22. September 2013

Nach dem Wahltag kommt der Zahltag?

Die Stunde der Wahrheit: Nach der Wahl kommt die große Enteignung | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

Das Merkel scheint ja der Gewinner der heutigen Wahl zu sein. So wie auf den Wahlplakaten ihre Pessimistenfalten wegretuschiert wurden (schon bemerkt) wurden auch die tatsächlichen Schuldenprobleme in Europa wegretuschiert. Es ist schade aber Tatsache, dass sich die Masse so von Oberflächlichkeiten (jeglicher Partei) beeinflussen lässt, aber auch gleichzeitig grandios, dass eine AfD es aus dem Stand heraus auf beinahe 5% geschafft hat, und dies wohl nur sehr knapp verpassen könnte. Die Masse hat entschieden, ist aber offenbar nicht in der Lage die Tragweite dessen zu begreifen. Der oben verlinkte Artikel der Deutschen Wirtschaftsnachrichten verdeutlicht es.

Aber wer auch immer heute gewonnen hätte, es wäre eine Farce, denn bisher hatten sich nach kurzer Zeit ALLE sehr schnell an die Komfortzone ihrer Ämter gewöhnt und sich den alten Machenschaften angepasst. So wie die Gemeinschaft der Tiere im folgenden Film von George Orwell von vor fast 60 Jahren ihren Bauerntölpel von Hof gejagt haben um Freiheit zu erringen, die "Schweine" die Macht übernommen haben und von nun an schlimmer wurden als der alte Bauer, so passen sich Parteien und ihre Vasallen an, nachdem sie gewählt wurden. In sofern ein grandioser Film der besser zum heutigen Tage nicht passen könnte.




Dieser Film hatte mich als Kind vor fast 46 Jahren schon sehr berührt. Damals, als 10jähriger hatte ich Mitleid mit den Tieren, heute habe ich Mitgefühl mit den Menschen, da ich begriffen habe, daß es in diesem Film überhaupt nicht um Tiere geht, sondern um uns und unsere Gesellschaft. Auch wenn man diesen Film auf unser politisches Parteiensystem, das wir Demokratie nennen, überträgt wird es einem besonderes klar. 

Es ist an der Zeit, sich diesen berührenden und wie ich finde bedeutenden Film noch einmal oder auch sicher für viele erstmalig anzusehen. Die Parallelen zu Heute sind mehr als auffällig. 1954 produziert nach der denkwürdigen Fabel von George Orwell "Animal Farm" George Orwell hatte auch den Kultroman 1984 geschrieben HIER als Film

Eigentlich ist alles gesagt, geschrieben und verfilmt. Wir müssten nur den Mut finden es umzusetzen. So wie auf dem "grünen Planeten" Da mir dieser Film in Kombination mit dem Wahlergebnis so wichtig erscheint, bleibt er auch Montag noch im Blog an erster Stelle und es würde mich interessieren ob nur ich die Parallelen sehe oder was Ihr so darüber denkt.

Kommentare:

  1. Entweder das Ergebnis ist getürkt der die Mehrzahl der Deutschen bettelt wirklich um ein Wachrütteln auf die harte Tour. Dass eine Enteignung, Währungsreform whatever jetzt schnell durchgezogen wird, glaube ich nicht. Das wird ein langer schleichender Prozess über Jahre und Jahrzehnte. Sie werden uns wieder solange verwirren und bearbeiten, bis wir entnervt alles abnicken. Dann ziehen wir die Gardinen zu und freuen uns, dass der Kühlschrank voll, die Glotze bunt und das Bettchen warm ist. Die drei großen F - Fressen, F....n, Fernsehen. Das reicht. Wenn eins davon ausfällt, fließt tatsächlich Blut. Aber erst dann!

    In diesem Sinne
    Gute Nacht Deutschland! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liefere hiermit ein "o" nach - "oder die Mehrzahl der Deutschen ..." nicht "der ...".

      Löschen
  2. "... grandios, dass eine AfD es aus dem Stand heraus auf beinahe 5% geschafft hat,..."

    Grandios?

    Was ist denn bitte grandios daran, dass eine rechtspopulistische Partei fast in den Bundestag einzieht? Entweder es mangelt hier grundlegend an Informiertheit oder dieser Blog rutscht gerade massiv ins rechte Lager ab. Die AfD ist das deutsche Gegenstück zur Tea-Party-Bewegung. Ziele sind die gänzliche Abschaffung des Sozialstaates, eine Radikalisierung der ohnehin schon radikalen Märkte und eine Minimierung des Staates überhaupt. Wer das als grandios bezeichnet hat offensichtlich seine Hausaufgaben nicht gemacht....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieber Gott lass Hirn regnen! Es ist wieder einmal die primitivdumme Vorgehensweise wenn einem was nicht in den Kram passt, in die rechte Ecke zu schieben. Die menschen sind aber nicht mehr so blöd das nicht mehr zu merken. die meisten Leser hier können selber denken!

      Mich interessieren übrigens auch keine "Lager" denn das ist Kastendenken. Mich interessieren (wenn überhaupt) Programme und danach die Taten und in beidem kann ich bei der AFD nichts erkennen. und pleitestaaten die finanziell einseitige Unterstützung zu untersagen finde ich ok.

      Oder supporten Sie in Ihrer Strasse auch all ihre Nachbarn, die über deren Verhältnisse gelebt haben? Wohl kaum. Oder aber sie gehören zu denen die auf Kosten von Fremdleistungen ohne gegenleistung leben, dann kann ich Ihre Einstellung nachvollziehen, wenn auch nicht akzeptieren. schöne Woche noch in eines der festgefahrenen "Lager"

      Löschen
    2. Was würde es schon helfen wenn es Hirn regnet und der gesunde Menschenverstand ausbleibt?
      Es hilft auch nichts wenn ich beim Motor Öl nachfülle und zu tanken vergesse!
      Gruß Teddy

      Löschen
    3. Ja Jürgen, ein bisschen Hirn täte dir hier echt gut. Mach dir doch mal die Mühe, das Programm der AfD mit dem der NPD zu vergleichen. Die Parallelen sind gewaltig, allerdings ist das Programm der NPD wesentlich umfangreicher. Willst du dich also zukünftig für eine starke NPD einsetzen und immer noch sagen, du ließest dich nicht ins rechte Lager einordnen?

      Stichwörter: Europapolitik, Soziales, Rente, Erneuerbare Energien und vieles mehr...

      Löschen
    4. @ Teddy - korrekt. Dann konkretisieren wir das: lass Hirn regnen und einen "gesunden Menschenverstand" mit Intuition einher gehen. Öl ohne Tahnek ist in der Tat schlecht Tanken ohne öl bringt einen aber auch nur wenige Kilometer weit und verursacht einen Motorschaden :-)

      Wir brauchen beides, nur keine billige Polemik vo von 02:00 Uhr

      Löschen
    5. @ Anonym von 10:47 - ich bin mit meinem Hirn derzeit sehr sehr zufrieden und gut bedient. Ich habe mir das Programm der AfD angesehen, und ich werde mir das NPd Programm definitiv nicht ansehen, da es mich nicht interessiert und ich diese Partei auch strikt ablehne!

      Auch lasse ich mich von einem an anymen Schreiberling nicht in irgend eine Ecke schieben mit der ich nichts zu tun habe!

      Löschen
    6. Damit offenbarst du selbst, dass es dir an Informiertheit fehlt. Wenn du sogar die Augen davor verschliesst, dass du eine Partei, die in Ihrem Programm der NPD sehr nahe kommt, hochlobst, weil sie auf Anhieb fast die 5% geschafft hat.

      Das Leugnen und Ignorieren der Realität hat der AfD erst dieses - wie du es schreibst - "grandiose" Ergebnis eingebracht. Nichts für ungut, aber man sollte sich nicht zu solchen Äußerungen hinreißen lassen, wenn man nicht den Hauch einer Ahnung davon hat, was man da schreibt.

      Ich distanziere mich selbst strikt von der NPD, aber ebenson von der AfD und wer sich nicht mal die Mühe macht, die beiden - sehr ähnlichen - Programme objektiv zu vergleichen, der ist dem Populismus längst auf den Leim gegangen.

      Erst informieren und recherchieren und dann schreiben! ;)

      Löschen
    7. Ups Mr.10.47 würde als Mechaniker sagen:" Motorschaden" und Mr.Flare hat doch wohl sein Service gemacht.
      Gruß Teddy

      Löschen
    8. @ Teddy: Kannst du deinen Post von 12:03 auch konkretisieren? So wie er da jetzt steht, ist er wenig gehaltvoll.

      Löschen
    9. Darauf kann ich nur sagen: 9:39Uhr und wie gesagt: (Zitiere) Erst informieren und recherchieren und dann schreiben! ;)
      Gruß Teddy

      Löschen
    10. Auch diese Metapher erschliesst sich mir nicht. Was ist das Öl, was der Sprit? Eine Metapher zu nutzen macht nur Sinn, wenn das, wofür sie steht, einen Zusammenhang mit dem Beschrieben erkennen lässt. Und noch ein mal bitte ich um Konkretisierung!

      Löschen
    11. lieber Anonymer von 11:58 - Ich lasse mich ja gerne zu mehr Information animieren, jedoch muss ich sagen, wer lesen kann icht klar in Vorteil. Im gesamten Wahlprogramm kann ich auch bei bestem Willen nichts rechtspolulistisches erkennen.

      siehe volltext hier: https://www.alternativefuer.de/partei/wahlprogramm/

      Damit ist für mich diese Diskussion auch hier beendet, da es kein Politblog ist und auch keiner werden wird. Für mich ist das nachvollziehbar aber sie durfen doch wählen was sie wollen und ich wähle was ich will, denn noch haben wir ein kleines bisschen Demokratie und ich hoffe das bleibt auch so! -

      schönes Wochenende :-)

      Löschen
  3. War es nicht einfach nur klar, das es die Merkel wieder wird.. hätten sie das wirklich dem Zufall überlassen? Warum die ganzen Meinungsumfragen, vor der Wahl.. und den Menschen zu suggerieren, dass die Menschen in Deutschland die Merkel wählen.. damit dann das Ergebnis hinterher nicht so überraschend ist.. Und wenn wir alle nicht wählen gegangen wären, dann wäre es auch die Merkel geworden..Wenn eine Diktatur errichtet wird, meint ihr wirklich sie würden uns wählen lassen, zwischen Diktatur und Freiheit? Und diese Wahl hatten wir ohnehin nicht, es gibt keine Partei, die die wichtigen Fragen beantwortet, z.B. Wollt ihr nicht aufhören die Menschheit zu vergiften?? ( Monsanto, Bayer usw, Chemtrails und dann auch noch einen auf besorgt machen und darüber zu diskutieren ob man Syrien angreifen soll, weil es Giftgas hat! Was hier vorgeht ist einfach nur illegal, Terrorismus am Volk, am eigenen Volk. Und so wie es aussieht, sind nicht nur unsere Politdarsteller aus der Finsternis...Lieber Gott, lass es licht werden!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Wer immer noch der glaubt, das eine Wahl eine Wahl ist, die Mechnismen, die dahinter stehen noch immer nicht durchschauen kann oder will und sich dann noch für aufgeklärt und gar bewusst hält ....

    Und wenn er sich dann in dieser seiner Position anmaßt, andere ebenso manipulierte und getäuschte, verführte ..... Mitmenschen als schlechter oder dümmer ..... zu beurteilen -

    Hier fehlen noch grundlegende Erfahrungen und Erkenntnisse in Sachen tatsächliche Realität und Funktionsweise des Systems.


    AntwortenLöschen
  5. Eine Bemerkung am Rande. Rot-Rot.Grün haben zusammen 8 Sitze mehr als die CDU. warum muss es eigentlich zwingend eine große Koalition geben?

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen zusammen,

    ja es war zu erwarten das sie gewinnt, da alle Logenbrüdern und Schwestern sie gewählt haben.

    Aber wie war das nochmal: Glaube keine Statistik die du nicht selbst gefälscht hast ...

    Das Beste kommt noch... Gott sagt: Es werde Licht und es würde Licht!

    In diesem Sinne euch eine gute Woche.

    HG Katze

    AntwortenLöschen
  7. Eine Kopie der gestrigen Deutschen Wahl werden wir am 29 Sept. in Östterreich erleben. Getürkte Zahlen sind ja schon immer an der Tagesordnung, also bei den Deutschen das Merkel.
    In Östterreich Faymann, ist doch klar und das besagt auch SEINE Aussage: Und Faymann sah sogar im Wahlsieg der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und ihrer CDU Rückenwind, Merkels Ergebnis zeige: „dass Deutschland Stabilität gewählt hat.“
    ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ welche Stabilität???????
    Gruß Teddy

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Film "Animal Farm" hat mit den Menschen nichts zu tun. Tiere sind nicht so blöd wie die Menschen. Tiere handeln niemals wider der Natur. Menschen sollten sich niemals mit Tieren vergleichen, Tiere sind viel intelligenter. Der Mensch muß seine Dummheit einfach erst erkennen (99,99%), um "lebensfähig" zu werden, und seine waren Fähigkeiten zu leben.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh Natos, kann es sein, dass sie den Film gar nicht gesehen haben oder den Sinn einer Fabel nicht erkennen mögen?

      Die Fabel („Geschichte, Erzählung, Sage“) bezeichnet eine Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und andere Dinge oder fabelhafte Mischwesen menschliche Eigenschaften besitzen (Personifikation) und handeln (Bildebene)

      seinen Sie doch nicht immer so extrem "verbittert" in ihren Denkweisen. (die grundsätzlich ok und gut sind) das bringt niemanden weiter.

      Die menschheit braucht mehr leute die so denken wie Sie, jedoch nehmen die menschen keine "militanten" Belehrungen an.

      Löschen
    2. Werden ja sehen was kommt!
      Bin aufgeregt wie ein kleines Kind vor dem Geburtstag.
      Nur werde ich nicht das gewünschte Pferdchen bekommen, sondern werde die Hufnägel des Nachbarn bezahlen müssen!
      Gruß Teddy

      Löschen
    3. Mr. Flara.... A) Habe den Film gesehen,
      B) Keine verbitterte Denkweise, sondern Erkenntnisse aus der Beobachtung, und militant sind Menschen die Waffen benutzen, oder mit Gewalt (auch ohne Waffen) gegen ihre Mitgeschöpfe vorgehen, und das sind Tiere, Pflanzen und was noch alles zur Natur (Mitgeschöpfen) gehört.
      Lg. Natos

      Löschen
  9. Nochmal kurz zum thema AfD.. ich bin so froh, dass hier auch mal kritische stimmen aufkommen.. ich selbst habe diese lachnummer der fünf älteren herren die durch deutschland reisen stehen sehen.. um vor linkspoltisch eingeordneten läden, vereinen, ja selbst vor wohngemeinschaften zu provozieren und stunk zu verbreiten.. rechtspopulistisch ist ganz genau richtig.. an dieser partei ist wirklich nichts, rein garnichts eine alternative..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry.. name vergessen..
      Grüße kim

      Löschen
    2. Die Lachnummer bist Du anonymer Schreiberling. Ohne Hirn und nur nachplappern was die Presse vorschreibt. Vielleicht denkst Du im nächsten Jahr anders über die verfehlte Politik der Merkel-Regierung. Da ist es hoffentlich nicht zu spät

      Löschen
    3. 1: Nein, das habe ich "anonymer Schreiberling" nicht geschrieben. 2. Beziehe ich meine Informationen nicht aus den Massenmedien, sondern aus eigener Recherche und 3. habe ich ich nirgends behauptet, ich würde die Merkel-Politik befürworten. Nicht einfach irgendwelchen Schwachsinn dazu erfinden Spanienanna... ;)

      Löschen
  10. Interessanter Link: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/09/24/goldman-sachs-wuenscht-grosse-koalition-in-deutschland/
    Da sehen wir mal wieder, wer in einer Demokratie, oder besser gesagt in unserer parlamentarischen Demokratie, tatsächlich entscheidet.

    Vielleicht ist diese Sendung (wer sie noch nicht gesehen hat) auf Arte, in dem Zusammenhang, heute abend auch noch ganz interessant: http://www.arte.tv/guide/de/045773-000/goldman-sachs-eine-bank-lenkt-die-welt

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen