11. April 2013

Starke, zur Erde gerichtete Sonneneruption

Das Magnetfeld des Sonnenflecks AR1719 ist heute Vormittag gegen 07:16 UT (09:16 MESZ) mit einer M6-Class Sonneneruption ausgebrochen. SDO (Solar Dynamics Observatory) zeichnete die Explosion mit einem extremen ultravioletten Blitz auf.

Die ersten Daten lassen vermuten, dass der CME zur Erde gerichtet ist. Die Warn- meldung die heute morgen an den SMS Verteiler gegangen ist lautete im Original:

Xray Flare Alert - Earth orbiting satellites detected an M6-class solar flare at 2013-04-11 0722 UTC. Radiation storms and radio blackouts are possible.

Das bedeutet jedoch nicht eine Gefahr für Stromnetze, sondern lediglich Behinderungen im Flug- und Funkverkehr. Ebenso dürfen sich Aurora- und Elektrosenitive nicht wundern wenn Ihr Körper oder Ihr Gehirn reagiert. Bleiben Sie dran für Updates zu dieser starken Explosion, die die erste seit vielen Wochen in dieser Stärke ist.




Videoquelle: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=R-Si6agrfhI#!

Kommentare:

  1. @Jürgen

    Der Boehe wird mir langsam unheimlich! Ist uns ja bewusst das das 2te Maximum vom Zyklus bevorsteht aber mit was für einer genauigkeit er die Vorgänge beschreibt....
    Nun gilt es in die Herzen zu gehen und zu spüren!

    In lak`ech
    Shambala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ist wieder interessant, dennoch waren die letzten meist zufallstreffer mit sehr hoher toleranzquote. Bin auf den 26.04. gespannt, da mittlerweile sehr sehr skeptisch.

      Zitat:
      Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 29.03.2013
      313 Die Sonnentermine im April 2013

      In den ersten Tagen des Monats April wird die Sonne noch von stärkeren Schwankungen in ihrer Energieausstrahlung betroffen sein. Dies ist notwendig, um neue große Explosionen vorzubereiten.

      So wird es um den 10. April herum eine größere Aktivität der Sonne geben, die aber an der Erde vorbeistreift. Trotzdem gibt es im Nachhinein auch Auswirkungen auf die Erde. Erst ab 14.4. wird das abgeklungen sein, um gleich wieder um den 19.. April erneut zu einer großen Aktion zu kommen.

      Die Tage vor und nach dem 19.4. werden wieder Tage sein, wo der menschliche Körper stark reagieren wird, weil wiederum seine innere atomare Struktur angeregt wird.

      Ab dem 26.4. kommt es dann zu einer ungewöhnlichen Reaktion der Sonne, die einige Rätsel aufgeben wird. Die Absonderungen werden die Erde massiv treffen.

      http://www.joe-boehe.de/html/durchsagen_281_-.html

      Löschen
    2. Danke Mr. Flare für die Infos. Jetzt weiß ich auch, warum es mir heute so sch.....geht! Leider gehöre ich zu den "Sensibelchen" und heute sind unbegründet (?) Kopfschmerz, starker Schwindel und arge Übelkeit dabei. Da dachte ich mir: schau doch mal beim Mr. Flare, was die Sonne so treibt und siehe da: Action! Vermindert nicht die Symptome, aber erklärt.
      Ich danke für Deinen Mut, dies hier immer wieder alles zu posten.
      Beste Grüße,
      Carmen

      Löschen
    3. Erstaunlich. Auch von mir besten Dank! Seit gestern Nachmittag steht mein Körper "wie" unter Strom, mit Gribbeln im ganzen Körper, total hektisch, schwindlig, gestern Abend leichte Kopfschmerzen und mein Aktivitätsdrang ist fast nicht zu bremsen. Am liebsten würde ich alles auf einmal erledigen.
      Vorhin mal gedacht, schau doch bei Mr. Flare vorbei. Und Bingo!! Passt mal wieder wie die Faust aufs Auge.
      Grüße aus dem Süden der Republik.
      Hénry

      Löschen
    4. Auch ein herzliches Danke für die Infos! Mir gehts nach gestrigem sehr starkem Aktivitätsdrang heute körperlich wie Carmen: Schwindel, Übelkeit, Kopfsausen, Kribbeln
      Und ich merk grad, dass es mir hilft, den möglichen Grund zu kennen, weil ich vom Grübeln wegkomm, was mit mir los sein könnte. Danke, Mr. Flare!
      Liebe Grüße aus Graz
      SAndra

      Löschen
  2. jaja, Boehe hatte es mit "um den 10.04." vorausgesagt! Bisher lag er immer richtig.
    Es gilt immer in der Liebe zu sein:-)

    Namaste

    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Heute morgen hab ich geträumt, ich hätte Nordlichter gesehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Und ich habe das Ding mal wieder im Voraus gefühlt .... muss direkt Mittagsschlaf halten.

    Gruß
    CeFrisch

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich schon gefragt, was mit mir seit ein paar Stunden los ist. Als ich vorher Noaa schaute, sagte ich mir, aha, jetzt ist klar. Also, durchgehen lassen und entspannen. Pit

    AntwortenLöschen
  6. Hammer, komm grad nach Hause und dann das.Joe Böhe hat wieder einen Treffer gelandet.
    Ich hatte mir die April-Termine schon ausgedruckt und war sehr häufig auf NOAA um zu gucken.
    Vor allem haben sich heute in der Firma genau zu der Zeit 2 unterschiedliche Empfindungen ereignet. Einer gings mit einem Mal wieder extrem gut und einem schlagartig miserabel.
    Allerdings hab ich persönlich den Flare dieses Mal nicht so krass verspürt wie sonst. Kann aber auch mit der Medi von gestern abend noch zusammen hängen.
    Bin mal gespannt auf die anderen Termine.

    AntwortenLöschen
  7. Ab 2:02 im verlinkten Video oben, gibt es wieder blitze...
    Die mir schon mal aufgefallen sind.

    Weiß joe vielleicht woher...?

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo marc, keine Blitze, das ist nur die wiederholung des kurzen Videos von STEREO das zu dem zeitpunkt noch nicht länger war. Der Autor des Videos hat die sequenz mehrfach ablaufen lassen zur besseren Sichtbarkeit. das macht der öfter :-) - ich auch manchmal

      sieht also nur so aus

      Löschen
    2. Mist. Wieder nix gewesen...

      Danke. Marc

      Löschen
  8. Hallo,

    die tesis Seite war zuerst nicht zu erreichen und nun sieht die Grafik da so aus, kann mir das jemand erklären?

    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Link vergessen....
    http://www.tesis.lebedev.ru/en/sun_flares.html

    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das hat (denke ich) nicht viel zu sagen, denn auch tesis bezieht seine Daten von GOES-15 wie die NOAA auch. während eines Flares kann in der kommunikation immer einiges durcheinander kommen.

      da würde ich mir keinen Kopf machen

      Löschen
    2. zudem hat die Grafik eine andere Zeitskala aber sie ist definitiv nicht korrekt, aber das ist auch wurscht :-)

      Löschen
  10. Normalerweise steckt unser Magnetfeld so einen Treffer von der Stärke M6 weg ohne stark etwas durchzulassen. Wenn dieser Flare wirklich exakt endlich mal auf uns gerichtet wäre könnte man wenigstens feststellen, dass auf gut deutsch nicht die Intensität der Flares entscheidend sind, sonderen deren genaue Zusammensetzung. Das ist meines erachtens noch überhaupt nicht erforscht.

    Erschrocken bin ich bei dem letzten Flare, dass obwohl unser Magnetfeld nicht in der Särke nachgelassen hat, der Flare auch nur M Klasse hatte, Nordlichter bis New York sichtbar waren.
    Und der Flare war wirklich nichts besonderes. So eine Auswirkung "dürfte" es erst ab X- Klasse Flares geben.

    Also nicht die Stärke ist meines erachtens entscheidend, sondern die Zusammensetzung der Teilchen.

    Und genau das wird unsere Problem sein, da unsere Magnetfeld

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist eine Frage der Dichte der eintreffenden Strahlung, eine Frage des schwächelnden Magnetfeldes (das an einigen stellen extrem schwach ist - südatlantische Anomalie) und vor allem eine Frage der Polung (+/-)

      Aber dieser Flare wird keine schlimmen Auswirkungen auf uns haben. DEFINITIV Entwarnung.

      Löschen
  11. In den Diagrammen des Solar Monitors habe ich manchmal freie Stellen... werden diese aus den Diagrammen herausgelöscht oder findet zu diesen Peaks keine Aufzeichnung statt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke nicht, daß da was gelöscht wurde, man muss immer bedenken, dass wir hier über riesige Datenmengen über teils gigantische Entfernungen reden. da kann mal was verloren gehen, sie wie sie nicht immer einen brillianten Empfang mit dem handy haben.

      Löschen
  12. @ Anonym - unser Erdmagnetfeld hat sehr wohl nachgelassen. Ist denen sogar schon länger bekannt und ich denke es wird noch mehr werden.
    Kannst hier nachlesen:
    http://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2008/16dec_giantbreach/
    oder auch auf deutsch hier:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/magnetosphaere-grosse-loecher-im-schutzschild-der-erde-entdeckt-a-596963.html
    und hier:
    http://www.zeit.de/zeit-wissen/2013/02/Erdmagnetfeld

    AntwortenLöschen
  13. Also bei mir hat es die schlimmsten Emotionen seit langem ausgelöst!!

    Ich HABE NUR GEWEINT KONNTE MICH NICHT BERUHGIGEN! In der Nacht hatte

    ich die schlimmsten Herzschmerzen meines Lebens, lag stundenlang wach.

    Heute geht es, habe mich jetzt erst wieder beruhigen können.

    Die unterer blaue Linie holt bei mir Emotionen hoch, habe ich fest

    gestellt. LG an alle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja sehr beruhigend, dass es anderen auch so geht. Ich dachte schon, jetzt dreh ich durch! Hatte auch Weinanfälle (und krasse Träume) samt Herzbrennen/-Druck, obwohl sonst alles i.O. ist... Und seit heute früh geht es mir richtig gut. Merke sowas immer 1-2 Tage vorher extrem, danach wunderbares Befinden. Habe mir gedacht, ist vielleicht sowas wie eine 'Reinigung des Systems'...?
      LG, Mara

      Löschen
    2. Es kann gut sein, dass mit diesen krassen Sonneneruptionen auch die kundalini im Körper aktiviert wird. Ich hatte das in 2010, als die kundalini in mein Herz-chakra schoss, ich hatte eine ganze Nacht höllische brennende Schmerzen im Herzbereich,ich ergab mich dieser Energie und am nächsten morgen war ich wieder fit. Bei der ganzen Sache wusste ich, dass dies kein Herzinfarkt ist!!! Seitdem klettert die kundalini immer weiter hoch im Energiesystem. Freut euch, endlich kommt bei vielen was in gang ;))

      Löschen
  14. mit emotionen hatte ich gestern sehr stark zu kämpfen, wir sollten wirklich lernen damit umzugehen, explosionsgefahr. heute ist alles wieder gut..also keine explosionsgefahr, gottseidank :-) liebe grüße nicole

    AntwortenLöschen
  15. Das Lustige ist nur, dass es im Grunde genommen ganz egal ist, ob, wann und wie stark eine "Sonneneruption" ist. Dadurch wird die Welt nicht besser und es ist keinerlei Änderung in Aussicht - Sonneneruption hin oder her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das keine Änderung in Sicht ist, empfinde ich nicht. Es ist gerade unheimlich viel im Wandel, im Kleinen wie im Großen. In den Menschen und der Gesellschaft. Es ist nur schwer auseinander zu dividieren und dann wieder richtig zusammen zu bekommen. Das Chaos spitzt sich zu, wenn ein System zerfällt. Das wird wohl noch richtig arg. Dennoch entsteht im 'Hintergrund' auch schon viel Neues. Es kommt auf den Blickwinkel/-Standpunkt an :-)
      Die Frage ist - hat das mit der Sonne zu tun und wenn ja, WAS?
      LG, Mara

      Löschen
    2. Mara, da hast Du recht aber. manche merken es und manche merken es nicht. Ich kenne sogar Leute die würden nicht einmal merken wenn ihnen ein Backstein auf die Birne fällt.

      Was die Sonne betrifft ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dar es damit zu tun haben könnte. Mehr dazu in einem Buch

      "Schuld ist die Sonne" aus dem Jahr 1975 das gerade neu aufgelegt wird. hoffentlich bald.

      einige Vorabinfos dazu hier

      http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/search?q=schuld+ist+die+sonne

      Löschen
    3. Super, danke!
      Mara

      Löschen
    4. http://www.evolutionsforschung.org/Tri2.htm

      Drei zuverlässige ehrliche Bücher, wer sich angesprochen fühlt, sollte einmal rein lesen.

      Löschen
  16. wann kann man mit dem eintreffen des sturmes bei uns rechnen, oder ist dies schon passiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. am 13/14 April aber das kann sich auch noch etwas vor oder zurück verschieben siehe aich


      http://www.z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2013/04/update-cme-vom-1104.html

      Löschen
    2. hallo zusammen,
      ich danke herzlich für diese infos die wirklich superwichtig für mich sind- fühle wie viele hier körperlich ähnlich und mein verstand liebt diese erklärungen. dennoch sollten wir auch bedenken, vieles ist ja gar nicht messbar und dennoch da- auch wenn wir es nicht sehen oder messen können. broers spricht auch davon, dass DMT, ein molekül der "superwahrnehmung" durch die erruptionen in den äther- also zu uns geschleudert werden und dementsprechend wirken. wir werden also "umgepolt" und sozusagen körperlich transformiert. das beruhigt mich sehr weil ich dazu ganz klar eine resonanz spüren kann. die ängste der meisten menschen- schwindel, herz usw. bewirken erst die dramen- aber oft ist es schwer ihnen die zusammenhänge nahezubringen wenn sie noch sehr am mainstream hängen. aber auch das ist gut- jeder ist richtig da wo er gerade ist. bleiben wir entspannt und zentriert.
      herzlichst
      kathe

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen