26. März 2014

Revolte in Europa - eine Dokumentation von arte



Wie verändern Globalisierung und Finanzkrise Europa? Als Reaktion auf die politischen und sozialen Implikationen kommt es vermehrt zu Ausschreitungen. Ein Drittel aller Ausschreitungen weltweit im Jahr 2009 gab es in Europa.

Dieser Beitrag bekommt vor dem Hintergrund der Vorgänge in der Ukraine wieder eine neue Bedeutung.

Kommentare:

  1. ein ausgezeichneter bericht und wieder einmal ist es arte .
    die gründe für die aufstände, die reaktion der "ordnungskräfte" die daraus resultierende eskalation.
    ja sogar eine offensichtliche provozierung einer eskalation um die rechtlichen mittel zu einer gewaltsamen niederschlagung zu haben.
    der wille der staatsgewalt millionen auszugeben, menschen zu töten, menschen zu verletzen um 200oder 300tausend euro profit einzelner zu verteidigen ohne jegliche rücksichtnahme auf die konsequenzen (dänemark)...
    diese weltweiten vorgänge zeigen deutlich wie weit die evoluton der staatsgewalt vom vertreter der interessen der bevölkerung, zum gewaltsamen durchsetzer monetärer interessen weniger, fortgeschritten ist.
    die konsequenzen werden furchtbar sein und die verfechter dieser vorgehensweise wissen das. es ist ihnen aber egal.
    tausende polizisten und hunderttausende zivilisten werden den ultimativen preis dafür zahlen: ihr leben.
    wer million von menschen ihre zukunft nimmt, wer sicherstellt das die masse der bevölkerung keine hoffnung mehr hat, wer sicherstellt das selbst in demokratien die interessen und der wille der bevölkerung völlig irrelevant ist der säht die saat der gewalt, der verwandelt unzufriedene und ungerecht behandelte bürger erst in demonstranten dann in aufständische dann in untergrundkämpfer dann in eine revolutionsarmee.
    alle werden dafür bezahlen nur die verantwortlichen nicht, das ist das tragischste dieser entwicklung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stephan, ich bin sicher, die Verantwortlichen werden dafür bezahlen, sie wollen es nur noch nicht Glauben. Das Fass ist kurz vor dem überlaufen. Und wenn nach den Wahlen die Wahrheit ans licht kommt und die Leute merken wie sie von unseren eigenen Politikern betrogen wurden, werden die ersten Politiker an der Laterne hängen, da haben sie sie jetzt im Wahlkampf ja selbst hingehängt, wenigstens Schöntal symbolisch :-(

      Löschen
  2. Mr.Flare, stimme Ihnen zu, sehe ich auch so

    AntwortenLöschen
  3. Nicht mehr lange dauert es. Die Menschen werden laufen. Sie werden ihr eigenes SOUVERÄN sehen und mitbekommen, dass SIE S SIND. Und sonst niemand. Von ihrem Standort aus, wohin auch immer. Es ist soweit. Es reicht!! Es spitzt sich zu und der 'Schmetterlingseffekt' ist nicht aufzuhalten... Massen-Vernichtungs-Waffen sind nicht mehr zu gebrauchen, das wird verhindert. Punkt. Keine Erklärung. Hier auf diesem Planeten findet JETZT ganz einfach Massenerwachen statt. Massen-Bewusstsein. Auch, wenn das Viele noch nicht so wahrhaben wollen, es schockieren mag. Es passiert. jeden Morgen mehr und neu. Himmel, lasst euch nicht verunsichern. ES FINDET STATT.

    AntwortenLöschen
  4. das leben bietet immer eine LÖSUNG, fangt mal an positiv zu denken, nur so könnt ihr mal die gedanken lenken, es ist nicht immer so schwer, wenn der schweinehund nicht wär, dann wäre das wenig mehr, ist es nur ab und an unfair.

    negative gedanken bilden nur neue SCHRANKEN, die ihr dann wieder hasst, weil dann mal wieder etwas nicht passt... usw.

    ...es kommt das was vorgesehen ist, so das jeder heuschler zu verantwortung gezogen wird, wie auch immer wir werden es erleben.

    hg k.

    AntwortenLöschen
  5. Globale Wut, globaler Hass, globaler Tod und solange der Mensch nicht fähig sein wird zu LIEBEN, solange wird es Unterdrücker und Unterdrückte geben. Selbst wenn DIE fallen, von dehnen man glaubt SIE wären dafür verantwortlich, wird sich nichts ändern, denn andere werden ihren Platz einnehmen. Und wieder wird dann Neid, Gier, Wut und Hass, die Welt regieren. Ein scheiß Kreislauf, wenn wir unfähig bleiben diesen zu durchbrechen.

    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Wäre heute jeder Mensch ein bisschen toleranter, ein bisschen offener für anderes, ein bisschen weniger profitgeil, und ein bisschen weniger Ich-bezogen... Hätten wir morgen schon eine bessere Welt.


    Erfahrung findet statt. Ein Ereigniss findet statt. Dieses geschehen ist entweder emotional romantisch illusionär oder wirklich. Wirklich in dem sinn dass man eine bestimmte emotionale reaktion hat und wenn man diese nicht anzweifelt, so wird man zum sklaven der vorstellungen von jemand anderem

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen