15. August 2012

Bundeswehreinsatz im Inneren: Soldaten fürs aufsässige Volk

Bildquelle: fotolia.com
HAMBURG taz | Die Sicherheitsbehörden können in prekären Situationen künftig auf militärische Unterstützung zurückgreifen, wenn polizeiliche Mittel nicht ausreichend erscheinen. Aktuell stellt die Bundeswehr neue Einheiten im Rahmen des sogenannten Heimatschutzes auf. Die Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSUKr) bestehen ausschließlich aus Reservisten der Bundeswehr. „In Bremen hat die Kompanie schon im Juni ihren Dienst aufgenommen“ http://www.taz.de/!99382/

Kommentare:

  1. Den Schicherheitsbehörden geht der A... auf Grundeis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer schön locker bleiben. Ausser Heiligendamm nichts gewesen.Bei den hohen Besuch war es doch rechtfertigt.G8 Gipfel und kein Picknick.Sicherheit muss gegeben sein,für die Staatsschefs usw.Das wae kein Kaffeeklatsch.
      Ansonsten,wo war die RSUKr noch im Einsatz?

      Löschen
    2. Kann es sein, dass das eine sehr blauäugige Sichtweise ist oder soll die Aussage einfach nur provozieren ?

      Löschen
  2. Erinnert mich stark an die USA!!!

    AntwortenLöschen
  3. Tja...und wer entscheidet, wann eine Situation "prekär" ist? Und Heimatschutz klingt so, so......wie schon mal dagewesen^^. Heimatschutz und Bürgerwehr; warum hab ich dagegen irgendwie eine Abneigung?

    Gruß
    Spacecowboy

    AntwortenLöschen
  4. Ein Mitarbeiter der Polizei, mit dem ich mal ein langes Gespräch führte über Grundeinkommen usw., meinte mal sinngemäß: ...wenn die wüssten was da auf uns zu kommt... Wahrscheinlich meinte er den letzten allumfassenden Wandel... ;-) Ob so ne kleine Bundeswehrklicke immer noch meint, alles unter Kontrolle halten zu können...? Ich weiß nicht...

    AntwortenLöschen
  5. öh, die einhundertpaarunsiebzig heimatschützer die dann nach der aufteilung auf die bundesländer pro bundesland übrig bleiben, werden für den mob wohl kein grosses hinderniss sein.

    gruß andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... Ich bin etwas mit einsatzplanung befasst - geh mal davon aus, dass 1. Das nicht alles ist und b. Die Ressourcen nicht mit der giesskanne verteilt sondern ganz gezielt eingesetzt werden können. Ja, das ist erst einmal wenig, aber weht den Anfängen !!

      Löschen
  6. "Heimatschutz" ist Selbstschutz der Eliten.

    EIN Beispiel:

    http://www.youtube.com/watch?v=EwbirHlDG0k

    APIS

    AntwortenLöschen
  7. der link von ,,spiralspirit`` bitte auf de Hauptseite einbringen Mr. Flare, das wäre echt super.

    AntwortenLöschen
  8. Ja cool, dann werd ich wenigstens nicht arbeitslos!! Bin Reservist und weiß davon nix!! lol

    AntwortenLöschen
  9. Ist eben nötig, aufgrund Immigration. Mir wem wird den die Polizei nicht fertig? Wo trauen sich Polizei nicht mehr hin?
    Man denke an die London Riots oder den Banlieus!

    AntwortenLöschen
  10. darin liegt das problem.
    diese einheiten sollen der gesellschaft die möglichkeit geben sich zu verteidigen gegen was auch immer.
    es wiederspricht zwar der politicalkorrectness aber anonym:
    "Ist eben nötig, aufgrund Immigration. Mir wem wird den die Polizei nicht fertig? Wo trauen sich Polizei nicht mehr hin?
    Man denke an die London Riots oder den Banlieus!"
    hat recht das dies zu einer "prekären" situation führen könnte.
    richtig ist auch das die normale polizei mit einer solchen situation schnell überfordert sein könnte.
    nur wer verhindert das dieses werkzeug auch eingesetzt wird wenn sich die gesellschaft selbst gegen die regierung wehren will? wenn die regierung selbst das problem ist?
    hat die polizei, diese neuen unterstützungseinheiten ja die bundeswehr selbst das moralische und ethische rückrad in einer solchen situation den gehorsam gegenüber einer fürungsschicht aufzukünden die offenbar selbst zum feind der gesellschaft wurde?
    leider lassen die erfahrungen die deutschland mit der staatsgewalt nach dem 2. weltkrieg sammelte hier keine große hoffnung aufkommen.
    immer wieder wurde von regierungsseite gegen gesellschaftliche normen und das grundgesetz verstoßen und die ordnungsorgane folgten immer.
    glücklicherweise waren dies nur relativ seltene ereignisse.
    in zeiten allgemeiner kriese ist eine häufung sogenannter "prekärer" situationen aber unausweichlich und unsere parteien"diktatur" hat und wird immer zum erhalt des derzeitigen machtgefüges, zu mitteln der direkten gewaltausübung greifen.
    gesellschaftliche normen, das grundgestz etc werden dabei regelmäßig ignoriert.
    zurecht sagt die polizei das diese fragen gesellschaftlich geklärt werden müssen und nicht der polizei überlassen werden können.
    nur, wie groß ist denn der einfluss der gesellschaft auf die politischen entscheidungen?
    war etwa eine mehrheit der gesellschaft für die einfürung des euros? um nur ein beispiel zu nennen.
    wir haben uns selbst in die situation einer defacto diktatur manöveriert.
    das parlamentarische system als kontrolle funktioniert nicht mehr richtig da die mechanismen der kontrolle, wie parlamentarischeopposition, medien und rechtsprechung entweder nicht existent sind oder von den selben interessengemeinschaften abhängen die auch die regierungspolitik seit gründung der brd bestimmen.

    AntwortenLöschen
  11. Ich sehe einen zusammenhang zwischen der Aufhebung der Wehrpflicht
    und den wohl kommenden "Einsatz im Inneren".
    Jetzt fehlen uns nur noch ein paar FEMA Lager wie es sie in den USA schon gibt.

    AntwortenLöschen
  12. Spiel der Jahrtausende
    http://www.youtube.com/watch?v=7p4_p2udCw0

    AntwortenLöschen
  13. Naja.nach alldem.was man von aktiven und inaktiven mitbekommt hoffe ich das sich daran erinnern werden was.sie bisher verlauten liesen!!Ich hoffe auxh das sich das.in die.anderen Europäischen Länder hin herumspricht. Ich schätze.das die Bundeswehr sicher nicht gegen das eigene.Volk eingesetzt wird, eher gehe och.davpn aus.das es schnelle Eongreiftruppen aus dem nahen.Ausland.sein werden die.die vermeintlichen Aufstände notfalls mit Waffengewalt niederstrecken.werden. Es bleibt zu hoffen das.sich diese eingesetzten Soldaten dessen bewusst.werden das es auch in ihrem Land so geschehen kann. Ich habe meinen Eid und Schwur geleistet und weiss heute nochmehr wofür ich einstehen werde!! ;o) Unsere Volksvetreter sind.drauf und drann unser Land zu verkaufen, sowas steht für mich dem Landesverrat gleich!! Ich hoffe es werden jeden Tag mehr die sich auch und darrüber Gedanken machen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen