19. November 2013

X-Class Flare um 10.26 Uhr UT (11:26 MEZ)

Aus dem weitläufigen  Sonnenfleck AR1897 brach am 19. November um 10.26 Uhr UT ein X1-Klass Flare aus. Obwohl nicht direkt zur Erde gerichtet, hat der UV blitz eine Ionisationswelle in der oberen Atmosphäre über Europa, Afrika und Teilen Asiens ausgelöst berichten NOAA Forscher. Ein kurzer Blackout von HF Radiosignalen rund um die Pole könnte auch stattgefunden haben. Der CME ist wahrscheinlich nicht in Richtung Erde ausgerichtet. 




Kommentare:

  1. Komischerweise - wieder einmal-, wie "fast" immer ereignen sich die X-Class Flare am Ost oder Südrand der Sonne.
    Abgesehen davon müsste es 1893 gewesen sein laut :http://www.spaceweatherlive.com/de
    Obwohl dort Sonnenfleck 1983!!!!!!! steht.
    Teddy

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der link passt leider absolut nicht zum Thema und ist deshalb gelöscht

      Löschen
  3. ich hatte zwischen 11- 12 Uhr heute so ein ganz komisches flimmern vor den Augen. wie auch immer ich kenne so was nicht. jetzt am Abend verstehe ich es da ich die Eruptionen sehe. wie geht es euch damit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schlagartige positive diskussionsaggressivität in einem meeting mit einer klarheit die mich danach selbst etwas erschreckt hatte. Mein Gegenüber hatte keine Chance :-) - genau das gegenseil von sonst, wenn ich schlagartig müde werde,

      Will

      Löschen
  4. Ich war gegen halb elf noch im Wald, als plötzlich eine Stromdusche auf meinem Kopf landete. Dann hatte ich so schlimme Kopfschmerzen, dass ich mich stundenlang nur übergeben musste. Ich bin sehr sensitiv was die Eruptionen anbelangt, aber seltsamer Weise die letzten X-Flares hatte ich gut weggesteckt. Aber heute war es wirklich abartig. Mich hats also heute komplett umgehauen.
    Und jetzt kribbelt es gottseidank nur noch leicht auf meiner Schädeldecke.
    Da schätzt man es sich wirklich wenn es einem gut geht.
    Und ich bin wirklich nicht mehr viel in meinem Verstand,durch die Natur bin ich eigentlich sehr im inneren Frieden.. und dennoch haut es mich so um.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich auch das erste Mal überhaupt. Ich hatte zwar keine Kopfschmerzen bei mir staut sich Energie wenn dann im Bauch- Herz-Bereich, die ich aber leicht lösen kann normalerweise. Gestern musste ich 3 Stunden liegen hatte leichte Angstzustände und dann ging das Herz auf wie bei einer Explosion. Ich kam mir vor wie eine glühende Leuchtkugel bis sich alles wieder verteilt hatte und in Fluss war.

      Hab deshalb auch gleich mal wieder auf die Seite hier schauen müssen. Grüß Euch

      Melissa

      Löschen
    2. Hallo Melissa, das mit der Energie, so hatte ich auch den Eindruck bei mir - eben bloß leider im Kopf. In der Zwischenzeit verschiebe ich auch Energien, soweit es mir möglich ist. Gestern allerdings ging nichts. Sag mal, mich würde es näher interessieren, wie du das machst mit den Energien. Hättest du vielleicht Interesse die Email-Adressen über Jürgen auszutauschen, ich hätte schon noch ein paar Fragen an dich?
      Lg
      Cochise

      Löschen
    3. @ Melissa
      Angstzustände hatte ich auch, dann kommen immer so Gedanken hoch wie zB wie geht es weiter?, in welcher Sackgasse befinden wir uns? Wie kommen wir da wieder raus? Endet alles im Nichts oder gibt es ein "Happy End"? Na dann muss meinen Geist kontrollieren und ihm selbst einreden: hey der große Chef ist auch noch da und wird schon helfen wenn wir nur wollen usw..., dann gings mir wieder besser und future looks bright ahead. Zum Glück habe ich aber keine Kopfschmerzen wie vor ca. 1 Jahr. Grüße.

      Löschen
  5. Hallo,
    mir ging es genauso...aber um 16:00 Uhr war damit Schluß.
    Habe im Moment nur noch ganz leichtes kribbeln..wie Cochise sagt auf der Schädeldecke.

    Es hat mich absolut umgehauen...was auch immer es war... es hatte massive Auswirkungen.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Cochise - wie fühlt sich das an mit dem Kribbeln auf der Schädeldecke ? Ist das so wie eine statische Aufladung wenn einem die Haare hoch stehen ? Weil wenn dem so ist müßte man das im Dunkeln sehen. Sozusagen wie eine Mim-Aurora über der Schädeldecke in Form von Funken.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es ist anders als statische Aufladung. Eher wie intensiver Strom im Schädel. Als ob es einem die Schädeldecke öffnet und es wird an dieser Stelle sehr heiß, man muss noch nicht mal den Schädel berühren um die Wärme zu fühlen, die da ausgestrahlt wird.
      LG

      Löschen
  7. Habe den gestrigen Vormittag, komplett verdöst, nachdem ich im 2. Versuch, meditieren zu wollen, wieder nur weg gedöst bin, bin ich ins Bett, an arbeiten war nicht zu denken, ich konnte mich nicht einmal ansatzweise Gedanklich darauf ein lassen, alles war irgendwie total weit weg.
    Ich lege mich normalerweise nicht freiwillig ins Bett, da muss ich schon sehr, sehr krank sein.
    Habe mich bis 11.30 Uhr in einem komischen Ruhe- teils Schlafzustand befunden, war völlig unfähig um an dem Leben teil zu haben und bin dann mühsam aufgestanden, weil ich das Mittagessen kochen musste. Saß dann aber erst eine Weile im Sessel, wieder völlig unfähig mich gedanklich auf das Kochen einzulassen. Etwas verspätet sind wir dann doch noch alle satt geworden (-:,

    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Wenn man vor dem Computer eine zeit lang sitzt und zu viel hirnt, hat das auch eine negative Wechselwirkung auf unterschiedlichen Ebenen im nachhinein … also Müdigkeit, Gereiztheit, Übelkeit, Schlafmusterstörungen usw. Aber vielleicht ist es ja doch nur die Sonne:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher auch sämtlicher Elektrosmog etc tut das.Du musst das einfach mal ne Weile an dir selbst beobachten WANN gewisse Symptome auftreten oder wenn du schon körperliche oder psychische Pobleme hast WANN sie sich verstärken.

      Es geht auch nie ums Problem sondern immer um die Lösung von Energiestaus.Dein Bewußtsein erweitert sich dadurch ebenso. Der Energieschub der Flares etc kann dir dabei immens helfen mehr nicht.

      Löschen
    2. Genau …. Energiestaus :) http://www.youtube.com/watch?v=Zl9L1XFCOVM

      Löschen
  9. Gestern vormittag war ich sehr eingespannt, aber irgendwie habe ich alles absolut mechanisch erledigt, so wie wenn ich neben mir stehen würde und mich von weit weg beobachten würde. Alles was ich so tat war immens anstrengend. Als ich dann am Nachmittag immer noch meiner Tagesplanerfüllung nachgehen wollte, wurde alles immer unwirklicher. Dann war auch das starke Pulsieren inmitten meines Kopfes nicht mehr weg zu drängen, wurde fast unerträglich. Sobald ich die Augen schloss wurde es etwas besser. Um 19 Uhr habe ich dann nachgegeben und bin ins Bett gegangen. Mit geschlossen Augen und in der Entspannung wurde es fast ein wohliges Gefühl, es war wie wenn das Pulsieren in der Mitte meines Kopfes innere und äußere Barrieren auflösen würde. So habe ich dann für mich vollkommen ungewöhnlich, die nächsten 12 Stunden (Schlaf, Halbschlaf, dösend) verbracht. Die Gefühle der Gelassenheit, der inneren Ausgeglichenheit , des Friedens, der Zuversicht......, alles ist richtig, alles ist/wird gut.... breiteten sich immer mehr aus und das Wunderbare, auch jetzt im Wachzustand empfinde ich das noch immer genau so.
    Herzliche Grüße
    Eve

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen