4. Juli 2014

Zitat der Woche

"Niemand in Deutschland sei davor geschützt. "Das ist wirklich ein totalitärer Ansatz, den man bisher nur bei Diktatoren gesehen hat." Ziel sei die Kontrolle der Menschen. "Sie wollen Informationen über alles haben", sagte der frühere NSA-Technik-Direktor." Binney
Quelle: http://derstandard.at/2000002659395/Ex-NSA-Mitarbeiter-wirft-BND-rechtswidrige-Kooperation-mit-USA-vor

Frau Murksel, handeln Sie JETZT! Es reicht endgültig!

Kommentare:

  1. Dieser Eintrag paßt zu diesem, welches ich eben im Netz angesehen habe, sehr Interessant mit welchen Thesen der Mann aufwartet.
    http://www.youtube.com/watch?v=d1qOkJcn2c4
    Ein Jahr nach Snowden: Die wahren Ursprünge der Überwachung, und warum sie nie enden wird. Vortrag von Sascha Lobo auf dem Creative Morning Berlin zum Thema "Freedom" (23. Mai 2014).
    Aber wer nimmt sich die Zeit solche Beiträge auch anzuhören? Ich mache oft die Erfahrung, wenn ich solche Vorträge weiter empfehle das ich die Antwort erhalte dafür hab ich nicht die Zeit ! Nacht s muss ich schlafen um Tag s fit für den Job zu sein.


    Lg Loren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn man sich die Zeit nimmt, sich solche Beiträge anzuhören, wird sich NICHTS ändern. Daß diese Aktivitäten stattfinden, weiß doch schon jedes Kind. Und die Frau Merkel und Konsorten handelt deswegen nicht, weil sie noch länger leben wollen.
      Wenn ihr Menschen aber aufhört zB. (eine von vielen Möglichkeiten) Handys zu verwenden, leistet ihr bereits einen großen Beitrag, nämlich auch noch für eure Gesundheit.

      Löschen
    2. "wird sich NICHTS ändern. Daß diese Aktivitäten stattfinden, weiß doch schon jedes Kind."

      sorry aber das ist doch der grösste Bullshit den ich in der gesamten Woche gehört habe.

      Hier gibt es immer wieder mal solche Leute die sich wohl für ein Alien halten ("Ihr Menschen") und alles schon wissen. - Wenn diese Schlaumeier wie dieser anonyme Kommentator schon alles weiss, wieso informiert er nicht die welt wie es Snowden getan hat?

      Wenn solche Großkotze weissen wer mit wem kooperiert um die menschheit zu unterdrücken dann raus damit!! Oder scheissen sich hier auf der Kugen alle in die Hose??

      Eine Frau Murkesel wird sicher nicht nom CIA ermordet werden. bestenfalls verliert sie ihren Job als Kanzlerin und bekommt 20.000€ Pension im Monat. Na und!! das sollte es einer Kandesbunzlerin wert sein wenn es um unser Wohl geht.

      Ich kann dieses dämliche besserwissergesülze von den ausserirdischen bald nicht mehr ertragen, vermute aber ich muss es noch eine weile, weil jeden tag irgend ein neuer depp aus seinem bett aufsteht - Schönes Wochen Ende

      Löschen
    3. Jetzt bist du zornig, weil du glaubtest, du bist der besserwisser. Es gibt bereits (gott sei dank) klügere.

      Löschen
    4. An mr. flare, lies dir unbedinngt den Kommentar von Katja, 4. Juli 2014 12:35
      da erfährst du auch einiges was du (und viele andere) noch nicht wissen.

      Löschen
    5. @ ...weil jeden tag irgend ein neuer depp aus seinem bett aufsteht. - schöne umschreibung für erwachen ;-)

      ach ja, der anonyme schreibt möglicherweise deshalb nicht alles was er weiss, weil es vermutlich den rahmen sprengen würde, die hälfte der leser auch nur die hälfte verstehen würde (mancheiner hat einfach zuviel zeit damit verbracht perlen vor die säue zu schmeißen - sorry falls sich davon jemand angegriffen fühlt) und im netz alles frei verfügbar ist - man muss nur das richtige suchen und da kommt eben der persönliche stand der bewusstseinsentwicklung mit ins spiel. man muss die leute halt da abholen wo sie stehen, was sich mitunter als sehr schwierig oder nicht mehr zielführend (sorry) erweisen kann.

      noch ein gedanke kommt mir grad. Mglw. können sich manche menschen auch einfach nicht mehr damit identifizieren was "die Menschen" tag für tag machen ohne sich zu hinterfragen, haben sich dadurch emotional schon von "der Masse" distanziert und greifen deshalb zu solchen formulierungen (...ihr menschen...)
      -daniel-

      Löschen
  2. ... heute habe ich in den Nachrichten gehört, dass alle die ihre E-Mail verschlüsseln, gleich mal als besonders verdächtig gelten.
    Grins und wie verdächtig sind die dann, wenn alle sowie schon verdächtigt werden.
    Die haben ja echt viel zu tun, kann man so die Arbeitslosigkeit los werden?
    Vielleicht sollte man aus reiner Solidarität, alle seine Mails verschlüsseln um Arbeitsplätze zu schaffen, auch dann wenn man schon längst weiß, dass man seine Mails nicht wirklich verschlüsseln kann?

    Bei den neuen Appel Powerbooks gibt es nicht einmal mehr ein Cd Laufwerk, die Festplatten werden kleiner, und wenn man dann liest:
    Werbung:
    Überall. Ganz automatisch. Genau so, wie es sein sollte. iCloud macht es möglich. Wenn du einen Song kaufst, musst du ihn nicht immer wieder laden, um ihn auf deinen verschiedenen Geräten zu hören. Oder dich fragen, ob im Dokument die neuesten Änderungen sind. Du verlierst auch keine Zeit mehr beim Übertragen von Fotos. iCloud kümmert sich um alles. Einfach so.

    Interessant ist auch wie Google mittlerweile alle Daten von seinen Kunden sammelt und man selber angehalten wird von sich aus Verbindungen her-zu-stellt finde ich jedes mal wieder von Neuem sehr ernüchternd, vor allem, wenn wieder ein neues Tool auftaucht, dessen Vorteile sie versuchen einem glaubhaft zu machen. Wenigstens weiß ich dann, welche neuen Tools sie verwenden und was sie über mich wissen wollen.

    Ich bin in einer Abhängigkeit, die ich so nicht wollte und muss sie mir eingestehen.
    Selbst wenn ich einen anderen Anbieter als Google nehme, weiss ich nicht, wem dieser Anbieter tatsächlich gehört, oder von wem er in Zukunft gekauft wird oder von wem durchleuchtet.
    Mac ist mein Arbeitstool, wohin wechseln, wer von all diesen Anbietern haben Fairtrade Bio Computer, kenn da jemand welche ))-:,

    Jaron Lanier hat einmal gesagt:
    "Du bist nicht der Kunde dieser Konzerne. Du bist ihr Produkt!"

    Wer sich diesem Mist wirklich entziehen will, sollt Handy, Telefon, Computer und Kreditkarte auf den Mist schmeißen. Aber wer hat schon einen Misthaufen. Wir sind schon längst ihr Produkt und völlig ab-häng, besser wäre an-hänig, kaum einer in Deutschland IST davor geschützt.

    Konzerne gestallten uns!

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Katja, endlich wieder jemand, der was versteht.

      Löschen
    2. Konzerne gestalten konsumenten! ich habe kein handy, ein ur-alt-telefon(nix dect), einen min. 10 jahre alten pc. ur-alt internet (nix w-lan), sogar einen 20 jahre alten (schlaf-)pulli, klamotten flicke ich regelmäßig und gestalte sie manchmal auch selbst. mode interessiert mich nicht - ich habe meinen style. ich bin theoretisch(mangels platz) dazu fähig mich mit selbst angebautem gemüse zu versorgen. ich habe einen wasserfilter um notfalls wassertechnisch autark zu sein. ich bin mittlerweile so weit, mich medizinisch besser therapieren zu können, als es irgendeinem arzt möglich wäre - welche meiner meinung nach generell nur noch zwecks Krankmeldungen konsultiert werden sollten.
      ach ja, und mir isses auch völlig wurscht das die nsa mitliest. nicht weil ich unüberlegt sage "ich hab ja nix zu verbergen", sondern weil ich kapiert habe, dass wir nur durch unsere ängste kontrollierbar sind(warum kommt wohl gerade so viel im öffentlich rechtlichen "heraus") und ich außerdem an einen punkt gelangt bin, an dem ich ERKENNE, dass ich (seele), mir zum einen in diesem leben (wenn´s auch manchmal hart ist) immer nur soviel zugemutet habe (und es daher vermutl. auch weiterhin so werde) wie ich ertragen konnte und zum anderen alles immer seinen sinn (z.b. bzgl. persönlicher reifung) hatte. wenn man akzeptieren lernt, dass manches unausweichlich und notwendig ist, verlieren sich viele ängste im nichts und schmerz-vermeidungs-strategien werden weniger und die übrigen sind dann auch weniger verkrampft. keine ahnung ob jemand was mit diesen worten anfangen kann. sich diesem scheiß zu entziehen ist ein auf jeden fall ein prozess, bei dem jeder bei SICH SELBST anfangen muß, diesen dann aber in seinem eigenen tempo vollzieht (wenn nicht noch ein kosmisches oder sonstiges event den loslöseprozess für einen erledigt). da gibt´s leider noch keinen "völlige-autarkie-hebel". trotzdem erkläre ich mich an dieser stelle schon für befreit von dem mist :-)
      schönen tach noch
      -daniel-

      Löschen
    3. wenn du den Link von Loren anschaust, steckst du genauso mit drin, allein schon dass du hier deine Meinung kund tust, egal ob alten oder neuen Computer, du steckst bereits schon in den Schubladen drin, dein Anonym schützt dich da nicht, die wissen genau wer was schreibt, befreit bist du nicht du steckst mit uns drin.

      Und wenn die irgendwann Pulliflicker, zu dehnen gehöre ich auch, nicht mögen, hast du plötzlich schlechte Karten.

      Vielleicht mögen sie auch jetzt schon Menschen nicht, von dehnen sie zu wenig Daten haben, die sind ihnen sicher schon jetzt sehr, sehr verdächtig.

      Anschauen:
      http://www.youtube.com/watch?v=d1qOkJcn2c4

      Nochmals ein Dank an Loren,
      Katja

      Löschen
    4. leider hast du nicht verstanden was ich meinte und besser kann ich es nicht erklären. es ist die angst die aus dir spricht. versuche wege zu finden damit umzugehen (und damit meine ich keine alten vermeidungs-strategien). dass ich möglicherweise auf verschiedenen listen weiter oben stehe, weil ich mich seit ca. 10 jahren auf so "gefährlichen seiten"(welche sich z.b. mit bewusstseinswandel, aufklärung etc. beschäftigen) bewege, nehme ich gelassen hin, da ICH wie schon oben erklärt SICHER BIN (durch erfahrungswerte in stein gemeißeltes Vertrauen), dass mir nur dass notwendigste übel widerfährt. und davor habe ich keine angst, da ich diese untiefen des lebens seelengesteuert zielorientiert meistere (egal wie hart es werden sollte, mein leben verlief bisher auch nicht linear). wir werden über unsere ANGST (z.b. nicht sicher zu sein) kontrolliert z.b. erfahren wir von ard u. zdf mittlerweile mit "besorgnis erregender" regelmäßigkeit, dass wir ausspioniert werden und gleichzeitig immer wieder (damit man´s nicht vergisst), dass sie einen jederzeit auf guantanamo wegsperren und übelst foltern können - schöne bilder fürs unterbewusstsein werden gleich mitgeliefert - und niemand wundert sich über die tatsache, dass uns diese skandalös neuen fakten von den öffentlich rechtlichen präsentiert werden. ICH BIN mir SICHER bzw. der tatsache bewusst, dass ich auf genau die art lebe und sterbe, die für mich die richtige ist und ES GIBT KEINE BÖSE MACHT DA DRAUßEN, die daran etwas ändern kann. hört doch auf, euch an eine vermeintlich irgendwo im aussen existierende sicherheit zu klammern, das ist töricht (das geht an alle, die es betrifft, nicht dich persönlich), da die welt "da draußen" immer unsicherheit bieten wird, aber schätzungsweise mehr als 90% unserer befürchtungen niemals eintreten und der rest so oder so unvermeidlich ist.
      p.s. ich kann im leben niemals schlechte karten haben, da es in wahrheit keine zufälle gibt.
      -daniel-

      Löschen
  3. Na dann kann ja alles so bleiben. Worüber reden wir denn dann hier immer wieder? Warten wir geduldig bis am Ende der Chip kommt und dann war's das. Nicht zu fassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...hier wird eben NUR darüber geredet, während sich der Chip weiterentwickelt. Der Chip hat übrigens schon einen Fuß in er Tür!
      Aber, es wird nicht so schlimm, denn am Ende wird wahrscheinlich, oder hoffentlich, die Sonne wieder alles ins rechte Lot (durch Auslösung einens massiven Blackout) richten. Das muß nur lange genug andauern.

      Löschen
    2. ja das wäre sicher eine Befreiung, wenn dabei nur nicht die Atomkraftwerke in die Luft fliegen ))-:,

      Ich versuche wirklich nicht abhängig von diesem Mist zu sein, komme aber immer wieder an Grenzen, wo ich mich frage, wie soll ich mich entscheiden. Wirklich konsequentes Handeln wird immer schwieriger. Ich denke es ist sehr wichtig, zu erkennen wo man selber in Abhängigkeit gerät - darüber zu schreiben und sich auszutauschen halte ich für richtig.

      Jede Entscheidung, die ich bisher getroffen habe, entstand aus einer Erkenntnis und ich frage mich gerade, ob ich wirklich aussteige oder mich in diesen Strudel ziehen lasse.

      Nur die Entscheidung all das hinter sich zu lassen, bedeutet einiges an Konsequenzen anzunehmen. Ich bin NOCH nicht so weit, denn ich müsste mich von all den Informationen, die mir momentan wichtig sind verabschieden, meine Job beenden, mich komplett neu orientieren, aber in meinen Gedanken spiele ich das immer wieder durch.

      Katja

      Löschen
    3. hallo katja, bitte verzeih mir meine belehrende art weiter oben, ich kann nicht anders ;-).

      besonders dein letzter absatz, zeigt mir deutlich, dass du dich auf deinem weg befindest. auch dass du das "NOCH" groß geschrieben hast, verdeutlicht deine zielorientiertheit (du kennst das ziel doch schon;-))und deinen festen willen.

      ich denke es sind kämpfe zwischen alt und neu(ums kurz zu sagen:-)) die in uns immer wieder aufkeimen. alte ängste und (selbst-)zweifel flammen wieder auf um noch mal angeschaut und durch (selbst-)vertrauen und selbstSICHERHEIT ersetzt zu werden. ich denke es geht jetzt vor allem um ein inneres "loslassen" und das aussen passt sich dann an. wenn man bspw. die angst vor arbeitslosigkeit und armut "losgelassen" hat, arbeitet man vielleicht noch eine weile weiter, bis irgendwann der moment kommt an dem man sich fragt warum eigentlich noch (vorrausgesetzt man tut nicht schon was man liebt)?
      ist die angst jedoch noch vorhanden, verbleibt das fest gefasste ziel in der planungsphase, da die angst fest in uns verwurzelt, gut darauf trainiert ist immer irgendwelche plausibel klingenden zweifel auf den plan zu rufen. und ist die angst einmal besiegt bleibt da noch das ego, welches einen zweifeln lässt - tue ich das richtige (man will ja nicht blöd sein und sich selbst ein ei legen), was werden die anderen über mich denken, wenn sie von meiner entscheidung hören etc....aber nicht aufgeben, wir sind auf unserem weg und es werden immer mehr, die eine gewisse Klarheit entwickeln.

      -daniel-

      Löschen
  4. Wer diese übersetzte Botschaft an euch übermittelt hat, ist irrelevant, und er sollte in eurem
    Geist anonym bleiben. Was Ihr mit dieser Botschaft anfangt, ist, worauf es ankommt!
    http://www.alpenparlament.tv/images/video/vorschaubilder/botschaft-der-ausserirdischen-an-die-menschheit.pdf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Feedback zu den ersten Absätzen des pdf-Textes: Der Text löst bei mir Herschmerzen aus, die dem Gefühl eines einsetzenden Herzinfarktes gleichen!!!

      Mit dieser Erfahrung, rate dringend davon ab, dem Text zu folgen.

      Löschen
    2. Diese Video/Text-Botschaft ist subtile dunkle Manipulation

      Löschen
    3. Dunkle Manipulation :)Was Ihr mit dieser Botschaft anfangt, ist, worauf es ankommt!

      Löschen
  5. Oh Leute - auf den Mega-Sonnensturm warte ich schon lange, damit der ganze Fernsehen-, NSA-, Chip- und Handy- und anderer Wahnsinn endlich nicht mehr möglich ist. Es wäre ein Segen. Klar weiß ich auch um die Probleme (z.B. in Atomkraftwerken) aber einen Chip unter der Haut und das was daraus erwächst - das ist aus meiner Sicht der absolute Super-Gau für uns Menschen. Ich lasse mir keines implantieren, ich lasse mich lieber erschießen. Das ist gnädiger.

    AntwortenLöschen
  6. ... Dieser Eintrag paßt zu diesem, welches ich eben im Netz angesehen habe, sehr Interessant mit welchen Thesen der Mann aufwartet.
    http://www.youtube.com/watch?v=d1qOkJcn2c4

    Danke Loren (Anonym4. Juli 2014 11:48), ja den sollte man sich wirklich anschauen !!!!

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer keine ganze Stunde Zeit hat, kann auch erst ab Minute 23 rein gehen.

      Löschen
  7. Endlich mal gute Kommentare, bis auf den: 4. Juli 2014 12:23

    AntwortenLöschen
  8. Leute macht euch autark,soweits bei jedem irgendwie möglich ist. (geht nicht unbedingt bei jedem). Und denen es an den Möglichkeiten fehlt, die reißen wir schon mit. Es müßen nur viele autark werden.
    Wünsche euch den größten Erfolg dabei.

    AntwortenLöschen
  9. So etwas lies man nicht jeden tag, DANKE, ich freue mich... ILD

    AntwortenLöschen
  10. so was liest man nicht jeden tag, DANKE, ich freue mich ... ILDa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Leuten... wie du... wo ich das erwidern muss, das tut sicherlich sehr gut ;-), so verliert man sich nicht!

      Löschen
  11. Hallo Mann vom Mars „Anonym 12:04 erste Antwort

    Genau für die mir ans Herz gewachsenen Marsbewohner habe ich diesen Vortrag
    eingestellt!

    „Und wenn man sich die Zeit nimmt, sich solche Beiträge anzuhören, wird sich NICHTS ändern“

    Ja eben... weil sich einige die angeblich alles genau und besser Wissen immer wieder mit solch Antworten ins Licht rücken, um ein klein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen. Oder aber mit Diskussionen anfangen das es nicht RICHTIG ist, das müsst Ihr anders machen!!!
    Richtig und Falsch ist doch nur ein Etikett welches aussagt positiv/negativ ganz vereinfacht, gut und böse. Keiner weiss im Vorhinein wenn Er/Sie einen Weg beschreitet, ob dieser auch ans Ziel führt, dieses zeigt erst die Zeit und der Weg welcher beschritten wurde. Im Netz finden sich soo viele Vorschläge was wir TUN könnten und immer wieder findet man Kommentare wie „Egotripper vom Dienst eine absolute Nullnummer“ die Menschen werden verunglimpft niedergemacht und ausgelacht. Hättest du den Mut dich vor einen Saal zu stellen und solch eine Rede zu halten? Es gibt nicht nur EINE Wahrheit!!!

    Sascha Lobo tut etwas und schwatzt nicht Zahnlos daher...
    http://www.youtube.com/watch?v=3hbEWOTI5MI
    Rede zur Lage der Nation
    Am schönsten fand ich im Beitrag seine Wortschöpfung „Sicherheitsesoteriker“

    Ich wünsche allen ein wunderschönes Wochenende

    Lg Loren

    AntwortenLöschen
  12. Die Beteiligung freut mich. Vielleicht muss man provozieren bis was passiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beteiligung freut mich auch.
      Ganz besonders wenn ich es unter dem Aspekt der hier so oft als frustrierendes "hat ja sowieso alles keinen Sinn" betrachte. Doch gerade diese vielfältige Beteiligung zeigt doch das es einen Sinn hat.
      Nicht der Inhalt der Aussage zählt, sondern das die Menschen anfangen diesen Blog und andere Blog´s die um Aufklärung in Information bemüht sind, zu lesen.
      Denk ich nur Zehn Jahre zurück, ja wo standen wir da und wo stehen wir jetzt.
      Ja sogar die, die sich mit Händen und Füßen wehren "aufzuwachen" kann ich verstehen.
      Ich stelle mir dann immer vor wie es wohl wäre wenn ich gerade meinen Lieblingstraum träume und es kommt jemand und rüttelt mich weil er mir unbedingt irgend einen Blödsinn mitteilen möchte.

      Also danke an alle die mir durch ihr hier gegebenes Feedback zeigen...ES TUT SICH WAS...!!!

      DANKE an alle die dieses möglich machen

      Löschen
  13. Hmm, Angst ist sicher nicht falsch, denn es zeigt einem, dass man etwas anders machen soll.

    Vertrauen ist das wichtigste, aber wenn man nicht gehörig aufpasst, dann gerät man in ungewollte Beziehungen.

    Ich wollte mir lediglich einen Schlepptop kaufen und merkte das man sich nicht das neue Modell kaufen kann, weil man dort zum W-Lan genötigt wird, weil man dort zur Cloud genötigt wird, man kann es natürlich mit weiteren Adaptern umgehen, mühsam...

    Mir wurde nur wieder klar , dass ich nur ein altes Modell kaufen kann, wenn ich nicht in den Strudel der Abhängigkeit gezogen werden möchte. Und so werde ich ein altes Modell kaufen um weiterhin auf das Handy verzichten zu können, mühsam aber mir wichtig.

    Seit wachsam und überlegt euch jeden Schritt, den ihr bereit seit zu gehen.
    Was mich nur beunruhigt, ist die Erkenntnis, das es so schnell geht, sie versuchen den Menschen so zu manipulieren , dass er nicht mehr frei Denken kann und unfähig ist sich als Seele frei weiterzuentwickeln. Das ist nicht der Versuch den Menschen einzuschränken, sondern ihn zu besitzen, sprich Gedankenmanipulation.

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die angst, von der du sprichst, ist denke ich die eines tieres bei einer lauernden gefahr - ein schutzmechanismus der natur, den ich nicht infrage stelle. dieser mechanismus spielt aber in unserer modernen, von der natur entfernten welt nur noch eine untergeordnete rolle. viel öfter sind es tief in uns (evtl. noch im unbewussten) oder teilweise auch der gesellschaft verwurzelte ängste, die uns negativ-szenarien konstruieren lassen, welche wiederum unsere inneren (ur-)vertrauensverluste spiegeln. diese ängste sind dazu da erkannt und erlöst bzw. befreit zu werden und zu nichts anderem. gewisse kräfte wissen allerdings sehr gut über die abläufe der psyche und den daraus resultierenden manipulationsmöglichkeiten bescheid. wo wir bei deiner nächsten sorge wären (mindcontrol). denn u.a. aus eben genanntem grund ist es so wichtig seine inneren ängste und konflikte loszuwerden, dann bist du nämlich nicht mehr angreifbar - so einfach ist das. - in der theorie...
      - in der praxis ist es ein (bewusstseins-)prozess. kein oberflächliches "ich muss fest glauben, dass alles gut wird und dann wird auch alles gut". so einfach wie es bücher wie masterkeysystem einem glauben machen wollen ist es nicht. allein dass man sich dieses buch kauft weist auf ein ungeklärtes mangelgefühl im herzen hin (ich weiss wovon ich spreche, ich hab das buch:-)) however, diesen prozess wird jeder durchlaufen. es ist nur die frage geht man den weg bewusst und klärt sich stück für stück (und erspart sich somit manche lektion) oder wartet man lieber darauf, dass man sich unbewusst in situationen bringt, die das mehr oder weniger tief in einem verbogene gefühl wieder ans tageslicht zerren(das zu erklären würde jetzt länger dauern - hier wirken versch. mechanismen).

      angst sperrt ein - vertrauen befreit

      -daniel-

      Löschen
  14. Leider sind die Kommentare zum Schluß hin wieder richtig abgestumpft. Sich zu freuen über eine rege Diskussion hilft keinem. Menschen die autark werden möchten, und das empfehlen, und dann als Esoteriker hingestellt werden, ist nur DUMM.
    Solange die Menschheit den Planeten zerstörrt, wird kein Friede sein. Da könnt ihr meditieren, soviel ihr wollt, nutzt nichts. Die "Technologie" des Bewußtseins funktioniert nur vollständig OHNE die Technologien des Menschen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen