13. April 2014

Blackout - Eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung?

Zu dem Thema Blackout und seinen Folgen habe ich schon lange nichts mehr geschrieben, weil es wie ich an den Statistiken erkennen konnte immer weniger seit dem 21.12.2012 interessierte, denn es war ja nichts passiert und ich zudem meine gesamte Vorbereitung so weit abgeschlossen hatte, dass es für mich keinen Grund gab, mich mit dem Thema weiter zu befassen.

Aber offensichtlich befassen sich immer mehr öffentliche und kommunale Stellen mit dem Thema ernsthaft und wenn ich mir die aktuellen Nachrichten zum Thema der Gas- versorgung so ansehe, könnte es sein, dass ich bald kalt duschen muss, da ich eine Gasheizung habe. Das aber wäre wohl das geringste Problem, denn es wird ja gerade warm. - Nur ist bei einem grossflächigen Blackout die fehlende Wärme das geringste Problem. 

Strom ist die Lebensader die in unserem Übermodernen Leben die empfindlichste Infrastrukrur darstellt. Der kürzlich erschienene Artikel "Blackout - Eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung" zeigt erneut auf, was passiert wenn hier die Lichter aus gehen. 

Ich habe eben mal nachgesehen
und festgestellt, dass ich zu dem Thema in den Letzten Jahren seit Bestehen dieses Blogs bereits 140 Artikel mit dem Stichwort Stromausfall (Blackout) veröffentlicht habe. Das hier ist Nr. 141. Die Artikelserie "Sonnensturm, Polumkehrung, Stromausfall - Geht mich das was an? Und was kann ich tun?" vom Februar 2011 ist mit über 11.000 Lesern einer der meistgelesenen Artikel des Blogs. 

Hier einige Zitate aus dem aktuellen Artikel aus 2014:
Die Wahrscheinlichkeit von unvorhersehbaren und nicht-berechenbaren Ereignissen ("Schwarze Schwäne") steigt. 
Denn auch wenn die Stromversorgung wieder funktioniert, wird es noch wesentlich länger dauern, bis die Normalität in den anderen Infrastrukturbereichen und vor allem in der Versorgung wieder hergestellt werden kann. Besonders nachteilig könnte sich hier unsere hoch optimierte Just-in-Time Lebensmittelversorgung erweisen.
Den Zweiflern oder den Unsicheren unter uns, die der im Artikel HIER beschriebenen Truthahn Illusion unterliegen empfehle ich dringend sich die Buchausgabe der Studie des Deutschen Bundestages zum bundesweiten Blackout zu besorgen und zu lesen.




Welche Folgen haben ein langandauernder und groß- flächiger Stromausfall auf die Gesellschaft und ihre Kritischen Infrastrukturen in Deutschland.

Die 266seitige Studie für Österreich gibt es HIER

Übrigens habe ich mich entschlossen, das zum Thema in 2012 begonnene Buch mit Lösungsansätzen nun doch zu aktualisieren und endlich fertig zu stellen. 

Kommentare:

  1. hallole
    haben sie sich entschlossen das kommende e-book auch in gedruckter vorm herzustellen?ich hätte sooooooo gerne ein exemplar davon.wäre das möglich?
    liebs grüßle gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiss ich noch nicht, da es eine Investition von mehreren Tausend EUR ist. Erst muss ich es mal fertig schreiben :-)

      Löschen
    2. Wieso eine Investition von mehreren tausend Euro? Für den Buchdruck? Da gibt es wesentlich bessere und günstigere Möglichkeiten - bei Interesse kann ich gerne paar Adressen vermitteln, aus eigener Erfahrung ... Z. B. tredition da hab ich auch schon veröffentlicht ...

      GLG S.

      Löschen
    3. Danke, kenne ich alles aber wenn man es im eigenverlag herausbringen möchte muss man die Investition schon selbst tätigen.

      Löschen
  2. Kalt duschen ist gesund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist korrekt aber ich möchte selbst entscheiden ob und wann ich kalt duschen will .... Oder auch nicht :-)

      Löschen
  3. Es ist schon erschreckend, womit sich die Leute so beschäftigen, siehe Kommentar oben (Anonym-13.04.14 10:22 ) Sind sie so beschränkt, oder wollen sie nur reizen. Das was Jürgen meint, hat mit kaltem duschen wohl am wenigstem zu tun. Abgesehen davon würde ich schon so manchem das kalte duschen empfehlen, denn es macht ja wach!
    Die Problematik mit der Stromversorgung ist ja ein gemachtes Problem! Es gibt ja schon Technik, die kein Erdöl, Strom usw. bedarf, um uns mit Energie versorgen zu können. Ja aber, damit kann man wenig verdienen und die Menschen wären unabhängiger. Das ist für die Sklaventreiber undenkbar, deswegen sind die Patente unter Verschluss, oder werden schon eingesetzt nur in den unterirdischen Basen, für normalen Menschen unbetretbar. Und wenn einer doch den Mund aufmachen sollte, na ja, dann lebt er nicht mehr lange.
    Wisst ihr, dass die meisten Windkrafträder gar nicht an das Stromnetz angeschlossen sind?! Und wenn, dann setzt dieser Strom das Netz unter Stress und man braucht es ja eigentlich nicht. Das ganze ist ja nur ein Betrug, um den Menschen Umweltfreundlichkeit vorzuteuschen und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Möchte mich kurz fassen.
    Russland soll in die Enge gedrängt werden um einen Krieg, der ja Geld einbringen soll, zu prowuzieren! Im Grunde soll aber auch das uns auch nur davon ablenken, was wirklich wichtig ist.
    Ich kann Jürgen gut verstehen, dass er jede nur mögliche Vorbereitung für einen Stromausfall getroffen hat, dass sollte wirklich jeder. Oder wollt ihr dann, wenn es so weit ist, klauen gehen? Also ich nicht!!!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dere erste generator mit freier energie ist als bauplan in deutscher sprache bereits auf den markt geworfen, er heisst queg und ist auf der wirseite.de zu finden. damit sind wir frei!freu!lg almaantolin

      Löschen
    2. Ach ja? Dann gebe bitte eine genaue Adresse an - habe nachgesehen - da ist nichts der gleichen zu finden, oder wolltest du mal wieder nur schlau was dazugeben ohne eine Ahnung zu haben, was hier läuft?!
      Na dann.... ich warte

      Löschen
    3. Anonym13. April 2014 14:52, ist doch nichts neues was du da erzählst, solche Kommentare langweilen mich.

      Löschen
    4. Ja, aber anscheinend kann man euch aber nur mit sowas bewegen, überhaupt etwas zu tun, nämlich zu antworten!
      Von handeln seit ihr ja noch weit entfernt.

      Löschen
    5. schau mal hier: http://qeg.lu/index.php/bauplaene
      spannende geschichte...
      almaantolin meinte "wirsindeins" - da gibts recht viel dazu.
      schö abnd
      hana

      Löschen
    6. Liebe Hana
      ist ja ganz nett, was du da empfiehlst, aber wo kann ich es kaufen bitteschön?! Oder soll ich mich selbst in den Keller setzen und basteln?
      Wie naiv seid ihr eigentlich. Die fertigen Generatoren, die jeder bekommen könnte,, für jeden Haushalt geeignet, sind da, ja aber man darf sie, oder besser gesagt, man kann sie nicht kaufen. Kapiert? Und ich bin kein Forscher, kein Tesler, und habe keine Lust mich weiterhin vertrösten zu lassen!
      schö tach

      Löschen
    7. lieber "schö tach" - du weisst schon, dass es von der idee u den ersten versuchen bis zur MASSENfertigung eine weile braucht? ich bin jetzt mal in der bewertung u meine, dass du schon ganz stark noch im konsumverhalten dich aufhältst. darfst eh - musst auch die freude von anderen, dass sich etwas bewegt nicht teilen.
      gutes weiter-gehen ;)

      Löschen
    8. Da muss ich dich leider wieder korrigieren, denn du scheinst es ja immer noch nicht zu kapieren!!! Diese Generatoren muss man nicht entwickeln, denn es gibt sie schon!! JETZT!!! Nur unsere Regierung gibt sie nicht raus, weil sie es nicht darf (USA) und auch nicht rausgeben will. Wer forschen will der forsche, aber warum etwas entwickelt was es schon gibt? Es reicht auch ein Radio, auch wenn es zwei Personen gleichzeitig entwickelt haben. Reicht es jetzt, und übrigens, kannst du nicht richtig schreiben?

      Löschen
  4. Krisenvorbereitung ist nicht nur eine Frage von der Problematik mit der Stromversorgung, da gibt e noch einige weitere Aspekte die die in den letzten Monaten immer akuter werden!

    AntwortenLöschen
  5. Ja man kann nicht genug darauf hinweisen, obwohl es anscheinend immer noch die Leute langweilt.
    Jürgen, bitte poste weiter, weise trotzdem darauf hin, was zu tun ist. Vielleicht hilft es doch irgendwann.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der mr flare hat eigentlich noch nie gesagt, was zu tun ist. Wer einen mr. flare braucht, der einem sagt was vor und in einer Krise zu tun ist, wird mit Sicherheit auf Grund laufen. Das muß man selber wissen, was zu tun ist, ihr Schlafenden.

      Löschen
    2. Schön das du schon wach bist, ist ja nach zehn morgens! Der Jürgen tut wenigstens etwas, du nörgelst nur, oder machst du etwa was besseres? Wie ich sehe tummelst du dich ja auf dieser Seite, wie langweilig!

      Löschen
    3. mein lieber Quatscher (in Bayern sagt man Dampfplauderer) von 10:16 - Wer lesen kann ist klar im Vorteil - In einer Mehrteiligen Serie

      http://www.z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2011/02/sonnensturm-polumkehrung-stromausfall.html

      die zu den meistgelesenen Artikeln in Blog gehört steht recht ausführlich was man tun kann. Was für jeden Einzelnen zu tun ist, das muss jeder für sich selbst definieren, was würde ich mir auch nicht anmaßen, zumal es sehr unterschiedlich zu einer jeden Lebenssituation eines Jeden Einzelnen zu sehen ist.

      Zudem hatte jeder eine Chance zu einem meiner Kurzvorträge oder Abendseminare oder Tagesseminare oder Survivaltrainings zu kommen und individuell auch seine Situation zu besprechen - viele haben davon Gebrauch gemacht.

      Ansonsten braucht mich niemand, den jeder der das möchte kann sich die Kenntnisse und Erfahrungen die ich gemacht habe auch selbst aneignen. Wer nicht im aktiven Arbeitsleben steht, der bekommt das in einigen Monaten hin.

      Aber ich gehe davon aus, dass Sie nur etwas austeilen wollten, aber dann müssen sie auch einstecken können. Und wenn es Ihnen geholfen hat, etwas dampf abzulassen um so Ihre frustige Woche aufzuhübschen, dann habe ich doch wieder was Gutes getan :-)

      Und aufgrund vieler bitten habe ich mich ja entschlossen das Buch www.krisen-vor-sorge.de doch noch fertig zu schreiben. Es ist eigentlich alles gesagt. Wer ein Gehirn hat der nutze es und wer Augen hat, der lese.

      schöne Restwoche

      Löschen
  6. Blackout - Eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung?
    Nur für die (Die Meisten) weil sie nicht intelligent genug sind, wie man ohne Strom leben kann.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen