16. März 2014

Verschwundene Boing 777 auf US/GB Stützpunkt? - No Comments



11.03 Uhr: In den USA wird darüber spekuliert, ob die Maschine unterwegs zum Atoll Diego Garcia im Indischen Ozean gewesen sein könnte. Auf der kleinen Insel zwischen Mauritius und Indien liegt eine der strategisch wichtigsten US-Militärbasen. Von hier aus können US Navy und US Air Force in relativ kurzer Zeit den Iran und auch Pakistan erreichen. Gegenüber der „Bild am Sonntag“ wollte die US Navy
das Gerücht nicht kommentieren, wonach die Navy das zivile Flugzeug absichtlich abgeschossen haben könnte, um einen Terroranschlag auf die US-Basis zu verhindern. Quelle: http://www.focus.de/panorama/welt/news-ticker-zum-flug-drama-wurde-die-boeing-fuer-einen-terror-anschlag-auf-eine-us-militaerbase-entfuehrt_id_3692406.html

Bei den derzeitigen reGIERungen ist mit ALLEM zu rechnen!

Kommentare:

  1. Irgendwie möglich diese Option.
    Andrerseits stehen wir an der Schwelle des 3. Weltkrieges, welcher von den Bilderbergern und dergleichen in die Wege geleitet wird um die NWO (New World Order) zu erzwingen.
    Da sind bereits Experimente, die an das damalige HARP experiment anknüpfen im vollen
    Gange. Nur dass es hier um Zeitreisen gehen soll.
    Dieses Flugzeug hat sich offenbar in einem solchen Gebiet befunden und wurde möglicherweise in Mitleidenschaft gezogen.
    Ich weiss das tönt verrückt und ist auch nur so eine Vision. Aber die Welt ist nun mal ein Irrenhaus wo die Mächtigen den Gipfel des Wahnsinns erreicht haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir schon 2 Verrückte.Ich dachte auch sofort, das die Maschine in einem Zeitloch verschwunden ist.
      Solange nicht ein Bruchteil aufttaucht, werden wir es nie erfahren.

      Löschen
    2. Komisch, genau das hab ich auch sofort gedacht. Keine Ahnung warum. Als ich aber einfach das Wort "spurlos" verschwunden gehört hab, war dieser Gedanke sofort da........

      Löschen
    3. Ich dachte schon, ICH bin verrückt! Dieser Gedanke blitzte sofort in mir auf, ohne nachzudenken. :-) Es ist wohl mit allem zu rechnen...

      Löschen
    4. ....mußte auch schon an ein Zeitloch denken.....
      halte es aber für noch wahrscheinlicher dass es abgeschossen wurde, und weil das Ganze in der momentanen Situation (Krimkrise) höchst brisant ist und vermutlich in das Weltpolitische Geschehen nicht paßt, wird hier vertuscht......
      Man stelle sich nur vor, es wäre von den Amis abgeschossen worden .......überwiegend Chinesen an Bord (=Bündnispartner von Russland)
      das gibt kein gutes Bild ab und könnte eine unerwünschte Kettenreaktion auslösen.
      Es wäre auch nicht die erste Vertuschung dieser Art, denn bei der Katastrophe über Lockerbie, wurde ebenfalls fleißig vertuscht......

      Löschen
  2. Hallo, zum Flug MH370 und dessen verschwinden, bleibt die Schlussfolgerung
    nach der Sichtung einer solchen Maschine über den Malediven, dass eine Landung
    auf den Inseln vor Jemen, Somalia und Oman möglich wäre. Die Inseln Socotra und
    Masira oder auch Iskushuban liegen abseits und haben Flughäfen. Die Richtung der Maschine MH370 über die Malediven käme hin und die Passagiere hätten wenig Möglichkeiten von dort Kontakt aufzunehmen. Würde mal vorschlagen sowas zu prüfen.

    Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Da nicht einer der passagiere irgendeine Nachricht an angehörige geschrieben hat, muß alles sehr schnell passiert sein. ich habe auch sofort an ein wurmloch gedacht. aber manche gucken einen schon komisch an bei dieser äußerung. vielleicht ist die maschine im 17.jahrhundert gelandet oder so. man kann nur hoffen daß es ihnen gut geht, egal ,wo sie sind.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen