5. März 2011

Während die NASA eine Pressekonferenz über die zu ruhige Sonne abhält, beginnt sie zu erwachen

Quelle: NASA / SDO Flare am 04.03.2011

In den Jahren 2008-2009, waren die Sonnenflecken fast vollständig für zwei Jahre verschwunden. 

Die Sonnen-Aktivität sank auf eim Jahrhundert-Tief. Die Solar-Physiker fragten sich offen, wo alle Sonnenflecken geblieben sind? 

Jetzt wissen sie es offensichtlich.

In ihrem Computermodell stellten die Wissenschaftler den so genannten Dynamo-prozess im Innern der Sonne nach, der die starken solaren Magnetfelder erzeugt. 

Steigen solche Magnetfelder aus den Tiefen auf, können sie Sonnenflecken erzeugen: Sie hindern die Hitze daran, nach oben zu steigen, wodurch sich die sichtbare Sonnenoberfläche lokal abkühlt und dunkler erscheint. Insgesamt spielten Nandy und sein Team 210 Sonnenfleckenzyklen durch, was 1860 Sonnenjahren entspricht. Dabei veränderten sie zufällig die Geschwindigkeit der Plasmazirkulation zwischen 15 und 30 Meter pro Sekunde. 

Quelle: NASA / SDO 94.03.2011  -  20:24 Uhr
Ihren Berechnungen zufolge führt eine schnelle meridionale Strömung in der ersten Hälfte eines Zyklus, gefolgt von einer langsameren Strömung in der zweiten Hälfte, zu einem tiefen Sonnenfleckenminimum. [Zitat: Spektrum]  [siehe NASA Bericht]  und [Spektrum Direkt

Während jedoch sich alle darüber freuen, herausgefunden zu haben, warum das solare Minimum so lange angehalten hat, spuckt die Sonne seit einigen Tagen einen Flare nach dem anderen heraus. Und keine kleinen wie wir sehen können. Siehe Foto oben.

Die Bilder mit einer hohen Auflösung und Zeitraffer findet Ihr HIER 

Kommentare:

  1. Dass die Sonne spuckt ohne Ende, erfahre ich am eigenen Leib, so auch wieder heute morgen, wo ich seit 6h Kopfschmerzen habe. Es häuft sich in der letzten Zeit wirklich sehr , so dass ich es ganz leicht, wenn ich etwas später die Bilder und auch die Zeiten von den Erruptionen sehe, in Zusammenhang bringen kann.

    Ich frage mich, ob es sein kann, dass gerade jetzt die Freude über das Herausfinden der Sonneninaktivität so groß ist, um von der jetzigen Lage der Aktivität abzulenken?

    Dann wollte ich noch sagen, dass ich es großartig finde, dass der Bereich der Unternehmensberatung durch das neue QUANTUM BUSINESS INSTITUTE Einzug in die neuen Energien genommen hat.

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Petra, freut mich, dass du es gut findest, dass wir das Quantum Business Institute gestartet haben. Es wird höchste Zeit, dass Spiritualität in Unternehmen Einzug hält und Firmen nicht mehr nur mit Excel und boersenkursen gesteuert werden. Davon habe ich nin meiner über 30 jährigem Karriere genügend kennen gelernt, für die ich nie wieder arbeiten wuerde.

    Nach dem Motto: Der Mensch steht im Mittelpunkt - und somit immer im Weg!

    Die Erkenntnis kommt aber auch da.

    AntwortenLöschen
  3. @Petra
    vielen Dank, liebe Petra, wir freuen uns sehr über positive Resonanz!
    Schöne Grüße
    Margarita alias Solnce

    AntwortenLöschen
  4. @andrea
    das mit den kopfschmerzen kann ich bestätigen -.-
    jedoch gestern war ein tag an dem fast nur geschlafen habe.

    zu deiner theorie

    Ich frage mich, ob es sein kann, dass gerade jetzt die Freude über das Herausfinden der Sonneninaktivität so groß ist, um von der jetzigen Lage der Aktivität abzulenken?

    würde ich eher nicht denken. denn dann hätten die zeitungen vor kurzem nicht so ein aufstand gemacht und alles wie immer tot geschwiegen. ;)

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  5. edit:

    meinte natürlich @petra -.-

    glaube schalfe noch immer ein wenig ^^

    AntwortenLöschen
  6. bin neugierig wie lange es dauert bis wir lernen mit diesen neuen energien umzugehen. es hat schon viele zyklen gegeben, aber den ersten der diese energien oder was immer es ist in uns wirken läßt und diese extremen gefühle hervorruft. es ist wirklich schwer damit umzugehen wenn man blei in den beinen und zeitweise nichts im kopf hat!!! von der müdigkeit ganz zu schweigen. und es geschieht wirklich jedesman wenn es einen flare gibt.wie kommt es daß manche menschen sensibler sind und andere spüren überhaupt nichts. es gibt sicher auch noch andere einflüsse und strahlungen, aber wo führt das hin wenn sich das alles noch steigert im lauf der monate? es hilft momentan wenig auch wenn ich mir dessen bewußt bin daß es so sein muß. lg an alle leidensgenossen !

    AntwortenLöschen
  7. @Eva ich glaube das ist einfacher als wir und daS vielleicht vorstellen. Wenn du jetzt mit mehreren Leuten vor die Tür geht's, werden einige frieren und andere nicht, einige Werdern sich erkälten und andere nicht.

    Hierbei ist es sicher aehnlich. Einige sind so sensibel, (ihr körper ) dass sie was spueren und andere sind von der ganzen EMF Strahlung so zugeballert, dass sie nichts mehr merken oder es anderen Symptomen und Ursachen zuordnen.

    Es hört sich leicht an aber man kann mit seinem Geist seinen Körper beeinflussen und steuern. Das muss auch hier gehen. Ich werde es einmal ausprobieren. Gerne können wir auch mal telefonieren.

    Gr juergen

    AntwortenLöschen
  8. danke jürgen ! komme herzlich gerne auf dein angebot zurück einmal zu telefonieren. lg eva

    AntwortenLöschen
  9. ich persönlich glaube nicht das sich der gerade gestartete sonnenzyklus 24 physikalisch von den vorhergehenden unterscheidet, zumindest nicht über die übliche variation der intensität hinaus.
    auch habe ich bisher keine hinweise gefunden die darauf hindeuten würden das die momentanen und die demnächst folgenden sonnenaktivitäten eine neue, bisher nicht vorkommende energiekomponente enthalten.

    eine absage and den wandel der mit dem 24. einhergeht? mitnichten!

    sicher haben wir alle schon mehr als ein sonnenmaximum erlebt und können sagen: es hat damals keine bewustseins erweiterung gegeben also wird diesmal auch nichts pasieren.

    was also ist diesmal anderst?
    wir, unser wissensstand, unsere globale vernetzung, die globale-gesellschaftliche situation, die art wir wir die veränderte sonnenaktivität warnehmen, toleranz und akzeptanz von grenzwissenschften und vor allem: unsere interpretation von alle dem.

    alle diese faktoren zusammen mit der, schon immer dagewesenen, stimulation der gehirne duch em felder und strahlen wird natürlich auch die wirkung dieses ergeschichtlich "gewöhnlichen" ereignisses verändern.

    mit wirkung meine ich nicht das uns alle plötzlich ein 3. auge wächst oder irgend eine andere plötzliche, offensichtliche, körperliche veränderung.
    die art wie wir die welt interpretieren und daraus folgend die art wie wir in diser welt agieren und daraus folgt die art wie diese welt sich entwickelt, besonders auf der gesellschaftlichen ebene aber auch auf der wissenschaftlich/technischen, das wird sich verändern, eben das bewusstsein.

    die körperlichen probleme und beschwerden über die einige leser hier berichten sind meiner meinung nach ein adaptionsproblem.
    die jahre zwischen zyklus 23 und 24 beinhalteten ein historisches "jahrhundert" tief an solaraktivitäten und wir brauchen einfach etwas zeit bis sich unser gehirn and die sich jetzt schnell ändernden verhältnisse angepasst hat.
    ich wage mal zu prophezeien das in einem jahr die meisten dieser unangenehmen effekte abgeklungen sind trotz der dann, im vergeich zu heute, VIEL stärkeren solar aktivität( in einem jahr näheren wir uns dem maximum des 24. zykluses).

    ein beispiel das mir hirzu einfällt um zu illustrieren welche veränderungen ich meine.

    einer der bedeutendsten gesellschftlichen umbrüche in der westlichen welt im 20. jahrhundert war der wechsel des repressiven hyperkonservativen zum liberaleren, offeneren, die " 68er " als wendepunkt.
    wenn man unsere gesellschft vor und nach diesem wendepunkt betrachtet wird man nicht umhin kommen zu sagen das eine grundlegende veränderung stattgefunden hat.
    die leute die diese gesellschftliche revolution betrieben haben hatten ihre prägenden kinder und schuljahre wärend des stärksten solarmaximums des ganzen 20. jahrhunderts der sein maximum zwischen 1957 und 1960 hatte.
    man könnte sagen das sich ihr bewustsein verändert hat, ihre interpretation der welt und der gesellschft, und sie nachdem sie kurze zeit später das junge erwachsenenalter erreichten die herrschende gesellschftsordnung nicht mehr akzeptieren konnten und dagegen rebellierten.
    sie veränderten nahezu jeden aspekt der gesellschft kunst und kultur.
    dies war der startpunk der epoche mit der schnellsten und produktivsten gesellschftlichen, wirtschftlichen und wissenschftlichen entwicklung in der geschichte der menschheit.

    phyikalisch hatte sich NICHTS verändert alles andere schon und zwar massiv.

    das ist was eine bewusstseinsveränderung kann.

    fortsetzung unten

    AntwortenLöschen
  10. heute kommen viele faktoren dazu die einen solchen prozess verstärken können wie weiter oben im text aufgelistet.
    desweiten sind wir uns heute bewusst, rein rationell, das gesellschftliche und ökonomische veränderungen notwendig sind was den wiederstand der bisherigen gesellschft gegen veränderungen entscheidend schwächen wird.
    evolution der gesellschft durch evolution unseres bewusstseins.

    vielen wird auffallen das der spirituelle aspekt wenig beschrieben ist. damit will ich nicht sagen das er keine rolle spielt, es ist einfach resultat meiner perönlichen lebenserfahrung in der spiritualität praktisch keine rolle gespielt hat und deshalb dieser aspekt wenig einfluss auf meine vorstellungen hat. allerdings ist meine vorstellungkraft groß genug um sagen zu können: wen das was mrflare über quantenphysik/quantenbewusstsein und das was andere leser über andere spirituelle aspekte berichten richtig und wahr ist dann WIRD es eine gewaltige rolle spielen.

    dies sind meine gedanken zum thema bewusstseinserweiterung, was ist das? was kann man sich darunter vorstellen und welche auswirkungen hat es auf die welt und ihre ordnung? wie immer ohne anspruch auf allgemeingültigkeit oder vollständigkeit.

    hmm, wie immer wenn ich einen gedanken niederschreibe wirds ein halbes buch....

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen