24. März 2014

Knapp vorbei ist auch vorbei. Aber das hätte auch anders ausgehen können.

Ein "Doppelwhopper" (Fastfood Freunde werden wissen was das ist) schaukelte sich im Juli 2012 zum extremsten Sonnensturm der Neuzeit hoch. Zwei aufeinander folgende Starke Sonneneruptionen am 23.07.2012 die in die gleiche Richtung losgingen, hatten sich zu einem solch massiven CME aufgeschaukelt, daß dies auch hätte anders ausgehen können. Auch kurz davor hatte es Anfang Juli schon ordentlich auf der Sonne aber in Richtung Erde gerummst. (Siehe NASA Warnung HIER)

Die Auswirkungen dieses CMEs hätte, wenn dieser in Richtung Erde gegangen wäre womöglich die Lichter für einige Zeit ausgeblasen, so die Forscher im Bericht des Fachmagazin "Nature Communications".

Aber wir sind noch einmal davon gekommen. Noch einmal. Aber das bedeutet nicht, daß das auch in Zukunft immer so bleibt. Üblicherweise ist die Erde vor den meisten Sonnenstürmen durch das Magnetfeld gut geschützt, sofern sie nicht so massiv sind, die der vom 23.07.. Dass Magnetfeld aber nimmt seit ca. 150 Jahren massiv ab und verliert somit Stück für Stück seine Schutzwirkung. 

Aus zuverlässiger Quelle habe ich die Tage erfahren, dass russische Wissenschaftler mittlerweile kosmische Strahlungswerte auf der Erde gemessen haben, wie sie bisher nur an Satelliten in der Erdumlaufbahn gemessen wurden. (Mehr darüber sobald konkretere Informationen vorliegen) Das kann zweierlei bedeuten: Entweder hat das Magnetfeld - also unser Schutzschirm - so stark abgenommen, dass die Strahlung die Erdoberfläche erreicht oder die Kosmische Strahlung hat soweit zugenommen, dass das die Schutzwirkung des Magnetfeldes nicht mehr ausreicht. 

Wie auch immer: Bei einer Kombination von abnehmendem Schutzschild und zunehmender Kosmischer Strahlung fehlt uns dann nur noch ein erdgerichteter "Doppelwhopper"

Nun kommen aber auch gleich wieder die Schlauberger aus das Tablett, die nun im Nachhinein behaupten, dass die Mayas mit 2012 doch recht hatten. Das halte ich für wieder einmal weit hergeholt.

Dennoch, trifft eines Tages, heute, morgen in einem Monat oder in einem Jahr ein solcher Sonnensturm, ist ein grossflächiger Blackout mit seinen für viele Menschen tödlichen Folgen unausweichlich. Und je mehr wir unsere Gesellschaft von allem was mit Strom funktioniert (also fast alles) abhängig machen, desto mehr steigt die Gefahr eines Ausfalles. 

Viele haben die Warnungen der NASA an ihre Mitarbeiter für Vorbereitung zu sorgen, in den Wind geschlagen, aber diese haben in der Regel einen Grund, denn der Aufwand der da betrieben wurde war recht groß. Was dann in Deutschland passiert kann jeder der lesen und denken kann in der in 2011 veröffentlichten Studie des Deutschen Bundestages nachlesen. (Download der Studie HIER)

Wenn auch immer mehr über die physikalischen Auswirkungen eines Sonnensturmes reden wird immer noch die psychische Komponente weit vernachlässigt, die Dieter Broers in seinen Büchern und Dokumentationen ausführlich belegt. (siehe rechte Seitenleiste "Solar Revolution" und "Schuld ist die Sonne") Daher empfehle ich Jedem diese beiden Werke zu betrachten, mit denen Sie dann auch die unschätzbaren Arbeiten von Broers unterstützen.

Wir werden sehen was kommt. Interessant ist, dass auch daß das auch für das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (siehe HIER) als auch für die OECD (siehe HIER) und für alle großen Rückversicherer ein Thema ist.




Forscher beobachten erstmals Entstehung eines extremen koronalen Masseauswurfs im Jahr 2012 im Detail

Graz/Berkeley - Unsere Sonne ist nicht nur verlässliche Lieferantin von Licht und Wärme, sie kann mit allfälligen Sonnenstürmen auch eine Bedrohung für das Leben auf der Erde darstellen. In unregelmäßigen Abständen schleudert unser Zentralgestirn hochenergetische Teilchen und Magnetfelder ins All. Treffen diese Ausbrüche auf unseren Heimatplaneten, können sie große Schäden hervorrufen: Die Stromversorgung oder Satelliten versagen, Handy- und Funkverkehr können gestört werden. schreibt der Standard.at

Kommentare:

  1. Sonnenaktivität aktuell: Von Riesenflares und »Superstürmen«

    http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/andreas-von-r-tyi/sonnenaktivitaet-aktuell-von-riesenflares-und-superstuermen-.html;jsessionid=F3B40F16520FEBCF723E4B58D0E1CF84

    AntwortenLöschen
  2. Schön.

    Dann gehen nicht nur die Lichter aus, sondern Atombomben und AKWS gehen zusätzlich Hoch.


    AntwortenLöschen
  3. lieber mr flare, ihren artikel finde ich toll, jedoch muss ich sagen, dass mir im buch revolution 2012 etwas nicht so gefällt. auf der einen seite wird erwähnt, dass 2012 kein jahr darstellt sondern eine zeit und auf der anderen seite heisst das buch revolution 2012.

    ich wollte dieses buch vielen empfehlen, da es immer noch aktualität hat, jedoch wollten es viele gar nicht erst lesen, da es einen absolut, meiner meinung nach, unpassenden titel trägt. das 2012 kommt in vielen esoterischen büchern vor, zu dem ich eigentlich dies von dieter broers nicht zähle. zumteil, weis auch nicht mehr ob im film revolution 2012 oder im buch, wird auch einmal vom jahr 2012 erwähnt wegen dem bewusstsein und dann wieder 2012 als zeit und nicht als bestimmtes datum dargestellt, wissen sie was ich meine und wissen sie auch, sie kennen ja dieter broers gut, wieso dies so ist.
    ich finde es schade.

    danke für ihre mühe.
    lg jonas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. völlig Ihrer Meinung. Das Buch könnte man mit einem anderen Titel wunderbar weiter unter die Leute bringen - aber es liegt bei manchen Vertragssituationen nicht immer im Ermessen des Autors :-( leider

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen