3. August 2014

In den nächsten Tagen kann es mal etwas ruhiger werden...

... Nicht weil ich Urlaub von meinem Beruf machen müsste, sondern weil ich Urlaub von dem ganzen  Nachrichtenschrott mache und für eine Weile ( mache ich bereits seit 4 Tagen) eine selbstauferlegte Nachrichtensperre verhängt habe. Ich bin es einfach satt und es langweilt mich nur noch. Die Kriegstrommeln werden geschlagen und kaum einen interessiert es. Wir müssen ja ans Fliessband! 

Es ist weitaus entspannender und informativer dem Pfeifen der Murmeltiere zuzuhören, als sich mit ausgedachtem Mist der US FINanzelite zu beschäftigen denen alle Deppen in den reGIERungen fast aller westlichen Nationen nach deren Pfeiffe tanzen. Das bedeutet nicht, das wir mit dem Kämpfen aufhören sollen, sondern nur etwas Abstand gewinnen und die Dinge einmal wieder aus einer anderen Perspektive betrachten. Den eigenen Standort zu ändern bringt meist andere Einblicke. ..... Und täglich grüsst das Murmeltier! (Wer den Film  mit Bill Murray immer noch nicht kennt, sollte dies unbedingt nachholen) vielleicht hilft das ja den eigenen Standpunkt einmal zu überdenken. Aus dem Land der Murmeltiere (ganz sicher nicht U(N)SA ) grüsst Mr.Flare

Kommentare:

  1. Ja, Jürgen, das ist absolut verständlich...

    Wenn es um Krieg geht, der mit allen möglichen Manipulationen, Lügenmitteln und aller Macht von den sogenannten "Obrigen" dieser Erde forciert wird und auf einem sehr tiefen Bewusstseinsniveau nur wenigen Gierigen dient, wenn unschuldige Menschen brutal sterben müssen, damit es einigen Wenigen gut geht, dann muss doch wirklich endlich mal Schluss sein mit Schweigen und Wegschauen und der notwendig ein Aufschrei folgen!

    Und das folgende Interview von einem Mann, ist mir auch noch einmal wichtig, hier anzubringen, da so Viele entweder gar nicht hinschauen, verdrängen und nichts tun wollen.
    Vor kurzem habe ich auf Mystica TV den "Aufruf zum Aufwachen"
    von Rüdiger gefunden.
    "Es wird Zeit zum Aufwachen!"
    https://www.youtube.com/watch?v=r_Vq8-jK0Qg&feature=share

    Es hat mich sehr überrascht und gefreut, weil ich einen so emotionalen Rüdiger
    Dahlke, der sich ja in seinen Wegweiser-Büchern immer für die Entwicklung und
    Arbeit im Inneren plädiert (also, sich selbst seinen
    eigenen Themen, Spiegeln, Emotionen zu stellen), so noch
    nicht erlebt habe.

    Er spricht über die Lügen, die die Medien über Putin verbreiten, über
    Impfungen, die bewusst forciert wurden, über Chemtrails und andere wahnsinnige Machenschaften und mehr.
    Er sagt, wenn wir so dermaßen von den Politikern, den Konzernen und Medien
    belogen, betrogen werden, dann ist es nicht richtig.

    Wenn wir uns den Lernaufgaben, den Schattenthemen stellen, dann ist es
    genauso wichtig, sich neben dem Widerstand im Inneren auch zu einem
    Widerstand im Außen zu bekennen. Wir müssen auch nach Außen gehen.

    "Es ist notwendig
    Widerstand zu leisten".

    Einen schönen Sonntag
    und alles Liebe

    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke vielmals für den Link zu Rüdiger Dalke! Seine Klarheit darin gefällt mir sehr. Und auch der Hinweis auf den eigenen Schatten: warum tickt uns manches so stark an? Tipp: anhören...
      Gruß
      simone

      Löschen
  2. Wichtig finde ich im Leben den ausgewogenen Weg von Tun und Sein zu finden.
    Wenn ihr den Luxus habt euch mal paar Tage Auszeit von allem zu nehmen, dann macht das mal.
    Schaut keine Nachrichten/ kein i-net/ kein Handy.
    Tankt euch wieder neu auf.
    Es ist zwar auch wichtig sich richtig zu informieren. Doch warum sollten wir den ganzen Tag darüber grübeln wie ungerecht alles ist. Keiner hat da mehr Lust drauf.

    Verliert euch nicht in dieser negativen Gedanken Welt.
    Es gibt auch noch andere Dinge die das Leben lebenswert machen.

    Ich hoffe für uns alle das wir das nie vergessen.
    (draußen ist schönes Wetter)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe vor ca. 14 Tagen einem Anti-Militarisierungsverein mitgeteilt, dass ein, in unserem
    Gemeindewald liegendes und eigentlich stillgelegtes NATO-Tanklager wohl wieder aktiviert
    wird. Der sonst sehr ruhige Ort war schon mitte Mai mit vielen Autos zugeparkt und es wurde kräftig gewerkelt. Die FBG hat hier wohl etwas größeres vor!
    Ich habe von dem Verein auf meine Mail bis jetzt keine Antwort erhalten!
    Ich werde nächste Woche diesen Verein persönlich aufsuchen und eine Groß-Demo in unserem Raum vorschlagen.

    Eine Zeugin Jehovas meinte neulich, in Bezug auf die hohe Kriegsgefahr, dass Gott vorher
    eingreifen würde bevor es zum Krieg kommt - na denn....................!!!

    Ich stehe mehr auf Aktion als Geblubber - bitte, wo sind die Gleichgesinnten???
    Es muß doch möglich sein in unserem Land noch etwas zu bewegen - unsere ganzen
    Eso-Propheten scheinen es nicht zu schaffen die Menschen aus Ihrer materiellen und geistigen Totenstarre wachzurütteln.

    Viele Grüße






    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade deswegen gab es heute morgen, Sonntag, 11 Uhr, wieder einmal eine grosse Klingelattacke an meiner Haustür, von Nachbarn, die gegenüber ein Hotel haben, dort geht es leider nur um irdische Schwingungen, Essen, Trinken, Geniessen, und die wollen meine musikalischen Aufschreie der Schwingungen aus dem Universum, mit den bewegenden Texten dazu, die Aufschrei und Hoffnung zugleich widergeben, die das alte und neue vereinen, die Befreiung, Erlösung, Hoffnung widergeben, nicht hören, haben mir auch wieder ein degradierendes Schreiben in den Postkasten gelegt, eben, ich solle mir eine geregelte Arbeit am Fliessband suchen, um dieses alles zu ersticken.

      Aber ich habe weitergespielt, ab 7 Uhr kann mir das keiner verbieten, zumal noch in einem freistehenden Haus am Waldesrand, wohin muss ich denn noch ziehen?

      Ich werde diese meine Arbeit nicht lassen, und sie gegen eine stupide Arbeit am Fliessband austauschen, mich nicht mit Essen ersticken, ohne auch nur an die Schreie der armen Tiere in den Schlachthöfen zu denken. Ich esse kaum noch etwas.

      Auch gegen die Räumungsklage des geldhungrigen Vermieters setze ich mich zur Wehr, der hier NULL Leistung erbracht hat, nur eine überzogene Miete abgezockt hat, deren Höhe durch meine Investitionen hier überhaupt erst gerechtfertigt war, die ich deswegen seit Mai nicht mehr zahlen konnte, und hoffe, das Gericht gibt meinem Vergleich statt, dass der Vermieter endlich sein Haus verkauft, zu dem er keine Liebe hat, womit er mich seit kurz nach dem Einzug immer wieder unter Druck gesetzt hat, wegen seiner hohen Steuerschulden, damit er sich nicht im Keller erhängt, so dass ich ja so unendlich dankbar sein muss hier wohnen zu dürfen und alles tun muss, was er verlangt: Geld ohne Ende - welches für ihn nur ein Schlachthof ist um arme Kühe auszubluten und dann auf die Deponie zu kippen wenn nichts mehr fliesst, und mir von dem nicht unbeträchtlichen Kauferlös mein hier investiertes Kapital zurückgibt, so dass ich hier unter neuer Flagge weiter bleiben kann.

      Wenn nicht vorher das grosse Licht der WAHRHEIT kommt, es fühlt sich momentan wirklich so an.

      Theresa.

      Löschen
    2. Sie schreiben: "Gerade deswegen gab es heute morgen, Sonntag, 11 Uhr, wieder einmal eine grosse Klingelattacke an meiner Haustür, von Nachbarn, die gegenüber ein Hotel haben"

      Wegen meines Artikels klingeln bei Ihnen die Nachbarn? Wohl kaum. Das scheint mit Ihnen zu tun zu haben. Denken Sie auch einmal darüber nach!

      Ihr geldhungriger Vermieter strebt sicher nicht eine Räumungsklage an weil er geldhungrig ist, sondern vielleicht die Miete haben möchte?? - Wenn er natürlich dafür keine Leistung bringt, weil das Objekt Mängel hat, könnten Sie Ihn verklagen oder die Leistung fordern!

      Wie auch immer wir hier wissen es nicht und können bei Ihren Problemen auch nicht helfen. Die Große Wahrheit muss ans Licht kommen nicht umgekehrt!

      Löschen
    3. "Gerade deswegen" bezieht sich auf den letzten Satz oben:

      "unsere ganzen Eso-Propheten scheinen es nicht zu schaffen die Menschen aus Ihrer materiellen und geistigen Totenstarre wachzurütteln."

      Eben doch, denn ich rüttle wach durch meine Lieder, meine Improvisationen, und sie sind gut zu hören, und ich lasse es nicht, andere wachzurütteln.

      Offenbar wollen Sie das nicht verstehen, lieber Mr. Flare. Aber das ist Ihr Problem.

      Löschen
    4. ahh konnte ich nicht ahnen dass sie sich darauf beziehen ich dachte den Artikel. Ich muss es auch nicht verstgehen, denn bei mir beschweren sich die Nachbarn nicht und ich habe euch keine Räumungsklage.

      Einzig verstehe ich nicht, warum Sie ihre Schwierigkeiten hier so kund tun. gelöst werden die hier nicht!

      Löschen
    5. liebe Theresa Himmel,
      "am deutschen Wesen soll die Welt genesen"
      schon mal gehört?
      Was ist allerdings, wenn diese Welt nicht genesen will?
      wenn man lieber Dreck in der Glotze konsumiert als einer Eso-Frau beim Chakrengeheule lauscht? Nicht von irgendwelchen Zu-Wissen-Glaubenden mit Amateurmusizieren behelligt werden will?
      Eine Scheiss-Situation für Menschen mit "Botschaften"
      da täte sich nun die Gelegenheit auf, zum Urchristentum zurückzukehren und sich singend in die Mägen der ausgehungernden Löwen zurück zu ziehen .
      oder weit weg von allen im Walde zu singen.
      "Botschaften" oder irgendwas anderes von aussen braucht keiner ausser dem, der sie vermitteln will.....
      friede deiner Seele, liebe Frau Himmel
      k

      Löschen
    6. Die Besitzer des Hotels sind aber auch die einzigen, die das tun. Und die Eltern des Vermieters haben mir einmal gesagt, dass diese Leute etwas schwierig und merkwürdig sind. Ich habe ihnen geschrieben, sie mögen sich an meinen Anwalt wenden.

      Ja, es hat jedes Volk und jede Sprache ihre Besonderheiten. Mit der deutschen Sprache lassen sich soviele schöne Worte und Reime finden, soviel Wohlklang, Frieden, und diese Schönheiten und Wahrheiten vermittle ich auch. Solche Worte wie oben benutzt von Klaus Burger benutze ich NICHT. Denn durch sie wird die Welt nicht genesen. Der Ton macht die Musik. Es ist auch unsinnig, sich in Bäuche oder Grotten zu flüchten, sondern erhobenen Hauptes mutig durch alles hindurch zu gehen, den Lobgesang als Waffe zu führen wie König David auf dem Boden der Demut und Dankbarkeit.

      In diesem Sinne werde ich fortfahren.

      Friede Eurer Seele auch und vor allem GNADE. Der Friede kommt sicher, sei es durch den ewigen Tod oder das ewige Leben, die GNADE ist ein Geschenk.

      Löschen
    7. ohje. passen Sie bissel auf sich auf.

      Löschen
    8. Dieses kann ich anderen auch nur anraten. Nicht nur "bissel", sondern GIGA, MEGA, SUPRA.

      Löschen
    9. liebe Theresa,
      wenn nun der böse Hotelbesitzer "Gnade" winseln würde, um von Ihrem läuternden Gesang Abstand halten zu wollen? Gnadenlos weitergesungen? Weil das der "richtige Weg" ist? Danken Sie mal dem lieben Gott, daß ein gieriger Hotelbesitzer neben Ihnen wohnt und nicht ein ruhesuchender Musiker, dem Geld am Arsch vorbei geht.
      Die von Ihnen selbst bekundete Schön- und Wahrheit in Ihren Texten kann ich nicht entdecken. Frust und Stress schon.
      Alles Gute,
      halleluja.
      kb

      Löschen
    10. Mit Verlaub gesagt, sehr verehrter Klaus Burger, spiegeln Ihre Worte recht deutlich Frust und Stress wider. Gotteslästerung auf jeden Fall.

      Alles Gute auch von

      Theresa.

      Löschen
  4. Anonym: "Ich stehe mehr auf Aktion als Geblubber - bitte..."
    .
    Bitte sehr:
    .
    [GEJ.01_072,03] … Diese werden die im Geiste totgemachten Menschen der Erde gleichsam aus den Gräbern ihrer Nacht erwecken; und wie eine Feuersäule sich wälzt von einem Ende der Welt zum andern hin, werden diese vielen Millionen Geweckten sich hinstürzen über alle die Weltmächte, und nicht wird ihnen jemand mehr einen Widerstand zu leisten vermögen! http://www.j-lorber.de/
    .
    “Diese werden die im Geiste totgemachten Menschen der Erde gleichsam aus den Gräbern ihrer Nacht erwecken”:
    .
    Erst wenn die Mitbürger das richtige Wissen haben, können sie aber auch entsprechend handeln. Dazu ist ein Mailfinder dienlich. Es sucht nach E-mailadressen im Internet und kann so hunderttausende finden. Diese Adressen werden sortiert und auf doppelte Adressen überprüft:
    http://www.freeware-download.com/downloaddetails/3395.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr guter Lesestoff, danke und Grüße aus der Chefetage

      Löschen
  5. Ihr habt doch alle eins an der Klatsche!!!
    Wenn die Russen dem nächst hier einfallen, dann müßt ihr euch etwas besseres einfallen lassen. Es ging Mr. Flare doch um die verkannte Kriegsgefahr!
    Anstatt die Kriegsgefahr realistisch zu erkennen - wird wieder nur geblubbert.
    Macht doch was ihr wollt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wir hier "haben einen an der Klatsche", sondern die Irren, die unter falscher Flagge skrupellos Menschen morden und Krieg anzetteln.

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  6. ... Glückwunsch zur Zeitenwende, ist doch heute am 4.August, oder

    Ich möchte mich von ganzem Herzen dafür bedanken, dass sie mir mit vielen Beiträgen, wichtige Impulse zum Nachdenken gegeben haben, die auch vieles in meinem Leben verändert haben und weiterhin verändern werden.


    Ganz gleich was in dieser Welt noch für grausame oder wundervolle Dinge entstehen, geschehen werden. Es ist immer nur das Jetzt, das zählt und in dem wir Veränderungen geschehen lassen können, auch dann, wenn es nur im kleinen eigenen Leben ist.
    Enttäuschungen kommen immer von Erwartungen und in diesem Wort ist das Warten erhalten. Ich habe das Gefühle das zuviel gewartet wird und zuwenig begriffen wird, dass man jetzt, gerade in diesem Augenblick eine Möglichkeit hat zu verändern. Wenn man diese Einstellung gewinnt und lernt seine Aufmerksamkeit im Jetzt zu halten, bekommt man viel Unterstützung, keine Ahnung woher, sie ist aber da.

    Ich persönlich weiß nicht mehr was wir über diesen Wahnsinn schreiben sollen. Wahnsinnige, die glauben eine Weltherrschaft erzwingen zu müssen um die Welt ins „Gleichgewicht„ zu bringen, sprich (be)herrschbar zu machen, ist mir so fremd, mir fehlen mittlerweile die Worte.

    Wenn man aber die Zeitgeschichte sieht, so hat die Welt sich immer wieder von solchen (Hoch) Kulturen befreit und alles wieder ins Gleichgewicht gerückt.

    Ich denke, jeder hat hier, egal was passiert die Möglichkeit und die Chance sich zu entwickeln und jeder kann sie im Jetzt nutzen, Hilfe ist da, wenn man bereit ist sich dieser Hilfe zu öffnen.

    Man muss sie nur erbitten, an sie glauben und vertrauen.

    Kann jeder ausprobieren, ein Versuch ist das doch wert, oder?
    Denn diese Hilfe ist da und wartet nur darauf das man sich anzapft ((-:,

    Schöne Zeit in den Bergen, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeitenwende, ist doch heute am 4.August? - habe ich schon wieder ein Datum nicht mitbekommen?

      ... ich werde schreiben über die Berge und die erFAHRungen dort. Mit einer Aspisviper, Gewitter bei 2700m und der abnehmenden Freundlichkeit der Menschen mit abnehmenden Höhenmetern :-) - bis bald

      Löschen
    2. ....mit wenigen Höhenmetern treffen wir dieses Phänomen auch an den Küsten.
      Weite macht den Kopf frei -:)
      .....wenn der geworfene Stein Bewusstsein hätte , so würde er denken er fliegt weil er will .
      Gruß aus dem Urlaub
      Leonis

      Löschen
    3. … Zeitenwende, ist doch heute am 4.August? - habe ich schon wieder ein Datum nicht mitbekommen? …

      Beispiel:

      Patricia4. August 2011 11:38
      Hey Jürgen,

zum 1.ten blogJubiläum die allerherzlichsten Glückwünsche.
Super Job den du täglich für uns machst!
Großes merci!!!

      die letzten Jahre gab es immer solche Glückwünsche zu deinem Blog-Jubiläum am 4.August, ist aber auch nur ein Datum, eigentlich auch völlig unwichtig und völlig Wurscht oder auch Pflanze, Katja

      Löschen
    4. trotzdem ein dickes Dankeschön, ((-:,
      Katja

      Löschen
    5. ahh .... na ja, das ist so wie ich meinen eigenen Geburtstag auch meist vergesse da es für mich die unwichtigsten Themen überhaupt sind :-)

      dennoch danke..

      Löschen
  7. Ich schließe mich an, Herr Schmidt. Man muss Abstand gewinnen um klar im Kopf zu bleiben. Ruft euch allen nochmal ganz kurz ins Bewusstsein: "Ordo ab Chao" ist der Leitspruch der selbsternannten Eliten. Das haben sie perfektioniert aber sie kochen auch nur mit Wasser. Zur Kriegsgefahr. Ist das nicht bereits jetzt nur noch eine Worthülse? Müsste man nicht von Kriegstreiberei sprechen, das bringt es doch mehr auf den Punkt, oder? Im Grunde kann der Kriegstreiberei ein weitgehender Generalstreik sehr schnell abhelfen. Lasst diesen Gedanken mal Gedeihen. Wir bezahlen die Waffen selber mit denen wir bekämpft werden ... oder andere. Sicher kann es einem schlecht werden. Sich Abstand zu nehmen ist aber immens wichtig. Denn sonst gerät man in den Sog. Für die, welche Kämpfen wollen ein Denkanstoß: Was wäre wenn die physische Welt tatsächlich die höchste Schöpfung wäre? Die Esoterik erzählt das es andersherum ist und alle "Gescheiten" wünschen sich spirituell in den Himmel, höhere Sphären und so fort (fort im Sinne von fort, weg sein!). Aber wenn es doch nicht so ist, sind wir dann nicht der Corpus Christi im Sinne der Handlungsfähigkeit? Ja das wäre dann so! Mit welchen Waffen können wir dann kämpfen um das Leid zu beenden? Durch passiven Widerstand. Auch wenn es jetzt nicht so scheint als ob man in der Ruhe bleiben kann, ist es doch das einzige wirklich wirksame was wir alle tun können: in der RUHE bleiben! Jeder versuche sich vorzustellen ruhig zu bleiben und überall dort wo es ihm möglich scheint passiven Widerstand zu leisten oder anders ausgedrückt das ausbeuterische System nicht zu unterstützen. Da findet jeder seine eigenen Möglichkeiten. Also wartet nicht auf DIE Lösung, sondern tut was in euren eigenen Möglichkeiten steht und siehe es wird in der Summe sehr, sehr viel sein und entsprechend wirken. Der Unterschied zwischen der alten Weltordnung und der Neuen Weltordnung ist der, dass die alte Weltordnung sagt, wenige "göttliche" auserwählte haben die Macht, die neue aber erkennt die Göttlichkeit in allen Wesen an. Wenn ihr das gründlich überlegt dann wisst ihr dass eure Mitschöpfer (jetzt Kriegstreiber) auf der falschen Spur sind. Aber ihr habt ein anderes, wesentlicheres und echtes Bild von diesen Mitschöpfern. Das hilft im Kleinen und im Großen! Grüße aus der Chefetage

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der Unterschied zwischen der alten Weltordnung und der Neuen Weltordnung ist der, dass die alte Weltordnung sagt, wenige "göttliche" auserwählte haben die Macht, die neue aber erkennt die Göttlichkeit in allen Wesen an"
      Was meinst du mit NWO?

      Löschen
    2. Nun, das Gerede über eine neue Weltordnung ist von den Elitisten bereits seit den 1930er Jahren permanent verbreitet worden, siehe Huxley, Welles, aber auch Rockefeller, Kennedy, Brezinski, Reagan, Bush, CLinton usw. usf. Was es ist, es ist ein faschistischer und eugenischer Machtkomplex. Die Wirksamkeit dieses Komplexes erleben wir nun seit etwa Anfang der 90er Jahre jeden Tag auch hier. Bricht man das runter auf den sprituellen Level dann sollte klar sein was ich gemeint habe?

      Löschen
    3. Aha, Herr Chef !

      Löschen
  8. lieber jürgen,
    ich habe hier noch nie irgendetwas gepostet, bin noch relativ neu in dem dem prozeß des entwickelns und erkennens. eines ist mir aber klar:
    wenn es solche menschen wie dich oder auch ken fm, dieter broers und so viele andere, die nicht nur ihre gedanken und ihr bewußtsein neu ausgerichtet haben und als zweiten schritt ihre stimme erheben, nicht gäbe, würden solche menschen wie ich nicht so viel darüber wissen.
    das ist nicht mehr selbstverständlich in dieser welt, wo doch meist nur noch zum eigenen vorteil agiert wird.
    die folge deines unermüdlichen tuns: ich bin in der lage, hinter die allgemeingültige fassade des weltgeschehens zu schauen, bestimmt nicht bis ins letzte detail, aber doch so, dass ich wachgerüttelt bin.
    warum ich schreibe?weil ich zu 100% verstehen kann, dass es für einen selber sehr heilsam sein kann, von allem einen abstand zu gewinnen..was nützt einen, wenn man weiß, wieviele adern ein blatt hat, aber nicht weiß, warum ein baum wächst. vielleicht krumm der vergleich, aber mir fällt nicht adäquateres ein. ich wünsch dir die ruhe, die du brauchst und grüß die murmeltiere.
    lg lima

    AntwortenLöschen
  9. ...wir würden die Apokalypse ( Entschleierung ) nicht mal erkennen , wenn wir mittendrin sind.
    Gibt es eigentlich noch ein Denken ausser Positiv oder Negativ -:).

    AntwortenLöschen
  10. Deepak Chopra lädt zur weltweiten Friedensmeditaion am 8.8. um 18h ein:

    http://www.2012spirit.de/2014/08/aufruf-zur-weltweiten-meditation-fuer-frieden-am-8-8-um-18-uhr/

    Seid Ihr dabei?

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich eine tolle Idee die wahrscheinlich nur gut gemeint ist.

      ABER: - ich selbst würde daran NIE im Leben teil nehmen, denn der Geist hat keine Firewall wie Ihr es von eurem PC mittlerweile gewohnt seid!

      Das bedeutet, Ihr öffnet Eure "Chakren" für jeden Trojaner der sich in diesen Gruppen befindet. Und Ihr könnt sicher sein, dass gerade in den spirituellen und esoterischen Kreisen besonders gerne geaast wird, denn die masse derer sind am leichtesten zu beeinflussen, da sie alle Ihre Kanäle öffnen!!

      Wer es nicht professionell gelernt hat, sich dagegen abzuschotten, sollte von solchen Veranstaltungen tunlichst die Finger und seinen Geist lassen.

      Dazu findet Ihr einen beitrag den ich bereits 2012 geschrieben habe

      http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2012/07/gedankenkontrolle-und-die-neue.html

      Löschen
    2. Das glaube ich, ehrlich gesagt nicht.
      Ich gehöre zu den hochsensiblen Menschen, und wenn ich das in den unzähligen gemeinschaftlichen Meditationen, an denen ich bereits teilnahm, auch nur einmal gespürt hätte, hätte ich es hier nicht gepostet.
      Im Gegenteil, es ging mir und den anderen immer unglaublich gut danach.
      Es findet eine Frequenzerhöhung und ein Frequenzwechsel statt, der für "sie" nicht erreichbar ist, da Du durch höhere Bewusstseinszustände mehr als durch die angreifbaren Frequenzen im Tagesbewusstsein geschützt bist.
      Nicht ohne Grund hat ja auch Dieter Broers eine ganze Zeitlang zur globalen Meditation aufgerufen und betont ja auch immer wieder die Erfolge für das Erdmagnetfeld, das morphogenetische Feld und die Erde, genau wie das Heart Math Institut, wie auch die Global Coherence Initiative (" Die vom HeartMath® Institute ins Leben gerufene ‘Global Coherence Initiative’ (GCI) ist ein wissenschaftlich orientiertes Projekt für Menschen, deren Herzenswunsch darin besteht, das globale Bewusstsein von Instabilität und Uneinigkeit, hin zu stärkerer Zusammenarbeit und dauerhaftem Frieden zu verändern". Dieter Broers).

      Und wenn man nicht meditieren kann oder Angst hat, sich für derartige Manipulation zu öffnen, kann man dem Ereignis auch nur mit liebevollen Gedanken beiwohnen und mentale Unterstützung geben.

      Alles Liebe

      Petra

      Löschen
    3. Petra, es geht dabei nicht ums Glauben. Es geht auch nicht umeinzelmeditationen oder kleine Gruppen! Und was glaubst du, weshalb er heute nicht mehr dazu aufruft?

      Es ist so, als würdest du alle Fenster und Türen deines Hauses öffnen und dann in Urlaub fahren!

      Jeder der es versteht Gehirne zu manipulieren kann dies dann tun. Es sei denn du kannst dich schützen, aber das können nur wenige. Und wenn ich Menschen manipuliere gebe ich ihnen anschliessend ein gutes Gefühl.

      Nach allem was du heute vielleicht über cyberkriminalität weisst, würdest du wohl kaum ohne Firewall im PC ins Netz gehen. Mit deinem Gehirn tust du es aber?

      Warum wohl agieren fast alle unsere Politiker völlig irrational? Auch Zufall? Wohl kaum! Und keine Gruppe ist so leicht zu beeinflussen wie die spirituellen! Das wird gnadenlos ausgenutzt! Mit einem für mich nachgewiesenem Medium haben wir uns Malwinen reihe Meditationsübung CDs untersucht. Mit erschreckendem Ergebnis. - sofern du weisst was subliminals sind!

      Löschen
    4. Auch ich glaube von mir sagen zu können, dass ich sehr gut subtile Energien spüren kann.
      und nehme auch an vielen globalen Mediationen teil
      kann deren riesiges wunderbares Potential/Energie spüren, was ja, wie Petra auch schreibt, wissenschaftlich bewiesen ist. Ich glaube diese Meditationen sind eines der wichtigsten Werkzeuge die wir haben, um die Situation auf diesem Planeten zu verändern.

      Gleichzeitig habe ich auch schon erfahren, dass bei besonders wichtigen und Kraftvollen Meditation an besonders wichtigen Tagen (astrologische Konstellationen usw.) auch extrem starke Störfelder auftreten können, Wahrscheinlich von weniger gut meinenden Wesen (Mind Controlling wie auch immer), die den Erfolg verhindern möchten.
      Deshalb könnte ich mir schon vorstellen, das globale Meditationen unter einem vordergründigen Thema wie z.B. Heilung, Frieden ... auch von solchen Wesen als Mittel/Trick benutzt werden könnten, um auf subtilen Wegen zu infiltrieren oder Manipulieren was auch immer, um ihre eigenen Ziele zu erreichen.

      Natürlich lasse ich mich deshalb nicht davon abhalten, an mächtigen Meditationen teilzunehmen.
      Sondern ich bemühe mich sehr genau mein Unterscheidungsvermögen zu aktivieren, welche Personen steht hinter einer Meditation, Thema, Umstände .....
      und bei auftreten von unangenehmen Wahrnehmungen verdränge ich diese nicht im Sinne von „ach das bildest du dir nur ein“ rationale Erklärungen usw. sondern versuche deren Ursache zu ergründen.

      Ich wünsche uns allen eine Welt der Liebe, des Frieden und der Freiheit
      von Herzen

      Doro

      Löschen
    5. Doro, dann seid ihr 2 weitere Ausnahmen von ganz wenigen die das können. Ich rede auch Vonderstein Masse, die das nicht können. Äs mich aber interessierten würde, wo diese Phänomene wissenschaftlich bewiesen sind? Einige haben das versucht, bewiesen ist es nicht auch wenn es einige Anzeichen gibt.

      Selbst das global cons. Projekt der Princeton Universität ist in meinen Beobachtungen voll gescheitert, denn an Tagen wie dem 21.12.2912 wurde nicht Mensch gemessen als bei einer Bauernhochzeit.

      Ihr könnt ja tun was ihr wollt, ich surfe nicht ohne Firewall. Zudem kann ich nicht sehen wo sich es zum positiven geändert haben sollte. Im Gegenteil!

      Nun sagen mir dann die masenmeditationsanhänger ..... Ja das muss so sein ......

      Löschen
    6. Jürgen, ich surfe auch nicht ohne Firewall, weder im Netz noch bei der Meditation.
      Die Ursache für den 21.12."2912" für die Messung der Princeten Uni. kenne ich nicht, es gibt aber andere Forschungen mit anderen Ergebnissen, die ich schon mehrfach gelesen. Da ich aber nicht so sehr auf die wissenschaftl. Beweise aus bin, sondern diese eher als Bestätigung meiner Intuition erkenne, habe ich mir die genauen Details nicht gemerkt.

      Zu den Veränderungen, die du nicht siehst:
      Vielleicht sind diese vollkommen irrationalen in absolutem Chaos gipfeldenden kriege, Flugzeugabstürze, Finanzkollapse .... die künstlich erschaffene Ebola genau die allerletzten verzweifelten Zuckungen um uns Menschen in Angst und Depression, Leid und zu halten,
      die letzten Zuckungen von parasitären psychopathischen Wesenheiten vor ihrer Enttarnung.


      Es ist mit Sichheit eine weise Entscheidung, wenn du dich nicht ausreichend geschützt fühlst, an keiner Globalen Meditationen teilzunehmen.

      Aber eine friedliche und liebevolle Welt ersehnen wir uns doch alle und nur dieser Wunsch oder eine innere bildliche Vorstellung in diese Richtung bewirkt Wunder !

      Doro

      Löschen
  11. mindcontrolling läuft in aller erster linie über frequenzen, die den wellen des gehirns angepasst werden, damit die natürliche "firewall" des tages- und nachtbewusstseins überlistet wird. d.h. sie treffen JEDEN (obwohl auch eine direkte ausrichtung der waffen möglich scheint)!!! einerseits werden durch diese, mittlerweile fast kontinuirlich gesendeten frequenzen (ich kann sie sowohl emotional erkennen, als auch hören!) konzentration und denkvorgänge gestört, andererseits wird ein starker nach unten pegelnder einfluss auf die gefühlszustände ausgeübt (stress, aggression, ungeduld, angst, hoffnungslosigkeit, depression etc.) um diesen einflüssen überhaupt etwas entgegenzusetzen zu haben, ist nach meinen erfahrungen eine dauerhafte gesteigerte Bewusstheit (über uns selbst, nicht die äußeren zustände) und eine ZENTRIERUNG unerlässlich. Meditation ist ein weg dahin! selbstverständlich ist die "scene" unterwandert (weil von "ihr" die größte gefahr ausgeht) und von ihr, herausgegebene cd´s deshalb vermutlich oft mit unterschwelligen botschaften/vibes programmiert.
    daher: meditation (der weg nach innen und zu gesteigerter bewusstheit) auf jeden fall!!! - gurus, cd´s, channeling, gruppen etc. sollten allerdings zumindest hinterfragt werden.
    denn: echte spiritualität braucht keine scene, keine fetische, keine cd´s, keine "höheren" wesen (da göttlichkeit, also der echte wert, in allem leben enthalten ist), keine energien von anderen menschen oder sonstigen hilfen. alles was DU brauchst, ist IN DIR und um dich herum(chi, ki, prana oder orgon). peace
    - daniel -

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen