19. März 2013

Na alsooooo - Euro-Gruppe will Zyperns Kleinsparer schützen


Was haben wir doch für fürsorgliche Politiker in die Regierungen gewählt. Es kann nun wirklich niemand mehr maulen, die Regierungen machen nichts fürs Volk und für die kleinen Leute. Schon nach einem Tag Protest wird das monatelang vorbereitete Rettungspaket für Zypern, das vorsorglich am Wochenende verkündet wurde, nachverhandelt. Wir sollten Stolz auf unsere Politiker sein. Oder doch nicht?

Denn eigentlich gibt es ungeachtet, ob das Paket gut und schön ist, ob es hilft oder nicht, ob es für Deutschland billig wird oder teuer, gibt es bezüglich der "Entscheider" darüber nur 2 Möglichkeiten:

  1. Sie sind so unfähig, zu berücksichtigen, was da aufgesetzt wurde und wie es beim jetzt und später betroffenen Volk ankommt. Der Schluss läge dann nahe, daß das mal schnell auf einem Bierdeckel in einer Brüssler Kneipe nach 20 Bier erarbeitet wurde. Wenn dem so wäre, ließe das tieflickende Rückschlüsse auf die Qualität und ersthaftigleit der politischen Arbeit zu. (daran ist sowieso zu zweifeln) Es kann auch sein, daß Politiker, die ja sehr sehr oft keinerlei Berufserfahrung außerhalb ihrer Partei haben, mit der Föhrung eines Landes hoffnungslos überlastet sind und nicht mehr realisieren können, wann wo welche Lüge verbreitet wurde.
  2. Sie sind so link und betrügerisch drauf, dass sie sich gesagt haben, "Versuchen wir`s mal bei einem so kleinen Land, und testen aus, ob das Wochenende für eine Beruhigung ausreicht. Wenn ja, können wir ja ein solches Modell auf andere Länder übertragen. (irgendwann, wenn nötig auch auf Deutschland). Sollte der Aufschrei zu groß sein, drehen wir es wieder zurück, wie nun geschehen.
Im Fall 1 würde jede Führungskraft in einem Unternehmen ein ernsthaftes Problem bekommen, denn es wäre ja schon eine grob fahrlässige vorgehensweise und solchen unfähigen Führungskräften müsste mit sofortiger Wirkung die Verantwortung entzogen werden. Im Fall 2 liegt die Situation ja noch verfahrener, denn man müsste hierbei ja Vorsatz unterstellen und alle, die das mitgetragen haben, (und es war ja Einstimmig beschlossen) verklagen. Was natürlich wieder nicht möglich ist. Aber eines kommt dabei für jeden klar ans Licht.



Auf die Politiker, die heute an den Hebeln sitzen, ist für die, die diese in die Regierungsverantwortung gelassen haben, keinerlei Verlass und man muss davon ausgehen das das eigene Volk jederzeit gegen unsere geltende Verfassung betrogen wird. Gerade die Kanzlerin und ihr Finanzminister haben ja nun bereits öfters öffentlich belegt, daß ihr Wort nur so weit gilt, wie eine fette Sau fliegen kann. - Auch wieder habe ich keine Lösung parat, aber es muss nun jedem klar sein, dass wir höllisch aufpassen müssen. Um es mit den Worten meiner mit 98 Jahren verstorbenen Großmutter auszudrücken. "Wehret den Anfängen"
Zum Abschluss, versuche ich nun möglichst nichts politisches mehr zu schreiben, denn es ist eigentlich alles darüber gesagt, und jeder hat seine eigenen Augen zu lesen, seine Ohren zu hören und sein Gehirn gehörtes und gelesenes selbst auszuwerten. Es müsste nun eigentlich jeder sehen wohin es gehen soll. Ich habe auch die Schnautze voll, mir darüber ständig Gedanken machen zu müssen, denn dafür sollte es ja eigentlich die Volksvertreter geben. Aber das letzte Krümel vertrauen ist nun vollends weg. 

In letzter Minute: Zypern-Politiker plünderten ihre Bank-Konten In der Woche vor der Entscheidung der EU für eine Zwangsabgabe in Zypern, sollen fast 4,5 Milliarden Euro das Land verlassen haben. Vor allem von Regierungsmitgliedern und Personen aus dem Umfeld der Regierung ist die Rede. >> weiterlesen

Kommentare:

  1. Bankenverband: Es gibt keinen Rechts-Anspruch auf das Geld am Konto
    Die Guthaben bei privaten Banken in Deutschland sind nicht sicher. Es gibt zwar eine unverbindliche Garantie, aber keinen Rechtsanspruch. Bei ausländischen Bankengibt es nicht einmal eine Einlagensicherung für deutsche Bank-Guthaben.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/17/bankenverband-es-gibt-keinen-rechtsanspruch-auf-einlagensicherung/

    AntwortenLöschen
  2. Bankeinlagen: Haben Sie schon Ihr Geld geholt? Nachdem die Bankeinlagen offensichtlich nicht sicher sind, versuchen auch deutsche Sparer ihr Geld in Sicherheit zu bringen, denn sie haben Sorge um ihr Erspartes. Die Mainstreammedien und Branchenverbände werden nicht müde, das Gegenteil zu behaupten, nämlich dass Zypern eine Ausnahme und nicht mit Deutschland zu vergleichen ist. In Deutschland wäre das Geld der Sparer sicher. Wenn Sie solche Worte hören, dann sollten Sie vom Gegenteil ausgehen. Die Lage ist brisant.

    http://www.start-trading.de/blog/2013/03/18/bankeinlagen-waren-sie-schon-bei-ihrer-bank/

    AntwortenLöschen
  3. Zypern ist nur der Betatest: Nach dem Raubzug in Zypern werden es die Bankster überall tun
    Die Bankster versuchen es am helllichten Tage mit einem Banküberfall, da sie unbedingt herausfinden wollen, ob der Rest der Welt sie damit davonkommen lässt. Wahrscheinlich hat man sich für Zypern entschieden, weil es sehr klein ist (und sich daher kaum jemand darum scheren wird) und weil dort eine Menge ausländischen Geldes (beispielsweise russisches) geparkt wird.

    http://www.propagandafront.de/1162200/zypern-ist-nur-der-betatest-nach-dem-raubzug-in-zypern-werden-es-die-bankster-uberall-tun.html

    AntwortenLöschen
  4. Immer sehr gute Zusammenfassungen der wesentlichsten Nachrichten der Finanzkrise findet Ihr HIER

    http://schnittpunkt2012.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  5. "[...] Am 18. November 2011 veröffentlichte die New York Times ein Porträt von Wolfgang Schäuble. Jeder Europäer sollte es gelesen haben. Darin legte Schäuble seine Vision vom Vereinigten Europa vor:

    Schäubles Fahrplan für Europa:

    „Was wir jetzt mit der Fiskal-Union machen, ist ein kurzfristiger Schritt für die Währung. In einem größeren Kontext brauchen wir natürlich eine politische Union.“

    „Es gibt eine begrenzte Übergangszeit, in der wir die Nervosität an den Märkten managen müssen.“

    „Wenn es bis Ende 2012 oder bis Mitte 2013 klar ist, dass wir alle Zutaten für neue, gestärkte und vertiefte politische Strukturen beisammen haben, dann denke ich, dass es funktionieren wird.“

    Die New York Times schreibt dann, dass Schäuble die Unruhe an den Märkten „nicht als Hindernis, sondern als Notwendigkeit“ sieht:

    „Wir können eine politische Union nur erreichen, wenn wir eine Krise haben.“ [...]"

    Ganzen Artikel hier lesen (keine Angst, es finden sich darin auch hoffnungsvolle Aspekte):
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/19/wolfgang-schaeuble-der-gefaehrlichste-mann-europas/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE - ein brillianter Artikel mit für uns alle brisanten Aussagen und Bestätigungen!

      Aber! Wenn wir alle STOP sagen, bekommt er noch einen Satz neue Reifen und dann wird er nach Hause geschickt.

      WIR sind das Volk! Nicht die Regierung!

      Löschen
    2. kicher.......Satz neue Reifen.....schenkelklopf

      Löschen
  6. @ Mr.Flare
    herzlichen Dank für die nützlichen Tipps. Insbesondere der Blog Schnittpunkt 2012 ist sehr informativ. Ich hatte mir schon lange Gedanken gemacht, was ich als einzelner gegen diesen Eurowahn machen kann. Anfang letzter Woche dann die Offenbarung. Ich hörte von der Alternative für Deutschland. Ich habe mir dann auf deren Webseite das Parteiprogramm und deren Initiatoren angeschaut. Ich dachte nur wow, endlich mal genau das, worauf ich lange gewartet habe. Das soviel geballte Fachkompetenz sich dazu entschlossen hat politisch etwas gegen diesen Wahnsinn zu tun, sollte eigentlich die Menschen in Deutschland wachrütteln. Ich jedenfalls rühre schon kräftig die Werbetrommel in meinem Bekanntenkreis und bekomme durchweg nur positive Resonanz. An dieser Stelle möchte ich mich einmal bei Jürgen Schmidt für sein Engagement in so vielen Bereichen bedanken, gerade auch, weil sie sich mit meinen Interessensgebieten decken. Daumen hoch und weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.

      Ja, Ich denke die Alternative für Deutschland ist "ALTERNATIVLOS" um mal das Wort von Teflon Mutti zu benutzen. Es ist nicht das Geleb vom Ei, auch ich siche noch den Haken (hatte ja schon kurz einen Artikel online) aber es ist allemal besser als eine EU Diktatur die von weltfremden Börokraten gesteueret wird mit dem Ziel die regionalen Eugenheiten, die jahrtausende Europa so liebens- und lebenswert gemacht haben zu zerstören.

      Ich liebe EUROPA, aber bitte OHNE eine EU Diktatur. Keine Sau braucht eine zusätzliche Behörde, die die Krümmung von Gurken definiert! BASTA!

      Löschen
    2. Ja, ich sehe das momentan auch so. Zumindest haben wir hier mal auf dem Papier eine echte Alternative, die - so hoffe ich - auch die nötige Kompetenz mitbringt, um sich im Politmoloch zu behaupten. Hoffen wir das Beste. Die Negativpropaganda in praktisch allen großen Medien lässt auf jeden Fall darauf schließen, dass sie eine echte Bedrohung für die Etablierten darstellen.

      Löschen
    3. Und weil es hier neulich angesprochen wurde (in den Kommentaren zu Mr. Flares Artikel über die AfD): Was soll es für eine Alternative sein, GAR NICHT zu wählen? Das nützt nur den Blockparteien. Ich verstehe zwar grundsätzlich den Ansatz, dass jeder Wähler auch irgendwie JA zum System sagt, aber ich meine, hier haben wir zumindest mal eine Partei, die das Feudalsystem gründlich beschneiden will und dem Volk seine Stimme zurückgeben. Das ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung, jedenfalls solange es nicht nur bei schönen Worten bleibt.

      Löschen
  7. Für was den, wenn wir früher oder später ein "Globales Währungssystem besitzen und China eine größe Rolle spielt" (so Fr. Merkel).

    http://youtu.be/KkuPgmtTx78

    Ich könnt k..zen! Warum geh ich Tag ein Tag aus schuften?

    Wenn es doch nur für Griechenland wäre da würde ich noch an das gute glauben. So aber Gewinnen wieder nur die, die an dem langem Hebel sind und die Menschen mehr und mehr versklaven und nur Gleichgesinnte die Chance auf "mehr" bekommen. "Das 4.Reich" es hat begonnen.
    Oder ist das verboten? Keine Ahnung. Aber so dachte ich muss ich mich heute mal mitteilen. Ich hoffe ich hab niemand auf den Schlipps getreten. Wenn doch => SORRY

    beste Grüße

    Let's start a revolution. 4.0

    J. d ' A.

    P.S: Großartig Mr. Flare Blog Nr.1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warum geh ich Tag ein Tag aus schuften?"

      .... na weil das System der AusbeuterEliten sondt zusammenbrechen würde. Einer muss doch arbeiten oder sollen alle Rolls fahren?

      Werdet Ihr langsam wach??

      extra für euch habe ich eben einen neuen Blog gestartet

      http://a-l-t-e-r-n-a-t-i-v-l-o-s.blogspot.de

      Löschen
    2. Mal schauen mit dem Blog. Dabei!

      Löschen
  8. Jeder der einen Vertrag mit der Banana Republic von Deutschland hat, oder, viele andere Vertraege mit den Institutionen Banken, Kreditwirtschaft oder einen Telefonvertrag handelt als juristische Person und ist dafuer auch haftbar. Von diesem Vertrag zurueck zu treten erfordert eine gehoerige Portion Wissen ueber das herrschende Rechtssystem. Es ist daher nicht damit getan "wow endlich sagt mal einer was ich denke" sondern jeder Einzelne wird sich ueberlegen muessen wie er sich legal entschuldet und die Vertraege die er als juristsiche Person eingegangen ist als natuerliche Person eliminiert. Merke legal ist nicht gleich rechtmaessig! Damit faengt es mal an. Sich jetzt darueber gedanken zu machen eine neue Partei, Verfassung oder sonst was zu gruenden ist m.E. mit Verlaub Schwachsinn, weil es nichts daran aendern wird, dass die Menschen die andere Bewundern fuer ihren Mut, selber bloss gucken und Fragen stellen was sie tun sollen. Dann huepf doch in den Honigtopf der Piraten. Wie waere es denn mal damit nicht mehr bei Aldi und Konsorten einkaufen zu gehen, Media Markt und Mac Doof. Geiz ist Notgeil. Jeder der sich darueber beklagt das er schuften muss sollte den Satz von Haanel kennen: Wer nicht denkt muss arbeiten und wird auch noch schlecht bezahlt dafuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wahre Worte, jedoch ist das zu 100% für kaum jemanden möglich und wenn man es selektiv tut wie ich und viele bereits seit Jahren, bringt das zwar ein gutes Gefühl, aber kein Spürbares Ergebnis, wie ich nach nun 30 Jahren in denen es nicht besser geworden ist, feststellen kann.

      Wir werden also um eine friedliche (R)Evolution nicht herum kommen.
      Was man aber auch an den recht geringen Feedbacks zu den Themen erkennen kann. AMEN

      Löschen
    2. Es ist definitiv und absolut problematisch so was wie das "ganze Volk" vor den Problemen die sie mit und selbst verursacht haben zu schuetzen oder sie zu beraten wie man diese Dinge legal regelt. Aber es ist fuer eine (R)Evolution auch wichtig genau das zu tun. Denn schauen wir auf die andere Seite. Wenn irgendwer der Meinung ist, dass sich durch eine Partei oder eine Bewegung irgendetwas anedert,wenn er sich nicht selber aendert, bleint alles beim alten. "Macht korrumpiert und absolute Macht ....". Und, wer sich nicht bemueht seine Problem zu erkennen und seine Mitschuld daran wird daran auch nichts aendern. Das muss mal verstanden werden. Das ist Eigenverantwortung und die ist jetzt langsam mal bitter noetig. Ich behaupte mal das Gegenteil, naemlich das es zu 100% moeglich ist. Dazu muss man sich zwar auch organisieren aber das ist mehr wie die Pilze im Wald wachsen und hat keine Ordnung wie ein Acker. Das wird geschehen indem sich zunaechst Einzelne an die Arbeit machen bis es zu einem Domino Effekt kommen wird. Machen wir uns nichts vor. Dieses System ist erledigt. Kommt es zu einem Chaos sind auch die erledigt die sich noch auf irgendetwas verlassen und nicht auf sich selber. Dazu braucht es die Bereitschaft sein Schicksal in die eigene Hand zu nehmen.

      Löschen
    3. Sehr viel zum Lesen. Ja aber wahre Worte! Ich denke auch das man seine Verträge mit diversen Institutionen natürlich abzuarbeiten hat. Da ja aber die Maipulation schon frühzeitig begonnen hat, kommt man da schwer wieder herraus. Ich kann eben nur für mich sprechen. Als Sohn eines Einwanderers und einer Deutschen Mutter desen Erziehung streng Deutsch war um den Schein einer "normal" deutschen Familie zu wahren. Frühzeitig zugeschmettert mit Medialen Müll. Abhängiggemacht von den Banken (auch Frühzeitig)und gepredigt das es nicht anderes wahres gibt.
      Ich bin überzeugt das noch viele Menschen solch änhnliche Erziehung erlebt haben. Man Arbeitet eben für den Staat.
      Ich habe für mich meinen Weg gefunden mich das Leben und was noch so alles um uns erlebbar zu machen. Ich wirke in dem Kreis wo ich tätig bin. Ich Arbeite, um die Menschen mit denen ich Arbeite ein bischen, achtsam, samft wachzurütteln. Wach bin ich schon lange bloß mit der Umsetzung hats noch gehabert. Das System stellt einem manchmal verdammt viele Fallen. Und dazu noch die Feinfühligkeit eines Säuglings (Wetter, Sonnenwinde,Erdmagnetfeld, sonst. Einflüsse energetischer Art).
      Egal andere Geschichte.
      Da gehts eben nicht immer so schnell.
      Ich hoffe bloß das wenn die Zeit reif ist viele auf der Straße stehen. Das fühlt man sich nicht so alleine und verlassen mit seinen Gedanken. Das System ist erledigt da bin ich sicher.

      Löschen
    4. Guten Morgen. Schoen das du wach bisst! . Auf dieser Web Site und auf vielen anderen findets du absolut gutes Material um dich weiter zu bilden. Kurzausflug in die D-Welt. Wir haben das Jahr 2013 in dem fuer die EU die Maastricht und Lissabon Vertraege gelten. Das gilt fuer die Banana Republic als Teil der EU-Kr(e)atur. Die BR ist die Verwaltungsgesellschaft der Wirtschaftszone Ost und West seit 1990 auf Basis der 2+4 Vertraege. D-Land ist seit 1919 –Weimarer Rep. – besetzt mit Unterbrechung 33-45. Seit 19 ist Deutschland nicht mehr souveraen gewesen. Es wird juristisch ein rieser Aufwand getrieben um die „legale“ nicht rechtmaessige (!) Ausbeutung der EU Voelker voranzutreiben. Legal ist das weil wir als juristische Personen (roemisches Recht) mit entsprechendem Vertrag Geburtsurkunde und Personalausweis und die vielen anderen Vertraege die du unter Handelsrecht als juristische Person eingehst. Unterschied zwischen souveraenen Voelkern und Deutschen (per Geburt oder nach mindestens 11 Jahren Heimat auf dem Territorium D-Lands) ist folgender: Die Franzosen,Portugiesen, Englaender etc. etc. sind als souveraene Voelker mit souveraen gewaehtlen Regierungen Vertraege eingegangen mit der EU (4. Reich). Die Deutschen nicht. Das ist ein wesentlicher Unterschied aber auch der Einzige. Das System der juristischen Person ist sehr alt und geht auf roemisches Recht zurueck und ist mit dem Brit-Empire und dem sog. Admiralitaetsrecht perfektioniert worden. Gilt auch in den US. So sind alle EU Laender und die US durch eine – nennen wir das mal Kabbale – in die Sklaverei gefuehrt worden und werden dort gehalten. Recht wird hier nur noch fuer juristische Personen wahrgenommen. Sobald du eine Geburtsurkunde erhaeltst gehoerst du dem Jugendamt. Das sei mal EIN Bispiel. Man kann sich natuerlich mit dem Recht und den Statuten auseinandersetzen. Aber wie du sicher weisst dauert das ziemlich lange bis man daraus schlau geworden ist. Ein kuerzerer und schnellerer Weg ist es sich vorzunehmen keinerlei neue Vertraege mehr einzugehen und sich vor allem zu entschulden sodass man wieder frei (ohne finanz-Druck) handeln kann, denn das ist die schlimmste aller Fallen. Darueber hinaus kannst du vor allen Dingen auch deine Nachbarn und Freunde unterstuetzen indem du bei kleinen Laeden und Bauern, Handwerkern kaufst und niocht bei den Mulits. Und ganz nebenbei ist es sehr hilfreich mal auf gewisse Dinge zu verzichten. Koennte deine Video Sammlung sein, die neuesten Spiele fuer den PC oder der neue Fernseher fuer die BULIGA. Das brauchst du alles nicht. Kauf dir lieber ein gutes Buch UND nutze das Web, denn das ist die groesste und NOCH frei Verfuegbare Bibliothek der Menschheit. Das Spiel mit der jur. Person funktioniert auf der Basis von Aengsten vor Verlusten. Wenn du diese Aengste los bist, bist du auch das Spiel los. Fange irgendwo an. Kaufe dir zum Beispiel den Master Key. Kannst du hier finden unter Volltext Suche und beginne dein Gehirn wieder zu benutzen. Das ist keinesfalls abfaellig gemeint. Aber das Gehirn funktioniert nach dem Prinzip eines Muskels. Vielseitiger gebrauch – VIELSEITIG – nicht heftig (!) fuehrt zu Flexibilitaet und Leistung. Starte durch! Gruesse

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen