19. September 2015

Flugzeugträger und U-Boote gegen Flüchtlinge! - Haben wir es in der Politik eigentlich nur noch mit Vollpfosten zu tun?

Man kann nun vom aktuellen Flüchtlingsstrom halten was man will. Ob die in Deutschland wohnenden Menschen nun davor angst haben oder nicht, ob man den "Strom" kontrollieren will oder nicht, es wird dabei bleiben da niemand in der Politik (außer den Linken) die eigentliche Ursache, die von den USA und ihren Speichelleckern angezettelten WirtschaftsKriege angehen will.  Stattdessen erwägt nun die EU (wer immer die dazu legitimiert hat) die "Schleuser" (zu DDR Zeiten nannte man die Fluchthelfer) mit Ubooten und Flugzeugträger zu bekämpfen. Das triffe jedoch nicht die "Schleusser" sondern die Flüchtlinge. 

Gehts noch? Der bessere Weg wäre der Abzug aller US Soldaten aus Deutschland, die Belegung der Kasernen und US-Wohnsilos durch Flüchtlinge, die Flugzeugträger zu Wohnschiffen um zu funktionieren, Ramstein den Strom abzudrehen und die Ressourcenkriege der Amerikaner in die Schranken auf ihren eigenen Kontinent zu verweisen. Das alles ginge auch ohne jegliche Gewaltanwendung.

Kommentare:

  1. Jürgen hast Du es immernoch nicht geschnallt, dass wir ein besetztes Land sind und die "Flüchtlinge" als Waffe gegen uns eingesetzt werden?
    Wieso willst Du ein Trojanisches Pferd noch füttern?
    Lebst Du im Wolkenkukuksland?
    Ich habe schon Schnöggenburg als Unterkunft für Zudringlinge angeboten. Das wäre der perfekte Ort.
    Die deutschen Politiker sind keine Vollpfosten sondern Marionetten der NWO.
    Klar, sind sie auch ein bischen blöd, weil sie nämlich gar keine Schäferhunde sind, wie man ihnen eingeredet hat.
    Aber sie sind nicht blöder als der deutsche Michel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es mühsam darüber zu dsikutieren wer was nicht verstanden hat. Wer dem Thema Ursache und Wirkung auf den Grnd geht konmmt schnell darauf.

      Wir (die Bürger) sind eigentlich die Vollpfosten weil wir uns das von der Politik (die klar gesteuert ist) und der US Diktatur gefallen lassen. Besonders diejenigen die sich durch die derzeit einzigste legitime Willensäusserung nicht äußern und nicht wählen gehen sei es aus Überzeigung oder Faulheit oder Frust.

      Würden wir alle aus unserer Komforzone herauskommen würde wir echte Vertreter für uns einsetzen die für uns in unserem Sinne die Verwaltungsarbeit erledigen - die könnten dann die Bevölkerung wirklich aufklären, Ramstein schliessen US Soldaten nach Hause schicken - sich für neutral erklären wie die schweiz - mit und´serem Wirtschaftsüberschuss gutes Tun und ME und Nordafrika auf die beuine helfen zum selbst zu leben ...... und und und

      Dann gäbe es keine Flüchtliche die als Waffe (sofern das so sein sollte) eingesetzt werden könnte.
      Es gäbe schöne Einwanderungsgesetze wie in Kanada oder der Schweiz und wir bekömen die Zuwanderer die zu uns passen und sich anpassen.

      Da das aber aus Faulheit Bequemlichkeit Angst und Manipulation wohl nicht geschehen wird geht es eben sehenden Auges ins Verderben.

      Und das schlimme dabei ist: völlig gleich ob ich wählen gehe oder Du das Wählen verweigerst, denn die masse zählt im Gesamten wieder und die Masse ist träge

      Löschen
    2. Lieber Jürgen, ich würde gern wählen gehen, wenn es was zu wählen gäbe. Es ist nur leider so, dass egal wen Du wählst, die Partei, die an die Macht kommt wird manipuliert, erpresst bis sie das macht, was gewünscht ist. Leider nicht von uns.
      Deshalb ist es gleich-gülig, ob wir jetzt alle den Kaninchenzüchterverein wählen oder Merkel. Ersterer würde, so er denn an die Macht käme, genau das Gleiche machen, was Merkel jetzt macht/nicht macht.
      Das ist die Krux. Andreas Popp erklärt es besser als ich.
      Das ganze System ist gegen uns. Da ist es egal, wen Du wählst.
      In einem System für das Volk sollte es möglich sein, das Oberhaupt zu jder Zeit per Volksabstimmung abzusetzen. Ohne Pension natürlich. Allein daran siehst Du schon, dass Stimme abgeben, keinen Sinn macht.
      ALLES, egal was es ist, sollte per Volksabstimmung geregelt werden. Das Pateiensystem an sich ist das Problem. Hoffe, Du verstehst mich jetzt besser Jürgen.
      Aber das spielt keine Rolle mehr. Es ist zu spät. Wichtig ist vielleicht noch, dass wir nicht anfangen uns gegenseitig die Schuld zuzuschieben. Das ist ja genau, was DIE wollen.
      Die Zudringlinge sind auch nur Opfer. Die werden mit den Deutschen zusammen unter gehen.

      Löschen
    3. Na wenn das so ist, dann klingt das nach vollständiger Resignation - da hilft auch kein popp. Er sagt übrigens viele richtige Dinge verzapft aber auch viel Blödsinn und zerstört damit viele Grundlagen einer echten Demokratie ( meine nicht das, was wir heute haben)
      Mit Resignation werden wir aber leider nie dort hinkommen.

      Löschen
    4. Ich liebe Dich, Weidenfrau ;-)

      Löschen
  2. Auch wenn mehr und mehr Menschen „aufwachen” und mitbekommen was wirklich abläuft, „geht es sich nicht mehr aus”! (sogar der ehem NATO-Oberbefehlshaber Wesley Clark gibt jetzt unumwunden zu dass ALLE aktuellen Kriege von den USA lange geplant waren: https://www.youtube.com/watch?v=cIAtMPt8UE4 )
    Es kommt was kommen muss, die große Reinigung des Planeten! Leider sind wir mittendrin und dabei, kann aber dennoch aufregend sein, auch wenn es weh tut!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen