23. März 2014

Zurück zu regionalen Strukturen? - Wird die Luft langsam dünn für eine EUdSSR Diktatur?

Die Krim, die Ostukraine, Katalonien, Baskenland, Bayern Schottland und nun auch Venetien. Die EU Diktatoren haben wohl bald ausgedient! 

Und eine Regionalkultur bringt uns vielleicht wieder zu einem sinnVOLLEN Lebensstil. 

Vielleicht nicht so luxuriös und auf Kosten Anderer wie bisher, aber vielleicht nachhaltiger. Viele wären bereit auf einen erheblichen Teil ihres heutigen "Luxus" zu verzichten, zugunsten eines allgemeinen WOHLstandes mit einer gerechten Verteilung unter den Menschen. Regionale Strukturen könnten uns dort hinbringen. Und wenn man das Bestreben der Menschen weltweit beobachtet, kann man feststellen, dass dies überall ein Thema wird. 

Eine imperialistische Großmacht zu werden scheint nur noch von den USA gewollt zu sein (vielleicht auch nicht nur von der reGIERung, denn sonst würde das Volk anders entscheiden und die Kriegstreiber absetzen) Können Sie ja tun, wenn die das wollen, aber bitteschön auf ihrem eigenen Kontinent und nicht hier! - Und deutsche Politiker, die gewählt wurden um unsere Interessen zu vertreten, die aber genau das Gegenteil tun, sollten wir zum Teufel jagen, denn dort kommen sie anscheinend her bzw. wurden von selbigem beauftragt. 

Quelle: de.wikipedia.org
Das ist aber nicht das, was die Menschen hier wollen. Ich habe ganz Europa bereist und einen guten Teil der restlichen Welt. Was ich aber überall angetroffen hatte waren nur Menschen, die in Ruhe und Frieden leben wollten, denen imperialistisches Gehabe gleich ob russisch amerikanisch oder chinesisch völlig gleichgültig war. Was sie interessiert hatte, war ein Leben ohne Sorge um die grundsätzlichen Dinge der sozialen Struktur wie sie Maslow beschrieben hatte. Sauberes Wasser, ein Dach über dem Kopf, genügend zu essen und Anerkennung durch die Mitmenschen. 

Manche mögen vielleicht noch einen 2. Liegestuhl im Garten und andere wollen sich vollfressen. Auch das ist in einer Welt ohne Kriege der Finanz-Eliten (denn nur die brauchen einen Krieg) für alle möglich. Die Menschen haben vieles entdeckt und entwickelt. Aber anstatt mit diesen Entdeckungen Gutes für Alle zu tun, nutzen es die Arschlöcher dieser Welt, und da schließe ich die Speichellecker und Arschkriecher die das unterstützen mit ein, dazu die Umwelt zu vergiften, zu zerstören - und wie nun gerade mal wieder in der Ukraine - Kriege auf anderen Territorien anzuzetteln. Die Mehrzahl der Menschen die auf diesem Planeten leben wollen das aber nicht!!! Habt Ihr Ärsche das immer noch nicht beGRIFFen? Wir wollen auch Euch nicht, denn Ihr seid die Hämorrhoiden der Menschheit - Abschaum. Etwas, was nur schmerzt und zu NICHTS nütze ist.

Wenn nicht langsam eingelenkt wird, und im Sinne der Menschen die es betrifft gehandelt wird, sehe ich schwarz, denn dann gehen irgendwann alle aufeinander los, aufgehetzt von den Vollärschen die dann in ihren Bunkern sitzen, nur alle anderen anstacheln und warten bis die Luft wieder rein ist. Ähnlich wie es gerade eine Frau Timoschenko in der Ukraine treibt. Andere anstacheln und sich selbst zurück halten. Wenn aber die Merkel (wer immer auch die wieder gewählt haben mag) weiter nur die Interessen der USA (also der imperialen Macht die mehr Angriffskriege als alle andern G8 Staaten zusammen geführt haben) vertritt, anstatt die Interessen der in Deutschland lebenden Bürger, so müssen wir Bürger uns solcher Personen entledigen – Abwählen und wegen Hochverrats vor einem Menschen-Gericht anklagen. – Denn vielleicht glaubt sie ja sogar im Sinne des Volkes zu handeln, das könnte dann mildernde Umstände geben und zu einer Gemeinschaftszelle mit Höhnnes oder Berlussconiii führen.

Die USA rüsten in Europa atomar auf. Wofür und gegen wen eigentlich? Gegen Terroristen aus dem Wüstensand, die die CIA zuvor ausgebildet hat? Ihr könnt uns mal am Arsch lecken! (siehe folgender Video Ausschnitt) 



Wir – und da spreche ich einmal für ALLE Völker in Europa (ich meine damit die Menschen, nicht die reGIERungen) wollen weder Krieg noch Unruhen. Habt Ihr das begriffen??? Verpisst Euch dorthin, woher ihr gekommen seid! - Ja, ich bin sauer, mehr als sauer, denn unsere so genannte "Führung" hat uns alle verarscht! - Alle Europäer (ich meine nicht die EU) möchten in ihrer Individualität so leben wie sie sind. Das macht Europa aus und unterscheidet uns. Und wenn sich jeder um seinen eigenen Dreck kümmern würde, bliebe die Straße auch sauber. Und auch die USA tut gut daran, sich einmal um ihren eigenen Dreck zu kümmern anstatt weltweit Polizei spielen zu wollen, nur im eigenen Interesse. Gemessen an der Summe der Schulden ist die USA ja wohl die bankrotteste Nation der Welt. - Also würde ich mal kleinere Brötchen backen!

Ich liebte Europa wie es war mit seinen Unterschiedlichkeiten. Ich liebte Cevapcici und Plescavica in Kroatien und Slowenien, Kaiserschmarrn in Österreich, Pizza in Italien, Schweinebraten in Bayern und Grünkohl mit Pinkel in Niedersachsen, Paella in Spanien, Baguette in Frankreich und Flautzen im Saarland, Knäckebrot in Schweden, Käsefondue in der Schweiz, Fish and Chips in London (na ja, nicht wirklich) und Gulasch in Ungarn, Gyros im Griechenland, Käse aus Holland und Schokolade aus Brüssel (nicht die EU) Lachs aus Norwegen, und ja, auch Döner in der Türkei. Aber ich HASSE McDonalds, BurgerKing und Chicken McScheissdreck sowie Genmais aus den USA!! – Wer das mag, kann es ja fressen und danach langsam aber elendig krepieren. Aber lasst uns unser Europa und die regionalen Staaten und Strukturen wie sie sind und sich selbst entwickeln wollen. Im Gegensatz zu den USA  hatten wir hier keinen Krieg mehr, der nicht von den USA initiiert oder unterstützt wurde seit 70 Jahren. Und wenn sich Typen wie Bush und Obama und deren Arschkriecher hier nicht einmischen würden, ginge das garantiert auch hunderte oder tausende Jahre so weiter. 

Wir brauchen und wollen Euch und Eure 80.000 Soldaten mit ihren Atomwaffen hier nicht. Als Mensch und Gast in unserem Europa seid ihr jederzeit herzlich willkommen, aber nicht als Aggressor.

Und noch was: Es würde mich einmal interessieren, wieviel % der Bevölkerung, wenn sie denn entscheiden müsste - nur zwischen einer US oder einer russischen Regierung zu wählen, sich für die US Herrschaft entscheiden würde. Was wäre dann das weitaus geringere Übel? – Übel übel, sprach der Dübel und verschwand in der Wand!
------------------------------------------------------------------------------
Im italienischen Venetien haben sich 89 Prozent der 2,4 Millionen Teilnehmer eines Internet-Votums für eine Abspaltung von Italien und die Gründung eines eigenen Staates ausgesprochen.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Venetien-will-Unabhaengigkeit-von-Italien-21436748

Kommentare:

  1. Interessanter Artikel zum Thema mit weiteren Details auch aktuell bei MMNews

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/17568-zerfaellt-eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wir sind das Volk" und wollen keinen Krieg! Wir können uns wehren, z. B. über "leserbriefe@swp.de" oder "nn-leserbriefe@pressenetz.de".
      Wenn wir alle kurz was schreiben, können sie nie behaupten: sie hättens nicht gewußt. Holen wir uns doch unsere Öffentlichkeit zurück - auch weltweit
      Schöne Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Sie sprechen mir aus der Seele ich denke das viele Menschen das wollen denn noch angst haben dieses öffendlich zu tun

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen