13. Dezember 2013

Unsere Sonne. Sie geht AUF und sie geht UNTER.

Sonnenaufgang 12.12.2013 ca. 08:15 Südschwarzwald - Blick auf Schweizer
Alpen - Eigene Aufnahme (zum vergrößern ins Bild klicken)
Immer wieder sind wir fasziniert von der Sonne. Das Licht in den frühen Morgenstunden und den Abendstunden ist einzigartig. Die Stimmung ist meist emotional, manchmal bewegend. 

Ob auf der Autobahn, in der Wüste oder am Meer, habe ich etliche spontane Fotos von unserer Sonne gemacht, die ich nun Stück für Stück einmal pro Woche hier veröffentliche. Einfach nur zum ansehen.

Kommentare:

  1. lieber mr. flare,

    dankeschön - für dieses bild und 4 all ihre arbeit!
    ja 4 mich ist das licht den ganzen herbst schon sowas von rosa - ich hab das zumindest in den vorjahren nicht so wahrgenommen ... schön!
    alles liebe hana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wofür steht in deinem Kommentar die Zahl 4?
      Lg. Natos

      Löschen
    2. Warum schreibst du nicht in der KLAREN MUTTERSPRACHE?
      Deutsche Sprache schwere Sprache?
      Lg. Natos

      Löschen
    3. und warum störts dich :)))))))))))))
      wird "zeit" 4 toleranz!
      hana

      Löschen
    4. Es stört mich nicht. Du hast bloß nicht verstanden, daß du dich an der Zerstörung der Deutschen Muttersprache beteiligst. und das geht leider vielen Menschen so.
      Lg. Natos

      Löschen
    5. lieber natos,
      dort wo ich leb, sagen wir "fia" für "für" ... da kommts her, ist zwar nicht hochdeitsch, aber unsere sprache!
      hana

      Löschen
    6. Evtl. in Erwägung ziehen, dass die meisten Leute hier älter als 12 sind und in eigenkreiertem SMS Kauderwelsch nicht so bewandert sind? Toleranz? Respekt? Ihr SCHREIBT auch "fia" statt "für"?

      Löschen
    7. sieht jetzt "toleranz" u "respekt" so aus, dass es SO ZU SEIN hat, wie du es dir wünschst? und was hat dies nun hier zu suchen? du fragtest mich, was ich mit "4" meine u ich gab dir auskunft! ... ev verstehst du unter respekt eher, dir NICHT zu antworten? kann ich gern tun.
      alles liebe u heut ist ein guter tag, um dich mit deinem bewusstsein auseinanderzusetzen - dies ist weder ein rat noch sonst was, als vielmehr eine anregung, der du dann folgst, wenn sie 4 dich passt.
      hana

      Löschen
    8. Gibst du auch schon Sprachkurse wo für Wörter nur Zahlen verwendet werden?
      Lg. Natos

      Löschen
    9. Originalitätszwang!

      Löschen
  2. Ich kann nur sagen, wunderschön.
    Danke.
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Wieso stehen die "Reactions" plötzlich alle bei 0?

    AntwortenLöschen
  4. ...keine Lust zu Rätzeln. Alles hat so sein Sinn, der Blick im Tal macht traurig.

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Mr. Flare!
    was für ein bezauberndes Foto! Vielen Dank fürs Teilen!
    Einzig, wo ich etwas zu meckern hätte, wäre zum Titel...nein nicht meckern...sondern auch teilen...denn die Sonne geht für mich mittlerweile nicht mehr AUF und UNTER sondern wir, du, ich, die Erde, wir drehen uns ihr zu und wenden uns wieder ab von ihr und wieder zu...na, ist doch etwas ganz Neues - oder? d. h. raus aus der Opferrolle und ab in die Täterrolle, ohne dass wir etwas dafür könnten...viele liebe Grüße, Ingrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen