13. Mai 2014

Schavan als Botschafterin im Vatikan - Und wieder wird das Volk von der Politikkaste verarscht

Es ist schon ein ungeheuerlicher Vorfall, wenn ein/e Politiker/in eine abgeschriebene Doktorarbeit (gerichtlich bestätigt) nutzen kann um politische Karriere zu machen. Dass die enge „Vertraute" von Merkel vom Ministerposten zurücktreten musste ist ja wohl das Mindeste. Jeder Arzt, der ohne Dr. Titel eine Praxis betreibt oder als Arzt arbeitet, hat für den Rest des Lebens ein Problem. Nicht so offenbar die Kaffeeklüngeltante von Merkel. Die wird auch noch hochgelobt, während ein falscher Arzt 3 Jahre Haft bekommt und man einen falschen Hasen im Restaurant zurück geben wird. Nicht so bei falschen Doktoren aus der Politik, die bekommen dann einen schönen Posten mit über 10.000€ Grundgehalt zugeschanzt, anstatt einmal im realen Leben arbeiten zu müssen. 

Es ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden
Menschen der versucht ehrlich über die Runden zu kommen. Wenn diese Korruption (und nichts anderes ist es am Ende) nicht zügig ein Ende findet besteht leicht die Gefahr das das Volk auch in Deutschland auf die Barrikaden steigt. Durch solche Politiker und all diejenigen die das billigen wird die Demokratieverdrossenheit nur noch weiter gestärkt. Vielleicht brauchen wir doch wieder einen König der alle aus der Politikkaste in die Wüste schickt, aber ohne Pension! Es wird eben immer deutlicher, dass sich das Parteiensystem völlig überholt hat und mit Demokratie wie es mal gedacht war, nicht mehr viel gemein. Zeit für eine rEvolution?


Kommentare:

  1. Ist doch klar, dass man im Vatikan nur eine Frau mit beschädigtem Image auf geistig-beruflichem Niveau duldet!! Man holt sich keine Frauen, die beweisen würden, dass auch das Wirken des jetzigen Papstes nur populistisches Gehabe ist, um die eigentlichen Themen zu verschleieren, die zur Erneuerung eines geistigen Lebens anstünden.Das Thema ist Armut.Scheinbar auch Armut im Geiste. Anstatt endlich alte Dogmen fallen zu lassen, sich für tausende Jahre Unterdrückung des Weiblichen zu entschuldigen und klare, kluge Frauen in die Nähe der ängstlichen Mann-schaft im Vatikan zu holen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ,, Wer nicht wagt der nicht gewinnt``.

      Löschen
  2. Moment mal, nach welcher Pfeife tanzen wir eigentlich?

    AntwortenLöschen
  3. Natürlich kann man auch ohne Doktortitel seinen Beruf als Arzt ausüben. ;) nicht jeder Doktor ist ein Arzt. Auch wenn viele den Arzt auch ohne Doktortitel als "Herr Doktor" bezeichnen. Der Vergleich "aberkannter Doktortitel" und "falscher Arzt" hat was von Äpfel mit Birnen...

    AntwortenLöschen
  4. Hat doch für die fakende Frau Ehrendoktor nen klaren Vorteil: Nun kann sie ihre "neue" Doktorarbeit aus Beständen der vatikanischen Bibliothek abschreiben. Welcher Plagiatsjäger kann schon aus diesen streng gesicherten Quellen schöpfen und ihr das Plagiat nachweisen?
    Bestimmt aufgrund der Konnektion des Ex-Oberinquisitors Ratzinger und emeritierten Papstes auf Abruf entstanden. Die ganze (katholische) Mafia, ähhh Welt ist doch ein Amigo-System. :D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen