14. Mai 2013

Rückschlag - US-Agrarfirma Monsanto gewinnt Patentstreit um Saatgut

Das Oberste Gerichtshof der USA hat einem Farmer untersagt, gentechnisch verändertes Saatgut des Konzerns Monsanto nachzuzüchten, statt es für jede Aussaat neu zu kaufen. Das Gericht stärkt damit den Patentschutz auf Saatgut - und die Marktmacht des Agrarriesen, der bereits Hunderte Prozesse gegen Farmer gewonnen hat. http://www.tagesschau.de/ausland/monsanto100.html

Kommentare:

  1. Hat jemand was anderes erwartet? Wer ein anderes Urteil erwartet hätte, der hat nicht verstanden, wie der "HASE LÄUFT". Monsanto wird immer gewinnen.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag: Außerdem, wer so ein IDIOT ist und bei Monsanto einkauft, dem gehörts auch nicht anders.
      Lg. Natos

      Löschen
  2. Bevor man Menschen als Idiot bezeichnet ,bevor man in desen Schuhen ein Stück gelaufen ist sollte man sich mal im Saatgutgeschäft auskennen.
    Monsanto und Co ist überall in Saatguttüten drin, auch in Deutschland.

    Der Farmer und sein Anwalt , mein Held

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, die sind überall drin. Und obwohl es alle wissen was für Schäden dadurch in der Natur entstehen, kaufen sie trotzdem bei Monsanto. Und wer die Natur und den Lebensraum auf so brutale Art und Weise zerstörrt, ist für mich ein IDIOT.
      LG. Natos,

      Löschen
  3. Altes Saatgut gibt es kaum noch , wenn alle Bauern die Saat von den Verbrechern verweigern würden , dann hättest morgen kein Brot.
    Das nennt man Kontrolle über den kleinen Mann.
    Dieser Zug ist schon lange abgefahren , schleichend ohne das wir es merkten , als das Volk noch über Agrarfortschritt jubelte , heute müßen wir fpr diesen Eingriff in die Natur alle teuer bezahlen.
    Kleingärtner hüten Ihre Schätze , aber da wollten Sie auch schon dran .
    Das Thema mit dem Samen hore ich auch bei uns im Bauerndorf , aber kein Bauer kann aus dem Karussel raus . Es wird Zeit das die da oben fallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man sich dem SATAN beugt, dann wird natürlich das Verderben groß. Und diese Ausreden der Bauern sind scheinheilig.
      Lg. Natos

      Löschen
  4. Gentechnisch verändertes Saatgut nachzüchten? Gentechnisch verändertes Saatgut gehört in die Kehrrichtverbrennung, sonst nirgendwo hin...

    AntwortenLöschen
  5. Gentechnik gehört verboten, und solche Wissenschaftler die diese betreiben gehörenin die Kehrrichtverbrennung.

    Lg. Natos

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen