2. Oktober 2013

Was passiert im Oktober?

Sonnenaufgang A60 bei Mainz Ende September 2013
Wer weiss schon, was wann passieren wird? Das Netz ist wieder voll von Spekulationen, was alles im Oktober geschehen wird, wofür es eindeutige Indizien geben soll. Ich und viele Andere werden wissen, was im Oktober passiert, allerdings erst am 1. November. Ende September ist jedenfalls an den Tagen, an denen ich bereits früh auf der Autobahn war, die Sonne noch aufgegangen.

Ja, der Komet ISON fliegt heute am Mars vorbei. Sollte es heute zufällig (vielleicht gibt es ja doch Zufälle) irgendwo auf der Erde ein Erdbeben geben, so würde ich es nicht unbedingt dieser Tatsache zuschreiben. Und ja, bis Ende September sollen in der FEMA Region III alle Vor- bereitungen abgeschlossen sein.Militärs bekommen zwischen Ende September und Anfang November keinen Urlaub, Schulen sollen mit Notnahrung für jeweils 3 Tage ausgestattet sein, Diverse Hilfsgüter und Waffen müssen bis Ende September beschafft sein. (siehe auch HIER) UN Friedenstruppen müssen sich bis zum 1. Oktober mit US Waffensystemen vertraut gemacht haben und einen 9 wöchigen Kurs absolviert haben. 




Antibiotika im Werte von 11 Millionen USD müssen für die Region III bis 1. Oktober bestellt und geliefert sein. 22 Millionen Notfall Wasserrationen und für über 13 Mio. USD soll Notnahrung beschafft werden. Mitarbeiter der DHS müssen sich bis 28. September den Umganh mit Schrotflinten und dem AR 15 angeeignet haben und vieles mehr zu lesen in einer Mail eines ehemaligen Senators.

Ferner besteht die Gefahr dass ab dem 1. Oktober die USA in die Pleite rutscht und dadurch vielleicht Aufstände befürchtet werden. Es kann auch sein, dass die Grünen mit der CDU koppulieren oder Berlusconi Bundeskanzler wird. Was auch immer, wir werden es nicht mehr beeinflussen können und wir werden im November sehen was andere für den Oktober sehen wollten.

Fakt ist, dass ständig was passiert und es scheint auch so zu sein, dass es uns irgendwann ohne Vorwarnung auch trifft. Ob das im Oktober passiert oder uns ISON an Weihnachten in den Bodensee fällt oder wir eines Morgens aufstehen und Schäufele verkündet, dass es ab heute eine neue Währung gibt und sich jeder 100€ Startgeld abholen darf, wir lassen uns überraschen. Wer für sich und seine Familie etwas vorbereitet ist, wird auch dadurch vielleicht nicht sterben, denn viele unserer Vorfahren haben ähnliches überlebt. Bleibt gelassen, freut euch über jeden Tag und gewinnt jeder Begebenheit was politives ab, dann funktioniert es auch mit dem Nachbarn.

Kommentare:

  1. Die FEMA bestreitet auf der verlinkten Seite aber ganz entschieden, dass sie irgendwelche Anschaffungen außer der Reihe getätigt haben oder in Erwartung irgendwelcher spezifischen Vorkommnisse im Okt. sind. Unter "Rumor Control" steht:

    "FEMA is purchasing ammunition, vaccines, etc. in anticipation of a disaster in Region III on or about October 1st, 2013. This is FALSE.

    FEMA is aware of the speculation surrounding procurement of materials throughout the United States, particularly in the mid-Atlantic region. There is no specific threat, catalyst, or alert that causes FEMA to purchase additional supplies. Throughout the year, FEMA routinely purchases materials and prepositions them throughout the country in anticipation of disasters. No unusual or inordinate purchases are being made."

    Und ausgerechnet Donald Trump (!) soll bei Fox News gesagt haben, dass im Okt. etwas Großes passieren wird, er dürfe aber nicht sagen was?... Das entbehrt nicht einer gewissen Komik! :))

    Ganz ehrlich, ich glaube, dass das eine riesige Verarsche ist, mit der solche dubiosen Portale, wie das verlinkte (beforeitsnews.com), sehr gut verdienen, da bis an den Rand vollgepackt mit Werbung. Ich zähle sage und schreibe 20 Werbeplätze. Und das ist keine Werbung, die nur bei Kauf vergütet, sondern pay per click und pay per impression. Also jeder Seitenaufruf bringt bereits Moneten und jeder Klick erst recht. Bei aktuell fast 4.000 Besuchern Online und 347 Millionen Besuchern insgesamt (steht oben rechts) seit 2009, rechnet sich das natürlich. Vorsichtig geschätzt dürften dort bisher gut 5 Millionen Dollar an Einnahmen generiert worden sein. Und das ist wirklich eher niedrig angesetzt, könnte auch das 2-3 fache sein. Das sind Zahlen, von denen natürlich jeder Web-Betreiber nur träumen kann. ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, es sind sogar 22 Werbeplätze, von denen man einige besser nicht anklicken sollte, gut gemeinter Rat!

      Löschen
    2. Ja Omar, kann ich bestädigen, sonst kommt so ne lustige Seite da steht: "Polizei, sie haben ilegal einen bestimmten download gestartet, oder Pornographische Seiten geöffnet oder, oder, oder.
      Ihr Pc wird gesperrt wenn sie nicht in einer bestimmte Frist eine bestimmte Strafe bezahlen".
      Mußte lachen darüber bis auf einmal als ich ins net wollte wieder diese Seite hatte, mit dem Vermerk: die Strafe wurde nicht bezahlt, Pc wurde gesperrt. Hmmmmmmm
      Mit bestimmten Mitteln läßt es sich beheben und auch zurückverfolgen, für einen Laien aber kaum oder gar nicht zu schaffen.
      Übrigens reicht es schon mit dem Kursor, also der Mausanzeige über das Werbefenster hinwegzufahren und schon ist die sch...ße passiert.
      Gruß Teddy


      Löschen
    3. A) kann sein, dass einige Leute Panik verbreiten wollen ( die gibt es immer)
      B) kann sein dass die FEMA nicht speziell dafür angeschafft hat, sie hat aber, ich habe die susschreibungen gesehen. - nicht zu leugnen
      C) würdet ihr einer US Behörde noch irgendwas glauben? Ich schon lange nicht, und seit Monaten erst recht nicht.

      Löschen
    4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    5. Hallo Mr.Flare,

      ich musste ein wenig schmunzeln, als ich heute ihr Statement zu den Ereignissen dieser Tage gelesen habe. Ich muss gestehen, genau diese Gedanken sind auch mir durch den Kopf gegangen.Man hat ein wenig das Gefühl, dass Alles, was so in den letzten 2-3 Jahren durchs Netz ging, an Spekulationen oder Verschwörungstherien, sich nun manifestiert. USA Shutdown, die ganzen Meteoritensichtungen, Nibiru, Planet X, die FEMA Verschwörung, Sonnenstürme usw.Komet Ison...es muss nicht so kommen, aber ich finde, man bekommt ein Gefühl, was sein könnte ......Ein schlauer Mann hat einmal gesagt, wir leben im "Flaschenhals der Zeit" ein bisschen so fühle ich mich momentan. Der Yellowstone wird von Schwarmbeben geschüttelt-der Park geschlossen - alle Besucher müssen ihn innerhalb von 2 Tagen verlassen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt ;)
      LG Sandra
      Löschen

      Löschen
    6. Es passiert jeden Tag etwas kurioser. Eine ungeahnte Ereignisdichte. Menschen die sich beschweren das sie schon Jahren dieses Portal besuchen und es würde doch nichts passieren, sind einfach nur noch abgestumpft und sehen eigentlich gar nichts mehr.
      Sorry, aber es ist so. Diese Zeit kann einen ganz schön verwirren. Von ganz voll, bis ganz leer. Von Wut bis Mitgefühl.
      Vielleicht soll es so sein. Wolle was komme ! -:)

      Löschen
    7. @Sandra

      Ursprünglich hatte ich angesichts der US-Haushaltskrise an "spätrömische Dekadenz" gedacht. Aber da vom "Zwangsurlaub" außerhalb Washington DC angeblich vor allem Nationalpark-Personal betroffen sein soll...

      Ungeahnte Möglichkeiten für wilde Spekulationen tun sich auf!

      Etwa eine Verschwörung der Wasserwerke - jeder, der sich anständig auf eine Notlage einstellen will, wird sich doch täglich eine Badewanne mit frischem Wasser volllaufen lassen... Würden das z.B. alle Berliner Badewannenbesitzer machen, könnte man das Knallen der Sektkorken wohl bis hier "unten" hören.

      @Mr. Flare

      Muss der Komet unbedingt in den Bodensee fallen?

      Herzliche Grüße

      Mathias

      Löschen
    8. Mathias,egal wohin er fällt, am besten wäre allerdings Washington :-) oder Fort George G. Meade

      Löschen
    9. @sandra

      Man sollte es mit der Spekulierei auch nicht übertreiben. Das Schließen der Nationalparks hängt mit dem "Government-Shutdown" zusammen. Weil kein Haushalt verabschiedet ist, werden alle nicht notwendigen Einrichtungen eben geschlossen. Es gibt also eine ganz vernünftige Erklärung. Wie Mr. Flare auch schon mal anmerkte: nicht jede Unpässlichkeit ist auf Sonnenaktivität zurückzuführen; es gibt daneben auch noch ganz banale Ursachen irdischen Ursprungs.

      Ich würde auch nicht so weit gehen, zu mutmassen, dass man das ganze Fiskalproblem nur angezettelt hat, um u.a. den Yellowstone-Park schließen zu können. Wer das meint, der vertauscht - in diesem Fall - wohl Ursache und Wirkung. Sämtliche N-Parks und zig andere Behörden werden geschlossen, weil mal wieder politischer Kleinkrieg "Tea-Party gegen Obama" gespielt wird.

      Trotzdem natürlich wachsam bleiben...

      Gruß
      Wolfgang

      Löschen
    10. Hallo Wolfgang!
      Das der Yellowstone Park nur bedingt durch den Government Shutdown geschlossen ist, war mir klar. Ich habe das ganze auch nur ein wenig ironisch gemeint.

      LG Sandra

      Löschen
    11. @sandra

      Aha, na dann ... :-)

      Du schreibst auch noch "Der Yellowstone wird von Schwarmbeben geschüttelt"

      Hast du aktuelle Informationen, dass dort im Untergrund z.Zt. mehr los ist als sonst? Und in welchem Umfang?

      LG
      Wolfgang

      Löschen
    12. http://www.seis.utah.edu/req2webdir/recenteqs/Maps/Yellowstone.html

      http://www.thedailysheeple.com/yellowstone-supervolcano-alert-the-most-dangerous-volcano-in-america-is-roaring-to-life_102013

      Es ist schon erhöhte Schwarmbebentätigkeit vorhanden, sowie ein paar Beben über Mag. 3 in den letzten Wochen. Es kam vor Kurzem ein Statement des Yellowstone Observartorys, das die Bebentätigkeit kein Anlass zur Sorge geben. Möge jeder sich seine eigenenen Gedanken machen. Den Zeitungsartikel stelle ich ebenfalls wertungsfrei ein, ich kenne die Zeitschrift nicht, hat mir heute jemand geschickt.

      LG Sandra

      Löschen
    13. Auch diese Ankündigung der NASA gibt Anlass zu Spekulationen:

      http://www.rememberthe13th.com/

      LG Sandra

      Löschen
    14. @Sandra:

      Bei der NASA-Site gehts anscheinend um die Mars-Mission, Stichwort "Curiosity-Rover" ... geht aus der Twitter-Verlinkung unten auf der Site hervor. Möglicherweise kommt da noch was Konkreteres in Sachen Wasser, das dort anscheinend gefunden wurde.

      http://news.sky.com/story/1146964/mars-curiosity-rover-finds-substantial-water

      Zu irgendwelchen tieferen Spekulationen besteht, glaube ich, kein Anlass. Das würde man sicher anders aufziehen als mit dieser etwas verspielten marketinglastigen Site.

      Zu deinem anderen Link - thedailysheeple.com - ... ich finde faszinierend, dass sich in den USA mittlerweile ein richtiges Katastrophen-Business gebildet zu haben scheint. Auch hier wieder über 20 Werbeplätze belegt mit Anzeigen, die martialischer und angsteinflößender kaum sein könnten, da hinken wir noch stark hinterher ;o)

      Warum ich das schreibe? Solche Sites bringen pro Aufruf nach meiner professionellen Einschätzung mindestens 2 Cent, eher mehr. Es reicht wohlgemerkt der bloße Aufruf, es muss noch nicht einmal eine Anzeige angeklickt werden. Die Site hat zwar längst nicht so viele Besucher wie beforeitsnews.com (hatte ich gestern was zu geschrieben), aber für Einnahmen im 5 stelligen Bereich pro Monat reicht es locker. Jeder Besucher bringt also bares Geld, und zwar sofort. Viele Verlinkungen von Außen wirken sich auf die Besucherzahlen positiv aus. Was bringt viele Verlinkungen? Möglichst drastische Artikel, die eine bestimmte Zielgruppe ansprechen, die im Web sehr aktiv ist. Selbst wenn mangels Wahrheitsgehalt (lässt sich immer erst im Nachhinein feststellen), Leute wegbleiben, kommen immer wieder neue nach, die nach immer noch brisanteren Infos dürsten. Manchmal bleibt dabei leider die wirkliche Info auf der Strecke bzw. wird spekulativ so überhöht, dass nur noch Bruchstücke davon übrigbleiben.

      Ich bitte, dies bei der Bewertung solcher Quellen mit einfließen zu lassen. Sobald ein klar ersichtliches kommerzielles Interesse dahintersteht, sind Websites nicht mehr neutral. Den Begriff "seriös" möchte ich an dieser Stelle gar nicht verwenden, das ist eigentlich selbsterklärend, sobald man die Site aufruft. Bei Bild.de weiß man auch sofort, was einen erwartet ... bzw. sollte man eigentlich ;o)

      LG
      Omar

      Löschen
  2. Hi Mr Flare
    so ganz kann ich Ihren Kommentar nicht nachvollziehen, bei allem Respekt. Ich "glaube" auch daß dies inszeniert ist, übertrieben. Aber die Frage ist doch warum? Wie sieht das große Ganze aus. Sie melden ja auch KP Index 6 etc..... ....na und....komme lasse :-)....
    Warum Überlebensseminare anbieten wenn sowwie alles verarsche ist?
    Ich denke die meißten 'Aufgeklärten' sehen das sowieso gelassen, aber der Grund für die Meldungen kann ja mal diskutiert werden. Oder ist das nicht auch Gegenstand dieser Plattform? Sie sind der Chef (hier) , klaro, aber ich meinte ja nur....:-) Gruß Guido

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles ablenkung Guido ...

      Löschen
    2. Bitte meinen Kommentar nochmal lesen. Ich habe nicht geschrieben dass alles verarsche ist,Birte bei den Fakten bleiben. Danke. Da auch ich nichts weiss ( so wie jeder hier von uns ) ist das nur Spekulation mit behreren Varianten.

      Löschen
  3. Also, was 100% nicht passieren wird ist eine Sonneneruption welche, wie schon so oft angstverbreitend berichtet, alles lahm legen wird.
    Was im Oktober sicher passieren wird ist, daß weiterhin irgendwelche Dummschwätzer angsteinflößende Szenarien und Kathastrohpen voraussagen. Daß Regierungen und Konzerne weiter eng zusammen arbeiten und die Menschheit nicht aufwachen wird, weil sie schon so irritiert und bequem geworden ist.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann mich Natos nur anschliessen ! Es lebe die Stagnation :-)

      Löschen
    2. Natos, grundsätzlich haben sie ja recht, aber wer sind sie, dass sie etwas, was sicher nicht in ihrem Einflussbereich liegt, kategorisch ausschliessen können?

      Also, was 100% nicht passieren wird ist eine Sonneneruption

      Jesus? Oder der liebe Gott?

      Löschen
    3. Bitte den ganzen Satz lesen:....... welche, wie schon so oft angstverbreitend berichtet, alles lahm legen wird.
      Nicht nur Joe Böhe kann was vorausschauen. Und man muß nicht Jesus oder Gott sein um was zu beeinflußen, wer immer die beiden auch sind. Sonneneruptionen gibts schon immer und wirds immer geben., nur wenn man immer aus einer Fliege einen Elefanten macht, dann steht eine Absicht dahinter.
      Und zum Kommentar Anonym... Es lebe die Stagnation, kann ich nur sagen: Stagnation ist etwaswas NICHT lebendiges. Leben ist ständige BEWEBUNG. Auch Ruhe ist BEWEGUNG, sprich lebendig. Also kann Stagnation nicht leben
      Ich bitte die Schreiber den Gebrauch der Sprache genauer zu betrachten.
      Lg. Natos

      Löschen
    4. Mir scheint lieber Natos, Du scheinst ein sehr erhabener alles überschauender Mensch zu sein , kennst Dich scheinbar mit allem sehr gut aus.Kennst auf Dich bezogen ,die einzig richtige Richtung,und meinst Du wüstest was im Universum genau passiert.
      Alles hat seine Zeit , seinen eigenen Rhytmus ,seine Entwicklungsprozesse und vergiß aber dabei nicht, das nicht jede Seele auf Erden die gleichen Entwicklungsprozesse hinter sich hat wie Du.Christine Maria

      Löschen
    5. Jesus hat gesagt: Alles was ich kann könnt ihr auch. Ja, ich bin ein erhaben Mensch, und ich kenne mich in vielen Dingen sehr gut aus.
      Lg. Natos

      Löschen
  4. Ein Erdbeben haben wir schon mal...gerade eben in Österreich Stärke 4,4

    AntwortenLöschen
  5. Hier noch eine Meldung die mich irgendwie beunruhigt.
    Am Niederrhein wurde ein neuer Nato-Luftwaffenstützpunkt eingerichtet.
    Bin etwaserschrocken über die Meldung denn das ganze ist ca. 30 Km von uns entfernt und ich erfahre es heute erst durch einen "Zufall",hab in der Presse bislang nichts darüber gelesen.
    http://www.kurier-am-sonntag.de/cms/lokales/kleverland/5046-qvon-uedem-und-kalkar-aus-wird-krieg-geplantq.html

    AntwortenLöschen
  6. Ich frage mich, wieso ein Power Grid Drill ausgerechnet am 13/14.11. stattfinden soll.Ison befindet sich dann voll im Anflug Sonne.Die Nasa ist ebenfalls "dicht" für die Öffentlichkeit wg. Shutdown - ausgerechnet zu einem spektakulären Zeitpunkt ? Auch jetzt gibt es, wie immer, einige Zeitgenossen, die denken, sie beträfe das alles nicht.
    Gehen in den USA die Lichter aus, speziell da, wo jetzt schon extrem Teile vom Himmel fallen, in Kalifornien, dann sind auch bei uns viele davon betroffen.Nämlich jeder, der tagtäglich Google, Facebook, Microsoft, Paypal, yahoo, Apple, etc.etc.pp. nutzt.Vieles, was man so kennt, befindet sich genau dort.Momentan rechnet die Menschen dort nicht nur mit erneuten Einschlägen von oben, sondern auch mit stärkeren Beben.
    Über Naturkatastraophen, welche mal eben so zu 100% ausgeschlossen werden, kann ich nur noch müde lächeln.
    Der Mensch heutzutage fühlt sich irgendwie einfach viel zu sicher.Und dabei sieht die Realität doch ganz anders aus - nichts, gar nichts ist sicher.
    Ich halte Vorsorge immer noch für mehr als gut, ja notwendig, und dann entspannt abwarten. So lange es nur geht.das Leben geniessen.
    Im kommenden Jahr sind auch wieder Crash Kometen angesagt.Einer davon trifft, den jetzigen Berechnungen zufolge mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:2000 exakt den Mars.
    Falls die Nasa die jetzt veröffentlichten Berechnungen von Isonss Umlaufbahn mit Absicht etwas nördlicher verlegt haben, kann meine eingemachten Birnen der liebe Gott essen.

    Wer sich die Karte der Meteoriten, Fireball Einschläge anschauen möchte ist hier der Link.Etwas längere Ladezeit,aber erstaunliches Ergebnis.Da möchte ich jetzt noch nicht wissen, was im November,Dezember global abgeht.Löst Ison dann den Killshot aus ? Vielleicht ja auch gaaar nichts und wir haben Glück gehabt...bis zum nächsten Ereignis ;-)
    http://thelatestworldwidemeteorreports.blogspot.jp/

    lg
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Artikel heißt "Was passiert im Oktober", aber fast unmerklich wird jetzt schon mal der November eingeführt ... immer dasselbe! :o)

      1. Es wäre nett, wenn du uns den Begriff "Power Grid Drill" nahebringen würdest. Danke!
      2. Woher weißt du, dass Mitte November der Government Shutdown noch läuft? Der längste bisher dauerte 21 Tage. Das wäre also dann locker das doppelte.
      3. Wenn im November nichts Weltbewegendes geschieht und im Dezember und Januar auch nicht, keine Einschläge, kein Killshot, Facebook läuft, NASA ist Online usw. ... meldest du dich dann nochmal?

      Ich habe manchmal den Eindruck, manche können es gar nicht abwarten ...

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen