20. Oktober 2013

Beben der Stärke 6,6 Bucht von Kalifornien / Mexico



Quelle: http://geofon.gfz-potsdam.de/eqinfo/event.php?id=gfz2013unaw&from=email

Kommentare:

  1. Bin ja froh, daß ich in keinem Erdbeben gefährdeten Erdteil wohne. Wünsche euch einen ruhigen Sonntag.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erdbeben können überall auftreten.
      Mana

      Löschen
    2. Nicht da, wo ich wohne. Da gabs noch nie seit Menschengedenken ein Erdbeben. Dort, von den Orten wo über Erdbeben berichtet wird, gabs auch schon immer welche. Werden da auch immer wieder vorkommem.
      Lg. Natos

      Löschen
  2. Grossartige Nachbeben sind bisher jedoch leider ausgeblieben, ausser 4,1 kurz vor Mitternacht.

    Vielleicht kommt das noch.

    Theresa.

    AntwortenLöschen
  3. Da es die biblische Endzeit ist, in der wir leben, wird noch viel mehr geschehen.

    Kommt zu Jesus Christus, lest die Bibel, haltet den Sabbat - informiert Euch!

    Rhea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .. das mag ja für die (gut)gläubigen Christen sogar stimmen. Was aber passiert mit all den Islamisten, Buddhisten und den Realisten? die sind dann davon ja wohl nicht betroffen da die Bibel für die ja nicht gilt. Oder??

      Endzeitgeschichten sind brilliant um Angst zu schüren und die (gut)gläubigen in die Abhängigkeit zu pressen. - Und es funktioniert ja offenbar brilliant!!

      Löschen
    2. Das stimmt doch überhaupt nicht. O THEOS AGAPE ESTIN, GOTT und auch Jesus Christus sind die LIEBE, und sie stossen niemanden aus, der sich zu ihnen als Schöpfer bekennt und der nach ihren Geboten handelt, der LIEBE und des RESPEKTES dieser Schöpfung und des UR-Sprunges. Es wird jeder die Chance erhalten, in dieses wunderbare Licht einzugehen, der GOTT Vertrauen schenkt, der sich bewusst ist dass er rsv. sie selbst nicht alles vermag. Ich kenne mehr Menschen, die sich nach Gottes Gesetzen verhalten obwohl sie an ihm zweifeln oder ihn gar ablehnen als vermeintliche "gläubige Christen", die andere ausstossen und ihnen mit Hass und Neid und Intoleranz begegnen.

      GOTTES REICH steht jedem offen, der ihn sucht und ehrt. Das ist kein Schüren von Angst, sondern die Erkenntnis und das Wissen, dass es einen Plan gibt für die Erde, für den KOSMOS = Schönheit und Ordnung, dass das WAHRE LEBEN erst jenseits dieser materiellen Welt beginnt. Dieses schürt keine Angst, sondern FREUDE, denn die Abhängigkeit von den Lügen und den Herrschern dieser Welt wird damit beendet dort wo FREIHEIT herrscht.

      GOTTES TÜR steht auch Islamisten, Buddhisten und Realisten offen, und letztendlich kann jeder finden, was er finden möchte, wenn er es auf dem Speicherchip seines HERZENS fest eingeschrieben hat.

      Das Ende ist der Anfang - die FREUDE weicht der Angst, die FREIHEIT der Abhängigkeit.

      Dieses wünscht auch Ihnen, lieber Mr. Flare, von HERZEN

      Theresa.

      Löschen
    3. "... und sie stossen niemanden aus, der sich zu ihnen als Schöpfer bekennt und der nach ihren Geboten handelt..."

      Ja ne, ist klar. Ein Gott der Bedingungen stellt... Da muß man nichts weiter zu sagen... Zum Glück kann jeder frei entscheiden, ob er sich sowas antun will oder nicht :)

      Löschen
    4. Ich muss sagen ich bin wirklich sehr gläubig, und ich stimme mit den meisten Aussagen hier überein, aber es nervt wirklich dass es bei JEDEM Eintrag hier immer auf dieses eine Thema kommt, hier geht es doch um Erdbeben und nicht um religiöse Grundsatzfragen!
      AF

      Löschen
    5. Also ich habe dieses Thema hier nicht aufgebracht. Ich wollte nur Mr. Flares HERZEN einen kleinen Ruck geben, denn aus seinen Worten erspüre ich die Frage: für mich gilt dieses offenbar nicht? Ich wollte ihm nur mitteilen, dass dieses nicht stimmt.

      Theresa.

      Löschen
    6. @ Christian5: auch aus seinen Worten erkenne ich eine Hilflosigkeit gegenüber dem was GOTT IST: die LIEBE, denn diese bringt solche nüchternen kalten Worte nicht über die Lippen. Zu bedauern sind die, die ihr HERZ nicht entdecken, die nicht darin leben und sich ausdrücken, und die es nicht fertig bringen, ihren grossen promethischen Stolz zu durchbrechen und zu dem gelangen, was wahre LIEBE erfordert: Hingabe, Vertrauen. Diejenigen, die in der eisigen Kälte ihres Spottes und unbeugsamen Zweifels hängen bleiben und sich dieses antun in dieser klirrenden Kälte ihrer vermeintlichen Überlegenheit zu verharren. Gesetze gibt es überall, und sie schaffen Ordnung, und dort erst wo Gesetz und Ordnung herrscht ist LIEBE und ist FREIHEIT möglich, alles andere zerrt in den tiefen Abgrund der kalten Ratio, des Stolzes, der vermeintlichen Überlegenheit. Traurig, wer in ein solches Loch fällt.

      Gibt es etwas schöneres als die Gebote der LIEBE zu befolgen um in ihr zu leben und zu wandeln?


      Theresa.

      Löschen
    7. @ Theresa lassen sie sich mal untersuchen, auf Ihrem Geisteszustand. Irgendwas stimmt da nicht.

      Löschen
    8. Kann ich dann meinerseits auch nur empfehlen.

      Löschen
    9. Beim größten Teil der Menschheit ist der Geisteszustand höchst fraglich.
      lg. Erdbeben

      Löschen
    10. @theresa
      Es tut mir irgendwie leid, aber was Du schreibst zeigt deutlich, dass Du nicht im geringsten verstehst, was wahre Liebe wirklich bedeutet.

      Was Du bisher anscheinend noch nicht erkannt hast ist folgendes: Jeder der sich dieser Liebe (Gott) öffnet, wird automatisch das Bedürfnis haben (intuitiv wissen), was "richtig" oder "falsch" ist. Er wird es spüren und sich dann von selbst danach ausrichten wollen, NACHDEM er Liebe erfahren hat. Er wird die "kosmischen Gesetzmäßigkeiten" in sich selbst erkennen und sie dann leben WOLLEN. Es braucht daher keine äußeren Gesetze (wie die 10 Gebote), um Liebe überhaupt erstmal erfahren zu können/dürfen, vielmehr erkennen wir diese "kosmischen Gesetzmäßigkeiten" intuitiv, sobald wir uns der Liebe einfach nur öffnen und sie zulassen. Und "Gott" stellt da nicht im geringsten irgendwelche Bedingungen, jeder kann es zu jederzeit zulassen. Der Rest folgt dann von innen heraus.

      Was Du schreibst stellt das alles auf den Kopf und ist aus meiner Sicht total fehlinterpretiert. Das passt einfach von vorn bis hinten nicht...

      Liebe ist einfach da, für alle und für jeden, jederzeit und vor allem - Bedingungslos.

      Löschen
    11. christian5 damit sprichst du mir aus der Seele, und das spiegelt leider die Situation vieler esoterischer/spiritueller coaches wider, die ihren Klienten aus beibringen wollen was sie selbst weder leben noch begriffen haben. Das ist das fatale an einem großen Teil der "licht und liebe Fraktion "

      Und noch schlimmer bei den "gläubigen" (man könnte manchmal auch "hörigen" sagen) die sich in ihrem tun und denken in den Gesetzen von Religion und Glauben verstricken. Aber Glauben heißt nicht wissen. Und wer über die universellen Gesetzmäßigkeiten Weiss braucht auch kenne gesetze oder Gebote mehr!

      Löschen
    12. nACHTrag: das ist hier übrigens kein religions, Bibel oder Glaubensbekenntnis Blog und zudem der völlig falsche Beitrag für eine solche Diskussion.

      Löschen
    13. Ich sehe es auch so wie das "Erdbeben", die meisten wissen nicht mehr was sie tun. Die, denen grosses Leid und Unrecht zugefügt wurde, schreien laut, wenn sie können, wie die Erde und die anderen Elemente. Menschen und Tiere die dieses tun werden mundtot gemacht damit es keiner hört. Organe werden bei lebendigem Leibe ausgeräumt. Alles in Ordnung? Kosmische Gesetzt alleine können dieses nicht rechtfertigen. Hier geht es um mehr. Die WAHRHEIT wird sich zeigen, dieses ist sicher. Denn um diese geht es.

      Löschen
  4. In Ö gab es heute auch wieder ein Erdbeben der Stärke 3
    http://www.emsc-csem.org/Earthquake/earthquake.php?id=340017
    AF

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die Entfernung von Neunkirchen wo es heute gerumpelt hat nach Ebreichsdorf wo es dauehaft Erdbeben gibt beträgt ca 48 km.
      Und da genau gibts ein Firma die mit allen möglichen experimentiert.
      Unter anderem mit Hochfrequenz, Elektromegnetisch, usw.
      Gruß Teddy

      Löschen
    2. Darum gibts dort ja diese Erdbeben, eben wegen Dieser Firma
      In meiner Gegend gibts so eine Firma nicht, darum auch keine Erdbeben.
      lg. Erdbeben

      Löschen
  5. Keine Erdbeben in Deutschland....? Das kriegen "die" schon hin....
    http://ak-fracking.de/wiki/Meldungen/2013-07-10_Erdbeben_durch_Fracking
    http://www.heise.de/tp/blogs/2/154636
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/umwelt/1679187/
    http://www.campact.de/fracking/stoppen/5-minuten-info/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen