21. Dezember 2010

... man kann sie aber auch nicht unbeobachtet lassen ....

Quelle NASA: Zeitraffer HIER Volle Bildfolge HIER
Hallo zusammen, zu später Stunde noch ein imposantes, aktuelles Ereignis von Heute. 
Kaum beobachtet man die Sonne mal fast einen ganzen Tag nicht, schon explodiert sie. Einem unserer aufmerksamen Leser (Stephan) ist es zu verdanken, daß wir diese eindrucksvollen Bilder noch sehen können. Er hatte mich eben auf die außergewöhnliche Aktivität aufmerksam gemacht, denn heute morgen war alles ruhig auf der Sonne und ich habe mich heute mal wieder meinem eigentlichen Job gewidmet, schon knallts. Sonneneruptionen in Form von CME`s oder Flares sind ja nichts ungewöhnliches, jedoch die von Heute hat was. Üblicherweise gehen die meisten CME`s kegelförmig auseinander ins All. Das Ereignis von Heute begann gegen 11:30 Uhr (UT) und endete mit der letzten Aufnahme um 16:48 UT. Ob das der Höhepunkt war oder die Explosion sich noch weiter entwickelte kann ich leider nicht sagen, da alle verfügbaren Bilder von LASCO um 16:48 enden. (UPDATE 10:00 Uhr: Alle verfügbaren Bilder enden um 16:48 und beginnen erst wieder um 23.05 Uhr mit einem immer noch starken blast. Was dazwischen geshehen ist, weiß nur die NASA et. al. Offensichtlich gibt es etwas zu verheimlichen, da auf dem letzten Bild auch ein Objekt (vielleicht ein Komet, vielleicht auch nicht) links unten ins Bild fliegt. Danach reisst die Aufzeichnung ab und beginnt erst wieder um 23:05 - siehe separate Zeitrafferaufnahme oben) UPDATE zum UPDATE 20:00 Uhr; Die fehlenden Fotos zwischen 16:48 und 23:00 Uhr sind  nun wieder online. Was ich da gesehen habe, hat mir jedoch nicht gefallen. Die Eruption hat sich noch bis ca. 22:00 Uhr und weit über den Bildrand hinaus mit einer extrem hohen Konzentration ausgedehnt. Wir werden darüber berichten und ob die Erde in der Schusslinie war. Wer sich die aktiellen Zeitraffer dieses Events ansehen möchte findet HIER eine Anleitung wie man die Bilder sehen kann.

Sehen Sie sich die Zeitraffer Aufnahme an in dem Sie auf den Pfeil klicken.

UPDATE 21.12.10:00 Uhr (MEZ)
Die Auswirkungen auf das Erdmagnetfeld waren unmittelbar messbar. (siehe Grafik) Ein stärkeres Erdbeben von 6,5 im Iran hatte sich ebenfalls unmittelbar ereignet, (siehe) wobei es natürlich bisher noch kein Zusammenhang wissenschaftlich erwiesen wurde, da dieses Phönomen bisher angeblich noch nicht erforscht wurde.

 Gleichzeitig hat die magnetische Akrivität auf der Farside (Rückseite der Sonne) seit dem 19.12. bis 20.12. wieder erheblich zugenommen. Wieder Zufälle? siehe Grafiken unten. Links der Teil der Sonne der der Erde zugewandt ist. Rechte Seite der Grafiken ist die Farside. Wie berichteten mehrfach HIER darüber. 



20 Dec 2010 12:00 UT : Tue Dec 21 08:48:17 UT 2010   Duty Cycle: 0.60   

20 Dec 2010 00:00 UT : Mon Dec 20 20:49:22 UT 2010   Duty Cycle: 0.62   

19 Dec 2010 12:00 UT : Mon Dec 20 08:50:42 UT 2010   Duty Cycle: 0.62   

19 Dec 2010 00:00 UT : Sun Dec 19 20:51:33 UT 2010   Duty Cycle: 0.62   

18 Dec 2010 12:00 UT : Sun Dec 19 08:54:13 UT 2010   Duty Cycle: 0.63

Kommentare:

  1. Erdbeben Stärke 6,5 in Iran:
    http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article11753703/Starkes-Erdbeben-im-Suedosten-des-Iran.html

    AntwortenLöschen
  2. Zufall, oder Folge der Sonneneruption?
    Auffällig ist, daß oft kurz nach massiven Sonneneruptionen Erdbeben > 6,0 vermehrt auftreten - siehe http://www.iris.edu/seismon/last30.html

    AntwortenLöschen
  3. Gut nachsehen wann was für ein Erdbeben war (und wieviel bzw. wenig wir davon in unseren Medien hören) kann man auch hier http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/
    Solnce

    AntwortenLöschen
  4. ich persönlich habe eine solch kompakte, massive und intensive cme noch nicht gesehn.
    bei dem versuch das ereignis einzuordnen habe ich verschiedene aufzeichnungen durchgesehn. keine davon war auch nur ähnlich.
    http://www.nasa.gov/multimedia/videogallery/index.html?collection_id=17341 dort das video :
    helloween sunstorm 2003
    laut nasa eine der intensivsten eruptionen die jemals aufgezeinet wurde.
    leider ist es ein UV aufzeichnung und desshalb nicht direkt vergleichbar.
    nun, gegenüber dem was der 20.12 event zeigt is das garnichts.
    keine einzige aufnahme die ich gefunden habe zeigt einen derart massivien, leuchtstarken masseauswurf.
    ca 100x die erde aneinandergereiht ergibt den durchmesser der sonnenscheibe. daraus folgt das die hauptauswurfmasse ca 50x den erddurchmesser hatte, ihr volumen beträgt sicherlich mehrere hundert mal das der erde.
    über die masse kann ich nur spekulieren aber sie muss gewaltig sein.
    energie = masse x geschwindigkeit
    jeder der basis pysik beherrscht kann sich nun eine vorstellung machen von der wucht eines möglichen treffers auf die erde.
    dazu kommt das solche wolken zwischen 1 und 1,5 mill grad kelvin heiss sind, unglaubliche elektrische ladungen aufweisen und ein massives magnetfeld mit sich führen....
    ich denke wir habe das gesehn wovor die nasa warnte.
    falls ein derart dichter und massiver auswurf die erde direkt treffen würde.... ich kann mir nicht vorstellen das unser magnetfeld dem gewachsen wäre.
    die folgen währen unvorstellbar und gingen weit über einen ordinären globalen stromausfall hinaus

    AntwortenLöschen
  5. @ Stephan, dem kann ich nur zustimmen. Das ganze wird unterstützt dadurch daß es für vielestunden zwischen 16.28 und 23.00 Uhr keinerlei Aufzeichnungen mehr auf den offiziellen Seiten gibt. Ich spekuliere daher, daß der Auswurf noch massiver war als wir sehen durften. Keine meiner Quellen hat Fotos nach 16:48 Auch bei den Russen schweigt sich die Webseite aus!!

    Zudem schreiben die offiziellen Seiten die die Warnungen herausgeben sollten "activity was very low" ?
    siehe http://www.swpc.noaa.gov/forecast.html

    IA. Analysis of Solar Active Regions and Activity from 19/2100Z
    to 20/2100Z: Solar activity was very low. The visible disk remained spotless.

    Eine Warnmessage die ich normalerweise per SMS über Spaceweather bekomme ist ebenfalls nicht rausgegangen. Spaceweather.com erwähnt das Event mit keinem Wort!!

    Wir werden sehen :-(

    AntwortenLöschen
  6. anmerkung:
    seit 19.12. 16:03:44 UT gibt es KEINE SDO/AIA bilder mehr!
    das sind die aufnahmen mit unverdeckter sonne

    AntwortenLöschen
  7. korrekt - für 2 tage gab es auch keine STEREO Bilder mehr. Kanna aber auch Technik Ursachen am WE haben

    AntwortenLöschen
  8. Die Nasa hat die beeindruckenden Aufnahmen vom LASCO C2 nach 16:48 Uhr wieder frei gegeben.
    Einfach 2010-12-20 eingeben.

    http://sohodata.nascom.nasa.gov/cgi-bin/data_query

    mfg Stardust Jr.

    AntwortenLöschen
  9. @ Stardust Danke, aber die Aufnahmen beruhigen mich micht :-( Ich kann verstehen, weshalb die nicht gleich freigegeben wurden

    AntwortenLöschen
  10. Ist das unter Umständen vielleicht ein mögliches Szenario???

    http://www.youtube.com/watch?v=oZMeibCogQU

    Es könnte dann ja ganz schnell gehen, oder? ;)

    AntwortenLöschen
  11. @ Petra möglich ist alles, keiner weiss es. Ich glaube aber nicht an eimn solches Szenario. Ein flächendeckender Ausfall des Stromes von 2-3 Monaten wären eher realistisch lt. NAS uns NASA Studie - aber nochmal, niemand weiss es genau. Einihe Szenations habe ich hier beschrieben http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/p/sonnensturm-stromausfall-was-tnun.html und das langt schon :-(

    AntwortenLöschen
  12. Hallo
    Warum beobachtet ihr die Sonne und schaut euch diese Bilder an und spekuliert was es sein könnte;-) Laut NASA ist das doch alles nur ein Pixelfehler oder eine Beeinflussung durch EM Strahlung oder kosmische Strahlung. Was meint iohr haben SIE recht? Wer fragt diese Lumpen überhaupt weiss man nicht wer Sie sind ? Wenn das alles Pixelfehler sind warum benutzen wir diese Bilder? WEIL wir nichts anderes haben!!!
    Lasst uns spekulieren was immer wir wollen!

    Sarkasmus beiseite, es ist schon traurig so ein Schauspiel von der NASA und wir spekulieren immer noch, weil wir nichts anderes haben.
    Wenn Sterne und Planeten korrekt abgebildet werden und andere Objekte die keine Planeten oder Sterne sind als Pixelfehler oder als EM Störung klassifiziert wercen dann , schuldigung kommt mir das ko..en an. Musste mal raus!
    Sind diese Daten der SOHO und STEREO Sat,s eigentlich zu gebrauchen, JA, machen wir uns unsere eigenen Gedanken. WAs bleibt sonst.
    In diesem Sinne macht weiter so,.

    Jo

    AntwortenLöschen
  13. @ Jo - grundsätzlich haben Sie ja Recht. Aber: ich will jetzt nicht Partei ergreifen für die NASA, kann aber teilweise verstehen, dass mit bestimmten Informationen sensibel umgegangen wird, da ich auch die NASA in einer sehr verantwortungsvolen Rolle sehe. Zunächst einmal finde ich es phänomenal, dass wir überhaupt freien Zugriff auf das Fotomaterial haben. Das ist denke ich, nicht immer üblich in der Forschung. Würden unsere Politiker (die von unseren Steuergeldern bezahlt werden) Ihre Ergebnisse so offen preis geben, würden wir alle in die Hände klatschen. Da es auch deren Bilder sind können sie damit machen was und wann sie wollen. Auch ich vergesse das manchmal in meinen Kommentaren immer wieder :-(

    Ich erinnere mich an mein persönliches Gespräch mit einem der führenden Astrophysiker an der Uni Göttingen. Er sagte mir:

    Warnen wir vor einem Sonnensturm und Flüge werden deshalb umgeleitet, die Energieversorgung wird deutschlandweit angeschaltet und es passiert nichts, haben wir ein Problem. Warnen wir nicht und es passiert was, haben wir auch ein Problem.

    Deshab möchte ich nicht in deren Haut stecken.

    Grundsätzlich gibt uns das ein wenig (scheinbare) Sicherheit mit zu bekommen was da oben los ist. Aber dennoch danke für die Kommentage, dadurch beginnt der Blog zu leben.

    AntwortenLöschen
  14. @Mr. Flare

    Ich denke (Du) hast Recht!

    mfg Jo

    AntwortenLöschen
  15. @ Jo - dennoch ärgert es mich genauso wie dich, wenn Bilder fehlen oder manipuliert sind. Es ist eben eine Gratwanderung - insbesondere bei den vielen selbsternannten Hobbyphysikern weltweit, von denen ich im Netz schon die haarsträubendsten Theorien gelesen habe. Ich bin ja auch kein Profi darin :-) versuche aber mit dem logischen Menschenverstand (sofern der logisch sein kann) dran zu gehen. Schönen Abend noch und angenehme Feiertage

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen