15. November 2013

Das System der Heuchler steht vor Gericht

Egal, wie der Wulff-Prozess endet: Politik und Medien werden ihn als Freispruch für ihr System deuten. Der Abschuss von Wulff sollte die moralisch verkommenen Eliten entlasten. Ein korruptes System hat einen kleinen Fisch geopfert. Denn eine ganze Klasse unterliegt dem fundamentalen Irrtum, dass nicht die Korruption an sich das Problem ist, sondern das Erwischt-Werden. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/14/wulff-prozess-das-system-der-heuchler-steht-vor-gericht/

Die Frage ist: Steckt in jedem Politiker so ein Wulff! Ich denke nein, denn sogar ich habe schon aufrichtige Politiker gesehen (wenigstens glaube ich das, auch wenn ich nicht alles über sie weiß) Es liegt nun jedoch an uns dafür zu Sorgen, dass die, die noch die Ideale der Bürger vertreten (sofern wir noch Ideale haben) von uns so unterstützt werden, dass sie unseren Willen und unsere ethischen Ansprüche unterstützen und durchsetzen. 

Kommentare:

  1. Natürlich sollte man nicht alle über einen Kamm scheren, aber - und das muss man doch auch mal feststellen - es fällt verdammt schwer, es nicht zu tun. Der Verrat am Souverän liegt auf der Hand, Strippenzieher sind andere (siehe Horst Seehofer, ich denke hier hat er mal die Wahrheit gesagt) und der Verrat geht weiter. Unser Rechtssystem, das gesamte Rechtssystem in Europa wird ausgehebelt, wenn dieses Freihandelsabkommen kommt. Und wer hat ein wirkliches Interesse daran? Mir ist nicht direkt bekannt, dass ein Herr Obama eine Firma für Fracking betreibt, aber er wird von US-Firmen für Fracking getrieben, dieses Abkommen so zu gestalten, dass diese hier sich frei von irgendwelchen Umweltbehörden oder gar Naturschutzgesetzen auszutoben. Wir werden bitterböse über den Tisch gezogen. Christian Wulff wrd sicher Dreck am Stecken haben, nicht nur in dem angeklagten Punkt. Ich denke, da ist mehr, was aber nicht gewünscht ist, dass es an die Oberfläche kommt, geschweige denn angeklagt wird. Er war nur unbequem geworden (weshalb auch immer ihn die Eliten los werden wollen, wird die Geschichte irgendwann aufzeigen).

    Was mich aber umtreibt ist die Tatsache, dass wir - und damit meine ich die Gesellschaft - uns die Causa Wulff so reinziehen und andererseits die Herren Rummenigge und Hoeneiß so feiern. Die Bilder, die Berichte in der Mainstreampresse diese Woche finde ich so erschreckend und abstoßend. Da hält ein vorbestrafter Rummenigge eine Rede auf den bald vor Gericht stehenden Hoeneß und der bekommt Stand Ovations? Für was denn bitte? Das ist Perversion in Reinkultur. Sind wir derart moralbefreit? Gleichzeitig wird darüber berichtet, dass Hartz IV-Empfänger von der Steuerbehörde überwacht werden sollen, damit sie nicht ungestraft ein paar Dinge verticken können, um ihre Haushaltskasse etwas aufzubessern oder sich dafür dringend benötigte Kleidung oder gar Lebensmittel zu leisten. Das finden wir dann wiederum richtig? Hoeneß hinterzieht in Millionenhöhe Steuern und ein Hartz IV-Empfänger? Finde den Fehler!

    Damit ein Politiker in seiner Partei und letztendlich soweit kommt, dass er ein Amt inne hält, in dem er irgendwelche Weichen stellen kann, muss er/sie schon ein besonderes Gen haben, sonst kommt er nicht soweit. Wenn man sich die Parteienstrukturen mal so ansieht, dann muss man davon ausgehen, dass es so ist. Nur die, die kein Gewissen, keine Empathie (außer der geheuchelten) haben, kommen an die Drehschrauben. Menschen, die meinen, einen Partei von innen reformieren zu können und sich dort einbringen, bleiben immer in der Basis, dürfen sich vielleicht mal zu irgendetwas äußern, im großen und ganzen werden sie aber nur bei Wahlkämpfen auf der Straße stehen und voller Überzeugung für ihre Partei einstehen. Aber sie werden niemals die Rädchen drehen, im Zweifel haben das Sagen andere. Die heißen noch nicht einmal Merkel, Roth, Gabriel, Brüderle, Trittin oder wie auch immer. Die heißen Ackermann, Gates, Rothschild, Rockefeller usw.

    Wir als Gesellschaft haben die Aufgabe, aufzuwachen und dem Treiben ein Ende zu setzen. Das fängt schon damit an, dass wir Hoeneß und Rummenigge nicht mehr zujubeln, Wulff und Co (von Klaeden ist jetzt auch dabei) skeptisch zu betrachten und uns nicht auf die Lächerlichkeit des Betrages von 753,90 Euro einzulassen. Denn darum geht es nicht.

    Grüße Sybille
    aus dem leiderprobten Stuttgart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sybille 100% Zustimmung. Bei den Fussballbetrügern (und die genannten sind ja nur die Spitze des Eisberges) muss man sich aber auch einmal ansehen wer die masse der Hörigen sind - Betrachtet Euch mal genau die Gröhlenden - schaut Ihnen in die Gesichter oder auch die dummen Mädels die bei Wobbie Rilliams kreischen und umfallen. ist da noch viel Hirn das man nutzen kann?

      Löschen
  2. ..sagt mal zahlt Ihr alle noch fleissig Steuern.Ihr gehört doch nicht zu denen welche mit dem Finger zeigen und am Ende dann doch mitmischen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwangsläufig zahle ich Steuern. Monatlich überweist die mein Arbeitgeber, Tabaksteuer und Märchensteuer, wenn ich ein Brot kaufe Märchensteuer, Strom, Gas, Wasser, Milch, Kaffee, Kartoffeln, Zwiebeln alles voller Steuern. Ich lebe hier, was soll dieser Anwurf?
      Sybille

      Löschen
    2. Na ja, auf so einen blöden Kommentar sollte man eigentlich gar nicht reagieren, denn wer in einer Gesellschaft lebt und davon profitiert, hat gefälligst seinen Beitrag zu leisten. Alles andere ist Schmarotzertum

      Sowas ist nur als Provokation zu werten.

      Und ja, auch ich zahle Steuern und nicht zu knapp. Normalerweise finde ich das auch gut, denn ich erhalte viel dafür. Solche Großmäuler sollten mal in andere Länder Reisen (und am besten dort bleiben)

      Und wenn die Politik unsere Interessen vertreten würden, würde ich noch lieber steuern zahlen. Und ich bin sicher, ob unser Schmarotzer von oben steuern zahlt oder nicht, profitieren wird er sicher davon.

      Über die Höhe und deren Verwendung allerdings muss diskutiert werden. ( aber bitte ohne diejenigen die keine zahlen wollen.

      Löschen
  3. Schmarotzer? Das sollte man aber ganz speziell differenzieren .... wer oder was " Schmarotzer" sind !!! Und das mit der Märchensteuer ( Schutzgeld ) ist nochmal nee ganz anders Thema ;-) http://www.youtube.com/watch?v=teHe-GRoyrY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar differenzieren kann man immer aber jeder der in diesem Land lebt und Strassen, schulen Ausbildung Krankenhäuser oder was auch immer mitnutzt muss seinen Anteil bringen - basta.

      dass es noch viel größere Schmarotzer gibt und dazu zähle ich jeden Steuerhinterzieher, gleich wie prominent er ist ist wohl keine Frage.

      aber wir wollen ja auch nichgt unterscheiden ob eine kassierein ein Brötchen klaut oder ein Wulff sich das Hotel bezahlen lässt (übrigens angeblich auf einer Dienstreise. was nu, dienstlich oder Freund)

      also dürfen wir auch nicht den umkehrschluss zulassen!

      Jeder der auf Kosten anderer lebt (und nicht unverschuldet da hinein geraten ist, denn dafür ist ein Sozialsystem da) sollte sich darüber Gedanken machen oder zumindest schämen!

      Löschen
    2. Sozialsysteme, Steuerhinterzieher,sich schämen .... ? Ohjjeee … Das grundlegende Missverständnis dieses Ausdrucks ergibt sich aus der Tatsache, dass die Bewohner dieses Planeten Gehirn mit Intelligenz verwechseln. Ein Gehirn ist ein Instrument der Intelligenz, aber Intelligenz selbst ist eine Kraft. Intelligenz ist die Lebenskraft, die sich in der Schöpfung ausdrückt.

      Wahre Intelligenz hingegen bedeutet die Ausrichtung am Grundmuster der Schöpfung und ihres Ursprungs. Intelligenz bedeutet Treue zum Licht und Brüderlichkeit mit allem Leben.

      Löschen
    3. Da bin ich ja mit meiner Frage ob Ihr Steuern zahlt ja voll ins Vespennest gestoßen.
      Bitte korrigiert sollte ich falsch sehen.
      Steuern:
      Zwangsabgabe.
      Finanzierung eines Korrupten Systems
      Finanzierung eines Beamtenstaats
      Finanzierung von Bildung aaaber bitte nur Systemkonform.
      Finanzierung einer Kriegsmaschinerie ( selbstverständlich nur zu unserem eigenen Wohl)
      Achja, wir zahlen ebenfalls auch für unsere eigene Überwachung nicht wahr?!
      Finanzierung unser Krankheitssystems.
      Laut der letzten Statistik werden ein drittel der Steuereinnahmen zur Tilgung von Schulden verwendet. Verständlicherweise ist dann kein Geld mehr für den Erhalt des Schwimmbads vorhanden.

      Es ist die Pflicht eines jeden Einzelnen für das Allgemeinwohl seinen Beitrag zu leisten, das ist nicht die Frage!! Die Frage lautet vielmehr, kommen Steuern in diesem System tatsächlich dem Allgemeinwohl zugute?


      Löschen
    4. jetzt nähern wir uns wieder an: oben habe ich geschrieben: "Über die Höhe und deren Verwendung allerdings muss diskutiert werden. "

      Aber was ist die Alternative? Bitte denn das interessiert uns sicherlich alle.

      Löschen
    5. Antworten hierauf findest du in den Kommentaren zu deinem Artikel "Quantenphysik, Bewusstsein, Unbewusstsein und Realität"
      vom Samstag 16.11.2013
      Karl

      Löschen

    6. Lösung:

      Der erste Schritt vor der Diskussion ist der das man dem alten untauglichen die "Nahrung" entzieht.Jede Art von Förderung in Form von Steuern, Zuspruch, Gedanken welche Wut, Zorn, Überheblichkeit oder Verurteilung erzeugen sind zu unterbinden da das System auf diesen Kriterien aufbaut und jeder Gedanke in diese Richtung fördernd wirkt.
      Gedanken dahingehend sollten einzig der Aufklärung (Problemerkenntnis) und Lösung dienen.

      Wird die falsche Gesinnung des Systems erkannt und an den Pranger gestellt ist jedwelche Unterstützung dahingehend HEUCHELEI.

      Klar ausgedrückt . Wenn du weiterhin Steuern zahlst, also dieses korrupte System weiterhin förderst ( obwohl dir sein nicht zu fördernden Nutzen einleuchtet) bist Du ein Heuchler.
      Mit dem Finger zu zeigen, zu schimpfen aber doch weiterhin Unterstützen ist ein Paradoxum.
      Also. als erstes ihm seine Kraft ( Futter) entziehen.Solange du Holz ins Feuer schmeisst wird es weiterhin brennen .(Dann Beschwer dich aber nicht.)
      Solltest du aber jetzt meinen du musst doch weiterhin Holz ins Feuer schmeissen weil sonst jemand dir in den Arsch tritt, dann halt die Klappe und mach nicht das Großmaul.( sonst wird es lächerlich).

      Wenn das Feuer welches vernichtet, am ausgehen ist weil ich kein Holz mehr nachwerfe dann kann ich weiter sehen.
      Ist dies klar?

      Anonym von 13:18 und 09.54
      Richard



      Löschen
  4. Anders: Es wird immer klarer, dass nicht Umweltprobleme, Hungertod und Armut oder die allgemeine Ungerechtigkeit das eigentliche Anliegen sind, sondern die Tatsache, dass die Menschen selber mehr und mehr zum Terror dieser Welt werden. Es sind Menschen, die einander zerstören. Sie spalten sich durch zerstörerische trennende Vorgänge in Klassen und Nationalitäten.
    Wir sind zu einer gegenseitigen Gefahr geworden; denn uns trennen die organisierten Religionen, die Glaubensbekenntnisse und Dogmen mit ihren Ritualen, dieser ganze Unsinn. Kriege, Kriegsvorbereitungen und Atombomben Sie alle kennen den Schrecken dieser Welt.

    Warum sind wir nach Jahrmillionen der Evolution, in denen wir enormes Wissen und Erfahrung gesammelt haben, immer noch dieselben? Warum leiden wir immer noch, hassen einander immer noch, leben in persönlichen Illusionen? Warum sind wir stammesgebunden, setzen uns für Nationalitäten ein? Wo liegt die Ursache hierfür? (Jiddu Krishnamurti )

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen