27. Februar 2013

Aufmotzen lohnt sich doch! Bund und Länder einigen sich auf neues Melderecht

Dadurch ist es zwar nicht selbststehend, kann aber zum Beispiel durch einen Rucksack gestützt werden http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-02/meldegesetz-bundesrat-vermittlungsauschuss
Ihr erinnert euch noch? Es ist nicht allzu lange her, dass die Regierung wieder einmal versucht hat, in einer Nacht- und Nebel Aktion ein Melderecht während eines Fussballspiels durchzuschleusen,was dann auf grossen widerstand gestossen ist. Gut so, denn nun ist es wenigstens entschärft. Es zeigt sich also wieder einmal, wie schon im fall ACTA 2012 dass es sich lohnt auf zu mucken und nicht alles hinzunehmen und hoffen, dass sich alles selbst regeln würde wenn wir nur richtig denken. Das ist genau das, was euch die EsoBrüder sagen sollen, denn so werden alle zu leicht steuerbaren Schafen! - Time is over!

Kommentare:

  1. Schön wärs, ich glaube schon lange nicht mehr daran.
    Wir sind komplett durchleuchtbar. Wenn Häcker überall rein kommen, ist es auch für die andere Seite möglich!!
    Es gibt viele, denen liegt sehr viel an der Kontrolle über andere. Solche Gesetzte dienen doch nur dazu solche Firmen zu stoppen, mehr aber auch nicht, durchleuchtet werde wir trotzdem und da wo man Geld mit verdienen kann werden auch Wege gefunden es trotzt zu tun. Wahrscheinlich verdient man, wenn es verboten ist sogar noch mehr Geld damit.

    ...
    Es zeigt sich also wieder einmal, wie schon im fall ACTA 2012 dass es sich lohnt auf zu mucken und nicht alles hinzunehmen und hoffen, dass sich alles selbst regeln würde wenn wir nur richtig denken.
    Das ist genau das, was euch die EsoBrüder sagen sollen, denn so werden alle zu leicht steuerbaren Schafen!
    ...

    Da gebe ich dir Recht, wer nicht handelt wird nichts erreichen, das wäre als würde man nicht mehr recht und links schauen, wenn man über die Straße läuft, das ist auch nicht mit Gottvertrauen gemeint. Gedanken sind hilfreich, aber Handeln muss jeder, jeden Tag aufs Neue.
    Religionen werde auch oft nur Missbraucht um die Kontrolle über die Menschen zu behalten. Die Frage stellt sich mir sowieso oft: Wie viel Staat steckt hinter einer Religion? Aber das wäre sowieso schon wieder ein anderes Thema.

    Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wie viel Staat steckt hinter einer Religion?"

      Na sorry 200% Religionen und deren Vertreter lassen Menschen umbringen, verfolgen, Kinder missbrauchen, seit Jahrhunderten MindControl Programme(traditinelle Formen) laufen, zahlen keine Steuern, erhalten gratis wohlwollendste Presse und sind noch gegen alles immun!

      New Age und die Esoterik wird die neue Religion der NWO unter der sie alle anderen vereinen können , dachdem diese demontiert wurden oder sich selbts demontiert haben! - und die Schäfchen sind dann treuer als alle je zuvor, denn sie bekommen ja Erleuchtung und Wissen, während sie täglich die von Subliminals verseuchten MeditationsCDs hören und keine chance haben zu bemerken wie sie noch mehr als Andere manipuliert werden.

      Erst wenn die menschen wieder in der mehrzahl ihren Verstand einschalten und nutzen (in kombination mit Intuition) könnte es klappen. Das sehe ich aber mehr den je in weitester Ferne.

      Eine Diskussion darüber , sei sie auch noch so konträr würde ich begrüßen, aber denkz einmal darüber nach. Je mehr Esoterik/Spiritualität Fan desto mehr einfach mal darüber nachdenken. - Es kommt dazu noch ein ganzer Artikel.

      Unter dem Suchwort "Die geister die ich rief" findet Ihr hier im Blog schon einen!!

      Löschen
    2. Hallo Mr. Flare, vielen Dank für diese Worte. Das habe ich wirklich gebraucht. Obwohl ich mich als spirituellen Menschen bezeichnen würde, geht mir dieser ganze Eso-Kram so gewaltig auf den Sender, dass ich mich manchmal nur noch über mich selbst wundern kann. Nix gegen Licht und Liebe, aber wenn der Mensch dadurch in eine urteilsfreie, hinnehmende Passivität abrutscht, wird keinem geholfen und nichts verändert. Ist das so schwer zu erkennen? Glaube ich nicht. Schreiben Sie bitte mehr zu diesem Thema. Das ist so wichtig. Die richtigen Gedanken und die richtigen Taten zu vereinen, muss irgendwann zur Regel werden. Liebe Grüße! Anja

      Löschen
    3. Anja, ja es ist schwer zu erkennen. Das ist in etwa das gleiche, wenn an Alkoholika realisieren soll, dass er zu viel säuft. auch das werden die meisten nicht erkennen können.

      Spiritualität und Esoterik ist er grundsätzlich nichts schlechtes aber auch ein Messer oder Wasser sind nichts schlechtes, können aber als solches genutzt werden. Mit einem Messer kann ich viele nützliche Dinge im Leben anstellen oder aber auch einen Menschen töten. Wasser ist absolut lebensnotwendig, sind jedoch 20.000 l über dir, kann es tödlich sein.

      Und so ist es auch mit Spiritualität und Esoterik beides hat seinen Sinn und seinen Platz aber in angemessenem Verhältnis und immer in Kombination mit dem Verstand.

      Löschen
    4. Natürlich ist es für den Abhängigen schwer seine Abhängigkeit zu erkennen. Aber vielleicht war dieses viel beachtete Jahr 2012 in der Beziehung eine echte Zeitenwende. Themen wie Spiritualität und Bewusstseinserweiterung sind in den Blickpunkt einer breiteren Masse gerückt, was dringend notwendig war. Esoterische Gurus, die einfach nur Abhängigkeit und damit Unmündigkeit erzeugt haben, wurden durch das Nichteintreffen ihrer Vorhersagen entlarvt. Der richtige Zeitpunkt also, um sich neu zu sortieren und nachzudenken.
      Mein beruflicher Alltag bestätigt das. Viele Menschen kommen zu mir, weil sie Hilfe bei der Neuorientierung brauchen und nach dem ausgebliebenen Wunder 2012 in ein tiefes Loch gefallen sind.
      Wenn wir jetzt noch unsere Umwelt beobachten und erkennen, wie beschissen (Entschuldigung!) sich alles entwickelt, haben wir vielleicht eine minimale Chance etwas zu erreichen. Die Wirklichkeit wird uns leider zeigen, dass es nicht genügt, mit dem Dreck dieser Welt nicht in Resonanz zu gehen. Beten wir, dass es dann nicht zu spät ist.

      Löschen
  2. Klasse, lass uns darüber diskutieren.

    Bin gespannt, Katja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen