anomalie aufgestellt. (was auch die argumente dagegen sind ^^)
    ich liebe paradoxe situationen.

    lassen wir uns überraschen *g*

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  2. Um vielleicht noch besser zu verstehen, könnte dieses Video helfen!

    http://www.youtube.com/watch?v=nU-X1F4VmLY

    AntwortenLöschen
  3. en reines denkmodell bis jetzt um kometen bahn anomalitäten zu erklären.
    schön das schon im april instrumentenzeit investiert wird um das zu überprüfen.
    infrarot teleskop... denke das ist das besste instrument dafür. jupitergroße planeten strahlen wärme ab und kühlen nie völlig aus, er solle sich also gegen den 0.0° grad kalten hintergrund deutlich abzeichnen.
    zu planet x oder generationsschiff spekulationen.... mehrfache jupitergröße wurde angenommen um die gravitation die die bahnanomalitäten ausgelöst hat zu erklären. das bedeutet aber im gegenzug, absolut sicher unbewohnbar und absolut sicher zu schwer um ein generations schiff zu sein. die nachricht passt aber auch sooo schön in die momentanen planet x un 2012 storrys... nur die daten nicht.
    aber halt... planeten von der größe haben normal ne menge monde die durchaus planeten größe haben können also doch eine hoffnung für die planet x anhänger???

    zu dem video , nicht genug zeit um das heute nacht noch zu schauen. aber der wirft supernova und komet in einen topf!!!! omg

    AntwortenLöschen
  4. @stephan
    danke jetzt konnte ich mir das nicht mehr vorbehaltlos anschauen ;)
    an vielen stellen habe ich doch schon lächeln müssen ^^
    dennoch kann man einiges was dort völlig aus dem zusammenhang gerissen und zusammengeschnitten wurde als interessant ansehen.
    jedoch werde ich mir dann eher alles einzeln dazu anschauen.



    @topic

    Montag, 28. Februar 2011
    Rekord: Astronomen finden 19 neue erdnahe Asteroiden in einer Nacht

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/02/rekord-astronomen-finden-19-neue.html

    wir sind nicht allein xD

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  5. @bop: Wird sich lohnen sich die ganze teilen anzusehen :-)

    Wir waren NIE alleine :-)

    AntwortenLöschen
  6. @ Epoche
    Ah, das Video (2.Beitrag) fügt wieder einiges...

    Ja, wir waren nie alleine. Aber warum ist dies so verschleiert...?

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  7. Also Nibiru können wir schon mal weglassen. Laut "Plejadisches Kursbuch" von Barbara Hand Clow war Nibiru der Sonne am nächsten (Perihel) um 7200 v.Chr., 3600 v.Chr. und um Christi Geburt. Am weitesten draußen (Aphel) war er 5400 v.Chr., 1800 v.Chr. und 1800 n.Chr. - wir könnten demnach erst wieder 3600 mit ihm rechnen, wenn es ihn denn gibt.

    Ein Planet wird immer dann entdeckt, wenn seine Bedeutungsinhalte im Bewußtsein der Menschen auftauchen. Im Beispiel Chiron (1977) waren es die alternativen Heilweisen, gesunde Ernährung etc.

    Und ja, wir waren nie allein ;-)
    Herzgruß Osira

    2012Sternenlichter.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. ...Eine Antwort durch ein Spiel erhalten...
    "Ein Löffelspiel - 3 tolle Versionen!"
    http://die-welt-ist-im-wandel.de/Videos/Loeffelspiel.htm


    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  9. @Marc; Wie und was meinst du verschleiert?

    AntwortenLöschen
  10. @ Epoche
    Ich geh davon aus, dass es "eine Energie" geben muss, -als Gegenspieler der Bewusstseinserweiterung (Die Erde ist eine Scheibe...). Und diese Strukturen heraus zu finden, interessiert mich auch, um unter "Ausschluss" (also eher mathematisch) herauszufinden, was und wie die "lichseite" arbeitet...

    Mir wurden auch schon Bären aufgebunden. Und vielleicht kommt daher meine kritische und selbständig-eigene Haltung zu den Themen.

    Was noch dazu kommt, -wie soll ich sagen- ist eine gewisse Dummheit des Bewusstseins(-> Löffelspiel), die wir erlernt haben...

    Und alleine sind wir nicht, da ich davon ausgehe, dass die "Totenwelt" in direkter Nachbarschaft liegt, und auch jeder Verbindung zum Hyperraum aufnehmen kann. -Vorrausgesetzt, seine eigene Haltung begrenzt ihn dazu nicht, und hat vielleicht etwas Übung und Anleitung genossen.
    So gibt es meiner Meinung auch verschiedene Telepathieformen /Qualitäten zu Ausserirdischen.

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  11. ot

    muss leider eine unangenehme frage stellen ^^

    habe vorhin 3 mal einen text gepostet der nach einigen minuten jedesmal verschwudnen ist.
    beim ersten mal dachte ich fehler meinerseits.
    beim zweiten mal habe ich 3 mal überprüft das der text wirklich da steht. (er tat es) war aber wieder nach 5-10 min weg.
    andere posts in anderen bereichen sind in der selben zeit gepostet worden und nicht verschwunden.
    dritter versuch. text blieb 10-15 min und war dann wieder weg.

    also kam meine frage wieso da alles auf löschen hingedeutet hat.
    jedoch steht diese frage noch immer da.

    also hier meine frage.
    technisches problem oder löschung?

    fals löschung.
    warum?
    ausser (meine natürliche) skepsis war nichts negatives enthalten.

    fals technisches problem.
    wie sind diese fehler bisher beobachtet worden?
    also wenn ich zeichenlimit erreiche zeigt er mir dieses ja an und veröffentlicht garnicht erst.


    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  12. @Marc: Ich wusste gar nicht was du meinst mit dem löffelspiel darum musste ich es mir ansehen, ich lachte mir fast die Hosen voll :-) Nun das kommt mir so vor wie der Unterschied zwischen Zaubertricks und Magie (echter Magie) Zaubertricks sind Physisch erklärbar und meistens billig gemacht :-) bei der Magie(echter Magie) das geht dann schon richtig Quantenphysik.
    Die Quantenphysik steht immer noch am Anfang, aber schon jetzt freuen sich Esoteriker auf sie, denn Sie wird mal alles beweisen was die „Esoterikspinner“ :-) schon vor Jahrzehnten so dumm dahin geredet haben (ironisch gemeint) :-)

    AntwortenLöschen
  13. Es wird schon lange über so einen riesen"Planeten" diskutiert.Schade nur,das er wieder für Planet 10 oder sonst was herhalten muss.
    Sollte er -in-direkt nachgewiesen werden(evtl.Keppler?) ist es wohl höchst interessant,ob er so wie "ein"Jupiter oder noch extremer ist.

    ash

    AntwortenLöschen
  14. Ich selber bin überzeugt das diesen Kometen gibt und wir in ihn nicht mehr lange Zeit hier auf der Erde spüren werden oder schon spüren! Ich denke aber Kenner dieser These wissen das es nicht Nibiru ist, der Name wird aber noch verstandeshalber von vielen gebraucht.

    AntwortenLöschen
  15. @ bop,
    vor 2 tagen ist auch einer meiner komentare "verschwunden" war nix kontroverses, eine löschung sehr unwarscheinlich, höchstens das ich darin sooo viel rechtschreibfehler gemacht habe das mrflare ihn gelöscht hat um zu verhindern das ich mich lächerlich mache :-)
    ich denke es waren technische probleme

    AntwortenLöschen
  16. @ bop - Kommentare lösche ich nur, wenn jemand beleidigt wird oder ähnliches oder werbekomentare.

    Kommt aber extrem selten vor. Die letzte Löschung ist Wochen her. Es kann sich dabei nur um einen Technik Fehler handeln. Rechtschreibung überprüfe ich nie, hir ist ja keine Abiturprüfung :-)

    Gruss Jürgen

    AntwortenLöschen
  17. @mr.flare & stephan

    ja mir ist auch aufgefallen das einige posts einfach so verschwinden.
    jedoch zu einer anderen zeit beim 2. 3. versuch erhalten bleiben.

    der letzte post der verschwunden war/ist liegt ca 10-20 min zurück. muss zur selben zeit gewesen sein als stephan gerade im selben bereich gepostet hatte. direkt nach ihm blieb dann der selbe post stehen.

    denke wird wohl einfach ein paar probs bei blogspot.com geben. vielleicht habe ich einfach ab und an das glück eine nachricht zu verschicken bei dem blogspot.com gerade eine masse anderer posts verarbeiten muss ;)

    äreglich ist es schon (vor allem wenn man alles neu schreiben muss) aber kann man nichts gegen machen. zum glück habe ich den abgesendet text meistens noch im cache für copy&paste


    immer weiter so mit dieser schönen seite und der tollen arbeit von euch.

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen