11. September 2011

Sie glauben die offizielle Darstellung der Ereignisse des 11. September nur, weil Sie die offizielle Darstellung gar nicht kennen

Ich glaube die offizielle Darstellung der Ereignisse vom 11. September nicht, weil ich diese offizielle Darstellung kenne!  Zehn Jahre sind nun seit diesen tragischen Ereignissen des 11. September ins Land gegangen, und die Mehrheit der Menschen hat immer noch keinen blassen Schimmer davon, was im Einzelnen tatsächlich geschehen ist.

9/11 Anlässlich des Jahrestages des 11. September kann ich es mir nicht verkneifen den Artikel von Jesse Richards hier zu verlinken. Dieses Ereignis, das ich vor 10 Jahren in der Senatorlounge der Lufthansa beim warten auf meinen Flug nach Übersee, mit Umstieg in Amsterdam mitbekommen habe, aber dies zuerst als Simulationsbericht im Fernsehen vermutet hatte, hat mein Bewusstsein und meine Einstellung über einige Regierungen und Geheimdienste nachhaltig verändert. Erst als damals am 11. September mein Flug beim Umsteigen in Amsterdam jäh endete, konnte ich erst realisieren was geschehen war. Was jedoch wirklich geschehen war, haben bis Heute viele immer noch nicht realisiert. Zum gesamten Artikel, der in deutsch bei Kopp erschienen ist, geht es HIER

Eine andere Sichtweise, die jedoch auch ihre Berechtigung hat, ist heute von N-TV veröffentlicht worden. Aber lesen Sie selbst.   

Alles ganz andersDie vielen 9/11-Lügen - von Hubertus Volmer
Wer der offiziellen Version der US-Regierung über die Anschläge vom 11. September folgt, wird von Leuten, die der "Wahrheit" verpflichtet sind, als leichtgläubiger Trottel bezeichnet. Klar, Verschwörungstheorien sind viel aufregender. Aber sind sie auch plausibel? Ein Überblick, von "23" bis zu der Frage, ob man aus Flugzeugen telefonieren kann. 

Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 dauerte es nur Stunden, bis Verschwörungstheorien kursierten. Eine der ersten war gleich die dümmste: Die Quersumme des Datums 11.09.2001 ergebe 23, in der Popkultur ein Symbol der "Illuminaten". (Tatsächlich ist die Quersumme von 11, 9 und 2001 natürlich 14. Aber das ist ja nicht einmal eine Primzahl.)
Auch zum Jahrestag der Anschläge haben Verschwörungstheorien wieder Hochkonjunktur. Ein Radiofeature mit dem Titel "Die Terrorlüge wird 10 Jahre alt!" wärmt eine ganze Reihe angeblicher Wahrheiten um den 11. September auf. Unter anderem diese: "Es fanden an diesem 11. September 2001 sage und schreibe sieben militärische Großmanöver über den USA statt, die unter anderem als Übungsziel annahmen, dass das World Trade Center durch zwei entführte Passagiermaschinen angegriffen würde."Was ist dran an den Verschwörungstheorien? Im Folgenden stellen wir ein paar Klassiker vor. Gesamten Artikel lesen
 

Kommentare:

  1. Mordanschlag 9/11

    http://www.alpenparlament.tv/playlist/471-mordanschlag-9-11

    AntwortenLöschen
  2. Ich sage: USA, der Terrorstaat Nr.1
    Warum? Ein kleiner vergleich: 9/11: Offiziell 2726 zivile Opfer. Beim darauf eingeführten "Krieg gegen den Terror" gab es laut "vorsichtigen" Schätzungen der Brown University im Irak und Afghanistan mindestens 140000 zivile Opfer. Ich glaube nach diesen Zahlen erübrigt sich die Frage wer die wahren Terroristen auf dieser Welt sind... Ich weiß das ich mir im Moment mit diesen Fakten nicht viel Freunde mache, aber ich bin nur Realist und schaue auf die Zahlen.

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt nur einen, der die absolute Wahrheit über die Ereignisse des 9/11 veröffentlicht hat. Ds ist Dimitri Khalezov:

    http://www.dimitri-khalezov-video.com/index.htm

    Direkter Zugriff auf die Bibliothek mit den legendären Videos:

    http://www.911-truth.net/

    Ich empfehle ggf. zuerst den NEXUS Artikel zu lesen und dann die 26 Videos anzuschauen, dann kennt man die wahre Geschichte von 9/11 basierend au Expertenwissen - ohne Verschwörungsanteil. Dimitri ist ein Insider, er erklärt auch warum in dem Interview. Sein freies e-Book gibt es in den Seiten oben abzuholen!

    Der Alkoholiker und Psychopath Bush hat an dem Tag das große Chaos in den U.S selber angerichet. Die gestellte Falle hat perfekt funktioniert...

    ...die First Responders und Einwohner von Lower Manhattan lässt man an den Folgen der Radioaktivität "verrecken", damit da Nest nicht beschmutzt wird!

    Danke an die deutsche Presse, die die Misinformationen der U.S Regierung durch falsche Berichterstattung fördert!

    Schäbiger geht es kaum noch...

    AntwortenLöschen
  4. Der n-tv Artikel ist eine Beleidigung für den menschlichen Verstand! Wer selber denken kann und den Bullshit glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen!

    Hier gibt es für meinen Geschmack einen sehr empfehlenswerten Hintergrundbericht, bei dem Medien und die damit verbundene Psychologie analysiert werden:

    http://www.youtube.com/watch?v=mbV_DykolRk

    Diesen Bericht sollte man auch anschauen:

    http://www.youtube.com/watch?v=i4yzEL6X4I8

    AntwortenLöschen
  5. Eine der besten 911-Dokus, wenn nicht sogar die beste, die dank DMAX auch im deutschen TV ausgestrahlt wurde! "9/11 MYSTERIES - DIE ZERSTÖRUNG DES WORLD TRADE CENTERS FESSELNDE DOKU ÜBER DIE HINTERGRÜNDE VON 9/11 Der Film wirft einen kritischen Blick auf die offizielle Darstellung der Ereignisse vom 11. September 2001. Regisseurin Sophia Smallstorm belegt ihre Untersuchungen über die tatsächliche Ursache für den Einsturz der beiden Türme des World Trade Centers mit brisanten Fakten und Zeugenaussagen..."
    Fazit : Die Türme wurden Gesprängt

    http://video.google.com/videoplay?docid=-8699692986883500148

    9/11 ein satanisches Ritual der Freimaurer "HEFTIG Die Show die im Kindergarten abgehalten wird ist ein Freimaurerisches Ritual...."

    http://www.youtube.com/watch?v=NjLNFrIL1mw

    und den 42.Teiler

    Das 9/11 Mega-Ritual 01/42
    http://www.youtube.com/watch?v=Vw0ge0YTAIo

    Dies ist eine speziell für Youtube leicht gekürzte Version einer 390minütigen DVD "Das 9/11 Mega-Ritual".Der Film wurde bereits Anfang 2008 fertiggestellt; daher können manche Informationen veraltet sein.


    Die Verschwörung des 11. Septembers: Bomben in den Türmen, nicht-existierende Flugzeuge, falsche Augenzeugen, die astrologischen Wurzeln der Verschwörung, Geschichtsfälschung, Geheimgesellschaften.
    Diese Dokumentation hat sich echt was vorgenommen und liegt in einer 42 Teile breiten Youtube Version vor!

    Die Dokumentation beschäftigt sich sehr ausführlich mit der "no plane" Theorie, wozu Google mittlerweile schon 2.790.000 Einträge gelistet hat!
    Jeder der sich ein wenig mit der Thematik auseinandersetzt, weiß genau das im Pentagon kein Flugzeug eingeschlagen ist. Wie soll ein Flugzeug in einen 5 Meter Loch verschwinden, ohne dass sich spuren in der Fassade abzeichnen und selbst dort wo eine deutliche Spur von den Flügeln, dem Triebwerken und dem Leitwerk sein müssten, sind Fensterscheiben heil geblieben!

    Die ersten 11 Teile von 9/11 Entschlüsselt befassen sich hauptsächlich mit der Möglichkeit von Bildmanipulationen und bieten sehr anschauliche Beispiele, wie sich die Sache zugetragen haben könnte und bringt auch die These das tatsächlich Flugzeuge in die World Trade Center eingeschlagen sind, sehr ins Wanken, wenn nicht gleich komplett zum fallen!

    Jeder hat die Bilder gleich mehrfach gesehen, wie die Flugzeuge quasi von den World Trade Center geschluckt worden sind, als wenn ein heißes Messer in Butter eindringt, um dann in einen Feuerball aufzugehen!

    Ist diese Verhalten überhaupt plausibel, oder hätten die Flugzeuge nicht eigentlich an der Stahlfassade zerschmettern müssen und können Flugzeuge überhaupt in eine so geringen Höhe mit einer so hohen Geschwindigkeit fliegen, oder würde sie nicht viel eher aufgrund der hohen Vibration durch den Luftdruck zerbrechen?

    AntwortenLöschen
  6. Werner Ablass – Wie Gott zur Kakerlake wurde

    http://youtu.be/aytNmZz7K6k

    Christian Meyer – Erwachen und Ichlogiskeit

    http://youtu.be/w6HB3O1VMUc

    AntwortenLöschen
  7. @Cenobite:

    Jepp, die high-level Freemasons haben 9/11 angezettelt. Eine Gruppe von Superreichen, die ihre Macht demonstrieren wollten. Daher wurde die geklaute Russische "xxxx" Rakete mit 500 KT thermonuklearem Sprengstoff in das Pentagon gefeuert. Der Detonator der Rakete wurde vorher absichtlich zerstört, war Bestandteil des Angriffs. Ansonsten Sajonara Washington und Umgebung. Hiroshima wird heute auf ca. 15-17 KT geschätzt!

    Die obersten Stockwerke des WTC 1/2 wurden gesprengt (Hohlladungen zwischen Alu-Fassade und Stahlkörper). Daher "Thermite" Spuren und Lavaströme. Die Flugzeuge waren digitaler Bullshit, die hat es nicht gegeben.

    Der 100% Schwachmat Bush hat an dem Tag die U.S. in das totale Chaos geführt (Befehl zum nuklearem Abriss von WTC 1/2/7 und Abschuss von mindestens zwei U.S. Passagiermaschinen per Bordkanone einer F-16 der USAF).

    D.h. mindestens der Tot von 3.000 ++ Menschenleben geht auf das Konto von Bush, Rumsfeld, Cheney, Rice et.al. !!!

    Das Beste: Man hat 10 Jahre gewartet, um die Radioaktivität von WTC 1,2 abklingen zu lassen. Dann wurde der versetzte Neubau begonnen. Die Bewohner von "Lower Manhattan" lässt man einfach abkratzen!

    Fazit: Der Abschaum der Menschheit regiert uns!

    AntwortenLöschen
  8. Alle Informationen sind vorhanden. Die wenigsten interessieren sich dafür.....that`s the big problem.

    Dieser Vortrag wirklich sehr gut erklärt auf nuovisotv:

    http://nuoviso.tv/vortraege/politik/429-911-nuked-into-reality

    http://nuoviso.tv/dokumentationen/11september/334-die-dritte-wahrheit


    @Bernd, traurig aber wahr und die Verantwortung der Masse das dem so ist....ist die absolute Ignoranz und das Desinteresse

    Grüsse
    Martin

    AntwortenLöschen
  9. @Martin:

    Dem Pflichte ich 100% bei. Bin selber in 2004 aufgewacht (Besuch in NY bei "Ground Zero"). Seit dem lasse ich mir keinen BS mehr andichten...

    AntwortenLöschen
  10. @Bernd:Wie hat der digitale Bullshit mit den Flugzeugen funktioniert??
    Lieben Gruß,
    Christin

    AntwortenLöschen
  11. @Christian
    ist recht einfach zu erklären,
    Die Reporter waren "zuffälig-wer es glaubt" so positioniert dass sie die Türme filmen konnten und zwar min 20-30min
    Aufgrund angeblicher Dokumentationen....

    Möglichkeit 1:
    die Sprengung Filmen und anschließend in einem ziemlich schnellen Verfahren die vorangefertigten Computeranimierten Flugzeuge im Clip passgenau einfügen und Fertig ist der FAKE...

    Möglichkeit 2:
    Die Türme filmen , Flugzeuge Digital einfügen und im rechten Augenblick auf den Zünder drücken...

    -Ceno

    AntwortenLöschen
  12. @Christin:

    a.) die Initiatoren von 9/11 sind hochgradige Freimaurer. Dahinter stehen Besitzer von wichtigen Medien wie z.B. Youtube u.a.

    b.) 9/11 war eine gobale high-level Geheimdienstoperation der Freemasons (es wurden dafür Kräfte aus verschiedenen Organisationen genutzt)

    c.) es gibt einfach zuviel Filmmaterial im Web, welches die offizielle Geschichte massiv lügen straft. Mein Klassiker als Empfehlung ist dieser kurze Film: http://www.youtube.com/watch?v=wNNTcHq5Tzk (meine Empfehlung: Die ersten Minuten des Films mehrfach anschauen und ggf. das Audio über die HiFI-Anlage wiedergeben)

    d.) die U.S. verfolgen seit langen Jahren konsequent Fotografen und Filmemacher im Ausland, die die Wahrheit dokumentiert haben (siehe u.a. den Fall Kurt Sonnenfeld)

    e.) 9/11 konnte nur durch eine "Organisation" durchgeführt werden, die volle Kontrolle über die Medien hat. Schau Dir die 26 Videos von Dimitri Khalezov an. Er erläutert diese Aspekte im kleinsten Detail. Die Psychologie hinter den Medien wird in diesem Film auch sehr gut dargestellt: http://www.youtube.com/watch?v=mbV_DykolRk

    f.) Aluminium und Stahl vertragen sich nicht! Dazu gibt es tausende von Webseiten und Interviews mit Piloten, Ingenieuren, etc. Auch wenn es schmerzt, an 9/11 sind keine Flugzeuge in die Türme geflogen. Die Footage war 100% fake. Die beiden anderen Maschinen wurden von der US Air Force abgeschossen, weil sie vermeintlicherweise Nuklearwaffen an Bord hatten.

    Wichtig für das gesamte Verständnis von 9/11:
    Die oberen Stockwerke von WTC 1/2 wurden gesprengt. In das Pentagon wurde die geklaute Nuklearwaffe gefeuert (mit deaktiviertem Detonator). Daraufhin wurde Atomalarm in U.S. ausgelöst. Eine "stand-down-order" hat es nie gegeben!

    Der Vogel, der in das Pentagon geflogen ist, hat den U.S Militärs das Blut in den Adern gefrieren lassen, weil man gegen diese geklaute Waffe kein Gegenmittel hatte.

    Der Rest ist Geschichte. Ein Vollidiot hat per Befehl den nuklearen Abriss von WTC 1/2 angeordnet, WTC 7 wurde einen halben Tag später gelegt, um alles zu vertuschen...

    AntwortenLöschen
  13. ...es hat doch wohl genug Menschen gegeben, die Vorort die Flugzeuge gesehen haben...!

    AntwortenLöschen
  14. @Christin:

    Dieser Kommentar muss noch sein. Pilotenlegende John Lear (der Sohn des legendären "Lear-Jet" Erfinders/Bauers) hat sich vor Gericht über das Thema der Flugzeuge detailliert geäußert (kleines PDF hier laden):

    http://depositfiles.com/files/oubhka6lg

    Da spricht ein Fachmann mit tausenden Stunden Flugerfahrung...

    AntwortenLöschen
  15. @Anonym:

    a.) bei jedem gewöhnlichem Autounfall gibt es Menschen die etwas besonderes gesehen haben wollen

    b.) gibt es genügend doukmentierte Aussagen von Fotografen und Filmemachern, die keine Flugzeuge vor Ort gesehen haben

    c.) die Freemasons haben ihre Zeugen bezahlt, damit die Story rund wird

    Meine Empfehlung: Selber umfassend recherchieren oder sich aus der Diskussion raushalten!

    AntwortenLöschen
  16. ...es hat doch wohl genug Menschen gegeben, die Vorort die Flugzeuge gesehen haben...!

    Mag sein. aber selbst wenn einem der Verschwörungsanhänger ein Rad davon auf den Kopf gefallen wäre, würde dieser das immer noch nicht glauben wollen!!

    AntwortenLöschen
  17. Was soll uns Deine Aussage mitteilen? Das du dich mit dem Thema offenbar überhaupt nicht sachlich konstruktiv auseinander gesetzt hast?

    AntwortenLöschen
  18. Laut meinen aktuellen Infos sind es 36% der amerikanischen Bevölkeung sich einig, dass da was nicht stimmt... Das sind immerhin mehr als jeder 3.! - Tendenz steigend...

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  19. @Bernd:
    @Cenobite:
    Vielen Dank für die umfassende Antwort.:)
    Mich ekelt es nur noch vor diesen Auswurf des Abschaums,es ist unglaublich....

    Christin

    AntwortenLöschen
  20. @Marc:

    Dem pflichte ich bei, der energetische Prozess (LBP) räumt gut auf! Hatte heute dazu Kontakt mit Dr. Stankov. Dieses Buch halte ich für einen Knaller (sehr detaillierte Darstellung über unsere Seele, dann werden die Vorgänge in dieser Welt schnell klar):

    http://www.stankovuniversallaw.com/scientific-books-on-philosophy-and-gnosis/neue-gnosis-evolutionssprung-der-menschheit

    Das Buch kann man am Ende des Artikels kostenlos als PDF laden - sehr beeindruckend der Content!

    Mich kann kein Disinformations-/Misinformations- Agent von Psychopathen mehr bedrohen oder belügen!

    The time is now - das große Aufräumen läuft bereits...

    AntwortenLöschen
  21. Unglaublich ist eher, wie man die Augen vor einer Flut von Fakten verschließen kann, die für eine False Flag Aktion sprechen. Diese sind keine Ausgeburten von irgendwelchen Verschwörungs-Nerds, sondern wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse von Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet. Das man diese Fakten hier nicht umfassend darstellen kann, sollte auch dir, liebe Christin, klar sein. Beschäftige dich doch einfach mal mit dem Thema und benutze ein paar der hier eingestellten Links.
    Ich persönlich glaube, dass es die Flugzeuge schon gab, diese aber ferngesteuert in die Türme geflogen wurden. Auch dafür gibt es Beweise. Die angeblichen Piloten wären aufgrund ihrer "Ausbildung" wahrscheinlich noch nicht einmal in der Lage gewesen, eine einmotorige Cessna so auf Kurs zu halten, wie es angeblich mit riesigen Passagiermasachinen geschah. Dies ist für das Thema aber ein fast zu vernachlässigendes Detail, deshalb lasst euch nicht darin verstricken.

    Viel wichtiger ist auch, was noch diesen Monat an den Finanzmärkten geschehen wird. Achtet mal drauf. Morgen gehts los. Uns stehen umwälzende Ereignisse bevor. ;)

    AntwortenLöschen
  22. Oh, ich glaube, ich hatte deinen letzten Kommentar falsch gedeutet, Christin. Sorry for that!

    AntwortenLöschen
  23. @Anonym:Wider deiner Vermutung beschäftige ich mich sehr wohl seit längeren mit diesem Thema und ich habe dazu auch eigene Sichtweisen die ich hier nicht angegeben habe.
    Fakt ist,dass ich nicht dich um deine Meinung gebeten habe,sonder aus gutem Grund BERND!

    Christin

    AntwortenLöschen
  24. Und die Sonnenenergie räumt gut auf. Studie der "Federal Reserve Bank of Atlanta"

    Playing the Field: Geomagnetic Storms and International Stock Markets
    Anna Krivelyova and Cesare Robotti
    Working Paper 2003-5
    February 2003

    Lässt sich offen über das Web laden:

    http://www.frbatlanta.org/filelegacydocs/wp0305b.pdf

    AntwortenLöschen
  25. @ Christin:
    Aus irgendwelchen mir unerfindlichen Gründen hatte ich dein "Mich ekelt es nur noch vor diesen Auswurf des Abschaums,es ist unglaublich...." auf Ceno und Bernd bezogen. Deshalb mein Kommentar so, wie er eben jetzt da steht. Erst hinterher habe ich gemerkt, dass du damit wohl jemand anderen meintest ;)
    Also nochmal Sorry!

    AntwortenLöschen
  26. Hier noch ein interessanter Artikel: http://www.connection.de/artikel/politik-wirtschaft/kapitalismuskritik-von-innen.html
    Offensichtlich werden auch bei den Mainstream-Medien einige gerade nachdenklich, wessen Fähnlein sie da eigentlich schwingen. Bissl spät, aber da hängen ja auch Existenzen dran, im wahrsten Sinne des Wortes. ;)

    AntwortenLöschen
  27. Hallo!

    Eines gleich vorweg, ich verschließe mich keinesfalss vor irgendwelchen Anzweiflungen was die offiziellen Darstellungen um 9/11 angeht. Als ich damals die Bilder gesehen habe, war mein erster Gedanke, da steckt mehr dahinter als nur eine islamistische Terrororganisation.

    Vor einigen Jahren habe ich anlässlich eines 9/11 Jahrestages eine Dokumentation gesehen, die auf ZDF ausgestrahlt wurde, und die bis heute interessanterweise nicht wiederholt wurde. Die Doku hatte keinen Namen und es war auch nicht direkt eine Doku sondern vielmehr ein Zusammenschnitt aus 100en von Amateurvideos die die Ereignisse von 9/11 aus einer ganz anderen, sehr privaten Sichtweise zeigten - ganz ohne Off-Kommentar. Ich hab sie damals auf meinen Festplattenrekorder aufgezeichnet und gestern habe ich sie mir wieder angesehen.

    Leute, es waren ganz klar Flugzeuge, die in das WTC geflogen sind. Immer wieder hört man Menschen im Hintergrund darüber reden, dass es Flugzeuge waren die die Tower getroffen haben. Das Einschlagsloch im 2. Turm hatte ganz klar die Form eines Flugzeuges. Auch die Explosion und der austretende Trümmerflug aus dem Turm würde ohne Flugzeuge völlig anders aussehen. Es gab außerdem 1.000e New Yorker Augenzeugen, die die Flugzeuge da reinfliegen gesehen haben. Für eine derart haltlose Verschwörungtheorie à la es gab keine Flugzeuge bin ich echt nicht zu haben, und jeder der diesen Schmarrn verbreitet, sollte sich mal überlegen ob er sich damit nicht völlig an die Grenzen der Lächerlichkeit begibt.

    Wie gesagt kann ich mir selbst nur sehr schwer vorstellen, dass die USA nicht in irgendeiner Weise an der Sache beteiligt war. Allein schon die Tatsache, dass keine Flugzeugturbinenreste im Pentagon gefunden wurden, und dass die Bilder der Überwachungskameras bis heute nicht freigegeben wurden - mit Ausnahme einer äußerst fragwürdigen Aufzeichnung, auf der definitiv kein Flugzeug zu sehen war - lässt einen durchaus an eine großangelegte Verschwörung glauben. Auch der Einsturz von WTC 7 wirkt extrem unnatürlich. Die Vermutung liegt tatsächlich nahe, dass hier möglicherweise nachgeholfen wurde. Vielleicht rührten von daher auch die Sprengstoffspuren im Staub von 9/11, für die es ja bis dato auch keine gescheite offizielle Erklärung gibt...

    All das und noch vieles mehr halte ich durchaus für möglich, aber keine Flugzeuge? No way!

    AntwortenLöschen
  28. @ Roman
    Ich weiss nicht, ob es Flugzeuge waren oder nicht.
    Es gibt aber auch die Möglichkeit, gefakte Videos irgendwo reinzustellen - wer sagt denn, dass nicht die Verursacher des Unglücks auch Videos mit irgendwelchen Kommentaren im Hintergrund irgendwo veröffentlicht haben?
    Wenn die offizielle Version von Flugzeugen erzählt, wird man sich wundern, wieviele Leute, die effektiv keine Flugzeuge gesehen haben, aber zum Zeitpunkt vor Ort waren, plötzlich MEINEN, Flugzeuge gesehen zu haben und dies auch so mitteilen.
    Da gibt es Untersuchungen, wie stark ehrlich gemeinte Zeugenaussagen vom effektiv Geschehenen abweichen können...

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  29. Hi Dani,

    das mag ja alles sein, nur reden wir hier von einer 8 Millionen Metropole, und nicht von einem kleinen Bergdorf in den schweizer Alpen.

    Wenn von den 8 Millionen Einwohnern nur 0,1 % (8.000 Leute) in irgendeiner Weise was vom ersten Einschlag mitbekommen haben, oder zumindest innerhalb der nächsten 18 Minuten (bis zum Einschlag der 2. Maschine) die Rauchschwaden entdeckt haben und zum WTC geschaut haben, dann besteht eine gute Chance, dass zumindest an die 1.000 Leute da ein Flugzeug reindonnern gesehen haben. Man denke nur an den Aufschrei dieser Leute, wenn dies angezweifelt werden würde. Außerdem gab es kurz nach dem 2. Einschlag schon die ersten Live-Bilder im Fernsehen, wo das Flugzeug bereits zu sehen war. So schnell sind digitale Nachbearbeitungen dann auch wieder nicht fertig...

    Ich halte die No-Plane-Theory im Übrigen bewusst von öffentlicher Seite induziert, um eine vernünftige Diskussion der Ungereimtheiten um 9/11 im Keim zu ersticken und sämtliche Verschwörungstheoretiker - leider auch jene, die sich ernsthaft mit der Thematik auseinandersetzen zu versuchen - zu diskreditieren und ins schiefe Licht zu rücken. Diese Theorie ist tatsächlich viel zu weit hergeholt, um sie ernsthaft diskutieren zu können. Zu viele Indizien weisen darauf hin, dass es Flugzeuge gab, und auch die Bilder sprechen eine deutliche Sprache.

    Lieben Gruß,
    Roman

    AntwortenLöschen
  30. erinnere ich mich falsch oder wurden damals nicht dutzende, verschiedene , amateurvideos gezeigt?
    spätestens nach dem ersten einschlag waren sehr viele private kameras auf das wtc gerichtet die dann den 2. einschlag filmen konnten.
    ist eigentlich unvermeidlich in eine millionenstadt wo jeder ein handy hat.
    wie gesagt, ich bin meiner erinnerung da nicht sicher.
    die offiziellen fernseh videos kann man von holywood anfertigen lassen , nicht aber das was der normal amerikaner mit seiner handykammera aufnimmt.
    zitat roman:
    "...Vor einigen Jahren habe ich anlässlich eines 9/11 Jahrestages eine Dokumentation gesehen, die auf ZDF ausgestrahlt wurde, und die bis heute interessanterweise nicht wiederholt wurde. Die Doku hatte keinen Namen und es war auch nicht direkt eine Doku sondern vielmehr ein Zusammenschnitt aus 100en von Amateurvideos die die Ereignisse von 9/11 aus einer ganz anderen, sehr privaten Sichtweise zeigten - ganz ohne Off-Kommentar. Ich hab sie damals auf meinen Festplattenrekorder aufgezeichnet und gestern habe ich sie mir wieder angesehen..."

    genau sowas, könnte das nicht auf youtube geladen werden?
    würde vieleicht ein paar antworten geben.

    hmm so wie sich die welt seit 10 jahren entwickelt würden sich sicher nur neue fragen
    ergeben :-)
    wäre trotzdem interesant diese doku auf youtube hochzuladen.

    AntwortenLöschen
  31. @ Stephan

    Würd ich gerne machen, nur fürchte ich, dass das einer Urheberrechtsverletzung gleichkommt.

    LG

    AntwortenLöschen
  32. So, ich bins nochmal. Hab nun ein bisschen recherchiert und bin tatsächlich fündig geworden. Die Doku lief unter dem Namen "102 Minuten, die die Welt verändern", jedoch wurde nie ein Titel eingeblendet, weshalb ich davon ausgegangen war, dass das ganze unbetitelt war. Die Doku wurde sogar mal wiederholt, was ich auch nicht mitbekommen habe. Hier der Link zu den einzelnen Youtube Teilen:

    http://momola.wordpress.com/2010/08/24/102-minuten-die-die-welt-verandern-2/

    Leider ist das Ganze nicht komplett, und auch die Qualität ist nicht besonders gut, was dem Ganzen ein wenig die Intensität nimmt. Vom Anfang fehlen 2 Minuten, und Teil 4 ist tatsächlich nicht vorhanden, also wieder 10 Minuten die fehlen. Ansonsten ist alles vollständig.

    Bevor nun wieder einer damit kommt, dass auch hier keine Flugzeuge zu sehen sind, möchte ich gleich vorweg sagen, dass ich das auch nie behauptet habe. Diese Doku besticht meines Erachtens auch nicht durch irgendwelche Horrorbilder, die man ohnehin bis zum Abwinken aufgetischt bekommen hat, sondern vielmehr durch die Intimintät und Einzigartigkeit der Amateuraufnahmen, und den unverfälschten Reaktionen jener Menschen, die die Videos gedreht haben. Abgesehen davon sind die Flugzeugaufnahmen auch garnicht nötig, um allein anhand dieses Doku zur Überzeugung zu gelangen, dass es Flugzeuge gab. Seht's Euch einfach an.

    LG,
    Roman

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen