14. Mai 2013

Der 3. X-Class Flare innerhalb von 2 Tagen. Mit X 3,2 der bisher stärkste.

Erneuter X-Class Flare: Ein Sonnenfleck am östlichen Rand der Sonne krachte mit einem leistungsstarken X-Klasse Flare der Stufe X3,2 nach der Richter Skala (hier zur Info) heraus. 

Der Sonnenfleck AR1748 kündigte sich bereits in den frühen Morgenstunden des 13. Mai mit einer X1.7-Klasse Eruption (0217 UT), danach mit einem X2.8-Klasse Flare (1609 UT) und nun gefolgt von einem X3.2-Klasse Flare (0117 gefolgt UT am 14. Mai - UT=Universal Time MESZ=Mitteleuropäische Sommerzeit +2 Stunden) Das sind bisher die stärksten Flares des Jahres und sie signalisieren lt. NOAA und NASA eine deutliche Zunahme der Sonnenaktivität. Die NOAA Meteorologen schätzen, eine 40% ige Chance auf weitere X-Flares innerhalb der nächsten 24 Stunden und eine 80%ige Chance für weiter M-Klasse Flares. 
Hier alle 3 Flares im Zeitraffer


All diese Flares hatten starke Blitze von extrem ultravioletter Strahlung erzeugt. Die Explosionen haben auch koronale Massenauswürfe (CMEs) ins All geschleudert, jedoch nicht in Richtung der Erde. Allerdings scheinen die CMEs Kurs auf die NASA-Raumsonden Epoxi und Spitzer zu nehmen, die diese wohl am 15. -16. Mai treffen werden. Genügend Zeit um sie in den StandBy Modus zu fahren.

AR 1748 kommt um die Ecke Quelle: spaceweather.com
Der aktive Bereich von Sonnenfleck AR1748 dreht sich nun  immer mehr in die Blickrichtung zur Erde. Die nächsten 24 bis 48 Stunden werden den NASA Spezialisten mehr über den Sonnenfleck offenbaren, einschließlich seiner Größe, der magnetischen Komplexität und des Potenzials für weitere Flares und CME`s. Derzeit glauben die Astrophysiker nicht daran, dass die Aktivität abflaut. 

Bleiben Sie dran für weitere Udates. Bis dahin gibt es die aktuellen Bilder HIER bei SOHO

Weitere Berichte über bisherige X-Class Flares die in den letzten 2 1/2 Jahren hier erschienen sind findet ihr HIER

Kommentare:

  1. Ich warte immer noch auf den richtigen Durchknaller der Sonne. Habe die Hoffnung aufgegeben, daß es wirklich passiert. Diese Nasaberichte sind doch auch nur Geschwafle und dumme Angstmache, so wie man es seit langem kennt.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte letztes jahr einen sich sehr realistisch angefühlten traum. generell kann ich mich mich ganz selten an meine träume erinnern ...

      es gab auf dauer seit wochen keinerlei elektrische energie.
      nachts war es in der stadt stockdunkel, dafür sah man einen herrlichen sternenhimmel.
      alle haushalte hatten die möglichkeit ihre elektrischen geräte wie beim sperrmüll vor die tür zu stellen. sie nannten es "die entsorgung der dinge der modernen welt."

      Löschen
  2. Mir macht die Sonnenaktivität keine Angst, im Gegenteil. Beobachte, dass es mir seit 4 Tagen ausgesprochen gut geht - bin sehr energetisch mit einer unerklärlich guten Stimmung, voller Freude und Zuversicht. Das bei guter Gelassenheit, obwohl ich mit Dingen konfrontiert bin, die mich früher in Wut und Panik versetzt hätten... Kann das echt nicht an äußeren Umständen festmachen! Es quillt einfach aus mir hervor...
    Was auch immer das für die Technologisierung bedeuten mag - für die Psyche scheinen die letzten Flares einen guten Plan zu erfüllen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich verpüre etwas seit Tagen.

    Nur das Gegenteil ist bei mir der Fall.
    Im Denkprozess gehts nicht besser.
    Aber körperlich könnt es nicht schlechter sein.
    Ähnlich glaube ich (gutes Beispiel) wie z.B. bei der Wirkung von Canabis.
    Bei den einem top laue und alles ist easy, bei den anderen depressiv und alles bescheiden.
    Jeder Körper reagiert eben anders auf solche Einflüsse.

    Auf jeden Fall tut sich aber was und so soll es sein.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das glaube ich auch. Je nach Slbst-Ent-Wicklung und Anpassung an die neuen Frequenzeinströmungen. Unser Körper-Geist-System bekommt nach und nach neue updates, als würde eine Festplatte neu konfiguriert :-) Ich nehme an, dass die körperlichen Symtome daraus resultieren, dass die ganze atomare Struktur in die Lage versetzt wird (oder sich versetzt), die neuen hohen Frequenzen zu integrieren und zu halten. Das ist manchmal ganz schön anstrengend... Doch da es eh nicht kontrollierbar ist, kann man sich dem nur hingeben, dadurch wird es manchmal 'leichter'.

      Löschen
    2. also der canabis-vergleich ist wirklich ziemlich treffend meiner meinung nach. vor 2 jahren hab ich selber noch "gekifft" und die angenehmen sowie unangenehmen gefühlslagen die damit einher gehen sind dem aktuellen geschehen zumindest sehr ähnlich. LG

      Löschen
    3. Klingt ganz nach Joe Boehe's Druchsage.

      Kann man das schon bei manch einer Person bestätigen. Also ich spüre heute komischer weise nix. Nur das mein Umfeld einiges passiert ist. Weinende Person auf der Strasse/ Auto rückwerts in Laden ge-crasht, Feuerwereinsatz, komische Kundengespräche. Etwas mehr los als an anderen Tagen. Es gibt immer so Tage wo Sychronizitäten scheinbar passieren - Oft aber sieht man die Dinge mehr, wenn man Aufmerksam ist - Sprich weiß das was passieren könnte.



      LG Konti

      Löschen
  4. Hallo Mr. Flare,

    für alle die es noch nicht kennen, passend zum neuen bewussten Sein, das Abschiedsvideo des ISS Kommandanten Chris Hadfield.
    Mit inzwischen 6 Millionen Aufrufen bei Youtube. Erinnert mich an das Buch der" Overview Effekt".

    http://www.youtube.com/watch?v=KaOC9danxNo

    Viele Grüße

    Michael ( Leonis )

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    schaut doch mal (oder googelt doch mal)
    es werden überall Funkstörungen bei den Telefonanbietern gemeldet.
    Auch im WDR, oder auch bei Banken(PCs).
    Na, mal schauen was da vielleicht noch kommt
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Kann mich dem Gefühl nicht erwehren, da kommt noch 'ne Spitze.
    JB lag doch ganz richtig :-) Die Tage ab 8.5. gab es ja schon mehrere kleine C's und M's, die sich langsam in die 3X geladen haben... laut seiner Aussage soll es bis morgen gehen, ehe es wieder abflaut. Na, mal schauen. Sind wir gespannt.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habs heut auch gemerkt, sms werden als gesendet angezeigt, sind aber dann nicht im Speicher, tauchen aber später doch wieder auf.

    Ich bin heute im Verhältnis zu den letzten Tagen und trotz guten Schlafes ziemlich müde, eben noch ne Stunde geschlafen. Mal sehn wie s weiter geht.

    AntwortenLöschen
  8. hallo ihr lieben, ich war heute morgen am geldautomaten und stellte fest das dieser automat seeeehr langsam lief schneckentempo eben..obs denn mit der aktivität der sonne zu tun hatte keine ahnung ? aber interessant alle mal....zu meinem momentanen befinden, naja ziemlich schnell auf hundertachzig, es reicht schon ein kleiner pups und schon geht die rakete ab, kann mich gottseidank aber zügeln :-) ansonsten wünsche ich allen eine einigermaßen angenehme transformationsphase :-)lg. nicole

    AntwortenLöschen
  9. mir ging es heute und in den letzten tagen seelisch und körperlich sehr gut.
    mir fällt aber immer wieder auf, dass einige autofahrer bei sonnenflares
    " aus der spur " sind . . .
    wie ist es eigentlich mit sonnenbaden bei sonnenflares -
    ist das schädlich ???
    lg eine andere nicole :)

    AntwortenLöschen
  10. An Mr.Flare: auf www.spaceweather.com stand vor ca 10 min bei solar flare X20+? ohne Uhrzeit und jetzt kommst nicht mehr auf die Seite,was is da los,oder haben die sich verschrieben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, ( aber mein denken kann auch falsch sein) das das ein Fehler war, denn die Seite wird manuell im Text gepflegt. Dass eine Webseite mal Down ist kommt öfter vor, alle ändern Seiten der NASA und der NOAA laufen und ich habe alle meine Quellen durchsucht und keine Anzeichen für einen weiteren xclass Flare gefunden. Auch die optischen Bilder geben nichts her.

      Löschen
    2. alles wieder da !!!
      http://www.spaceweather.com/

      Löschen
  11. Ja...die Seite geht gerade nicht....mir brennen heute den ganzen Tag die Augen und seit 2 Tagen unheimlich müüüüüde.....

    AntwortenLöschen
  12. Spaceweather down....

    AntwortenLöschen
  13. Irgendwas ist was im gange fühle mich seit tagen komisch. Meine haut juckt ist wie elektrisiert herzrasen Beklemmung. Sehr seltsam und die spaceweather Seite geht wirklich nicht mehr habs auch gelesen.
    Vg Pete

    AntwortenLöschen
  14. Mir geht es seit Tagen nicht gut, hauptsächlich ist es Müdigkeit, aber eine extreme Müdigkeit - die alles andere als normal ist ! Erst dachte ich es sei nur das Wetter (ich wohne in A - Süddeutschland) aber dann habe ich wieder auf meinen Lieblingsblog hier gesehen.....dann war mir einiges klar....und trotzdem bin ich immer wieder "schockiert" über die Auswirkungen..... Gibt es eigentlich Erkenntnisse ob es sensible Menschen "eher" "trifft"......und wie steht es mit Leuten die unter Epilepsie leiden ??? Das würde mich wirklich interessieren - zumal es auf mich zutrifft aber auch im Allgemeinen . Beste Grüße an Alle und besonders Mr. Flare :)

    AntwortenLöschen
  15. Mir ist heute zum ersten Mal die Power vom e-bike kurzfristig ausgefallen, war vorher noch nie der Fall, mitten auf dem Heimweg den hohen Berg hinauf, ich habe ja kein Auto mehr. Ich hatte Glück und der sehr freundliche und hilfsbereite Fahrradhändler bei dem ich es letztes Jahr kaufte war kurz vor 18 Uhr 30 noch da, ich hatte auch einige Flaschen vorne und hinten in den Körben, der hat es wieder anbekommen. Aber da war definitiv etwas nicht in Ordnung.

    Es bewegt sich sehr viel, dieses ist zu spüren. In Paris ist die Hölle los, die verlogene Politikia hat wieder einmal Angst geschürt um die vermeintlichen Übeltäter zu bestrafen und sich als Helden und Retter aufzuspielen um die eigenen Leichen auf den Meeresböden zu vertuschen und von dem wesentlichen abzulenken. In Österreich ist ein riesiger Stein abgerutscht und hat einen ganzen Tunnel verwüstet......in Canada hat ein Eismeer ganze Häuser aufgeschluckt die sonst auch unter die Erde rutschen, einfach so.

    Es bleibt abzuwarten. Möge die WAHRHEIT sich endlich kundtun. Hier oben auf der Höhe habe ich einen phantastischen Weitblick über die gesamten Vogesen, der Mond ist als zunehmende Sichel aus meinem Küchenfenster herrlich zu sehen.

    Engel99.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Channeling
      http://www.pachamama-2012.de/PDF-Pachamama2012/MUTTER_ERDE_CHANNELING_vom25042013.pdf

      spricht Mutter Erde davon, dass Gebäude zerfallen werden vor unseren Augen wo es keine Ursache gibt, die einfach verschwinden werden und von Landschaftsebenen die einfach vor unseren
      Augen verschwinden werden wo es auch keine Ursache gibt.
      Das sind Momente die sie uns zeigen wird in der Zukunft wo wir erkennen, dass einfach nichts mehr so ist, wie wir vermuteten es vorzufinden.
      Jeder Tag ist ein Geschenk und es ist auch gleichzeitig ein Rätsel und ein wieder sich neu ausrichten.
      Was heute war, braucht morgen nicht mehr wahr zu sein.
      Das wird sich sehr schnell in der Realität zeigen, dass es keine festen Strukturen mehr gibt.
      Das ist dieser schnelle Wandel den wir erfahren und erleben werden innerhalb kürzester Tage.
      Sie sagt, noch ehe dieses Jahr 2013 zu Ende gehen wird, wird die Erde einen kompletten Wandel vor den Augen der Menschen vollzogen haben.
      Das ist nichts unberuhigendes, denn Mutter Erde zieht sich nur um und sie bekommt ein neues Kleid.

      Löschen
  16. @ all

    Also es gibt keinen erkennbaren Hinweis dass es wieder auf der Sonne geknallt hat, dennoch kann ich viele Beschreibungen von Symptomen nachvollziehen, auch meine Beine könnten Tango tanzen, obwohl der restliche Körper das sicher nicht will.

    Ich habe keinen Exposso getrunken, fühle mich aber als haette ich 20.

    Viele Auswirkungen auf biologische Systeme sind bekannt, und wiss. Belegt. Ich kann nur jedem empfehlen das Buch "Schuld ist die Sonne" und den Film solar Revolution zu sich zu nehmen. Da steht fast alles drin.

    Ich denke aber es gibt dennoch einige weitere dinge die am laufen sind und auf uns einwirken, die noch nicht erforscht sind. Es ist aber schwer zu greifen, da offenbar jeder Mensch anders reagiert. Ich weiß die Tage von ( nachweislich ohne andere Gründe) von Durchfall, Halsschmerzen plötzlicher heftiger Erkältung und Schlaf Anfaellen.

    Ich selbst habe gestern und heute kreativitätsschübe erfahren. Es bleibt eine spannende zeit.
    Wer Buch und DVD haben möchte, ich habe noch einige neue einzelne Exemplare da. Versende ich ohne versandkosten zusammen 38€ bitte per Mail melden - First come First serve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo mr. flare,
      interessiert mich auch - soll man sonnenbäder bei sonnenflares vermeiden - ist die strahlung da schädlich ?
      lg marie

      Löschen
    2. na wer weiss das schon genau? Russische Wissenschaftler raten davon ab und raten auch das Trinken von Alkohol ab bei geomagnetischen stürmen (gerade die Russen :-) !!!)

      also ich zuege mich seit jahren aus der prallen Sonne zurück und wenn nur mit Mütze und bin dabei gut gefahren.

      Ich würde mit da nicht mehr Gedanken machen als ohne Flare. Aber das ist meine unwissenschaftliche Meinung die nicht richtig sein muss.

      Löschen
    3. @ Mr. Flare
      Ja, Kreativschübe auch bei mir. Und die tägliche Meditation ist seit Tagen eine wahre Freude! Das 'Erlebte' verändert sich, und ich bin ganz fix in einem anderen Seinszustand. Das ist wie Wellness für die Seele, und wie ich bemerken kann auch für den Körper. Endlich sind diese Dauer-Muskel- und Knochenschmerzen weg! Das ist meine Beobachtung und Erfahrung.
      Von mir aus kann das alles gnau in diese Richtung weitergehen!

      Löschen
  17. Hallo,
    heute geht es mir noch schrecklicher wie gestern.

    Vom Kopf her noch viel besser als gestern.
    Kann heute unheimlich schnell denken.
    Fühle mich aber so als ob ich ein koffein Rausch hätte( gefühlte 2 Liter Kaffee)

    Körperlich weiß ich nun, das ,was jetzt im Augenblick passiert wohl hormonelle Veränderungen mit sich bringt. Alles ist komplett durcheinander....
    Welche Frau erlebt das im Moment genauso.
    Würde mich freuen wenn sich jemand hier meldet.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in den kommenden Tagen gibt es Antworten zu den körperlichen Befindlichkeiten und wie dies zusammenhängt und vor allen Dingen möglicherweise was man tun kann.

      Seht euch auch die Informationen zum Thema ionisierende Atmosphäre in diesem Artikel hier an

      http://www.z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2013/05/erneuter-x-class-flare-nach-mitternacht.html

      Löschen
    2. Einen Artikel angucken auf einer Seite, die gar nicht da ist - wie geht das?

      Löschen
    3. :-) in dem man einfach den ganzen Link eingibt:-)

      Löschen
    4. ach na, ganau! Ja, ja, :) ich hatte ihn aber kopiert und da war an den Link hinten dran noch ein "Löschen" gezaubert, keine Ahnung, wo das herkam, aber dewegen ging`s nicht

      Löschen
    5. @ Anonym 11:58
      Ich melde mich mal :-) Das mit den hormonellen Veränderungen/Schwankungen hatte ich eine lange Zeit, fast ein Jahr. Hat sich glücklicherweise komplett gegeben. Dafür traten dann andere Dinge auf, wie das Gefühl, der Kopf ist zu klein/irgendwas wächst da, permanente Muskel- und Knochenschmerzen, Herzstörungen, heftige Fußschmerzen, Grippesymtome etc. Das ließe sich noch endlos fortsetzen. Alles klinisch ohne Befund, und wenn es verschwindet, tut es das für immer. Ohne Zutun. Jedenfalls bis jetzt, soweit ich das beobachtet kann. Bei mir hat die hormonelle Durcheinanderwürflung und Neusortierung gebracht, dass ich das Gefühl habe, jünger statt älter zu werden, physisch, meine ich. De Haut, die Haare, der Körper verändern sich sichtbar. Also, nicht irre machen lassen, Geduld, bewusst wahrnehmen und geschehen lassen - mein Tip. Und die 'Neukalibrierung' mit Wohlwollen annehmen. Machen kann man dagegen sowieso nix. Der Unterschied zu unserem bisherigen Denken/Meinen ist: Es geht in Richtung Gesundheit/Heilung, nicht in die Krankheit. DAS zu wissen, ist schon mal eine Erleichterung. Soll aber natürlich nicht heißen, dass jeder bei betimmten Beschwerden, die ihm nicht koscher sind, zum Artzt gehen sollte, um dies abklären zu lassen!
      LG

      Löschen
    6. Hallo,
      vielen Dank für deine Antwort.
      Alle Symtome passen.

      Das der Kopf zu klein erscheint stimmt ebenfalls, jedoch merke ich immer am Hinterkopf rechts da sich da besonders etwas verändert.

      Habe so etwas wie .... Gedanken erkennen oder so ähnlich.
      Verstehe irgendwie ,wie Menschen denken und kann dementsprechend vorher rechtzeitig passend reagieren. Ist irgendwie komisch...aber meine beiden Kinder können das auch. Wir lernen gerade damit umzugehen. ..Auf die spielerische Art... Mein Sohn ist da besonders Klasse....er denkt einfach daran, das seine Lehrerin Kopfschmerzen bekommt,, dann hat Sie es und ist erst einmal krank geschrieben. So wurden schon mehrere Schultests verschoben.....Für meine Kinder mittlerweile ganz normal.
      Also, ich glaube schon da tut sich etwas..man muss aber lernen damit umzugehen oder einfach umwandeln in alles ist normal.

      LG

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen