17. Oktober 2014

US-Armee fährt Panzer an russischer Grenze auf

© JWSMITH eigene Aufnahme - In diesem Aggregatzustand 
sehe ich US-Panzer am liebsten
So viel wieder zum Thema wer hier wen provoziert. Bereits im August diesen Jahres haben die USA in Norwegen neues Kriegsgerät angelandet und verstaut. 

Zitat: "Um zu erkennen was diese Lieferung von Panzern und Manöver mit Tausenden Soldaten an der Grenze zu Russland für eine Provokation darstellen, muss man den Fall nur umkehren. Wie würde Washington reagieren, wenn russische Kampfflugzeuge, Panzer und 4'500 Soldaten in Mexiko unmittelbar an der Grenze zu den Vereinigten Staaten Manöver abhalten würden? Die amerikanischen Politiker und Militärs würden durchdrehen. Damit ist die Frage beantwortet, wer ist der wirkliche Aggressor und wer will einen Konflikt? Doch nur der "ach so gute und friedliche" Westen!"

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: US-Armee fährt Panzer an russischer Grenze auf http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/10/us-armee-fahrt-panzer-russischer-grenze.html#ixzz3GJUGqIVH

Kommentare:

  1. Die amerikanische Regierung betreibt eine Politik die wahnsinnig ist. Man will Russland zum Krieg zwingen, durch Bedrohung und Sanktionen und zwingt die Europäer da mitzumachen. Ein Krieg würde auf europäischem Gebiet ausgetragen. Die Amerikaner würden nur profitieren. Warum sind wir Menschen nur so hilflos diesem Bestreben ausgeliefert? Wie lange lässt Putin sich das noch gefallen. Er ist bis jetzt der Besonnene.
    Ich denke immer wieder an " Alois Irlmaier"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warum sind wir Menschen nur so hilflos diesem Bestreben ausgeliefert?"

      Das ist eigentlich ganz einfach, weil wir in Europa und ganz besonders in Deutschland zu satt sind und obwohl es uns immer schlechter geht, es uns aber immer noch zu gut geht.

      Man muss sich nur einfach fragen warum zum Beispiel Kurden, die in Deutschland leben, um für ihr Land zu protestieren zu 40.000den auf die Straße gehen, während die Deutschen, deren Zukunft gerade verkauft wird ans Fließband laufen und in die Arbeit gehen.

      Wir sind offensichtlich auch 70 Jahre nach Hitler immer noch ein saublödes Volk, dass der Obrigkeit hinterher rennt und alles tut was der Lehrer sagt.

      Löschen
    2. Dem muss ich leider zustimmen. Meine vielen Protest-Mails an diverse Politiker, wie Gauck, Merkel, Schulz Oettinger usw. waren nicht einmal eine Antwort wert.
      Samstag vor einer Woche habe ich vor dem Rathaus Unterschriften gegen "TTIP" gesammelt. Informiert war nur die Generation ab 60 Jahren aufwärts. Die Jugend um deren Zukunft es ja geht, zeigt überhaupt kein Interesse. Aufrufe bei Bekannten und Verwandten bringen nichts. Man ist so verblendet, denn uns geht es doch so gut. In deren Augen ist nur Russland schuld. Amerika wird dagegen nicht verteufelt. Manchmal koche ich innerlich über die Blödheit und das Desinteresse der Menschen in Deutschland. Hauptsache das I-Phone funktioniert

      Löschen
    3. Und dennoch gibt es sehr viele junge Menschen die sie für ihre Zukunft einsetzen, auch wenn sie sich in der Hauptsache für Ihr iPhone interessieren. Jeden Tag steht einer auf und ist bis zum Abend etwas wacher geworden aber es steht auch jeden Tag einer auf der am Abend noch blöder ist als am Vortag. Unsere Aufgabe ist es nur dafür zu sorgen das jeden Tag einer mehr wach wird als das einer verblödet :-)

      Löschen
    4. Warum Kurden auf die Straße gehen ? ...weil sie so blöd sind und glauben dass sie was Besonderes sind , extrem nationalistisch sind und ein Recht auf KURDISTAN haben.

      Wenn Kurdistan dann existiert dann spalten sich die Kurden mindestens in 2 Gruppen und bekämpfen sich gegenseitig.Dabei wird wiederum eine Seite mit Waffen von Russland oder den USA unterstützt, die spielen das Spiel schon sehr lange.

      Ich frage mich wie man so naiv sein kann und glauben dass Putin das Opfer ist... typisch deutsch??!

      Deutschland hat schon alle Ego Spielchen als Land durch religiös wie politisch. Das Temperament oder die Mentalität eines Volkes entscheidet nicht ob die Handlungsweise langfristig vernünftig ist. Den Spaniern hat es auch nichts gebracht zu Millionen auf die Straße zu gehen.

      Außerdem wie viele Deutsche kennt ihr.. die verblendet sind oder blöd ... vielleicht nur ein Spiegel für euch selbst?

      In meiner Umgebung sind nur Menschen die drüber Bescheid wissen oder sehr interessiert sind und die finden weder die USA noch Russland noch China als Weltmacht gut.

      Das wusste damals schon Hitler und das deutsche Volk.....

      Dann geh doch auf die Straße Jürgen wenn du glaubst dass das was nützt. Millionen von Spaniern waren vor kurzem auf der Straße und was hat´s gebracht nix, es wurde nicht mal drüber berichtet.

      Es geht nicht nur um Protest, es geht darum wirklich anders LEBEN und den Konsum-und Technikwahn zu boykottieren. Jeder persönlich.

      Grüße von Melissa

      Löschen
    5. und wer hier auf der üblichen Mainstream-Schiene fährt... nein Hitler wollte keine deutsche Weltmacht (und ich sowieso nicht )sondern hatte enorme wirtschaftliche Pläne, die USA und Russland samt jüdisch -zionistischer Finanzmafia zerstört haben...man muss schon ein bisschen tiefer forschen wenn es um Recht und Unrecht geht.

      Melissa

      Löschen
    6. Man sollte wahrlich forschen welche Ziele Hitler tatsächlich (!) verfolgte, so mit seltsamen Ambitionen zu schwarzer Magie und seine okulte Praktiken, da wirds dann erst so richtig gruselig.
      Auch mal forschen was danach folgte oder weitergeführt wurde oder was auch immer in Sachen"Operation Paperclip"

      Löschen
  2. Mr. Flare wohl ein wenig vom richtigen weg abgekommen!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was soll das? Könnest Du Dich ein wenig genauer ausdrücken.

      Löschen
    2. @ Spanienanna - einfach ignorieren, denn von solchen Kommentatoren kommen nie Argumente sondern nur Polemik. Nur dafür sind solche Trolle da. Manche wurden sogar extra dafür geboren, und manche waren früher bei der Stasi und glauben, die gibt es heute noch :-)

      Löschen
  3. …….ich dachte schon ich wäre auf der falschen Seite, als ich die Überschrift las -:)

    Leonis

    AntwortenLöschen
  4. mr flare, das interessiert doch niemanden. Panzer stehen auf der ganzen Welt verstreut. Was ist da so dramatisch. Sehr langeweiliger Bericht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mr/ms anonym - der Bericht soll auch nicht unterhalten und belustigen, deshalb darf er langweilig sein. Man muss aber schon einmal etwas die puzzlesteine zusammenfügen um ein Bild zu erhalten.

      schlimm genug wenn auf der ganzen Welt verstreit US Panzer stehen und leider gibt es noch viele Menschen die das ok finden oder die Zusammenhänge nicht kombinieren wollen/können

      Löschen
    2. Doch mich interessiert es. Aber wenn man nur dumm durch die Welt läuft, dann begreift man die Hintergründe und eventuellen Folgen nicht.

      Löschen
    3. Mr.flare wenn es schlimm sein soll, daß panzer auf der ganzen welt herumstehen, dann sollten die dummen menschen einfach keine mehr erzeugen.

      Löschen
    4. Politik hat nur den Anschein langweilig zu sein, damit sich möglichst wenige von der großen breiten Masse dafür interessieren, aber wer genauer lesen kann und es auch schafft mal scheinbar trockene Informationen sich zu Gemüte zu führen, der merkt, dass das alles gar nicht so langweilig ist ... Es ist hochinteressant, was Politiker mit uns machen ... Aber nur wer sich dafür interessiert, bemerkt auch das falsche Spiel, das mit uns gespielt wird ... Es sollte also durchaus interessieren!

      GLG S.

      Löschen
  5. Ja Aufklärung tut not, jeder, wirklich jeder muss andere aufklären. Die Sammelaktion TTIP, hat mich auch geschockt. Wie kann es sein dass immer noch so viele Antworten kommen, wie
    keine Ahnung oder
    ja habe ich wohl schon mal gehört, was war das noch oder
    hab schon davon gehört, ist mir aber zu kompliziert ...

    Aber es gab auch Menschen, die sich dafür bedankt haben, das man da steht, es gab auch welche die gleich mitmachen wollten, oder die mit den Bögen noch woanders hin sind.

    Nach dieser Sammelaktion glaube ich sollte man vielleicht mehr Aktionen starten mit Flugblättern, die aufklären, jeden Tag sollte man Deutschland weit die Briefkästen damit vollstopfen.

    Resignation hilft jedenfalls nicht weiter ((-:,
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe nicht nur Amerikanische Panzer gerne in diesem Aggregat zustand sondern auch Russische..Deutsche..Französische..Englische.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe sie so und so nicht gerne. Das ist schwerste Umweltverschmutzung.

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen