8. Dezember 2012

"Funkstille" im Erdmagnetfeld

Quelle: http://www.swpc.noaa.gov/alerts/k-index.html
Seit gestern sind kaum schwankungen im Erdmagnetfeld zu verzeichnen. "Ruhe im Karton"  :-)

Selbst in den poaren Regionen ist alles ruhig. Siehe unterste Leite College.

Bildquelle Abisco Station www.auroraskystation.com









Stattdessen habe ich gerade eine interessante Aufnahme von der Livecam der Abisco Aurora station gesehen. Die Aufnahme ist von Heute ca, 18:40 Uhr.  Vielleicht nur ein paar Touristen die ein Lagerfeuer machen :-) sieht jedoch nicht so aus.

Nicht nach Lagerfeuer, sondern nach Kamin!

Kommentare:

  1. also ich weiß ich weiß nicht ob die Sonne wirklich so ruhig wie die Nasa Bilder zeigen, cih fühl mich schon die ganze Woche über nicht ganz wohl, wieder nachts Hitzewallungen, leichte Depressionen, stehe früh morgens auf, manchmal Kopfschmerzen... das sind doch alles Symptome die auftreten wenn Sonnen Flares auftreten...!? Schau´mer mal... auf jeden Fall es tut sich was.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vollkommen recht skywalker. Die Funkstille bedeutet nicht Funkstille auf der Erde. Ich meine dass es ganz schön kracht im Karton. Zwischenmenschlich, in Beziehungen und bewusstseinstechnisch. Ich würd sagen dass momentan viele Illusionen zusammenbrechen. Glaubensmuster halten nicht mehr. Die Vorhänge fallen und der Blick auf die Realität wird frei. Was für viele schmerzhaft ist. Schmerz wird ausgelöst wenn man nicht annehmen kann oder will "was ist".

      Löschen
  2. ES WIRD SICH WAS TUN.
    JETZT GILT ES IN DER RUHE UND MITTE ZU BLEIBEN.

    AntwortenLöschen
  3. Ich denk mal diese Daten sprechen für sich. Sind sie nicht manipuliert, dann muss ich immer an dieses Bild denken. Also ob die Sonne und das Erdmagnetfeld in einen ruhenden Auge eines Sonnenflaires-Orkans wären. Ist das die täuschende Ruhe eines atemberaubendens Sturmes der ich da sehr bald zusammenbraut?

    AntwortenLöschen
  4. Wieso wird hier erzählt es wäre Ruhig? Uns hat gestern ein Sonnenwind erreicht der für Polarlichter verantwortlich ist. Partikeldichte und Sonnenwindgeschwindigkeit nehmen derzeit zu.
    Aber ja klar eine Verschwörung ist immer interessanter...

    Daten: http://www.swpc.noaa.gov/ace/Mag_swe_24h.gif & http://www.swpc.noaa.gov/wsa-enlil/

    Ich wünsche Ihnen weiter viel Erfolg bei der "Zeitenwende"

    mit freundlichen Grüßen
    Helios

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Helios denken Sie doch einmal darüber nach, warum manche Menschen bei jeder meldung gleich eine Verschwörung vermuten oder unterstellen?

      Könnte das vielleicht an einer überreizung der sinne liegen? :-)

      wenn Sie jedoch den einen Satz und die Grafik gelesen hätten "Seit gestern sind kaum schwankungen im Erdmagnetfeld zu verzeichnen"

      so habe ich geschrieben daß es keine Schwankungen im Erdmagnetfeld zu sehen gibt (an den messgeräten) kann man ja erkennen wenn man will) diese daten scheinen auch nicht gefakt zu sein, da ich auch in anderen aufzeichnungen von Magnetometern weltweit verteilt nachgesehen habe. Überall ist ruhe im Magnetfeld.

      dennoch kann natürlcch ein sonnenwind (was sie beschreiben ist aber ein hauch) für Polarlichter an den polen sorgen.

      Wie auch immer man es bewertet, wir befinden uns auf dem Weg zum Peak eines Solaren maximums und dafür ist in relation gesehen völlige Fungstille.

      Mit etwas mehr gelassenheit wird der Blick etwas klarer :-) schönen Sonntag noch

      Löschen
  5. eventuell ists auch so, dass in "sonnenruhigen" phasen die re-aktion stattfindet. fühl mich auch ein wenig hin- u hergebeutelt zwischen den polen ;)

    schönen 2. adventsonntag, hana

    AntwortenLöschen
  6. das es da oben turbolent zu geht kann ich mir recht gut vorstellen, seid einer woche oder sagen wir seit mehreren wochen geht es mir solala ein auf und ab/ hoch und tiefs am laufendem band...und in meinem umfeld sind die leute am laufendem band krank, keine erholngspausen im moment...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry Leute, da oben geht es gerade nicht Turbulent zu. Was auch immer man sich einreden möchte. kann es sein, dass es Ihnen möglichereise öfters solala geht? Völlig unabhängig was auf der Sonne uns im geomag, Feld los ist?

      kann es sein, daß es für die meisten menschen normal ist, daß sie im Winter bei dem derzeitigen Wetter häufiger krank sind als normal, weil die Mehrzahl nur noch minderwertige nahrung ohne Vitalstoffe zu sich nimmt?

      Es ist unbestritten daß die Sonne Einfluss auf alle Organismen hat aber bitte nicht immer und auf alles und für alles :-) - Nur mal so zur Anregung.

      Löschen
    2. danke vielmals für die anregungen :-) mein körper kribbelt und vibriert seit gerauemer zeit immer dann wenn da oben was los ist, daran erkenne ich es immer und ich hatte bisher recht...wir hatten ja leichte aktivitäten an der sonne, auch die sind vom organismus zu spüren..ich schließe anderweitige ursachen nicht aus, habe auch schon an den müll gedacht der vom strom, haarp usw. verbreitet wird ...aber wie könnte man dies den unterscheiden?wie erkennt man was künstlicher natur ist und was eben von der natur selbst kommt?

      Löschen
    3. achso und wegen krankheit, ich habe festgestellt das es letztes jahr anders wahr..mein umfeld wurde nicht so oft krank wie dieses jahr...ist man wieder gesund und munter kommt die nächste erkältungswelle oder was auch immer sich da ankündigt..fest steht dieses jahr läuft alles irgendwie anders, die leute bekommen ihre lebenseinstellung direkt am eigenen leibe zu spüren..

      Löschen
  7. @Anonym von 11:45 MEZ
    Das mit der "Re-Aktion" ist schlüssig und entspricht den Erkenntnissen, die bei der Behandlung mit Therapiegeräten gemacht werden, die mit elektromagnetischen Impulsen arbeiten. Die Behandlungen dauern bis zu 15 Tage, und die stärksten Wirkungen werden in den darauf folgenden Tagen bis Wochen erzielt, da die Geräte lediglich einen Prozess anstoßen, der - individuell unterschiedlich - länger anhält. Wenn die Sonne jetzt schon wieder "feuern" würde, dürfte das vermutlich ein wenig zu heftig für uns werden ... ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Das schöne Bild von der Livecam Abisco Aurora, es könnte sich dabei um eine Vakuumdomäne handeln. Lichter aus der Spiegelwelt, Antigravitation wird sichtbar...aus dem Buch von zwei Wissenschaftlern
    Grazyna Fosar und Franz Bludorf, VERNETZTE INTELLIGENZ. Prädikat, sehr empfehlenswert!
    Wünsche allen noch einen ruhigen 2. Advent
    R.K.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen