18. September 2013

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin

seit Edward Snowden die Existenz des PRISM-Programms öffentlich gemacht hat, beschäftigen sich die Medien mit dem größten Abhörskandal in der Geschichte der Bundesrepublik. Wir Bürger erfahren aus der Berichterstattung, dass ausländische Nachrichtendienste ohne konkrete Verdachtsmomente unsere Telefonate und elektronische Kommunikation abschöpfen. Über die Speicherung und Auswertung von Meta-Daten werden unsere Kontakte, Freundschaften und Beziehungen erfasst. Unsere politischen Einstellungen, unsere Bewegungsprofile, ja, selbst unsere alltäglichen Stimmungslagen sind für die Sicherheitsbehörden transparent.
Damit ist der „gläserne Mensch“ endgültig Wirklichkeit geworden.
Wir können uns nicht wehren. Es gibt keine Klagemöglichkeiten, keine Akteneinsicht. Während unser Privatleben transparent gemacht wird, behaupten die Geheimdienste ein Recht auf maximale Intransparenz ihrer Methoden. Mit anderen Worten: Wir erleben einen historischen Angriff auf unseren demokratischen Rechtsstaat, nämlich die Umkehrung des Prinzips der Unschuldsvermutung hin zu einem millionenfachen Generalverdacht.
Frau Bundeskanzlerin, in Ihrer Sommer-Pressekonferenz haben Sie gesagt, Deutschland sei „kein Überwachungsstaat“. Seit den Enthüllungen von Snowden müssen wir sagen: Leider doch. >>> weiterlesen
Heute planen Schriftsteller Marsch zum Kanzleramt siehe HIER

Kommentare:

  1. ....Frau Bundeskanzlerin, in Ihrer Sommer-Pressekonferenz haben Sie gesagt, Deutschland sei „kein Überwachungsstaat“.

    Die Frau Bundeskanzlerin hat damit die Wahrheit gesagt, weil nämlich Deutschland gar kein eigener Staat ist, sondern ein Teil der Besatzungsmächte. Es gibt keinen Friedensvertrag, habt ihr Leser das etwa noch nicht gewußt? Also, in Zukunft Aussagen genau betrachten und hinschauen, sonst fängt ihr lieben Schreiber und Leser an, die Wahrheit und Nichtwahrheit zu verwechseln..
    Lg. Sonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und? Soll das bedeuten, dass wir deshalb alles hinnehmen sollen? Was soll der Blödsinn?

      Löschen
    2. Das ist kein Blödsinn, sondern Tatsache. Wahrheit bleibt Wahrheit. die Frau Bundeskanzler hat die Wahrheit gesagt.
      Lg. Sonne

      Löschen
    3. Sonne:)
      Nicht um meinen Brüder zu besiegen, suche ich Kraft, sondern meinen größten Feind, mich selbst;-) In jüngerer Zeit waren wir unter die Herrschaft von Königen und Königinnen gestellt, die erklärten, sie seien von Gott ernannt – oder sogar: "sie seien Götter", und damit war zugleich das "Recht der Erbfolge"(Bundeskanzler) bis heute geschaffen = vorauszusehen. Das Resultat ist nun, dass UNSERE Realität DRINGEND eines Wandels bedarf:-)

      Es ist aber auch allerdings tatsächlich etwas enttäuschend, dass viele von Euch kein besonders starkes Eigenbewusstsein entwickeln, denn dies würde helfen, die "Konditionierung" zu überwinden. Scheinbar sind jedoch viele modernen Zivilisationsmenschen nicht in der Lage, selbst und individuell zu denken, sondern lassen sich immer noch von Programmierungen,- Religion und Politik lenken .....

      Löschen
    4. Anonym
      ....lassen sich immer noch von Programmierungen,- Religion und Politik lenken .....
      ich schätze ca. 99.99% der Menschheit.
      Das ist eben das große Übel. Drum weiß ja keiner in Deutschland, daß da kein Friedensvertrag gemacht wurde. Deutschland ist USA. Und darum hat die Bundeskanzlerin mit ihrer Aussage: Deutschland sei „kein Überwachungsstaat“ Recht, weil eben Deutschland kein Staat ist.
      Lg. Sonne




      Löschen

      Löschen
    5. Hmmmmm ...... Anders liebe Sonne: http://www.youtube.com/watch?v=UKqBPW4qX4I

      Löschen
  2. Bridge - OVER TROUBLED WATER, SIMON GARFUNKEL
    SCHÖNES LIED.Songtext Deutsch YOU TUBE.

    AntwortenLöschen
  3. ..liebe Leuten fragt euch mal lieber so:

    Wieso gibt es eine Bundeskanzlerin aus dem Osten, was existiert im Osten was die Politiker für die Amis aufbewahren, ein Paar Bunkern ev.,oder doch mehr?



    AntwortenLöschen
  4. nachdenKEN über: Wählen gehen?!

    http://kenfm.de/blog/2013/09/20/waehlen-gehen/

    Am 22. September ist Bundestagswahl, und es gibt unglaublich viele Wahlspots von diversen Parteien, die Dich aufrufen, doch bitte am 22. September bis 18 Uhr eine Wahlkabine betreten zu haben, um dann deine Stimme abzugeben, eine dieser Parteien zu wählen. Wir, die Redaktion von KenFM, möchten auch einen kurzen Spot ins Netz stellen, und wir wollen genau das Gegenteil. Wir wollen, dass Du dieser Wahl fernbleibst. Geh NICHT am 22. September zur Bundestagswahl, und gib Deine Stimme NICHT ab, egal, welche Partei Du denkst die richtige sei. Lass das! WARUM fordern wir Dich dazu auf? Nicht, weil wir Anti-Demokraten sind, sondern im Gegenteil, weil wir Vollblut-Demokraten sind und weil wir Dir zeigen wollen, dass das, was man Dir als Demokratie verkauft, eben alles andere ist, nur keine Demokratie… nachdenKEN über: Wählen gehen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...super Link, das gehört auf die erste Seite vor der Wahl

      in der Hoffnung das ein Paar die Augen öffnen.

      lg Katze

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen