13. Januar 2013

Fluchtrucksack und Notgepäck / Survivalkit

Kleine Auswahl an Notfallkits die in Kürze verfügbar sind.
Ich denke, es handelt sich nun nur noch um wenige Tage, bis die Survivalkits und Fluchtrucksäcke speziell für die Leser des Zeitenwende Blogs fertig sind.

Die Umfrage im November sowie die Erkenntnisse aus diversen Gesprächen hatten ergeben, daß fertig vorkonfigurierte Notfallkits und Fluchrucksäcke von vielen Lesern und Seminarteilnehmern gewünscht sind. 

Es hat einige Zeit gedauert, viel Zeit und viele Gespräche erfordert, bis ich nun endlich einen Partner gefunden habe, der in der Lage und Willens war, zu top Preisen zu liefern, was wirklich gebraucht wird. Das war nur mit einem der größten und besten Anbieter im Bereich der Militär- und Outdoor Ausrüster möglich. 
 Wir haben nun gemeinsam Top Pakete für jeden Geldbeutel zusammengestellt, die sowohl in Ausstattung, Qualität und Preis alles übertreffen, was ich bisher am Markt verfügbar ist. In den kommenden Wochen, bis Ende Januar werden wir Euch die Pakete über den Partner vorstellen, die zudem zu den Einzelpreisen noch weitere Preisvorteile bieten.


Ich empfehle Euch diese Kombination deshalb, da ich entweder die beinhalteten Produkte selbst nutze oder sie getestet habe. Dabei konnte ich mich auch zusätzlich auf die fachkundige Unterstützung eines Spezialanbieters verlassen, der seit Jahren erfolgreich Soldaten die im Einsatz sind, mit besseren Ausrüstungen versorgt, als diese von ihren Regierungen erhalten. Das war für mich auch eine erste Referenz, da ich selbst 12 Jahre in den Diensten unserer Regierung stand und mit "Schrott" ausgestattet wurde.

Es ist nicht nur die Problematik einer Krise, sondern auch die Herausforderungen des Alltages weshalb in diversen Situationen ein Notfallkit hilfreich sein kann und für Ihre Gesundheit, Ihren Komfort oder gar Ihr Überleben sorgen kann. Mehr dazu in Kürze.

Neben der materiellen Vorsorge halte ich es jedoch für genauso wichtig auch auch spirtituell Vorsorge zu betreiben, denn "Überleben  beginnt im Kopf!"

Kommentare:

  1. Hm, ist ja sicherlich für Einzelpersonen (vorallem aus städtischen Gebieten ein gute Sache) aber hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht wie so ne Flucht in die Natur mit Kindern aussieht......???
    Also ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, aber vielleicht habe ich ja auch das Glück in einer ländlichen Gegend zu leben und vorallem Wissen welches ich mir über Jahre angeeignet habe, angefangen von essbaren Wildpflanzen über medizinisches Wissen bis über "spirituelle Vorsorge"......
    Ne Flucht in die Natur wäre wirklich das allerletzte was ich machen würde, (absoluter Notfall)......nach einer Vision Quest, weiß ich was mich da erwartet und das, war nur September und nicht im Winter.

    lieben Gruss
    Christina P.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christina, ja natürlich haben wir das. Selbstverständlich sind die Pakete nicht nur für Einzelpersonen. Wenn ich ist 2 Erwachsenen und 2 Kindern flüchten muss, benötige ich natürlich 4 Schlafsäcke und mehr Verpflegung. Und Kleidung für jeden. Aber ich brauche keine 4 voll ausgestattete fluchtrucksäcke, denn 1 Kocher reicht für alle ( eben mehr Brennstoff) eine Axt , ein Spaten ......... Und und und reicht für alle aus.

      JA - der sicherste und beste Platz ist Zuhause! Keine Diskussion. Städter sind besonders schlim dran, aber auch in ländlichen Gegenden muss man darüber nachdenken. Je nach den Umständen die man vorfindet und der Lage. Wenn es grossflächig knallt, und ich gehe davon aus, das das irgendwann passieren wird, wird auch die Landbevölkerung von Plünderungen betroffen sein (siehe Geschichte und andere Länder) dann wird es nötig sein, auch mal für 24 /48 Std. Sein Haus zu verlassen um dem Konflikt ( die ihr meist verlieren werdet) ais dem weg zu gehen und ins Haus zurück zu kehren wenn wieder alles sicher ist.

      Menschen die bereits einmal einen Brand oder eine Überflutung erlebt haben, oder für Stunden bei Minus 20grad auf der Autobahn eingeschneit waren, haben (wenn sie gelernt haben) heute einen fluchtrucksack, der mit einem griff, alles nötige für 1-2 Tage beinhaltet.

      Ich könnte das noch lange fortführen, schreibe aber wenn in den kommenden Wochen alles fertig ist noch ausführliches dazu.

      Zu wissen, was man im Wald alles essen kann ist brillant, aber nun geh mal morgen in den Wald und sammele soviel ein, dass deine ganze Familie satt wird. Teste es mal aus und es werden dir die Augen aufgehen und einen klaren Blick bescheren. Nur selten wird es wohl bei 30 grad im Sommer knallen:-(

      Löschen
  2. Vorbereitung ist wichtig.
    Eckart Tolles Buch "Jetzt", beschreibt sehr gut, wie man aus der "Gegenwart" verändern kann.
    "Die Zukunft ist ein Konstrukt unserer Gedanken", so sagt es etwa Tolle.

    Ich habe in diesem Forum bereits davon erzählt, wie ich im November 2011, eine so starke Veränderung über Nacht wahrnahm. Ich habe jetzt ein Gespräch welches ich mit einer Kollegin im Juli 2012 führte, auf youtube gestellt.
    Die Stimme habe ich zensiert, da ich nicht erkannt werden möchte.
    Ich werde es bald mal posten.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nie einen Fluchtrucksack gepackt, verlasse mich immer auf meine eigene Intuition. Damit lag ich bisher immer genau richtig. Heute habe ich alles für meine Familie gepackt, alles was man für ein paar Tage draußen braucht, keine Ahnung was das bedeutet.
    Aber ein so starkes inneres Bedürfnis nach Absicherung habe ich noch nie verspürt, obwohl ich keine Angst habe. Mein Hirn steht echt unter Dauerstrom.
    Euch allen alles Gute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich sehr gut nachvollziehen.

      Sobald das Buch auch mit Checklisten (auf Fluchtgepäck) fertig ist werde ich die Liste (die erprobt ist) hier veröffentlichen daß alle die sich schon was gekauft oder gepackt haben vergleichen können dass sie nichts vergessen haben.

      Wichtig: ALLES ausprobieren und mind. 2 Tage incl. mind. 1 Nacht testen bei Temperaturen unter 0. Sonst kommt das böse Erwachen im Ernstfall. - Auch das Tragen des Rucksackes mal mind. 10 km üben.

      Ich teste meine gesamte Ausrüstung noch einmal hier 4 Tage http://www.lauche-maas.de/Wintertreffen/index.html

      und hoffe auch noch weitere Temperaturabsenkung. -20 wäre ein guter Härtetest :-)

      Im Krisenfall fehlt die Zeit zum Testen und zum Beschaffen. Das muss man vorher tun. Und das kann auch wie beim Wintertreff mit viel Spaß geschehen!! Das (der Spaß) ist mindestens genauso wichtig wie die Vorbereitung.

      Löschen
  4. Und wenn ich mir auch der potentiellen Gefahr sehr bewusst bin: Einen solchen Fluchtrucksack werde ich mir als alleinerziehende Mutter mit Hartz IV und einem halben 400 € Job nicht leisten können....

    Trotzdem großen Dank für deine wunderbare Arbeit <3

    AntwortenLöschen
  5. Als alleinerziehende Mutter hast Du einerseits alleine die Verantwortung, aber auch die alleinige Entscheidungsfreiheit.D.h.wohin willst Du? Dazu ist eine Landkarte über das Gebiet und evtl. ein Kompass von Vorteil.
    Kostengünstig im Rucksack sind auch Gebrauchtwaren, wie BW -Schafsäcke und Erste- Hilfe Decken (silber.gold Thermo)darunter zum schlafen.In den BW Shops gibt es auch oft Kocher. Od.Ebay? Nachhaltiger Brennstoff ist von Vorteil.
    Es gibt Wasserreinigungsttabletten, aber auch Pulver, dessen Dosierung man zwar ausrechnen muß, das aber viel günstiger und auch gewichtsmäßig von Vorteil ist.
    Als konzentrierte Nahrung kannst Du jetzt Ghee (Butter 1h köcheln, Schaum abheben und in ein Glas abfüllen - hält sehr lang.Butterkonzentrat.)herstellen. Rote, getrocknete Linsen (Kochzeit 7--10 Minuten) und Brühenkonzentrat (Gemüse- Hühner- oder Fleischbrühe),Salz, Zucker.Mit Brennessel, und die gibt es fast immer, oder sonstigen Kräutern ("essbare Wildpflanzen" Bücher- bei Ebay od. Antiquariat)kann man Gemüse und Tee zubereiten .Man muß sich in unseren Gegenden zwar stark einschränken, aber auf dem Land nicht verhungern.
    Außerdem ist die größte Kraft die Liebe - macht den Körper nicht satt, aber gibt dem Leben Inhalt Farbe,Form und Durchhaltevermögen. D.h.pflegen wir den offenen Konsens und das Geschichtenerzählen, die Phantasie, um von gegebenenfalls schlechten Zeiten ein warmes Herz bei den kalten Füßen zu erhalten.Bei Kindern ganz wichtig!Und bei uns ebenso. Überlege Dir eine gute Geschichtenfigur, die euch mit ihrer lustigen positiv denkenden Art begleitet und vielleicht manches Mißverständnis, was im Laufe eines Lebenabenteuers passiert, entschärft.
    Medikamente: Desinfektionsmittel (notfalls auf 1/2l abgekochtes H2o 1gestrichener Teel.Salz entspricht physiolog. Kochsalzlösung zum spülen von Wunden). Gute, 10 min.gekochte Spültücher aus Leinen od.reiner Baumwolle (Wundverband), Tampons (auch für Tamponade z.B.i.d.Nase geeignet), Schmerzmittel(Ibuprofen od. Paracetamol).
    Weiche, gute Zahnbürste, kl. Handtuch und Kernseife nicht vergessen.
    2 Schraubverschlußgläser, 2 Stoffbeutel (Essenstransport).
    Wir profitieren sehr von Deiner Arbeit hier auf dieser Seite, guter Mr. Flare, aber wir müssen uns den Luxus der guten, eigenständigen Vorversorgungsarbeit mit einfachen Mitteln leisten. So brauchen wir zwar etwas mehr Zeit, aber kriegen es auch irgendwie hin und jeder hat etwas davon.Ich hoffe, meine große Anerkennung für Eure Arbeit kommt bei Euch an, selbst wenn wir leider keinen Survivelkit kaufen können. Aber wir haben auch mehr Zeit einen Rucksack (auf die Bedürfnisse unseres Rückens und der süßen Kleinen) abzustimmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, sehr gut zusamengefasst. Ich sage das auch immer auf den Vorträgen und seminaren. Geld und Komfort kann man mit Fleiss, mehr Zeit und Ideenreichtum (und etwas Verzicht auf Komfort) immer ausgleichen.

      Als kleine Ergänzung noch.
      Auf Flohmärkten wird man oft auch fündig. Rucksäcke, alte aber feste Stiefel. Einen wasserdichten Poncho kann man sogar aus Müllsäcken selbst herstellen.

      Gebrauchte Einsatzbekleidung der BW trage ich selbst im Wald un d beim Bogenschiessen

      http://www.ranger-shop.de/Bekleidung/Einsatzbekleidung-gebraucht

      Feldjacken der BW für 3,50
      bundeswehrshop1.de

      Schlafsack 14€
      http://bundeswehrshop1.de/shop/article_8002/Bw-Mumien-Schlafsack-Gr.2.html?sessid=XZPVCeUaoXPo02IXM8hGl4Kh5BKmFqc10WvVSAdo9kp0rJMgieSC060yEQ9c2TTK&shop_param=cid%3D9%26aid%3D8002%26

      Obst einkochen ...... und einfach Kreativ werden. Das müssen auch die die heute Ausrüstungen für 3.000€ eingekauft haben und diese durch unachtsamkeit an der 1. Strassensperre abgenommen bekommen :-)

      Kampfmesser für 13€
      http://bundeswehrshop1.de/shop/article_10108/Kampfmesser-%22Ost%22-AK-47-schwarz.html?sessid=XZPVCeUaoXPo02IXM8hGl4Kh5BKmFqc10WvVSAdo9kp0rJMgieSC060yEQ9c2TTK&shop_param=cid%3D26%26aid%3D10108%26

      ..... und bitte Spaß dabei haben wenn ihr alles ausprobiert.

      Löschen
    2. Das ist sehr fair. Super - vielen Dank für die Hinweise!!

      Löschen
  6. Lugol'sche Lösung gehört m.M. unbedingt in den Fluchtrucksack

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Zentauer,
    vielen herzlichen Dank für deinen so ausführlichen, praktischen und liebevollen Beitrag. Nun fühl ich mich doch nicht mehr ganz so "aussen vor"
    Danke auch nochmal an dich Mr. Flare- für die Links....und die Flohmarktsaison steht ja auch vor der Tür :-)

    Herzensgrüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    erst einmal ein ganz großes Dankeschön für die Arbeit von Herrn Flare bezüglich der Fluchtrucksäcke und Survivalkits. Bin schon seit der Nachricht sehr interessiert und wollte nachfragen, wann es soweit ist?
    Liebe Grüße
    Mathias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mathias, ich habe das Versprechen vom Unternehmen, daß bes ende Januar alles soweit fertig sein müsste. Also nur noch wenige tage. Ich schreibe dann.

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen