15. August 2015

Die kommenden Tage - Aktueller den je!

Die kommenden Tage ist ein Film über das Verhältnis zweier Schwestern bei Eintreten von drastischen politischen Veränderungen in den Jahren 2012 bis 2020.
Filmkritik Stern: Unsicherheit, Terror und Krieg: Deutschlands Zukunft sieht erschreckend aus - zumindest im neuen Film "Die kommenden Tage". Das Drama mit Daniel Brühl, Johanna Wokalek, Bernadette Heerwagen und August Diehl kam im November 2010 in die Kinos und ist wenige Wochen danach aus dem Kinoprogramm verschwunden. Seit Mai 2011 auf DVD zu haben. Ich habe ihn 2x angesehen. Er geht unter die Haut, zeigt aber bereits Dinge auf, die mittlerweile Realität geworden sind. Leider! Unbedingt ansehen.


Warum ich wieder solche Beiträge poste? - Keine Ahnung, oder doch eine Vorahnung? 

.... nur so ein Gefühl dass sich immer mehr verfestigt. Daher kann ich jedem nur anraten sich vorzubereiten (siehe Hilfen und Tools) Hier könnt ihr ihn noch bestellen

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glücklicherweise gibt es zu allem unterschiedliche Meinungen und deshalb dürften sie nur schreiben,dass der Film Ihnen keinen penny wert ist, was er ja bereits vorher nicht war, denn wenn jeder sich immer nur alles kostenlos ansehen will, waere diese Welt wesentlich armer. Klar gibt es US actionable die besser gemacht sind ob sie dann aber besser sind ist eine andere Geschichte.

      Und weil ich von Geiz ist geil Mentalitäten nichts halte, lösche ich den vorhergehenden Kommentar mit dem kostenlosen streaminglink,der zudem zu einer Handlung verleitet die das Urheberrecht der Macher verletzt.

      Löschen
    2. na ja, der Gesetzgeber sagt, streamen verletzt das Urheberrecht nicht.
      Wenn Du das anders siehst, ist das Deine persönliche Ansicht. Weiter nix,
      Klar kannst Du auf Deinem Blog machen, was Du willst. Du bist der Boss.
      Ich stimme übrigens nicht mit Dir überein, dass, wenn jeder sich alles kostenlos ansehen wollte, die Welt ärmer wäre. Ich stelle meine Dienstleistungen auch kostenlos zur Verfügung. So ist es ein fairer Ausgleich. Ich mache alles kostenlos, egal was es ist. Verlange auch nichts, wenn ich hier schreibe.
      Geiz ist für mich überhaupt gar kein Thema. Ich verwende Geld kaum noch.
      Was nicht freiwillig zu mir kommen will, brauch ich nicht. Was ich anderen zur Verfügung stellen kann, gebe ich gern.
      So einfach ist das. Da ist gar kein Platz für Geiz.
      Das ist Dein enges Gedankenkorsett, was Dich so denken lässt.
      Geben und Nehmen funktioniert auch ohne Geld Jürgen.
      Entspann Dich.

      Löschen
    3. :-) als erstes bis ich so tiefenentspannt wie kaum ein anderer :-) ! - mit den gesetzgebungen würde ich mich an Ihrer Stelle mal etwas tifer auseinandersetzen bevor ich sowas äußere, denn es ist leider falsch.

      ich bin auch nicht der Boss sondern ich hafte nur mit meinem Privatvermögen (Geld - und glücklicherweise habe ich noch welches) für alle Links auf dem Blog den ich betreibe und deshalb lösche ich solche Links weg um mir völlig unnötigen Ärger zu ersparen. Wer den Film sehen will, soll ihn sich bitte kaufen und sich an Preise gewöhnen siehe auch Interview mit OSHO

      https://salesgroup.wordpress.com/2013/05/22/warum-auch-gluck-seinen-preis-haben-muss/

      Wenn Sie kein oder kaum noch geld mehr verwenden frage ich mich ob Sie in einer Höhle wohnen und das Brennholz aus dem Wald besorgen und ALLE Lebensmittel selbst anbauen, kein Fahrrad haben, kein Bus benutzen, selbstverständlich kein Auto, denn sie würde wohl lange Ihre Dienste anbieten müssen bis Ihr Auto abgearbeitet ist. Und wie bezahlen Sie den BUsfahrer mit einer Erotikmassage??

      Ich habe in den letzten jahren von sehr sehr vielen Leuten solche Sprüche gehört und konnte feststellen dass es bei den meisten (99,9%) nur Sprüche waren. gelebt haben sie ander als sie geredet hatten.

      Vielleicht gehören Sie ja zu den 0,1%, dann herzlichen Glückwunsch, was ich nicht beurteilen kann und will. Ansonsten hilft auch da eine Entspannung :-) .... und immer erst vor der eigenen Haustüre kehren :-)

      Löschen
  2. Hallo Mr. Flare, ich dachte schon, Sie schlafen wie der deutsche Michl und interessieren sich für nichts mehr was um uns herum geschieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) ich interessiere mich mehr den je, zudem die GRANATEINSCHLAEGE immer näher kommen. Ich schreibe nur kaum noch was, denn seit 4 Jahren ist wohl alles gesagt :-)

      Löschen
    2. Der Flare ist auch nur ein Sprücheklopfer. Atomstrom ist böse, aber damit hergestellte Produkte benutzen ist gut (bestimmt Apple-Jünger). Wenn alle die gegen Atomstrom sind auch Konsequent wären, dann hätte die Industrie etwas zum Nachdenken. Der Herr Flare ist nunmal von der Sorte, etwas entdeckt zu haben, nur ändern soll es jemand anders. Kann auch nicht sagen, dass ich gegen Smartphones bin und dann eins benutzen. Nicht blubbern, handeln.

      Löschen
    3. :-) ich finde es immer wieder sehr belustigend wie äußerst gering in vielen Teilen der Bevölkerung die Intelligenz und das logische Denken ausgeprägt ist. Da hat doch tatsächlich wieder "einer" den Vogel abgeschossen :-)

      Herr Vogel, wenn man im Glashaus sitzt sollte man überlegen in welche Richtung man Steine wirft :-) oder wie ist der PC hergestellt den Sie benutzt haben um den Artikel zu lesen und ihren eigenen Kommentar zu schreiben?

      Wenn Sie mich kennen würden wüssten Sie dass ich seit geraumer Zeit keine einzigen Apple Produkte mehr besitze und nutze. Am ende des tages ist es aber auch gleich, denn fast alle Marken lassen bei den gleichen Herstellern in den gleichen Fabriken produzieren. Wussten Sie das immer noch nicht? :-)

      Der Strom meines Lieferanten soll aus Wasserkraft, Windenergie und Solarenerdie bestehen (vielleicht auch zu teilen aus Kohle und zugekauftem Atomstrom, das kann sein aber ich kann nicht alles überprüfen.

      Ich bin auch nicht gegen Smartphones, das haben Sie garantiert noch nie bei mir gelesen oder gehört jeder muss aber selbst wissen wie und wie häufig er seines benutzt. diese Entwicklung wird wohl nicht mehr zurückgedreht. Vielleicht ersetzt durch was neues.

      Wer mich kennt (zu denen gehören Sie sicher nicht) weiss, das ich bisher alles was ich vertrete auch konsequent für mich umsetze. Tun Sie das auch?

      Ein Zitat von Orson Welles passt hier wieder sehr gut:
      "Viele Leute sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun"

      Ich wünsche Ihnen dass sie in der Zukunft nicht mehr so oft durch unbedarfte Äüßerungen "den Vogel abschiessen" - zur belusigung Anderer :-) - und ein entspanntes Wochenende.

      Löschen
  3. Das mit den Smartphones war nur ein Beispiel. Was ich meine ist, dass ich nicht gegen etwas sein kann und es dann doch benutze. Ich kann daher nicht sagen, dass ich gegen Atomstrom bin. Und Sie auch nicht. Das ist wie Leute, welche die Zigarettenindustrie verfluchen und dabei genüsslich Zigaretten konsumieren.

    AntwortenLöschen
  4. MrFlare, schau mal auf die facebook-Seite von Angela Merkel, da entfacht Wut beim Deutschen.
    Viele sind nicht mehr zufrieden mit ihr und ihrer Politik betreffend EU.
    Herzliche Grüsse von Jonas
    https://www.facebook.com/AngelaMerkel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp aber da schau ich sicher nicht drauf denn die Murksel hat garantiert keine facebookseite,. Das ist für die Mutti der volltrottel Neuland. Vielleicht auch Neuschwabenland :-)

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen