16. August 2011

BREAKING NEWS - Wirtschaftsregierung soll kommen: Merkel und Sarkozy rücken zusammen

Jemand hatte heute geschrieben, er hatte eine Vision, dass heute oder morgen noch was ganz schlimmes geschehen könnte. Hatte er vielleicht diese Ankündigung gesehen? 


Wirtschaftsregierung soll kommenMerkel und Sarkozy rücken zusammen

Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Staatschef Sarkozy streben eine gemeinsame Wirtschaftsregierung der Eurozone an. Auch eine Finanztransaktionssteuer sowie eine Schuldenbremse in allen Euro-Staaten gehören zu dem gemeinsamen Vorschlagspaket. Gemeinsame europäische Anleihen lehnen beide strikt ab - jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt. http://www.n-tv.de/wirtschaft/Merkel-und-Sarkozy-ruecken-zusammen-article4065051.htmlAlter Wein in neuen Schläuchen, jedoch ist dies der erste Schritt zur vollkommenen Vereinnahmung und zentralen Steuerung von Europa? Wer hat zu solch einem Schritt der Regierung oder gar einer einzigen Person, eigentlich die Legitimation gegeben? Was ist ein tieferer Einschnitt in die Taschen und die Freiheit der Bürger? Eine Einheits- Wirtschaftsregierung oder ein Bahnhof in einer kleinen schwäbischen Gemeinde? Wenn jetzt das Volk nicht aufmuckt, sehe ich auf Dauer unsere Freiheit dahin. Merkel sagt, es gebe keine höheren steuern für die Unternehmen, wohl aber dann für die Bürger? Der Zeitpunkt ist gekommen, an dem ich mich nicht mehr zurückhalten kann. Es ist offenbar nun höchste Zeit für eine Partei (oder wie auch immer man das nennen mag) die nur die Interessen der Bürger vertritt und nicht die der weltweiten Hochfinanz. Verraten und verkauft sind wir von denen, deren Gehalt wir alle zahlen. Ich denke nun kann man sagen, " Heute ist der schönste Tag meines Lebens, denn von nun an geht's bergab".Fragen drängen sich einem denkenden Menschen auf: 1) war die Eurokrise eine Inszenierung (oder ein Brandbeschleuniger) um die Wirtschaftsregierung platzieren und dem Volk verkaufen zu können? 2) Kommt nach der EU-Wirtschaftregierung eine EU Einheitsregierung? 3) Wieso sollte mit Herman Van Rompuy schon wieder jemand dort platziert werden, ohne ihn gewählt zu haben? 4) Stinkt das nicht schon wieder zum Himmel? 5) Warum merkt kaum jemand wie dreist wir von der eigenen Regierung verarscht werden - Siehe Bericht vom 13.02.2010 -  Danke an Leser BOP, denn auch mir war das entgangen.(geschrieben von Unterwegs mit dem iPad - deshalb achtet nicht auf Fehler)

Kommentare:

  1. Das ist alles nur der Anfang.
    Eine Welt Regierung, eine Welt Währung..und schon hat man MILLIARDEN von Sklaven.
    Im Braven Deutschland kann man so etwas starten da es sowieso keinen interessiert was mit der Welt passiert!

    Wie lange wollen wir warten? Wollen wir erst dann reagieren wenn wir es nicht mehr können, erst dann wenn sie einmarschieren und uns die letzte Art von würde und Privatem leben nehmen.

    Freimaurertum, Satanismus, in der Regierung, Religion, Film & Fernsehn, Musik, Werbung, Zeitung "Bitte habt nach Sicht aber das musste jetzt sein"!

    Informiert euch über dieses treiben und ihr werdet sehen das dies alles zu einem lang gehegten Plan gehört...dann hört auch das wundern auf!

    Ich wünsch mir das wir einen so gewaltigen wandel erleben werden das auch der kleinste und der schwächste sich gegen das Böse erhebt und laut NEIN Schreit, ich wünsch für alle Brüdern und Schwestern das wir zusammen finden ganz egal wie unterschiedlich wir sind um eine Macht ins Positive zu lenken wie sie es hätte sein sollen, und zwar von Anfang der Zeit an.

    Menschen die sich dem Teufel verschreiben, können nicht anders sein als ein Obama, eine Merkel, eine Queen und Familie, als alles was nur für das eine leibt und lebt.....GELD.....!!!!!

    Das ist auch schon das Ende meines Ausbruches.
    Danke im voraus für die Einsicht :)

    AntwortenLöschen
  2. Anonym - danke für die offenen Worte auch wenn sie Anonym sind. Wir brauchen nun keine Nachsicht sondern Umsicht und Vorsicht!

    Es ist nun an der Zeit dass auch die Deutschen Ihren Hintern bewegen!! Ich kann nur noch mit einem Video darauf reagieren. Das sollten Alle überall posten. Ich binnde es noch in den Beitrag ein

    http://www.youtube.com/watch?v=KmgpxRjGIPQ&feature=player_embedded

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, nenn mich HZ.

    Habe leider noch kein Profil...aber Bald.

    Mit dem Video Triffst du ins Schwarze.
    Wer es aber ausführlicher möchte mit den nötigen Hintergrund Informationen, sollte diese Serie nicht missen.

    http://www.youtube.com/watch?v=uVMTezlssO4&playnext=1&list=PL6BA3543C84D86DDC

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe gerade folgendes gefunden:

    Reuters: Wurden Londoner Tumulte und Börsencrash durch Solarsturm ausgelöst? Gold erstmals über 1800 Dollar

    http://www.gold-super-markt.de/goldmarktberichte/goldmarktbericht-11kw33

    AntwortenLöschen
  5. @mr.flare

    eine alte news neu verpackt ;)

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/mehr-gipfel-fuer-mehr-wachstum/1681678.html

    bitte beachte das datum oben links im artikel.
    13.02.2010

    damals hat es keinen gejuckt und heute auch nicht.

    dies ist nicht gegen deinen artikel gerichtet sondern einfach ein hinweis.
    es ist beschlossen schon vor ewigkeiten.

    wer da noch was ändern will muss in der masse auf die straßen.
    aber dsds, gzsz, promi news und möchtegern dokus ...... fesseln zu sehr ans tv.

    übrigens es wurde damals beschlossen als der echo lief. das war VIEL wichtiger und sagt doch schon wieder alles aus.

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  6. http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/2011/08/teilchengurtel-aus-antimaterie-umgibt.html#comments

    diese clips passen da wie der nagel aufs brett

    -ceno

    AntwortenLöschen
  7. Von was für einer Freiheit sprichst Du??? Meinst Du die Freiheit bei der Wahl zwischen Pest und Cholera abzustimmen?
    Wer hat von Euch bei der letzten Wahl Willi Weise gewählt?
    Weiss gar nicht, warum Dich das so aufregt. Die EU Wirtschaftsregierung ist nur EIN folgerichtiger Schritt zur EineWeltRegierung und diese ist nachweisslich seit vielen Jahrzehnten geplant (wenn mans genau nimmt, seit Jahrhunderten). Klar ist die Krise eine Inszenierung. Genau wie alle vorhergehenden auch. Inflationen, Hyperinflationen, Kriege, Hunger alles Teil eines grossen Plans. Wenn man den Plan erst mal verstanden hat, glaubt man auch nicht mehr, dass Politiker Idioten sind. Es läuft alles wunderbar. Aber keine Sorge, auch das wird vorüber gehen. Das hat alles seinen Sinn und seine Zeit. Lehnt Euch zurück und geniesst es dabei zu sein. So grosses Kino wird nicht alle Tage geboten.

    AntwortenLöschen
  8. Weidenfrau - ich rege mich nicht auf, sondern wundere mich nur, wie die ganzen "Schafe" das hier einfach ale so hinnehmen, anstatt endlich wach zu werden.

    Ob das alles so geplant ist seit Jahrhunderten ist mir wurscht, ich muss doch nicht jedes Spiel mitspielen was andere geplant haben. Manchmal muss man vielleicht einem "spielenden Kind" in die Sandburg treten.

    Die Einstellung; lehnt euch zurück bringt jedoch definitiv nuemanden weiter. Nach dem Motto: .... Füße hoch, Fernbedienung Dosenbier und Tütenchips....

    .... und danach beschweren dass alles nicht so ist wie man es gerne haette.

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Mr Flare,

    was wäre denn dein Vorschlag, hm?

    Ich habe ein 15-jährigen schwer pubertierenden Sohn zuhause, der mich lt. seiner Aussage hasst, bereits kifft, den ich gelegenlich von der Polizei abholen muss, und wenn er zuhause ist, im dunklen Zimmer Ballerspiele spielt, in der Schule war er vor den Ferien wochenlang nicht mehr, also das volle Programm was die Pupertät so bietet. Nun habe ich zwei Möglichkeiten, ich kann ihn als hochgradig suchtgefährdend, potentiell kriminell, präpsychotisch ansehen, mich immer mehr gegen ihn richten und ihn in einer Jugendhilfemaßnahme unterbringen. Oder ich kann ihm, auch wenn's oft sehr schwer ist, weiterhin Vertrauen und Liebe schenken, die Weisheit in seinem Handeln wahrnehmen, die eigene Projektionen erkennen und zu mir zurücknehmen, nämlich meine eigene Auflehnung gegen Regeln, das System und im tieferen Sinne auch noch gegen mich selbst, und dieses versuchen IN MIR zu heilen.
    Meiner Meinung nach, ist die zweitere Option der Weg, der die Lösung bringt, auch im Falle unseren schwer pubertierenden Kreationen, die sich Regierungen, Illuminaten oder sonst wie nennen mögen.

    Alles Liebe,
    Ela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ela,
    Du sprichst mir aus dem Herzen.
    Yonka

    AntwortenLöschen
  11. Buchtipp zum Thema:
    "Das Medien-Monopol" (Rainer Bloch Verlag)

    AntwortenLöschen
  12. @ela

    als du gesehen hast das dein sohn drogen nimmt und so stark gegen das "system" rebelliert hast du dich hingesetzt und ihm einfach zugeschaut?

    oder hast du mit ihm gesprochen versucht seine beweggründe zu finden und gesagt wie traurig es dich macht?

    und anders geht es bei unserer regierung auch nicht.

    schreibt briefe und emails an alle presse agenturen und politiker deren adressen man hat.
    schreibt jeden tag.
    kommt da nur ein brief oder email an wird es einfach gelöscht und abgetan. kommen da aber jeden tag hundertausende von mails und briefen wissen sie das es falsch ist.
    lass dich auch nicht von antworten ablenken die sagen sowas wie "wir haben dich verstanden danke für deine aussage". schreibe weiter bis sie handeln und nicht mehr nur reden.

    wappne dich mit wissen und riesigens childern und gehe auf die straße.
    das wissen wirst du brauchen da dich alle möglichen unwissende drauf ansprechen werden.

    wenn du gute argumente hast wirst du da nicht mehr lange alleine stehen mit einem schild.
    wenn du es sogar schaffst vielleicht hundert oder tausend leute um dich zu versammeln machst du einen riesen eindruck auf deinen sohn und er wird vielleicht DIR helfen wollen. denn dann bist du ja in seinen augen "cool".

    oder mach es weiter wie bisher. die politiker wissen schon was das beste für uns ist. also hände in die taschen grummeln und abwarten.
    das machen eh schon immer alle und bisher wirkt es doch ganz gut. alles wird besser oder? *g*

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  13. @bop
    Ja, ich habe mit meinem Sohn alles was mir möglich war versucht und getan, doch letzten Endes habe ich festgestellt, dass das alles nichts bringt, solange ich selbst mein eigenes Thema, meine Projektionen, nicht kläre.
    Ich lege nicht die Hände in den Schoß, und grummeln tu ich schon eine Weile nicht mehr. Ich beobachte sehr genau, und gehe in jedes Thema was sich mir zeigt, mit meinen eigenen Gefühlen hinein, und versuche es aus mir heraus zu bearbeiten. In meinem eigenen schöpferischen Universum.
    Denn, alles was ich wahrnehme hat mit mir zu tun. Wenn ich aber gegen ein System ankämpfe, indem ich mich als Opfer dessen fühle, fixiere ich nur die scheinbar ungleich verteilten Machtverhältnisse, und verwehre mich meiner wachsenden Eigenmacht.
    Das noch sichtbare System, welches sich grad im Sterbeprozess befindet, sich noch einem verzweifelten Überlebenskampf hingibt, begleite ich in Akzeptanz und Annahme, da es das Sterben meines und unser aller Egos ist.

    Ich habe keine Angst, vor nichts, außer noch latent um meinen Sohn, doch diese darf ich grade lernen loszulassen. Somit kann ich alles geschehen lassen, so dass es in Frieden gehen kann. Widerstand ist zwecklos, aber wache Bewusstheit verändert die Welt in die Richtung wie es einem selbst entspricht. Bin ich voller Angst, Wut und Ohnmachtsgefühlen werden die Energien weiterhin genau in diese Richtung laufen.

    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  14. @ela:Verständnis und Liebe sind wunderbare Grundlagen,nur sind auch feste Grenzen wichtig (je nachdem worum es geht).Die geben Halt und Sicherheit.Was ich sehr gerne gesehen habe ist "Teenager außer Kontrolle"Es wird dort nicht nur geholfen,dass die Jugendlichen wieder an ihre Gefühle kamen sondern auch sehr viel über Achtung Anderer Grenzen usw usw gelernt haben.Hier mal ein Link wo es mehrere Folgen gibt: http://www.myvideo.de/watch/6169129/Teenager_ausser_Kontrolle_vom_25_02_2009_Teil_1
    LG

    AntwortenLöschen
  15. ch möchte auch noch etwas zum Thema Grenzen setzen und den Umgang Miteinander sagen.

    Ich erinnere mich an einen Stern-Artikel vor einiger Zeit mit dem Titel „Los erzieht mich“, der es zum Thema machte, warum unsere Wohlstandsgesellschaft kleine Monster schafft.

    Quintessenz war, dass Kinder Regeln haben wollen, und wenn sie die daraus folgende Reibung nicht bekommen haben in ihrer Kindheit , sie sich sie auf anderem Wege später selbst suchen.

    Und es hat schlichtweg Konsequenzen, wenn es versäumt wurde, den Heranwachsenden soziales Denken, eine mitfühlende , gewaltfreie Kommunikation, ein Miteinander statt Gegeneinander und das Respektieren seiner eigenen Grenzen (Selbstliebe) und den Grenzen anderer und Wertschätzung allem Leben gegenüber, zu vermitteln.
    Soziale Kompetenz ist für mich ein ganz wesentlicher Faktor für das Funktionieren einer Gesellschaft.
    Dazu gehört das Respektieren der Bedürfnisse des anderen, wie das Achten von Grenzen ohne Manipulation, keine Fremdbestimmung und keine Machtausübung, um egoistische Ziele zu verwirklichen.
    Wenn eine Regierung oder was auch immer, diese, meine Grenzen immer mehr überschreitet, dann sage ich STOP- So weit und keinen Schritt weiter.
    Meine spirituelle Entwicklung muss gewiss nicht darunter leiden, wenn man mit mir nicht mehr machen kann was man will.

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Herrjeh, ihr Lieben,
    warum versteht ihr das Prinzip des (multidimensionalen) Lebens nicht?
    @Petra:
    Wenn DU das Gefühl hast, dass die Regierung DEINE Grenzen überschreitet, dann bist DU es, die DEINE eigenen Grenzen überschreitet. DU bist es, die sich selbst nicht wertschätzt und respektiert.
    Mich persönlich juckt das Regierungsschauspiel nicht im geringsten, ich schau mir das an, schmunzle, und wenn ich genug hab, geh ich aus dem Schausspielhaus wieder raus. Ich habe null Resonanz zu dem allem, fühl mich nicht bedroht oder manipuliert.
    Dass ich das mit meinem Sohn erzählt habe, hatte den Grund um aufzuzeigen, dass mich dieses "Theater" sehr wohl noch beschäftigt, hier habe ich eine Resonanz. Dies ist mein Spiegel, für mich persönlich, an dem ich noch zu "arbeiten" habe. Hier ist MEINE Chance zu wachsen.

    Ihr Lieben,
    versteht doch bitte endlich, dass alles was sich uns zeigt auf der Welt riesen Chancen sind, um die Ursachen dafür in uns selbst, im Kern, zu transformieren. Solange ihr im Außen schaut, dort verändern wollt, werden sich die Wurzeln der Saat unbemerkt vermehren.

    Ich werde mich nun etwas zurückziehen hier und wieder die Beobachterrolle einnehmen.

    Alles Liebe,
    Ela

    AntwortenLöschen
  17. OHHH ELA, wie wahr deine Worte doch sind und die 2. Wahl ist die Richtige. Dein Sohn weiß was er tut. Wärst du doch meine, Mama. =)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen