2. Januar 2013

Sonnenzyklus 24 und seine Entwicklung

Quelle: http://www.swpc.noaa.gov/SolarCycle/
SOLAR CYCLE 24 UPDATE: Das Jahr 2013 ist nun bereits wenige Stunden alt und nach Ansicht der meisten Prognosen, auch der von der NASA von vor etlichen Monaten sollten wir uns zum Jahresende dem Maximum nähern. 

Dem ist jedoch nicht so, wie ich bereits im November Update geschrieben hatte. Die NASA und die NOAA haben das Maximum bereits auf Mai/Juni 2013 verschoben.

Die kaum steigende Anzahl von Sonnenflecken deutet darauf hin, daß das Maximum eventuell schon erreicht sein könnte. Die blaue Kurve zeigt die monatlich gemessenen Sonnenflecken seit 2000. Die rote Kurve ist die Vorhersage der NOAA Solar Cycle Vorausssage. Bisher ist der Zyklus 24 wesentlich schwächer als erwartet. Das kann sich jedoch jederzeit wieder ändern. Was sicher ist, ist der Fakt, dass auch die Wissenschaftler wissen, dass sie eigentlich nichts wissen. 

Übrigens: Einige starke X-Class Flares fanden nicht während eines Solaren Maximums statt, sondern während einem solaren Minimum. So auch das Carringon Event, das in der gleichen Intensität heute wohl in etlichen Kontinenten einen totalen Blackout verursachen könnte. Bleiben Sie also vorbereitet. In dem Zusammenhang kann ich auch immer wieder das Buch Blackout empfehlen. Dort finden Sie die Fakten in einem packenden Roman verpackt.

Kommentare:

  1. Vielleicht ist unsere Sonne so ruhig, damit uns die kosmische Strahlung besser erreichen kann.
    (Forbush-Effekt).
    Dann könnte die Sonne, von der die Mayas auch reden, besser Einfluß auf unser Bewußtsein nehmen.
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehe das auch so.
      Daher versprühen "die" wohl auch die Chemtrails in den Himmel damit die kosmischen Strahlen uns nicht erreichen.

      Löschen
  2. Die Lügen dass die Balken aus dem KP index plumpsen. Die sprühen da oben net von ungefähr, und aus Liebe schon gleich gar nicht. Dto. mit den beiden oberen Beitraegen. Voll und ganz.
    Kurt Meyer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich spüre das, kann es gar nicht richtig beschreiben, und es werden immer mehr. Ich bin auf die KP - Channel nicht angewiesen. Und wenn se mich weg machen, na wenn´s sche macht. Wahrheit bleibt Wahrheit, wie klein müssen die Sein die da sprühen lassen, zu glauben sie hätten auch nur den Hauch einer Chance!!!
      Kurt Meyer

      Löschen
    2. Ganz genau ;-) Die Lügen bzw. verdrehen, verzerren alles dass sich die Balken biegen(Schall&Rauch),-um letztlich die Anzahl und das Bedeutungsspektrum der Wörter zu verringern, um die Kommunikation (Neusprech) der Bevölkerung in enge bzw. kontrollierte Bahnen zu lenken. Eine globale Panikattacke wäre aber auch nicht gerade ratsam, -also die "Wahrheit hinter den Dingen" .. Dann lieber aus allen Rohren die volle ladung Ablenkungen (Unterhaltung).

      Meiner Meinung nach ein sehr geschickter Schachzug, um dafür zu sorgen, dass wir uns nicht an den Gott in uns wenden, sondern dass wir auf ihre Spiele einsteigen und uns vom "Eigentlichen" ablenken lassen. Es wird alles getan, um uns von dem Richtigen wegzubringen bzw.alle sind damit beschäftigt, uns von der eigentlichen "Erleuchtung" fernzuhalten.

      Löschen
  3. Laut http://sonnen-sturm.info soll es ab dieser Woche vermehrt zu Sonnenflecken kommen. Sowie ein Doppel-Spitzen Solar-Maximum.


    "2012 - Ende des Maya-Kalenders - Ein Mega Sonnensturm wird die Erde verwüsten... so zumindest haben es viele Verschwörer gesehen. Doch was war mit dem angekündigten Solaren Maximum für Ende 2012 passiert ? Der Dezember war einer der schwächste Monate überhaupt in Sachen Sonnenaktivität. Die Werte liegen seit Monaten hinter der vorhergesagten Aktivität . Insgesamt gesehen haben wir wohl schon die erste Spitze des 24.Zyklus schon im Oktober 2011 erreicht und steuern wie schon im Zyklus 23 geschehen, auf eine mögliche Doppel-Spitze zu. Demnach müsste wir zwischen Mai und September 2013 mit einem erneuten Anstieg der Sonnenaktivität rechnen. Was aber genau 2013 passieren wird, kann niemand vorhersehen.
    Fest steht nur, dass der 24.Zyklus längst nicht so stark wird, wie der 23. Zyklus."

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=446603938721220&set=pb.322250861156529.-2207520000.1357139915&type=3&theater

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Miakara leider muss ich da widersprechen.

      a) ist der letzte Update vom 27.12. das ist so aktuell wie der Wetterbericht vom letzten Monat. Die aktuelle Voraussage der Fachleute sieht völlig anders aus.

      Zitat von eben:
      IA. Analysis of Solar Active Regions and Activity from 01/2100Z to 02/2100Z: Solar activity has been at very low levels for the past 24 hours. There are currently 6 numbered sunspot regions on the disk.
      IB. Solar Activity Forecast: Solar activity is likely to be at low levels on days one, two, and three (03 Jan, 04 Jan, 05 Jan).

      b) die Aussage: "Fest steht nur, dass der 24.Zyklus längst nicht so stark wird, wie der 23. Zyklus" ist leider völlig aus der Luft gegriffen und heuchelt Fachwissen vor das möglicherweise nicht in ausreichendem Maße vorhanden ist.

      Fest steht nur, dass sich die Fachleute (und davon gibt es weltweit einige) nicht einig sind ob es noch einmal mitte 2013 richtig knallt oder es das nun war.

      wenn das jemand besser weiss als alle Forschungseinrichtungen der welt, sollte er damit milliarden verdienen :-)

      Ich weiss nur, dass selbst ganze Forschungsteams nicht wissen was passiert. weder die NASA noch die NOAA noch Böhe geschweige denn ich oder Sonnensturm info

      Löschen
    2. Dieter Broers schreibt am 1.1.13
      "Bei der oberflächlichen Bewertung der Sonnenaktivitäten werden vordergründig die Größen und Mengen der Sonnenflecken betrachtet. Tatsächlich ist das elektro-magnetische Strahlungsspektrum der Sonne in einigen Frequenzbändern erheblich erhöht, was sich durch die elektromagentische Strahlung ausdrückt. Ungeachtet der geomagnetischen Schwankungen (Kp-Index) wirken diese Strahlungen entsprechend intensiver auf die biologischen Prozesse auf der Erde." Dieter Broers: An die Freu(n)de! http://www.facebook.com/dieter.broers

      Löschen
  4. Ich kann dem auch nur wieder zustimmen. Auch bei "normaler" Sonnenaktivität sind hohe Energiefelder spürbar, organische Auswirkungen...ebenso steigt nach meinem Empfinden die Zeitfrequenz immer mehr an.
    Was mich beschäftigt hat sind die Chemtrails. Überall im Umfeld waren die Leute krank - Magen/Darm-oder richtige Erkältungen. Wir waren hier selbst betroffen - intensiv, wenig ansprechbar auf natürliche Mittel und sehr langwierig. Habt Ihr das auch so bemerkt? Meine Frage war, es wird ja auch bei bedecktem Himmel massiv gesprüht und der ganze Mist kommt runter - aber wer fragt schon danach. Es will nach wie vor keiner wissen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen