1. August 2013

Snowden bekommt Asyl, Hitze in Japan und Schnee in Brasilien.

RIA NovostiEdward SnowdenEIL - Snowden bekommt Asyl in Russland – Anwalt
16:18 01/08/2013 Der amerikanische Ex-Geheimdienstler Edward Snowden hat nach mehr als einmonatigem Aufenthalt im Transitbereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo einjähriges Asyl in Russland bekommen. Das teilte sein Anwalt Anatoli Kutscherena am Donnerstag RIA Novosti mit.>>
RIA NovostiSommerglut in Japan: Tausende Hitzschlag-Patienten in KlinikenSommerglut in Japan: Tausende Hitzschlag-Patienten in Kliniken
16:46 30/07/2013 Wegen der extrem hohen Temperaturen in diesem Sommer in Japan haben sich mehr als 22 000 Einwohner des Inselstaates seit Anfang Juli einen Wärmekollaps zugezogen, davon die Hälfte in der zweiten Monatswoche, und werden nun in Krankenhäusern behandelt. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung der japanischen Brandschutzbehörde hervor, die auch für den Notfalldienst zuständig ist.>>

RIA NovostiSchneefall im Brasilien (Archiv)Kälte und Schneefall im Süden Brasiliens fordern Menschenleben
11:18 26/07/2013 Unglaubliche Szenen spielen sich im Süden Brasiliens ab, wo es gewöhnlich heiß ist: Kinder und Erwachsene bauen begeistert Schneemänner, berichten lateinamerikanische Medien.>>

Kommentare:

  1. ...Es gab schon viele Whisteleblower...
    Kicher.

    Warum wurde er nicht zum Schweigen gebracht...?!
    Dahinter steht Absicht... Kicher..
    Bauernopfer / Warum wird er vorgeschoben? Geschenk oder Machtbeweis: Schaut mal alle her...

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Sachen, die er publik gemacht hat, laufen ja auch schon Jahre oder Jahrzehnte.
      Es muß also ein Interesse gegeben haben, dies JETZT öffentlich zu machen...
      Will "man" der "Masse" zeigen:
      seht, wie machen was wir wollen, und ihr könnt GAR NICHTS dagegen tun...?

      Und warum hat er erst in China und dann in Rußland versucht, unterzukommen?
      Damit mit einem von beiden eine neue "Eiszeit" oder "Kalter Krieg" begonnen werden kann?
      Damit bestimmte Kreise (Dienste) und Industrien (Wehrtechnik) wieder mehr Existenzberechtigung nachweisen können?

      Ich spekuliere? Klar - was denn sonst - einen Sinn hat doch das alles, also:
      qui bono - wer profitiert davon?

      Heinz aus IN

      Löschen
  2. Zu den Wetter-Extremen passt die neue Botschaft der Hathoren vom 27. Juni, durch Tom Kenyon:

    Earth’s passage through the summer Solstice of 2013 was an energetic marker for the beginning of a new Chaotic Node.

    As your planet undergoes increased climate change, you will see further increases in meteorological novelty and unusual interactions between storm fronts. What used to be called 100-year storms will happen more frequently. These types of storms are outer manifestations of Chaotic Nodes and the escalation of chaos arising from seemingly unrelated levels of existence.

    Mehr unter:
    http://tomkenyon.com/orchidium

    Deutsche Übersetzung gibt es noch nicht.

    Gruß MiaRa

    AntwortenLöschen
  3. Der oder was bitte sollen Hathoren sein? Ich kenne die Azoren, aber die sind bestimmt nicht von Dore, obwohl die Azoren immer einen starken Einfluss auf das Wetter in Mitteleuropa haben.

    AntwortenLöschen
  4. Info, was die Hathoren sind !

    http://tomkenyon.com/wer-sind-die-hathoren

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen