7. November 2013

Forschungszentrum des Pentagon arbeitet an Echtzeit-Gehirnscanner

Die Forschungsbehörde des Pentagons, die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), ist dabei, 70 Mio. Dollar in ein Implantat zu investieren, das Gehirnsignale in Echtzeit verfolgen und auf sie reagieren können soll. Den gesamten Artikel lesen Sie HIER


Interessant ist dabei, dass sich die DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) um die Gesundheit von Menschen kümmert und um Parkinson zu minimieren. Wer das glaubt, der glaubt aus dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet. Das ist in etwa so glaubhaft wie das Friedrich, der den Zugriff zur Überwachung auf die Daten der LKW Maut Systeme forderte, bis er wieder von seinem "Hundeführer" zurückgefpiffen wurde. Alles nur zu unserer Sicherheit. Und das Hündchen hat brav gehört und sich ein weiteres Mal nach seiner nutzlosen Reise nach U(N)SA lächerlich gemacht hat. 

Kommentare:

  1. Cool!
    Das ist doch was für euch!

    http://www.youtube.com/watch?v=jDjf6KYiffA#t=68

    AntwortenLöschen
  2. Was während der Koalitionsverhandlungen von Friedrich inszeniert wurde, wird vermutlich einen tieferen Sinn haben.
    Ich glaube, nein ich bin mir ziemlich sicher, dass die LKW-Maut-Stationen (diese Brücken über die Autobahnen) den Verkehr überwachen und zwar ohne Unterschied, ob da ein 40-Tonner oder ein Motorrad rumfährt. Ich habe das Gefühl, das wir hier ganz heftig an der Nase herumgeführt werden sollen, damit man nachher - falls Snowdon da noch Informationen hochgehen lassen kann (oder ein sonstiger Whistleblower) - fein raus ist und man dann ganz inbrünstig erklären kann, dass das alles gesetzeswidrig ist und man die Verantwortlichen beim BND, Verfassungsschutz oder einen anderen Schlapphutträger opfern kann. Man selbst kommt ungeschoren raus aus der Affäre. Irgendwie beschleicht mich das dumpfe Gefühl, dass hinter dieser Topstory etwas anderes steht, als man uns offiziell verkauft. Beweisen kann ich natürlich nichts, aber die Geschichte hat ja bewiesen, dass nichts, aber auch gar nichts unmöglich ist. Warten wir es ab.

    Die Vorstellung geht weiter, demnächst in diesem Theater

    Grüße aus Stutengarten
    (Theater in der schwäb'schen Provinz)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es nicht schön, zuerst Modernisierung von Massenvernichtungswaffen,
      jetzt 70 Mio. Dollar für einen Gehirnscanner und was die Überwachung kostet will ich gar nicht wissen.
      Also die Amis habens drauf, Zahlungsunfähig aber Größenwahnsinnig.
      Teddy

      Löschen
    2. Davon ist fest auszugehen, das das eine Inszenierung war. Wofür werden wir noch sehen. Die Überwachung auf den Autobahnen ist mittlerweile flächendeckend. In der Fläche die kamerasystememe von toll Collect und in den einfallstrassen von Städten die Kameras die Amme 500m schwenkbar installiert sind. Keiner kontrolliert das und dass der BND und andere deppen da schon reinsehen, davon ist auszugehen. - und die tun das immer mit einem politischen Auftrag.

      Löschen
  3. den induktionsmagnetometer kann man seit monaten nicht mehr einsehen, wo die signale des haarp in echtzeit liefen, angeblich wurde die firma an DARPA verkauft.
    http://deutschlandblog2012.wordpress.com/2013/07/18/darpa-ubernimmt-haarp-anlage-angeblich-wegen-geldmangel-ausser-betrieb-videos/
    von wegen.... lg almaantolin

    AntwortenLöschen
  4. danke auch für das sehr gute video, oben von anonym, ist echt sehr sehenswert.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen