12. Februar 2011

Imposante Flare Serie gestern und diese Nacht

Weitere Infos folgen am Nachmittag. Weitere Bilder unter: http://sohodata.nascom.nasa.gov/cgi-bin/data_query

Klicken Sie bei  
Image Type auf LASCO C2
Resolution 512 oder 1024
Latest n images  100
und search anklicken

Kommentare:

  1. Auf der Seite http://www.n3kl.org/sun/noaa.html
    steigen die blauen X-Ray Flux Strahlen. Nicht nur als zündende Auswürfe, sondern als ansteigende Kufe...

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  2. schaue die die sonne mal hier an:
    http://sunearthday.gsfc.nasa.gov/spaceweather/#
    6 hochacktive sonnenbereiche weisen momentan zur erde(diese SDO-AIA bilder sind aus der richtung der erde aufgenommen). wobei der größte sich gerade erst der erde zuwended(linker rand etwas über der mitte, bewegung der sonnenoberfläche auf diesen bildern ist von links nach rechts). dies resultiert in einem ständig höherwerdenden strahlungsniveau. diese strahlung wird ihren höhepunkt erreichen wenn die ausrichtung aller aktiven bereiche möglichst genau zur erde weist (mitte der sonnenscheibe) da diese bereiche mehr strahlung aussenden als die nichtaktiven bereiche. wenn nun einer dieser bereiche die zur erde zeigen erruptiert wirst du einen kurzen, starken ausschlag sehen (30-100% über momentanes niveau).
    zur bestätigung das dann ein flare zu uns unterwegs ist schaust du dann hier:
    http://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/beacon/beacon_secchi.shtml
    der flare ist dann auf stereo cor2 behind nach rechts zu sehn und auf stereo cor2 ahead nach links.
    pass auf das du dir die stereo co2 bilder genau von dem zeitpunkt an anschaust an denen du auf der n3kl.org den x-ray burst gesehen hast.
    die höhe des x-ray ausschlages und die stereo bilder geben dir auch einen eindruck von der intensität des erreignisses.

    ansteigende kurve: mehr active bereiche weisen zur erde
    starker aber kurzer zacken : erruption in richtung erde

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder des Flares sind nicht mehr auffindbar

    AntwortenLöschen
  4. schaut Euch folgendes mal an
    M6.6 Solar Flare 17:30 Uhr
    http://www.swpc.noaa.gov/rt_plots/xray_1m.html

    http://sohowww.nascom.nasa.gov//data/REPROCESSING/Completed/2010/c2/20100213/20100213_2354_c2_512.jpg

    13.02.2011 23:54 ???

    Weitere sind hier zu finden

    http://sohowww.nascom.nasa.gov//data/REPROCESSING/Completed/2010/c2/20100213/20100213_2354_c2_512.jpg

    AntwortenLöschen
  5. @ Stephan:
    Phantastische Bilder

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  6. cool oben postete ich noch über eine hypothetische CME um den unterschied zwischen einem sich erhöhenden x-ray niveau und einer CME zu erklären zitat:
    ...wenn nun einer dieser bereiche die zur erde zeigen erruptiert wirst du einen kurzen, starken ausschlag sehen (30-100% über momentanes niveau).....
    und bumm um 17:30 passiert genau das:
    http://www.n3kl.org/sun/images/noaa_xrays.gif
    deutlich ist der steile zacken um ca 17:30 zu sehen. ein bilderbuch beispiel für eine erdgerichtete cme frühwarnung.
    schneller check auf stereo, stereo ahead cor2 ... mist keine daten zu der zeit, ausser betrieb.
    stereo behind cor2? guuut das ding arbeitet.
    und zeigt:
    http://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/browse/2011/02/13/behind_20110213_cor2_512.mpg
    17:30 ist noch nix zu sehn, normal da bei corona aufnahmen die sonne großflächig verdeckt wird aber ab ca 18:30 kommt der flare hinter der abdeckung vor und fliegt dann bis ende des videos klar nach rechts.
    behind : erde ist rechts
    ahead : erde ist links
    also ein flare der zu uns kommt, wie nach dem klaren x-ray burst zu erwarten war.
    ein weiterer klarer hinweis das die x-rays geeignet sind um sofort entscheiden zu können ob ein ereignis in unsere richtung unterwegs ist.

    nun zur bewehrtung:
    x-rays und stereo behind cor2 video sind nicht sonderlich beeindruckend. wenn uns diese CME trifft wird es keine besonders dramatischen auswirkungen haben. ich erwarte das der Kp index die 4 nicht überschreitet.

    ist sehr interessant das ereignis von den frühesten strahlungsausbrüchen bis zum einschlag zu beobachten.
    eine gute referenz für zukünftige boobachtungen.
    super gespannt bin ich auf die zeit die es braucht bis wir auswirkungen in unserem magnetfeld sehen können.
    diese auswirkungen auf unser magnetfeld finden wir dann hier:
    http://www.n3kl.org/sun/images/noaa_satenv.gif
    der Kp index(unterste anzeige)
    und hier:
    http://137.229.36.30/cgi-bin/magnetometer/gak-mag.cgi
    eine direkte messung der veränderung des magnetfeldes
    diese beiden messwerte sind seit tagen nidrig und gleichmässig so wird sich das auftreffen dieser CME auf unsermagnetfeld deutlich abzeichnen.
    dies ist keine warnung da das ereignis nicht besonders stark war.
    nach all den messwerten und bildern glaube ich das die erde getroffen wird.
    ich rate mal:
    am 18.02 weredn wir die auschläge sehen.

    AntwortenLöschen
  7. Stephan danke für die Analyse, ich denke du liegst damit nicht falsch

    Jürgen

    AntwortenLöschen
  8. @ ceno
    du hast versucht eine cme zu sehen die auf uns zufliegt mit hilfe des lasco c2 instruments.
    das lasco c2 liefert zwar die bessten coronabilder ist aber fast wertlos wenn der flare auf uns zukommt.
    lasco c2 ist in einer erdumlaufbahn macht also bilder von der erdperspektive.
    eine cme die auf uns zufliegt wird von der sonnenabdeckung in der mitte zugedeckt.
    wenn eine cme auf die erde ziehlt kann man bei lasco höchstens die streuung sehen die links und rechts vorbeifligt.
    stereo behind und ahead cor2 sind nützlicher, leider mit weit schlechterer bildqualität, da sie die aufnahmen von der seite zeigen. cme mit erdkurs ist auf stereo behind als wägerecht nach rechts fliegend gezeigt und bei ahead cor2 wagerecht nach links.
    link zur stereo seite:
    http://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/beacon/beacon_secchi.shtml

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen