20. Oktober 2012

VERSCHLUSSSACHE UFOs - Kongress für Grenzwissen 2012


1. Vollbeitrag vom Kongress vor einer Woche. Was wissen Militärs, Regierungen und Geheimdienste? In 4 Teilen führt Sie Robert Fleischer durch die Welt der Exopolitik

Teil 1: Die außerirdische Präsenz auf der Erde -- Offiziell gibt es sie nicht -- UFOs. Und wenn sie gesehen werden, sind es nur asiatische Himmelslaternen. Das zumindest wird uns immer wieder in den Massenmedien versichert. Hinter den Kulissen sieht die Lage ganz anders aus: Regierungen, Militärs und Geheimdienste nehmen das Phänomen sehr viel ernster, als sie öffentlich zugeben wollen.

Teil 2: UFOs und das Militär -- Wenn Unidentifizierte Fliegende Objekte den Luftraum eines Landes verletzen -- wer würde wohl als erstes davon erfahren? Es sind die Streitkräfte. Und tatsächlich existieren Dokumente und Zeugenaussagen von ranghohen Militärs weltweit, die genau dies bestätigen. 

Teil 3: UFOs und die Politik -- In 19 Ländern der Welt erforschen Wissenschaftler und Militärs das UFO-Phänomen. Obwohl weltweit immer mehr Regierungsakten dazu veröffentlicht werden, hüllte sich die deutsche Regierung dazu bislang in Schweigen. 

Teil 4 : UFO-Vertuschung und Desinformation -- Gibt es Hinweise auf eine konzertierte Desinformationsstrategie der Regierungen? Welche Rolle spielen Massenmedien bei der Lächerlichmachung des UFO-Phänomens? Robert Fleischer zeigt die historisch verbrieften Vertuschungsaktionen der US-Regierung auf.

Mehr Informationen zum Thema: http://www.exopolitik.org

Kommentare:

  1. ..... nur mal so ganz nebenbei erwähnt, als INFO, unter http://www.rexresearch.com/wingless/wingless.htm .....

    In diesem Sinne .....

    AntwortenLöschen
  2. Ja, und was willst du uns damit nun sagen?

    AntwortenLöschen
  3. Nix, weil des.Thema in Schland verschwiegen wird und die paar Hanseln die sich dafür interessieren lächerlich gemacht werden. Aber bei soviel Schrott der in Erdnähe rumfliegt kann man leicht glauben da wäre was. Ich lass mich mal überraschen bis einer so nen ALF anschleppt!! lol

    AntwortenLöschen
  4. ... einfach super... endlich

    Fakt ist die haben keine Macht mehr... das wissen sie schon sehr lange unsere Eliten, sie verstecken etwas drum äußern sie sich nicht.

    Ihr seit Klasse ... weiter so... viel Erfolg ist nur eine Frage der Zeit... Wie wäre es das Ihr mal eine TV Programm dazu bewegt dies mal zu veröffentlichen, für die noch im Tiefschlaf sind.

    Herzliche Grüße

    Katze




    AntwortenLöschen
  5. Es gibt doch auch Geister. Könnten den Ufos nicht auch Geister sein oder von wo wissen alle immer so genau was UFOS sind??...

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen.

    Feines Video, von Robert. ;-)
    Ufos so zu mindest ein Teil hat unter anderem wtwas mit Energie / Gedankenströmen zu tun.
    Unter anderem befasst sich http://www.mufon-ces.org/ sich mit den Themen, im Schwerpunkt was UFOs an physikalischen Wechselwirkungen hat...

    Gleichzeitig werden auch Fälle beschrieben, in denen nur ein Teil einer Menschenmasse "Sichtungen" haben. Auch hierzu gi´bt es verschiedene Erklärungsmodelle (-> nur die Medizinmänner haben Kolumbus Schiffe -trotz direkt vor der Nase- erkannt... Da dies einfach zu abstrakt schien, und es vielleicht auch keine ähnlichkeitsvergleiche im Bewusstsein gab... Genau so kann man auch keine Menschen zur Vorsorge vom Systemkolaps zwingen / animieren... Es existiert einfach nicht... ;-) Aber dies ist ein anderes Thema...)

    Unsere Phsik ist gerade dabei die Weltbilder der Grenzwissenschaften mit einzubeziehen... Ein sicherlich gutes, aber nicht unbedingt als Einsteiger gutes?/gedachtes? Interview findest Du hier:
    http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=ludwiger
    Auch gibt es es ein aktuelles Video von einem Seminar, wo Dieter wieder sein Bestes gab... ;-)
    http://bewusst.tv/grenzw-symposium-saarbrucken-teil-2/

    Soweit,
    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  7. die frage ob es sie gibt stellt sich für mich gar nicht mehr, sondern wann werden sie sich öffentlich zu erkennen geben.
    aber das ist auch ein heikles thema für die führung der massen, alles müsste umgeschrieben werden. man traut uns nicht zu eigenständig über das thema zu diskutieren, deswegen macht man es lächerlich und die masse fährt mit auf dem schiff.
    militärische berichte geben zu erkennen, dass die ufos wohl häufiger an den polen ins meer stürzen, vllt ist da sowas wie ein wurmloch.
    dass "sie" ein anderes technisches know how haben sollte klar sein.
    wären es zeitreisende, könnten sie nicht über das anfangsdatum des erbauens einer zeitmaschine hinaus und eine solche gibt es meines wissens noch nicht, aber was weiss ich schon?**gg
    lassen wir uns mal überraschen, erik v dänikens theorien, sind ja nicht ganz ohne sinn.
    wir werden sehen was kommt, ruhig bleiben und positiv denken...
    LuL Gm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @GM warum sollten sie sich zu erkennen geben? Das wollen sie vielleicht gat nicht.

      Rober hatte es glaube ich auch versteckt im Video gesagt: ein Ameisenforscher redet ja auch nicht unbedingt mit jeder Ameise wenn er sich deren Verhalten auf dem Haufen ansieht!

      siehe auch
      http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2012/04/wie-gro-ist-das-universum.html

      ... und UFO bedeutet ja nur unbekanntes.... das muss ja nicht aus dem All kommen.

      Wer weiß?

      Löschen
    2. ich denke nicht mr. flare und ich grüsse sie, dass sie unser verhalten studieren müssten, die entwicklung vllt.
      dafür müssten sie bestimmt nicht über unsere köpfe fliegen und wenn sie nicht wollten, dass man sie sieht, würde mans wohl auch nicht.
      bei den beweggründen kann mann nur spekulieren.
      als diese sichtungen in peru waren, sagte ein alter indianer, dass es die erscheinungen, den überlieferungen zu folge, schon seit jahrhunderten gibt, also fällt eine neuerung bei den militärs weg. auch die tibeter reden ähnliches.
      wenn ich weit aushole, komme ich zu zu dem gedanken, dass es vllt nicht nur ein ausserirdisches volk gibt, sondern viele.
      genau wie es bei den kornkreisen, jay goldner, verschiedene zeichen gibt, die auf eine andere machart und intelligenz hinweisen, die vllt wegweiser sein sollen, so gibt es bestimmt auch verschiedene völker, die uns diese zeichen senden.
      dass es eine geheime militärische erfindung ist, mag wohl zum teil auch stimmen, ist aber keine allgemeingültige erklärung.
      und wie gesagt mr. flare, die frage ist nicht ob es sie gibt, sondern was sie hier wollen....
      sollten sie so lieb sein wie ich, werde ich sie herzlich begrüssen und willkommen heissen....**ghg
      Licht und Liebe Ganjaman

      Löschen
    3. ich bin für jede hilfe bei enterung dankbar*+gg

      Löschen
    4. schön, dass robert die kornkreise auch anspricht, ich hatte nämlich das video vor meinem betrag gar nicht angeschaut....**gg
      Gm

      Löschen
  8. Zum Thema wer es sein könnte:
    Es gibt Hinweise zu Wesen, die auf der Erde leben, aus unserem Sonnensystem, intergalaktische und transdimensionale Welten kommen.
    Also auch außerhalb der 6. Dimension - nach Burghardt Heim - "Existenzen führen".

    Interessant ist, dass es Menschen gibt, die also anscheinend aus unserer Zukunft kommen, und uns im Zusammenhang mit der Atomenergie warnen. Wenn dies nun so sein sollte, kommen diese "Wissenschaftler und Philosophen" um uns in eine neue Richtung zu lenken. Demnach wird ihre eigene Zukunftssein sich verändern, wenn wir nun Änderungen einführen. Andersherum wäre es nicht möglich dass sie so existieren, da wir ja eh diesen Weg gehen müssten...?! Also Veränderungen doch nicht braucht...?!
    In der Annahme, dass es Zeitreisen gibt, ist es nicht zwangsläufig notwendig, dass Zeit als Linie läuft, sondern eher fraktal oder als quantenmechanische Wahrscheinlichkeit zum Ausdruck kommt...?!

    Wenn dies nun so sein sollte, steht wiederum eine erhöhte Ebene auf der Physischen Raum - Zeit Kontinuum, wie wir es kennen...?!

    Ein einfaches und einleuchtendes Modell wurde mir mal mit 10 Jahren innerlich mitgeteilt: Es gibt die eigene Zeit (Alterungsprozess) und eine äusere Zeit, die änderbar ist...

    Was ist dann diese Seinsebene, worauf sich Motivation, Religio und Matrix aufbaut...?! Und noch besser: Warum? - Also die Sicht von "Oben"...

    In der Zeit, der Fische / Jungfrauachse, ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch wir Menschen ein "Zuchtprojekt" anderer "Völker" sind, die ab und zu in das Aquarium des prakmatischen Ablaufes eingreifen...
    So ist wohl noch das alte Weltbild, des (Irr-)Glaubens und Ernte, mit verwirrten (Fische), traumatiesierten Wesenheiten, die ihre Ausrichtung am Prakmatischen / Materie hat...

    Im Neuen Zeitalter, von dem ich überzeugt bin, dass es kommen wird, werden Freundschaft und die gemeinsame Ausrichtung der Liebe zum Ausdruck kommen... Weil wir durch den inneren Prozess erkennen, wer wir wirklich sind ;-)

    Zu erkennen geben sie sich meines Wissens nur denen, die eine "Resonanz" zum All haben.
    Sicherlich auch ein Interessanter Bericht:
    http://www.alpenparlament.tv/raetsel-theorien-phaenomene/639-die-welt-der-maya-und-ausserirdischen

    Gesendet von unterwegs.
    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  9. @ erster anonym(patente)
    ich habe mir die aufgefürten zeichnungen mal durchgesehn.
    80 % der darstellungen sind ganz einfache, von normalen motoren oder turbienen angetriebene dinger die ganz altmodisch luft von oberhalb der scheibe nach unterhalb pressen mit ganz gewöhnlichen propellern. das funktioniert sogar ganz gut solange man dicht über dem boden ist: niedriger luftdruck oberhalb und hoher luftdruck unterhalb = auftrieb. gab ne menge versuche und ÖFFENTLICHE vorfürungen.
    10% sind einfache flugzeuge mit scheibenförmigen flügeln
    10% sind die bilder völlig nichtssagend und der name scheint interessant, induktion , flüssigkeit als antrieb auftrieb. leider aber ohne jegliche info was oder wie der erfinder sich das vorstellt.
    von diesen , letzten, 10% mal abgesehn ist nichts davon ein ufo oder beinhaltet nicht mindestens 50 jahre alte weltweit wohlbekannte technik.
    keine raumschiffe dabei leider

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thema Antigravitation, Implosionstechnik, Repulsinen siehe Viktor Schauberger (1885 - 1958):
      http://www.freie-energie.richard-taube.de/html/schauberger.htm

      Funktioniert(e) nachweislich alles. Dann: "Zum Kriegsende 1945 erfolgte die Beschlagnahmung seiner Geräte und Unterlagen durch US-amerikanische und sowjetische Truppen. 1958 wurde er von amerikanischen Vertretern (Gerchsheimer und Donner) nach Texas eingeladen, um seine Forschungen und Entwicklungen dort weiterführen zu können. Nach drei Sommermonaten in Texas (Red River) beharrte Schauberger darauf, nach Europa zurückzukehren. Um wieder ausreisen zu dürfen, musste er eine auf Englisch verfasste Verzichtserklärung unterschreiben, die unter anderem Schweigsamkeit über seine bisherigen und zukünftige Arbeiten beinhaltete. Seine in die USA mitgebrachten Unterlagen und Modelle durfte er nicht mehr mitnehmen. Schauberger kehrte mit seinem Sohn nach Österreich zurück und starb fünf Tage nach seiner Ankunft." - Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Viktor_Schauberger

      Vor allem N. Tesla forschte (etwas früher) in ähnliche Richtungen, wurde in die USA geholt und verstarb auch dort. Sein Nachlass wurde beschlagnahmt: "Tesla wurde am Morgen des 8. Januar 1943 im Alter von 86 Jahren im Hotel New Yorker vom Personal tot aufgefunden; der Arzt trug als Todeszeitpunkt den 7. Januar 1943 im Totenschein ein. Seine Unterlagen und Eigentum im Hotelzimmer wurden von US-Beamten des Alien Property Custodian (Treuhänder für ausländisches Eigentum) beschlagnahmt, obwohl Tesla amerikanischer Staatsbürger war – man fürchtete, dass seine Unterlagen ins Ausland verbracht werden könnten." - Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Nikola_Tesla

      Teslas Forschungen in USA waren btw. noch erheblich umfangreicher (u.a., besonders das "Jahr in der Wüste" ist interessant, ggf. dort mal etwas genauer recherchieren):
      - http://de.wikipedia.org/wiki/Stromkrieg#Nikola_Tesla
      - http://www.teslasociety.ch/info/dominik/dominik.pdf

      Löschen
  10. Koandaeffwkt!! Und was is mit Haunebu- Flugscheiben?! lol Ich seh das mit Auserirdischen so!! Die einen sehen ihre Welt nur in Grün, andere in Blau und wieder andere nur in Rot. Jede Farbe is eine Frequenz und auf dieser sehen sich nur die jeweiligen Farben. Dazwischen gibts welche die können hin und wieder noch ne andere Farbe dazu sehen. Verschiedene Dimensionen auf dem glwichen Fleck. Wenn ich gerade nur Grün sehen kan. und mich im Wald befinde aber am gleichen Ort nur in einer anderen Dimension jemand nur Gelb sieht und da dann eine Stadt steht. Hinter mir is die Mittelalterliche Dimension und vor mir eine moderne Dimension!! Dazwischen bin ich. Ach sch.... was macht man sich nur für bescheuerte Gedanken......
    LuckyStrike

    AntwortenLöschen
  11. Oje, Video wurde vom Nutzer entfernt...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen