19. Juni 2013

Witz des Tages zu einem überFLÜSSIGEN Besuch

Obama wird atomare Abrüstung vorschlagen - schreibt die Welt heute hier. Erst im Spätherbst 2012 ist bekannt geworden dass die USA ihr Atomwaffenarsenal modernisieren wird und auch die in Deutschland (Büchel) stationierten Atomraketen nicht abziehen wird.

Sorry Herr Obama, aber nicht alle Deutschen leiden an Demenz. Ja, es sind zwar ein Teil der Regierungs- mitglieder die sich meist nicht mehr erinnern können, aber nicht wir! Oder sind die neuen alternativen Waffen so weit Serienreif, dass man getrost so tun kann, als ob man den alten Atomschrott nicht mehr braucht? Albert Einstein, der schlaue exportierte US-Deutsche hatte einmal gesagt:  "Der übernächste Krieg wird nur noch mit Pfeil und Bogen entschieden."

Vorab HIER die Rede von Obama - Ich Mr.Flare kann nicht glauben, daß dies die Rede von Obama sein soll. Wenn doch, wäre das der Knaller des Jahrhunderts. Wenn nicht, wachen dadurch vielleicht einige Menschen auf, die ansonsten in der schwülen Sommerhitze noch Jahre vor sich hin dösen würden. Denn alle dort genannten Details sind überprüfbar und seinen der Wahrheit zu entsprechen. Wobei die hier genannten Fakten lediglich die Spitze des Eisberges darstellen, auf den die US/Welt-Titanic bereits aufgefahren ist.
"Sehr geehrte Damen und Herren,

vor 50 Jahren stand John F. Kennedy ganz in der Nähe von diesem Ort, dem Brandenburger Tor in Berlin. Er rief auf zu Frieden und Freiheit - kurze Zeit später wurde er erschossen.

Auch heute sind Frieden und Freiheit in aller größter Gefahr. Doch die Gefahr droht nicht von Außen. Der Feind sitzt woanders. Er ist unsichtbar und er arbeitet mit unfairen Mitteln.


Ein US-Präsident muss aufpassen, was er sagt, und noch mehr was er tut, sonst droht ihm das Schicksal Kennedys. Denn was nur wenige wissen: Ein US-Präsident hat praktisch gar keine Befugnisse. Er hält nur den Kopf hin für Entscheidungen, die im Hintergrund getroffen werden. Und wenn er nicht pariert, drohen lebensgefährliche Konsequenzen". >>> weiterlesen

----------------------------------------
Auszug aus der Rede, die John F. Kennedy vielleicht das Leben kostete
JF Kennedy Secret Societies Speech (full version) Original Rede, Text und Video in englisch
Ausschnitt aus der Rede: “Meine Damen und Herren, Geheimhaltung ist abstoßend in einer freien und offenen Gesellschaft. Als Volk haben wir eine natürliche und historische Abneigung gegen Geheimgesellschaften und Geheimbünde.
Die Nachteile einer übermäßigen Geheimhaltung übersteigen die Gefahren, mit denen diese Geheimhaltung gerechtfertigt wird. Es macht keinen Sinn, einer unfreien Gesellschaft zu begegnen, indem man ihre Beschränkungen imitiert. Das Überleben unserer Nation hat keinen Wert, wenn unsere freiheitlichen Traditionen nicht ebenfalls fortbestehen. Es gibt eine sehr ernste Gefahr, daß der Vorwand der Sicherheit mißbraucht wird, um Zensur und Geheimhaltung auszudehnen. >>> weiterlesen

Kommentare:

  1. wäher doch der oberknaller oder ? :-)lg. nicole

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=624557964235780&set=a.419488928076019.101326.391407070884205&type=1&theater

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke ist drin, jedoch fehlt mir der realistische Glaube, daß dies die Rede ist!

      Löschen
    2. ...das kann ich mir auch nicht vorstellen... dann wäre er schon beseitigt bevor er nur pieps sagen könnte...

      Löschen
    3. Aber sicher doch, das ist bestimmt die Rede, die er gleich halten wird ... und ausgerechnett mmnews erhält den Text exklusiv vorab zugespielt :)))

      Löschen
    4. Nur peinlich, da sitzen sie hinter Panzerglasscheiben und faseln von Freiheit ... absolut erbärmlich!

      Löschen
    5. Man bekommt fast Mitleid, ihnen beim Heucheln zuzusehen :)

      Löschen
  2. zu schön um wahr zu sein....

    *nurmalso*

    AntwortenLöschen
  3. Gut möglich das dies die Rede ist, die der Präsident halten wird.
    Die Eliten im Hintergrund wissen ganz genau dass das Volk ihnen nichts anhaben kann, zumindest denken Sie dass. Also Frage, was fehlt noch zum Finale, ganz einfach, ein richtiger fetter Bürgerkrieg damit Sie endlich ihre Pläne endgültig umsetzen können, alles ist bereit dazu, nur das doofe Volk will einfach noch nicht durchdrehen. Also legt man die Karten auf den Tisch, sagt diesen Amischafen was wirklich Sache ist, und hofft darauf dass nun endlich der Funke überspringt.
    Sagen wir mal so, in dieser kranken Welt verwundert mich nichts mehr, eines ist jedoch sicher, je kränker, dümmer und absurder ein Plan ist, desto mehr besteht die Möglichkeit, dass dieser Realität wird.
    I

    AntwortenLöschen
  4. Das war's wohl ,wâre zu schön gewesen, aber ich habe auch nicht mit diesem vorab Inhalt verrechnet, und ich bin sauer,echt sauer, das es leider immer Spinner gibt ,die mit ihren Phantasien Hoffnung schöpfen lassen ,Krass ,ich höre gerade die Rede ,bla bla bla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also sorry, nun muss man aber mal an den gesunden Menschenverstand appellieren. auch wenn die Antwort von mir nun hart klingt, aber daran hat doch wohl kum jemand geglaubt.

      Ich finde die Aktion genial, sowas nennt man - Virales Marketing - zu keinem Zeitpunkt wäeren wohl mehr Leute offen gewesen sich damit überhaupt zu beschäftigen und dann darüber nachzudenken.

      Die Aktion hatte sicherlich ihren positiven Nutzen!

      Löschen
    2. ein kleines bisschen hoffnung das die rede so wie sie da steht kommt war schon noch da, währe soooooo schön gewesen endlich mal was los:-) ein gutes hat das ganze ja, jetzt sind sicherlich einige mehr auf diese machenschaften aufmerksam geworden, sofern sie diese rede gelesen haben. lg. nicole

      Löschen
  5. Sicher mr. Flare .....HÄTT

    AntwortenLöschen
  6. rian.ru zitiert Obama: „Ich kann bekräftigen, dass wir Deutschland nicht als Ausgangspunkt für Drohnen verwenden“, sagte Obama am Mittwoch, nach Gesprächen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin."

    - Ja, sie gehen wohl nicht von hier aus, werdeen aber wohl bei AFRICOM in Stuttgart geplant www.africom.mil - wo sonst, das ist nun mal das Kommando für alle Angriffe auf Afrika. -

    weiter im Zitat:
    "Merkel äußerte ihrerseits, dass die US-Stützpunkte in Deutschland und vor allem der US-Militärflugplatz Ramstein für die Terrorismusbekämpfung wichtig seien.

    - ahh ja, das wussten wir ja schon, dass Merkel das so sieht. Aber widerspricht das nicht etwas den Aussagen!! - Ich denke, NICHTS davon entspricht wirklich der Wahrheit.

    Zitate aus: http://de.rian.ru/politics/20130619/266329910.html

    AntwortenLöschen
  7. (old dirty bastard)im leben hat der das nicht so an den mann gebracht das währe ja schon ein asylantrag wegen politischer vervolgung .(und selbs wenn alles begrentzte selbst darstellung das zur ablenkung alles nichts neues(wenn der breicht nicht von vorn bis hinten erfunden ist )jeder weis das der president der usa in stetiger gefahr ist ,ja den schon ein bretzel (politisch völlig unorientiert?)ist in der lahge ein boxerfeilchen zu hauen wie es ein strasenschläger selten gesehen hat.nun gut das bush zu blöd ist um zu merken das er erschtikt das willich glauben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind sicher ein paar interessante Gedanken dabei, aber man kann deinen Text leider nicht lesen, ohne den Eindruck zu haben, dass da jemand sehr verwirrt ist. Bist du verwirrt? Glaube ich eigentlich nicht. Deshalb wäre es toll, wenn du dir zukünftig etwas mehr Mühe beim Schreiben gibst. Es sei denn, es ist dir komplett egal, ob du verstanden wirst. Aber dann bräuchtest du eigentlich auch gar nicht hier zu schreiben.

      Löschen
    2. ich glaub die Uhrzeit des Kommentars erklärt einiges ;) - die Verfassung hab ich morgen wieder... o_0

      *nurmalso*

      Löschen
    3. Ein bischen was von der seite eins, und ein bisschen was von der seite zwei.
      Und verschpreche mir mehr Mühe bei der Gramattik und co zu geben,bin ich doch zeit meiner kindheit mit der Deutschen Rechtschreibung auf Kriegsfuss.
      Diese Tehmatiken sind obendrein von solcher Brisanz das es einen emotional schon recht aufwühlt.Seit nunmer fast 15 Jahren führe ich mit einer kleinen Gruppe (menschlichgesinter)um die freie ausübung alternativer lebenswegeim Kleinen wiesentahl im süden deutschlands.Und habe gewiss einiges zu diesem tehma zu sahgen!Antikapitalissmus(und antiissmus)sind nicht einfach nur Gedanken in mir, sonder ausdruck meines lebensweges,und geistiger überzeugung.Darum bitte ich höflichst um die mangelhafte Gestaltung meiner Beiträge um entschuldigung.

      Löschen
    4. Erheblich besser, Fabi Kohlrabi, es muss keinesfalls perfekt sein, nur einigermaßen verständlich. Du hast nämlich echt was zu sagen. Wäre schade, wenn das untergeht!

      Herzliche Grüße
      Omar

      Löschen
  8. Und von Einer Sache binn Ich mir voll und ganz überzeugt !Das die Regierung der Westlichen ,wenn nicht sogar die der ganzen Welt!Korumpiert ist von den Gossen Konzernen Banken und was es da noch so gibt.Und die haben Bestimmt nicht unser Seelenheil im sinn.
    Und genaugenommen ist es schon viel zu spät ,Was kann mann den noch anderes tuhen ausser abwarten und teetrinken oder im Knast landen (und da spreche ich leider ebenfalls aus erfahrung).

    AntwortenLöschen
  9. Es wäre doch zu schön gewesen, wenn Obama das wirklich gesagt hätte. Aber dann wäre er bald ein toter Mann.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen