19. Mai 2013

Revolution in Europa steht kurz bevor!

Seite3.ch - Nigel Farage: Revolution in Europa steht kurz bevor!

Kommentare:

  1. Lieber Jürgen,

    wie Mr. Farage bei uns Schlafschafen wahrgenommen wird, kann man aktuell im Spiegel unter den Kommentaren nachlesen. Ich habe auch zwei Kommentare abgegeben, hatte aber keine Chance gegen den Mainstream anzukommen, der Mr. Farage als Rassisten und Ultrarechten Nationalisten bezeichnet.

    Ja, was soll man da machen? Soll ich mit denen meine Lebensmittel- und Wasservorräte, Goldnuggets und Medikamente teilen, wenn's draussen auf den Straßen - warum auch immer - brennt ? Ohn je. Oh je, Oh weh!

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/britische-protestpartei-ukip-farages-desastroeser-schottland-trip-a-900523.html#spCommentsBoxPager

    Herzliche Grüße
    CeFrisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja was erwarten wir denn von den ganzen schlafschaaafen? Wer jahrzehntelang konditioniert wurde. Kommt aus dem Loch nicht raus.

      Solche Diskussionen sollte man einfach ignorieren. ( so schwer das auch sein mag) wer offen ist beginnt nachzudenken und wer nachdenkt recherchiert und kommt zu dem Punkt das der Mann bisher leider recht behalten musste

      Löschen
    2. Lieber Jürgen,

      ja, ich werde Deinen Rat befolgen und ab jetzt keine Energie mehr reinstecken. Mir war bis vorgestern einfach nicht bewusst, WIE schlimm es um das Denken unserer Mitmenschen steht.

      Aber das mit dem täglichen Artikeverbreiten, an 3 Personen - das werde ich weitermachen :-)

      Herzliche Grüße
      CeFrisch

      Löschen
    3. Diesen Kommentar habe ich am 18.05 unter die Farage-Hetze des Spiegels und seiner Foristen gesetzt. Schon lustig, dass wir einen Tag später hier drüber reden. Bin sehr dankbar, denn ein bisschen mulmig war mir beim Schreiben gegen den Rest schon. Kennt jemand von Euch den Grund, warum Nigel Farage als Rassist und Ultrarechter bezeichnet wird? Zugegebenermaßen habe ich nicht alles auf dem Schirm, was Herr Farage in seiner politischen Laufbahn von sich gegeben hat. Das was ich sehe und höre, gefällt mir sehr gut!

      Hier nun mein Kommentar:

      Das ist der Untergang ...

      denn hier wird heute deutlich, wie meine lieben Mitbürger Opfer einer schleichenden und über die Generationen erfolgreich verlaufenen 'Umprogrammierung' geworden sind. https://www.youtube.com/watch?v=8eef1MtoQxM schaut Euch mal das an. Was habt Ihr eigentlich gegen diesen Mann, der offensichtlich vergeblich versucht, auch uns Deutschen die Augen zu öffnen. Mein Gott. Ein ehemaliger Propagandaminister, der alte Josef zum Beispiel, würde, käme er noch mal auf die Welt, hier allenfalls ein unbezahltes Praktikum machen dürfen. Und er würde alles tun, um diese Perfektion zu erlernen, die unsere heutige Medienwelt erreicht hat. Vermutlich würde er sogar noch draufzahlen, um in diese Kunst eingeweiht zu werden. Ab jetzt lese ich keine Zeitung mehr. Es reicht.

      Löschen
  2. Wir leben im Mittelalter, mit dem Unterschied, dass unsere Straßen heute fast frei von Exkrementen sind. Damals musste nur die Obrigkeit mit dem Finger auf Andersartige oder unbequeme Zeitgenossen zeigen und sie als Hexen oder Ketzer bezeichnen. Es brauchte nicht viel mehr, um jene Leute auf abscheuliche Weise zu beseitigen oder sie zumindest nachhaltig aus der Gesellschaft (das Wort löst bei mir Brechreiz aus) zu verbannen. Die Mitnickergesellschaft, also der hirngewaschene Mob, halft natürlich fleißig beim Aufspüren solcher "Unruhestifter" mit.

    Das war damals. Und damals ist heute. Nur dass Hexen und Ketzer aus der Mode sind, dafür gibt es heute die Rassisten und Ultrarechten. Statt Mistgabeln hat der Mob heute die "sozialen Netzwerke". Und die Obrigkeit bedient sich der Medien, anstatt der Sonntagsmesse.

    - OZELOT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider gibt es dem nichts entgegen z bringen. Es ist so ! Aber .... es muss nicht so bleiben

      Löschen
    2. Wow Ozelot, das trifft's!

      ... und ich tue mich trotzdem immer noch schwer damit, zu glauben, dass es wirklch so ist.

      Hatte heute übrigens die Inspiration 'Matrix' zu schauen, denn als ich ihn 1999 im Kino sah, habe ich annähernd nix verstanden.

      Zitat:

      Neo: 'Warum tun meine Augen so weh?'
      Morpheus: 'Weil Du sie noch nie benutzt hast.'

      Herzliche Grüße und Danke für den Austausch. Es ist heuer so wichtig, seine Meinung geteilt zu wissen!

      CeFrisch

      Löschen
    3. Ich kann mich dem Kommentar von Ozelot weitestgehend anschließen. Allein, dass unsere Obrigkeiten bereits einen Schritt weiter sind, ist nicht erwähnt:

      Die Blockupy-Proteste im letzten Jahr waren gekennzeichnet durch eine Verbotsorgie seitens der Stadt Frankfurt und dem Verwaltungsgericht Frankfurt mit anschließender Polizeipräsenz und -repression, dass es einem die Sprache verschlägt,wenn man es miterlebt hat, ich war dabei und spreche aus eigenem Erleben.

      Es gibt Eurogendfor.

      Die Bundesrepublik hat letztes Jahr 300 Mio Euronen in die Hand genommen, um die Polizei auszustatten und das Militärgelände in MeckPomm (wurde bereits in der Kaiserzeit zu Übungszwecken gehalten) entsprechend umzubauen. Es soll derart modernisiert werden, dass eine realistische Stadt entsteht mit U-Bahn etc. Wozu braucht die BRD so ein Übungsgelände, wenn doch alles in bester Ordnung ist und wir so gut aus der Krise herauskommen?

      In Stuttgart gibt es einen Rahmenbefehl gegen S-21-Gegner, dumm dass dies aufgeploppt ist, danke einem früheren Richter am Landgericht. Der erste Rahmenbefehl entstand noch unter Mappus (der 30.09.2010, hier als Schwarzer Donnerstag in Stuttgarts Geschichte eingegangen, dürfte auch BRD-weit bekannt sein). Der zweite Rahmenbefehl hat den ersten abgelöst und gilt - trotz Interventionen verschiedener Seiten. S-21-Gegner setzen sich in der Hauptsache aus Bürgern der Stadt Stuttgart zusammen, die aus allen Schichten kommen. Sie stehen unter Beobachtung, auch vom Verfassungsschutz. Wer sich informieren will, hier www.bei-abriss-aufstand.de.

      Der Fall Molath in Bayern.

      Das sind die Realitäten in der BRD, iin Südeuropa ist es noch heftiger, Nigel Farage hat in meinen Augen Recht, die Aktionen der "Herrschenden" sind eindeutig, wenn ich auch noch skeptisch bin, ob die Zeitspanne stimmt.

      Viele Grüße
      Sybille

      Löschen
    4. Die Bundesrepublik hat letztes Jahr 300 Mio Euronen in die Hand genommen, um die Polizei auszustatten

      Sybille, gibt es dazu eine zuverlässige Quelle. Und war es die "Bundespolizei" oder waren es einzelne Länder, denn Polizei ist ländrsache

      Löschen
  3. Wie sagte hier auf diesem Blog almaantolin in einem Kommentar vor ein paar Tagen? "...am 21./22./23.Mai steht Südeuropa geschlossen auf - von Griechenland bis Portugal..." Wir werden es sehen.
    En solidaridad!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war das nicht 24/25/26? oder war ich gerade im falschen Kommentar? Sorry, jetzt leicht verwirrt bin ...
      GLG S.

      Löschen
    2. Oh ja, natürlich - du hast recht. Mein Fehler :-)

      Löschen
  4. Coool, da lande ich ja grad' in Portugal. Ich nehm ne Videokamera mit und werde berichten :-).

    Herzlich,
    CeFrisch

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen